#machurlaubinösterreich

Urlaub im Salzkammergut

Winterurlaub im Salzkammergut

Natürlich bietet der Winter eine ganz andere Art von Idylle, wobei das atemberaubende Panorama von der kristallklaren Luft und das strahlend weiße Gewand der mächtigen Gipfel dominiert werden. Die Genießer der Wintersportarten finden hier die optimalen Bedingungen für die perfekten adrenalingeladenen Fahrten: ergiebige Schneefälle, ideal gepflegte Pisten, qualitative und abwechslungsvolle Fun Parks, weit reichende Skilaufloipen, oder vielleicht die erste Spur auf die unberührten Powder- Hänge. Skispass bis ins Frühjahr garantiert der Loser mit seinem weitläufigen alpinen Gelände wo man grenzenlose Tiefschneefreiheit genießen kann.

Eine Fahrt mit der neuen Mittersteinbahn Steiermarks stärkste 8er-Gondelbahn macht die Tauplitz um ein Wintermärchen attraktiver. Beste Verpflegungsmöglichkeiten und sehr gut ausgebauteInfrastruktur laden zum Entdecken und Genießen ein. Der Winter im Salzkammergut ist ein wahres Paradies für Wintersportler. Das Skigebiet ist weltbekannt für seine unglaubliche Lage und für den unheimlich guten Zugang zu den vielen verschiedenen Gebieten. Für Freerider ist das Gebiet eine Mekka, die das Fahren abseits der Piste neuen Dimensionen verleiht- Zugänglichkeit mit den Liften, Ende der Routen vor dem Hotel, Sicherheit.

In der Freesports Arena am Krippenstein geht einfach alles. Ski und Board, on und off Piste, Freeride Training und Snow-Camps, Eisklettern, Hundeschlittenfahrten, Paragliding oder eine gemütliche Schneeschuhwanderung die querfeldein in die unberührte Natur geht, gesundet und fit hält. Hier werden wirklich alle Wünsche auf das anspruchvollste befriedigt.

Skifahren im Salzkammergut

Im Salzkammergut kann man sich auf 223 Pistenkilometer freuen: Die Skigebiete werden von 105 Skiliften erschlossen. Viel Vergnügen beim Skifahren im Salzkammergut! Abseits vom Massentourismus kann man eine verschneite Naturregion erkunden. Für Alpinski und Snowboard besteht ein großes Angebot an Pisten, die durch Lifte gut erschlossen sind. Stressfreie Familienpisten gehören ebenso dazu wie einsame Tiefschneehänge.

Wer im Salzkammergut skifahren möchte, dem stehen je nach individuellem Können kilometerlange Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Wer dagegen mit dem Snowboard im Salzkammergut unterwegs ist, wird neben dem Pistenangebot auch in der Freeride-Arena Krippenstein eine Herausforderung finden.

Skigebiet Tauplitz - Bad Mitterndorf:

Das Skigebiet Tauplitz – Bad Mitterndorf befindet sich im Ausseerland. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 43,5 km Pisten und 2 km Skirouten zur Verfügung. 17 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 896 bis 1.965 m.

Die Tauplitz oberhalb von Bad Mitterndorf ist ein Bilderbuch-Skigebiet. Überschaubar, familiär und sehr gut gepflegt. Von der Sonne verwöhnt und noch dazu eines der schneereichsten Skigebiete der Alpen. Die Tauplitz ist die Heimat der steirischen Skilehrer-Ausbildung und bietet ein vielfältiges Angebot zum Skifahren für alle Könnensstufen.

Familien mit Kindern erfreuen sich im Wintersportgebiet Tauplitz an schönen Kinderländern, wohingegen Freerider zahlreiche Tiefschneeoptionen erkunden können. Besonders ist auch eine Übernachtung im Dorf der Tauplitzalm, wo urige Hütten und Hotels einen direkten Einstieg ins Skivergnügen bieten.

