#machurlaubinösterreich
Das Gasthof Goldenes Schiff in Spitz an der Donau in der Wachau in Niederösterreich / Österreich

Urlaub in der Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Eine Welt in der kleine und ganz große Naturwunder eine paradiesische Kulisse für Sport und Ruhe bilden. Eine Welt reich an Geschichte und außergewöhnlichen Kulturschätzen. Ein Vorzeigeland voll mit Gaumenfreuden, Sehenswürdigkeiten und einem international etablierten Weinbaugebiet von Weltrang entlang des schönsten Flusstales der Welt. Gelebtes Brauchtum und ländliche Tradition ziehen Gäste, die ihren Urlaub in der Wachau in Niederösterreich verbringen, aus allen Nationen an.

Trendbewusste, lebendige Ferienorte inmitten einer zauberhaften Landschaft - weltoffen und kunstsinnig, das ultimative Paradies präsentiert sich im Sommer als hervorragendes Wandergebiet in frischer Luft vorbei an der grünen Lunge, blühenden Wiesen, steilen Weinterrassen bis hin zu den vielen freundlichen Gastgebern der Urlaubsregion Wachau in Niederösterreich. Eine Kulisse für kostbare Augenblicke und unvergesslichen Erinnerungen an Ihren Urlaub in der Wachau.

Die Anziehungskraft dieser Urlaubsdestination liegt in ihrer einzigartigen Atmosphäre, die mit einer eindrucksvollen Mischung aus kulinarischer Hochkultur, epochenreicher Architektur, moderner nachhaltiger Weinkultur und malerischer Natur immer wieder jeden bei seinem Urlaub in der Wachau in Niederösterreich fasziniert.


Winterzauber in der Region Wachau Nibelungengau

Städte, Schlösser und Stifte

Verbinden Sie einen Besuch bei einer der zahlreichen Veranstaltungen oder eine Winterwanderung mit der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Destinationen dieser romantischen Region!

Es erwartet Sie das Weltkulturerbe Wachau mit dem weltberühmten Benediktinerstift Melk, den Orten Spitz, Dürnstein, Aggstein... die Vinothek der Dürnsteiner Winzer "Domäne Wachau", die WeinErlebnisWelt Langenlois-LOISIUM oder die Weinerlebniswelt WeinSinn der Winzer Krems... Genießen Sie die Vielfalt bei Ihrem Winterausflug in die Wachau!

Wachauer Advent

Unter dem Titel "Wachauer Advent" vereinen sich bezaubernde Adventmärkte in Schlössern, Burgen und Stiften mit einer Reihe authentischer Adventaktivitäten der einzelnen Wachaugemeinden.

Adventsingen und Kirchenkonzerte sorgen vielerorts für besinnliche Stunden. Vom Kunsthandwerks-Christkindlmarkt auf der Burgruine Aggstein über die traditionellen Adventmärkte in Grafenegg, im Stift Göttweig und auf der Schallaburg bis zu zahlreichen authentischen Adventaktivitäten in den einzelnen Gemeinden hat die Wachau höchst unterschiedliche Programmpunkte zu bieten. Gemeinsam ist ihnen die einzigartige Atmosphäre in der stillen, fast mystisch anmutenden Winterlandschaft im wohl schönsten Abschnitt der Donau.

Wer die vorweihnachtliche Stimmung bei einem Winterurlaub in der Wachau direkt vom Wasser aus erleben möchte, kann übrigens auf Donauschiffen Märchen lauschen oder an anderen besinnlichen Themenfahrten teilnehmen. Für Kurzurlaube in der Wachau in der Adventzeit haben die Gastgeber an den Ufern der Wachau genussvolle Angebotspakete geschnürt.

Vorweihnachtliche Glanzlichter und kulturelle Leckerbissen

Mit dem "Wachauer Advent" und "Wachau in Echtzeit" präsentiert sich das bezaubernde Flusstal in der kühleren Jahreszeit als stimmungsvoller Ruhepol für Entspannungssuchende.

Wenn sich Reif und Schnee schützend über die Weinterrassen legen und die Landschaft an den Donauufern in zarte Pastelltöne getaucht ist, dann ist die Wachau nicht nur ein wunderbarer Ort für ausgedehnte Wanderungen in wohltuender Stille.

Im Rahmen des Kulturprogramms laden auch eine Reihe besinnlicher und genüsslicher Veranstaltungen zum Entschleunigen abseits von buntem Pistentrubel und städtischem Wirbel im Winterurlaub in der Wachau ein. Auch die Mitglieder des Qualitätssiegels "Best of Wachau" und zahlreiche Ausflugsziele haben im Winter geöffnet und locken mit reizvollen Angebotspaketen für romantische Kurzurlaube in der Wachau.

