Montanmuseum Turrach Turrach, Murtal, Steiermark

AusflugszielMuseum
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach
Montanmuseum Turrach

Montanmuseum Turrach - Holz & Eisen auf etwa 1300 m Seehöhe

Sonderausstellung 2023/24: "Schmiedekunst in Turrach"

Unser Montanmuseum dokumentiert 250 Jahre Bergbaugeschichte in Turrach. Man erfährt Wissenswertes über die Pionierzeit der Stahlerzeugung, die "Bruderlade" einen Vorläufer der Sozialversicherung und über die Entstehung des "Turracher Heimatliedes".

Zu sehen sind handwerkliches Gerät, Fotos, Karten und Dokumente, die auch aus dem Leben und Werk der Bergbau-Pioniere Peter Tunner der Ältere und Peter Tunner erzählen.

1. Stahlerzeugung auf dem europäischem Festland:

Im Jahre 1863 wurde in Turrach eine große technische Erneuerung - die erste Bessemerbirne auf europäischen Festland - vorgenommen. Diese von Henry Bessemer in England entwickelte Methode zur Stahlerzeugung war eine bedeutende technologische Neuerung.

Eine originalgroße Nachbildung kann im Turracher Montanmuseum besichtigt werden, da das Original aus dem Eisenwerk in Turrach im Technischen Museum in Wien steht.

Erweitert werden die Führungen durch eine Filmvorführung. Regelmäßige Veranstaltungen, wie z.B. die "Lange Nacht der Museen" oder auch Workshops für Kinder und Erwachsene ergänzen das Besucherangebot.

Die Bergbaugemeinde Turrach:

Turrach verdankt seine Entstehung dem Bergbau und der dazugehörigen Eisenerzeugung, die internationalen Ruhm erlangte. Bereits im Jahr 1256 wurde Turrach in Verbindung mit Eisenerzbergbau das 1. Mal erwähnt. Zum Bergbau kam es jedoch erst im Jahr 1661 unter Johann Adolf Fürst zu Schwarzenberg, der verschiedene Formen zur Eisenschmelzung nach Turrach brachte.

Nach dem Zubau des Hochofens wurde ein nutzbringender Betrieb geschaffen. Mitte des 19. Jh. verdienten bis zu 1000 Menschen ihren Lebensunterhalt durch den Bergbau. 1906 wurde die Eisen und Stahlerzeugung in Turrach eingestellt und somit auch der Erzbergbau. An den stolzen Eisenschmelzbetrieb erinnern heute noch die erhaltenden Gebäude und natürlich das Museum.

Öffnungszeiten & Infos

Öffnungszeiten:

  • Mai - September - Freitag: Führung 14.00 und 15.30 Uhr
  • zusätzlich 01. Juli - 15. September - Donnerstag: Führung 14.00 und 15.30 Uhr
Eintrittspreise 
Erwachsene€ 10,00
Gruppen, Senioren, Vorteilscard€ 8,00
Kinder 6 - 12 Jahre€ 6,00
Bundesheer€ 6,00

Karte

Kontakt
Montanmuseum Turrach
Sonja Glintschnig
Turrach 24a8864 Turrach, Murtal, Steiermark
Lat: 46.96047410
Long: 13.88265696
+43 650 4212002
Anfrage an Montanmuseum Turrach

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Montanmuseum Turrach weitergeleitet.

Weiter
Montanmuseum Turrach
Infos
Wetter