#machurlaubinösterreich
Sky Club Austria - Paragleiten & Gleitschirmfliegen in Gröbming in der Urlaubsregion Schladming Dachstein in der Steiermark / Österreich
Urlaub im Haus zur Therme im Ausseerland Salzkammergut in der Steiermark / Österreich
Urlaub im Gasthof Staudnwirt in Bad Aussee in der Urlaubsregion Ausseerland Salzkammergut in der Steiermark / Österreich

Urlaub im Ausseerland Salzkammergut

Sommerurlaub im Ausseerland Salzkammergut

Einladung zum Glücklichsein

Im Mittelpunkt eines überwältigenden Panoramas, gut eingebettet zwischen Bergrücken und kristallklaren Seen liegt das Ausseerland Salzkammergut mit den bekannten Urlaubsorten Bad Aussee, Altaussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Pichl-Kainisch und dem Bergdorf Tauplitz.

Seen und Glücksplätze

Die atemberaubend schöne Seenlandschaft ist von vielen Glücksplätzen umgeben. Darunter versteht man Orte, die Wohlklänge erhalten, Freude in uns erwecken, uns neue Energien vermitteln und Kraft geben. So einen Glücksplatz finden Sie im Glücksdorf Tauplitz wo mehrere von Glücksangeboten inkludiert sind und gerne angenommen werden.

Ob Sie eine sportliche Herausforderung am Berg suchen oder die Regeneration auf den vielen glasklaren Seen suchen, per pedes auf Wanderwegen oder mit dem fahrbaren Untersatz - für jedermann ist in dieser wunderschönen Gegend etwas dabei.

Wanderlust im Ausseerland

Entdecken sie die Natur und erleben Sie mit allen Sinnen die bizarre Landschaft bei einer geselligen Wanderung, einer kleinen Bergtour oder einer meditativen Reise nach innen.

Sommerurlaub im Ausseerland – Salzkammergut ist natürlich immer mit dem Begriff „Wandern“ verbunden. Rund um die vielen Seen der Region warten Spazierwege auf denen man wunderbar abschalten kann. Nach einer erfolgreichen Gipfelwanderung im Toten Gebirge bieten die Seen eine erfrischende Abkühlung. Auf dem Seenhochplateau Tauplitzalm, ebenso wie Bad Mitterndorf Etappenort der Wanderroute Vom Gletscher zum Wein, genießt man bei der 6-Seen-Wanderung ein atemberaubendes Panorama in die umliegende Bergwelt. Der Wanderweg erschließt die malerischen Bergseen mit ihrer artenreichen Hochkarst-Flora ohne größere Höhenunterschiede. Außerdem bietet die Region atemberaubende Mountainbiketouren zwischen Dachstein und Totem Gebirge. Zur Abrundung ist auch für das leibliche Wohl des Gastes in der Genussregion Ausseerland Saibling und Forelle bestens gesorgt. Die Wirte verwöhnen mit den unterschiedlichsten regionalen Spezialitäten. Als Abwechslung können Sie sich in der Trachtenhauptstadt Bad Aussee mit der traditionellen, unverfälschten Tracht einkleiden.

Ob zu malerischen Bergseen, auf einem Rundwanderweg am Grundlsee, auf den aussichtsreichen Almen der Tauplitz, in den ebenen Talböden rund um Bad Mittterndorf - beim Wandern haben Sie die beste Gelegenheit die Reize der Landschaft im Steirischen Salzkammergut zu erkunden. Und die Wanderexperten der Region führen Sie zu kraftvollen Orten, geschichtsträchtigen Schauplätzen und kennen auch die nettesten Almhütten.

Radfahren

Die Region Ausserland Salzkammergut ist ein Dorado für Radler & Mountainbiker, von Einsteigertouren führend ins steirische Radwegenetz - Salzkammergut Radweg, bis zu Fortgeschrittenentouren - rund um den Dachstein, mit einen Abstecher in die faszinierende Salzwelt.

Am Wasser

Auf den vielen Seen können Sie Schifffahrten erleben. Die Unternehmen bieten Touren und Linienverkehr an. Eine 3 Seen Tour nimmt am Grundlsee ihren Ausgang und bietet sich als Möglichkeit die Landschaft kennen zu lernen an. Angler finden hier ihr eigenes Paradies, bei glasklarem Wasser und himmlischer Ruhe gelingt es selbst Hobbyfischern den einen oder anderen Saibling an Land zu ziehen.

Landschaftliche Vielfalt

Ob Sie einen Stadtbummel durch die Alpenstadt von Bad Aussee unternehmen oder die herrliche Panoramaaussicht entlang der Tauplitzalm Alpenstrasse genießen - hier können Sie eine Region entdecken, die inspirierende Plätze bietet, landschaftliche Vielfalt vereint und Urlaubsvergnügen pur garantiert.

Es gibt wohl kaum eine österreichische Region in der altes Brauchtum & Tradition noch so lebendig ist wie in Bad Aussee. Nachhaltige Entwicklung der Region und der Schutz des Alpenraumes machten Bad Aussee zur Alpenstadt.

Für begeisterte Spaziergänger ist der Alpengarten ein wahres Paradies. Zur Bad Ausseer Tradition gehört das alljährliche Narzissenfest, das dem Kurort Ende Mai für drei Tage lang fest im Griff hat. Geschickte Hände verarbeiten die Blüten zu kunstvollen Gebilden die beim Auto und Bootskorso vorgeführt werden.

Kulturfreunde kommen in Bad Aussee ebenfalls voll auf ihre Rechnung: das Museum im historischen Kammerhof lockt mit ständigen Ausstellungen zu den Themen Salz. Trachten, Fossilien, Brauchtum, Volksmusik, Höhlenkunde und ihren Erzherzog Johann der sich hier zuhause fühlte.

Kulinarisch unterwegs

Auch an Kulinarik hat die Region einiges zu bieten!

Vom traditionellen Ausseerland Seesaibling, der als Aushängeschild dieser Genuss-Region gilt, über Krapfenspezialitäten und dem guaten Bratl in der Rein überzeugen Gastgeber auf Almen und Berghütten.

Spitzengastronomen veredeln das Heimische in so manch seelenstreichelndes Haubengericht.