Familienskigebiet Kasberg - Almtal:

Das Skigebiet Kasberg - Grünau im Almtal befindet sich im Almtal. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 23 km Pisten zur Verfügung und 10 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 620 bis 1.600 m.

Das Skigebiet Kasberg-Grünau ist von den Autobahn-Anschlüssen schnell, gefahrlos und lawinensicher erreichbar. 120 Schneekanonen und Schneilanzen vom Berg bis ins Tal sorgen beim Skifahren am Kasberg für Schneesicherheit und beste Qualität der großteils nordseitig ausgerichteten Pisten. 80 % der gesamten Pistenflächen werden beschneit. Anfänger und Könner finden hier gleichermaßen ihr Revier. Urige Schihütten mit Sonnenterrassen machen das Skigebiet Kasberg so richtig gemütlich.

Skigebiet Postalm:

Ihr Wintererlebnis auf dem zweitgrößten Hochplateau Europas. Fühlen Sie sich im größten zusammenhängenden Almgebiet Österreichs so richtig wohl und genießen Sie Sonne und Natur. Es erwartet Sie ein unvergessliches Sport- und Freizeitangebot sowie Hüttenzauber in den urigen Almhütten und bodenständigen Gasthäusern. Der Winterpark Postalm gilt als absolut lawinensicher und ist speziell für Familien und Skianfänger bestens geeignet.

Skiregion Dachstein West - Gosau, Russbach, Annaberg:

Das Skigebiet Dachstein West – Gosau/​Russbach/​Annaberg befindet sich im Tennengau und in Dachstein-Salzkammergut. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 51 km Pisten und 4 km Skirouten zur Verfügung. 17 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 745 bis 1.617 m.

Das Skigebiet Dachstein West erstreckt sich zwischen den Orten Russbach, Gosau und Annaberg. Im Wintersportgebiet des atemberaubenden Dachsteingebirges legt man Wert darauf, mehr als nur Skifahren zu bieten. Spannung und Fun bieten zahlreiche Gaudi-Pisten und ein großer Freestyle-Snowpark für Anfänger und Fortgeschrittene. Ein wirkliches Highlight ist die Panoronda, eine 44 Kilometer lange Panorama-Skirunde am Dachstein entlang.

Erholung und eine willkommene Abwechslung zum Skifahren bieten das Bergpanorama sowie die urigen Skihütten mit typischen Schmankerln und herzlichen Gastgebern. Einen besonderen Service bietet das Skigebiet Dachstein West in den Talstationen der Hornbahn Russbach und der Donnerkogelbahn Astauwinkel: Hier werden Kinder ab einem Jahr ganztägig oder stundenweise von pädagogischen Fachkräften betreut.

Skigebiet Krippenstein - Obertraun:

Das Skigebiet Krippenstein - Obertraun befindet sich in Dachstein-Salzkammergut. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 12 km Pisten und 30 km Skirouten zur Verfügung. 7 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 609 bis 2.109 m.

Das Skigebiet Krippenstein im oberösterreichischen Salzkammergut, auch Freesports Arena Dachstein Krippenstein genannt, bietet neben einer schier endlosen Talabfahrt mit rund 11 km Länge zahlreiche Optionen für Freerider. Und auch jenseits von Cliff Drops überzeugt das spannende Outdoor-Programm weit abseits des Mainstreams.

Tage der Freiheit sind in der Freesports Arena Krippenstein Programm - einfach alles geht im Wintersportgebiet von Obertraun: Skifahren und Boarden, on- und off-piste, Schneeschuhwandern, Freeride-Training sowie Snow-Camps, Skitouren, Eisklettern und Paragliding.

Familienskigebiet Feuerkogel - Ebensee:

Das Skigebiet befindet sich am Traunsee. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 10,6 km Pisten und 6 km Skirouten zur Verfügung. 8 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 443 bis 1.625 m. Mit einer der traditionsreichsten Seilbahnen Österreichs geht es hinauf auf 1.600 Meter in das Familien-Skigebiet am Feuerkogel-Hochplateau hoch über dem Traunsee.