In der Zeit zwischen Mitte November und bis Weihnachten finden entlang der Donau zahlreiche romantische und sehenswerte Adventmärkte und musikalische Brauchtumsveranstaltungen statt. Hochwertiges Kunsthandwerk und stimmungsvolle kulturelle Lesungen oder Konzerte runden das Programm entsprechend ab.


Kunst & Kultur in der Wachau

Es ist nicht zufällig, dass die Wachau und Kultur fast als Synonyme zu betrachten sind. Hier kann man eine dichte Ansiedlung von Museen und Galerien vorfinden, die eine variationsreiche Palette von Kunst, Themen und Epochen umfasst.

Das Stift Melk, das das Tor in die Wachau ist, die Basilika Maria Taferl, Stift Göttweig, Schloss Artstetten mit seinen sieben charackterischen Zwiebeltürmen, das Renaissanceschloss Schallaburg, das für seine jährlich wechselden kultur- und zeitgeschichtlichen Veranstaltungen bekannt ist, sowie die Burgruine Aggstein und das Europaschloss Leiben, als auch eine Vielzahl von gehobenen Galerien und Kunstläden teilen ihre Schätze mit dem anspruchsvollen Publikum. Von grossem Vorteil ist es, dass man mit der "Niederösterreich Card" alle Museen, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten kostengünstig besuchen kann.

Die Kunsthalle Krems ist die einzige Kunsthalle in Niederösterreich und versteht sich als nationale Kulturinstitution internationalen Formats. Als Ausstellungshaus spannt sie in ihren Präsentationen einen reichen Bogen von der Kunst der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über die klassische Moderne bis hin zur zeitgenössischen Kunst.

Hier sind bei einem Urlaub in der Wachau in Niederösterreich viele Geschichtsstätten, außergewöhnliche Kulturschätze, ein bezauberndes Flusstal und eine der ältesten Kulturlandschaften Österreichs zu entdecken.

Aber die Wachau ist viel mehr, und die Vielseitigkeit ihrer Erscheinungsformen kann nur inmitten drin gespürt und erlebt werden. Ein unvergesslicher Auftritt bei einem Urlaub in der Wachau auf der Bühne von Niederösterreich.


Kulinarische Erlebnisse in der Urlaubsregion

Die Kulinarik hat in der Donauregion lange Tradition und hat mit seiner besonders hohen Dichte an kulinarischen Stationen Weltruf erlangt. Die unvergleichlich süße Marille, das resche Wachauer-Laberl, frische Fische - die Tische hier sind reich gedeckt.

Tradition schmeckt - kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt ist bleibend. Egal wo Sie es sich gut gehen lassen, nirgends schmeckt es gleich, denn die Rezepte, die Hingabe und Veredelung mit der gekocht wird und die Atmosphäre die Sie bei Ihrem Urlaub in der Wachau zu Tisch erwartet, sind so individuell wie der Gast selbst.

Aber nicht nur Haubenlokale geben ihr Bestes, um Sie in Ihrem Urlaub in der Wachau in Niederösterreich zu verwöhnen. Auch in allen anderen Restaurants, Wirtshäusern, Landgasthöfen oder rustikalen Heurigen werden regionstypische Spezialitäten aufgetischt.

Im Zusammenspiel von Produzenten, Winzern und der Natur präsentieren Gastronomen exquisite Gaumenfreuden und lassen dabei keine Wünsche offen.

Die Wachau mit Ihren freundlichen Gastgebern ist wahrlich eine Hochburg an geballter Kochkunst.

Küche mit Winzertradition

Eine erste Erkundung der regionalen Spezialitäten sollte bei einem Heurigen beginnen. Viele dieser einfacheren Lokale besitzen wunderschöne Gastgärten, die besonders an lauen Sommerabenden für ein romantisches Ambiente sorgen. Außerdem werden die Speisen nach traditioneller Winzerart zubereitet und so mancher große Wein ausgeschenkt. Die kleinen oder großen Deftigkeiten werden vom berühmtesten Wachauer Gebäck begleitet: dem „Wachauer Laberl“ kreiert von der Dürnsteiner Bäckerei Schmidl. Heurigenküche auf sehr hohem Niveau kann beispielsweise im Sommer auf romantische Art und Weise unter dem Schatten eines Baumes genossen werden.