Der Feuerkogel ist nicht nur Oberösterreichs sonnenreichster Punkt, das charmante Skigebiet punktet auch mit einem Panoramablick auf Dachstein und die Seenregion, gemütlichen Hütten und vielen Sportmöglichkeiten für Familien, Genießer und Könner. Bestens präparierte Pisten und viele Strecken zum entspannten Skifahren und Snowboarden speziell für Anfänger und Familien warten im kleinen Skizirkus am Feuerkogel. Tourengeher und Schneeschuhwanderer schätzen das wunderschöne Wintersportgebiet als Ausgangspunkt für Touren jeden Schwierigkeitsgrades. Und Könner finden auf der Skiroute ins Tal ihre ganz persönliche Herausforderung beim individuellen Skifahren.

Skigebiet Loser - Altausee:

Es befindet sich im Ausseerland. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 34 km Pisten zur Verfügung und 8 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 850 bis 1.800 m. Das Familien-Skigebiet in Altaussee am Loser bietet ein attraktives Angebot mit hervorragend präparierten Pisten.

Moderne 6er-Sesselbahnen sorgen für komfortablen Transport und erlauben ungestörten Pistenspaß ohne lange Wartezeiten. Die breiten Pisten im Wintersportgebiet Loser bieten viel Platz zum Carven und genussvollen Skifahren. Freerider genießen am Hochplateau die Tiefschneefreiheit oberhalb der Baumgrenze.

Die Freeride Areas am Loser sind einzigartig und zählen zu den spektakulärsten im gesamten Alpenraum. Ergänzt wird das Pistenangebot durch einen Skitouren Weg von der Loser-Arena bis hinauf auf den Berg. Die beiden Ski- & Snowboard Schulen im Skigebiet Loser sind die perfekten Begleiter für Einsteiger, Aufsteiger und Professionals.

Advent & Brauchtum im Salzkammergut

Advent am Mondsee - Handwerk, Gastronomie & Einkaufsbummel:

Advent, das ist die Zeit in der frühe Kindheitserinnerungen wieder aufleben: Bratapfelduft, das Kletzenbrot der Großmutter, Märchen vorm Kaminfeuer und natürlich die Zeit der Vorfreude auf das Christkind. Diese Vorfreude mit all ihren eimischen Bräuchen ist kaum an einem Ort so authentisch und ursprünglich erlebbar wie in der Adventzeit am Mondsee.

Das Ortszentrum von Mondsee ist immer einen Besuch wert. Eine vielfältige Gastronomie, die einzigartige Stimmung mit Blick auf die berühmte Basilika, das Schloss Mondsee, liebevoll dekorierte Schaufenster und viele kleine adventliche Details werden zum Bummeln und Genießen einladen. Nehmen Sie Platz und genießen Sie die zahlreichen Köstlichkeiten der Region!

Fuschlsee - Advent der Dörfer, voll Charme & Tradition:

Genießen Sie das stimmungsvolle Ambiente in der Fuschlseeregion. Hier wird das überlieferte Brauchtum noch klassisch gefeiert. Der „Advent der Dörfer“ hat sich in den letzten Jahren zu dem Familienadvent im Salzkammergut entwickelt -  abwechslungsreich, unterhaltsam und stimmungsvoll zugleich. Gerade der Advent unter der Linde in Faistenau verzauberte die Gäste durch das besondere Ambiente unter der 1000-jährigen Linde.

Haben Sie gewusst, dass genau hier im Salzburger Land das wohl berühteste Weihnachtslied der Welt seine Wurzeln hat? Ein Stück Weltgeschichte in Hintersee: hier verbrachte der Schöpfer von "Stille Nacht" - Joseph Mohr -  rund 10 Jahre und verwaltete hier auch die Pfarre. Auf der Webseite der Stille Nacht Gesellschaft finden Sie viele interessante Details zur engen Verbindung von "Stille Nacht" und dem Salzburger Land.

Wolfgangseer Advent - Advent wie Damals:

Der Wolfgangseer Advent hat sich seit seiner Premiere im Jahr 2003 zu einem der schönsten Adventmärkte Österreichs und des gesamten alpenländischen Raums entwickelt. An den Ufern des Wolfgangsee wird die Vorweihnachtszeit nach altem Brauch und mit viel Sinn für die Tradition begangen. In den Adventorten St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang setzt man vor allem auf die Echtheit der traditionellen Salzburger und oberösterreichischen Weihnacht. Der aktuellen Situation geschuldet findet der Wolfgangseer Advent heuer in einer neuen, stilleren Form statt. Kein Markt mit den traditionellen Adventhütten - dafür aber mit prachtvoller Dekoration und Herzenswärme: Fackeln, Feuerschalen, Schwedenfeuer, Brauchtumsstraße, lebensgroße Krippenfiguren, traditionelle Weihnachtskrippen, Kleintiergarten und vieles mehr.

Bereits als echte Wahrzeichen des Wolfgangseer Advents gelten die neun Meter hohe Adventkerze in St. Gilgen, der sechs Meter große Komet in Strobl und die weithin sichtbare, schwimmende Friedenslichtlaterne, als das Symbol für den Wolfgangseer Advent. Mit den Schiffen der WolfgangseeSchifffahrt fahren Sie bequem von Ort zu Ort. Mit der Zwölferhorn Seilbahn und der SchafbergBahn genießen Sie traufhafte Ausblicke weit über den Wolfgangsee hinaus. Start der Adventfahrten voraussichtlich am 3. Dezember.

Die Gastronomen rund den See verwöhnen in gewohnter Weise mit kulinarischen Köstlichkeiten der Region - je nach Möglichkeit und unter Einhaltung der aktuellen Verordnungen. In den Wintergastgärten genießen Sie die klare Seeluft.

Advent in Bad Ischl - "majestätisch Einkaufen":

Mit unserer kaiserlichen Weihnachtsbeleuchtung und den vielen weihnachtlich dekorierten Schaufenstern startet Bad Ischl traditionellerweise Ende November in die Adventszeit. Unsere wunderbaren Geschäfte, die Stände der Ischler Handwerker und der Eislaufplatz im Kurpark machen so richtig Lust auf Weihnachten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Adventmärkte im Salzkammergut


Unsere Ausflugstipps:

Traunseeschifffahrt Eder – echte Erlebnisse

Willkommen An Bord!

Die Traunseeschifffahrt bietet einzigartige Natur- und Kulturerlebnisse auf dem Wasser, erfüllt Sehnsüchte und Träume: und das seit 1839!

Neben den regelmäßigen Linienkursen mit 10 Anlegestellen rund um den See, die Gmunden mit allen Orten am Traunsee verbinden, bietet die Traunseeschifffahrt auf ihren 6 Fahrgastschiffen - darunter der historische Raddampfer "Gisela" - auch eine bunte Palette an Sonderfahrten an.

Das breite Spektrum umfasst:

  • Berg-See Erlebnisticket
  • Kombiticket Traunsee / Grünberg
  • Gruppenangebote
  • Märchenfahrten für Kinder
  • Candle Light Dinner
  • Fahrten zu den Seefesten wie z. B. Fronleichnamsprozession
  • Märchennacht in Traunkirchen oder Lichterfest in Gmunden
  • Musik- und Tanzveranstaltungen wie "Jazz on the Steamboat"
  • Advent- und Winterrundfahrten, Silvesterfahrt

Unser Raddampfer "Gisela" Baujahr 1871, ist einer der ältesten Raddampfer der Welt und verfügt über eine oszillierende Verbunddampfmaschine. Die Maschine können Sie vom Deck aus beobachten! Das Schifff ist ideal für Veranstaltungen aller Art mit großer Personenanzahl. So z.B. für Hochzeiten, Geburtstagsfeste, Produktpräsentationen oder Empfänge.

Charterfahrten:

Wir bieten Ihnen eine intensive persönliche Beratung für Ihren Schiffscharter auf dem Traunsee, geeignet für jeden Anlass - von der privaten Feier bis zum Incentive auf dem Wasser. Dabei sorgen wir gerne für die passende kulinarische Umrahmung Ihrer Charterfahrt - von der deftigen Bauernjause übers mediterrane Buffet bis zum mehrgängigen Captain’s Dinner mit der entsprechenden Weinbegleitung.

Hochzeitslocation:

Sie wünschen sich eine außergewöhnliche Hochzeit und suchen hierfür noch die geeignete Hochzeitslocation in Österreich? Dann heiraten Sie im Salzkammergut, auf einem Schiff am Traunsee! Ihre Hochzeitsfeier bei uns auf dem Schiff verspricht Ihnen ein außergewöhnliches maritimes Erlebnis im Herzen des Salzkammerguts.

Winteröffnungszeiten (November bis März): Unser Büro in der Sparkassegasse 3 in Gmunden ist von MO bis DO von 10.00 - 12.30 Uhr besetzt (außer an Feiertagen). Außerhalb dieser Zeiten sind telefonische oder Nachrichten per E-Mail möglich.

Traunseeschifffahrt Eder – echte Erlebnisse | Sparkassegasse 3 | A-4810 Gmunden | Tel.: +43 (0) 7612 66700 | Fax: +43 (0) 7612 66700-41 | Jetzt Anfragen | www.traunseeschifffahrt.at

Weltkulturerbe Hallstatt

Die Angebote an Kultur, Erholung aber auch Sport lassen Ihren Urlaub oder Ihren Besuch bei uns im "Inneren Salzkammergut" an der Österreichischen Romantikstraße zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden.

Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO - Viele bezeichnen Hallstatt als den schönsten Seeort der Welt...

508 m Meereshöhe, 950 Einwohner, Lage: Am See, Am Berg, Lage im Grünen, Am Skigebiet. Das älteste Salzbergwerk der Welt - 7.000 Jahre Salzabbau in Hallstatt!

Der "Mann im Salz" begleitet die Besucher auf der Reise durch die Zeit in den Salzwelten Hallstatt, dem ältesten Salzbergwerk der Welt! Seit 2002 ist der "Mann im Salz" das zentrale Thema der neu gestalteten Salzwelten. Im Jahr 1734 wurde eine durch das Salz konservierte Leiche gefunden. In der Bergchronik steht geschrieben: "Platt gedrückt wie ein Brett und fest verwachsen mit dem Stein. Kleidung und Werkzeug waren gar sonderbar, aber vollständig erhalten."

Diese besondere Auszeichnung hat natürlich mit der 7.000 jährigen Geschichte vom Salzabbau in Hallstatt zu tun. Die Bergknappen von Hallstatt lebten damals im Hochtal, welches man heute bequem mit der Salzbergbahn in wenigen Minuten erreicht. Die Geschichte vom "Mann im Salz" ist eine wahre Geschichte und es ist jederzeit möglich dass nochmals ein "Mann im Salz" im Salzberg gefunden wird.

Die Naturlandschaft der Dachsteinregion, mit ihren charakteristischen Höhlensystemen und Karsterscheinungen, den vielfältigen und einzigartigen ökologischen Nischen von Flora und Fauna, weist die Qualität eines Naturparks von Weltgeltung auf. Die reichen Salzvorkommen dieser Landschaft stellen die enge Verbindung von Natur- zu Kulturerbe her. Salz und Salzindustrie wurden hier zum Kulturgründer" und zur Triebfeder kultureller Entwicklung.