#machurlaubinösterreich
Jausenstation Schwarzachtal in Gerlos - Urlaub in Zell-Gerlos, Zillertal Arena in Tirol / Österreich
Die Friedlach Hütte in Gerlosberg / Zell Gerlos, Zillertal Arena in Tirol / Österreich
Jausenstation Astachhof am Gerlosberg in Zell am Ziller in der Zillertal Arena

Urlaub in der Zillertal Arena

Der Sommer in der Zillertal Arena

Die Freiheit der Berge im Herzen des Zillertals genießen

Naturgenießer und Bewegungshungrige aller Alterstufen finden in den Ferienorten Zell am Ziller, Gerlos, Wald-Königsleiten und Krimml die Basis für Ihren individuellen Bergsommer.

Vom Familien-Freizeitpark über Single-Trails, oder den Pinzgauer Jodelwanderweg in Königsleiten bis zum Aufatmen in der Wasserfallgemeinde Krimml-Hochkrimml - in der Arena Zillertal finden Sie Ihr Urlaubsglück mit Naturgenuss und Aktivität.
Und für alle, die sich ganz der alpinen Freiheit verschrieben haben, ist die 6-tätige Dreiländertour am Tauernhauptkamm ein besonderer Tipp: Vom Krimmler Achental aus geht es über die Rainbachscharte ins Wildgerlostal mit Blick auf den oberen und unteren Gerlossee und weiter östlich der Reichenspitze Richtung Tauernkamm.

Für die leichte Erreichbarkeit der Wanderwege und Themenwelten stehen Ihnen die Bergbahnen der Zillertal Arena zur Verfügung. So bringt Sie die Rosenalmbahn ins Wander- und Mountainbikegebiet Kreuzjoch auf 1744 m Seehöhe.

Die Gerlossteinbahn fährt von Hainzenberg auf den Erlebnisberg Gerlosstein auf 1.650 m Seehöhe, die Isskogelbahn startet schon vom Hochtal Gerlos auf 1.300 m und fährt auf 1.900 m Seehöhe zur Bergstation, und die Dorfbahn verbindet das auf der salzburgerischen Seite der Zillertal Arena gelegene Bergdorf Königsleiten mit der Bergstation auf 2.200 m Seehöhe - auch Startpunkt für den beliebten Jodel Wanderweg...

Die 4 Ferienorte der Zillertal Arena:

Der ruhige Ferienort Wald und das Almdorf Königsleiten sind Startpunkte für Aktivitäten im Nationalpark Hohe Tauern. Umgeben von den Pinzgauer Grasbergen und den Hohen Tauern können Sie hier Seele und Körper aufatmen lassen.

Freizeitangebote wie der Arena Coaster und Skyliner, Kinderklettersteige oder das Fichtenschloss auf der Rosenalm machen Zell am Ziller zu einem beliebten Ferienort für Familien.

In Gerlos kann man sich im Erlebnisgarten Riederklamm am Übungsklettersteig versuchen, in den Gerloser Seitentälern gemütlich wandern, ein Weibsbilder/Mannsbilder Tour Package buchen oder am Durlassboden Stausee Baden, Surfen oder Tretboot fahren.

Wohl jeder kennt die Krimmler Wasserfälle, die größten Wasserfälle Europas und mit einer Fallhöhe von 380m die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt. Krimml hat auch rund um das Naturdenkmal und Naturheilmittel Krimmler Wasserfälle mit dem Themenpark WasserWelten, dem Moor-Kraftplatz Hochkrimml und seinem Aktiv-, Vital- und Abenteuer-Programm für Urlaubsgäste viel zu bieten. Übrigends können Sie Krimml von Passau aus über den Tauernradweg ganz sanft und nachhaltig erreichen...

Radeln Sie sich frei!

Naturnahe Waldradwege, schnittige Singletrails und gemütliche Talstrecken auf denen man auch Ausflugsziele anpeilen kann - die Bike-Region Zillertal Arena mit 325 km Radwegen vom Tiroler Zillertal bis in den Salzburger Pinzgau lädt ein, in die Pedale zu treten...

Und damit der Anstieg nicht allzu schwer fälllt, gibt es einen kostenlosen Transport der Fahrräder mit den Arena-Seilbahnen bis auf 1.800 m Seehöhe. Auch der Wanderbus Zell-Gerlos und die Zillertalbahn befördern Ihre Fahrräder kostenlos. Das Bike-Zentrum bei der Talstation Rosenalmbahn in Zell bietet einen Radverleih und eine Servicestation und es gibt ein Biketicket Zell-Gerlos, das eine Bergfahrt in Zell und eine Talfahrt in Gerlos oder umgekehrt ermöglicht.

Tipps für Pedalritter:

  • Eine Einsteigertour für die ganze Familie mit nur 200 Höhenmetern ist die 11 km Mountainbikeroute durch das Schönachtal zur Issalm  - einmalig der Blick in den Talschluss zum Schönachgletscher.
  • Eine mittelschwere Tour ist die 22 km Route rund um den Durlassboden Stausee und ins Wildgerlostal.
  • Der Klassiker unter den schwierigen Biketouren ist die 32 km Arena Panoramatour 1, die von Zell über die Kreuzwiesenalm bis ins Almgebiet von Gerlos führt.
  • Mit Seilbahnunterstützung gelangt man zum Ausgangspunkt der 24 km langen und ebenfalls schwierigen Arena Panoramatour 2. Vom Isskogel geht es über freies Almgelände mit spektakulärem Ausblick zur Kreuzwiesenalm.

Wasserwelten, Fichtenwichtel...

Das Fichtenschloss auf der Rosenalm bei Zell am Ziller ist ein Ort der Fantasie: Besuchen Sie die fleißigen Fichtenwichtel, die Baumeister der Schlossanlage und entdecken Sie mit Ihrer Familie eine Märchenwelt auf 5.000 m².

Der Rutschenturm, Kranturm, Kletterturm und Aussichtsturm, ein Erlebnis-Spielplatz, ein Wasserspiel- und Sandspielbereich, die Fichtenwichtel-Bauhütte, eine Holzkugelbahn, der Hängemattenwald und der Baumwipfelweg werden ergänzt durch Genuss- und Relaxplätze sowie eine Schlossküche mit Grillplatz.

Der Fichtensee neben dem beliebten Fichtenschloss ist eine weitere Attraktion auf der Rosenalm. Mit Aussichtsplattform, Boots- und Stand-Up Paddleverleih, Sprungstegen, Genussnischen und Schaukeln, einem Niedrigwasserbereich und dem Seerundweg ist der Fichtensee ein Anziehungspunkt für Groß und Klein.

Im Freizeitpark an der Zillerpromenade in Zell am Ziller wird der Sommer so richtig gefeiert. Es gibt ein Erlebnisschwimmbad mit Sportbecken und Riesenrutsche, Tennisplätze, eine Kegelbahn, eine Beachvolleyballanlage u.v.m. Eine besondere Attraktion ist der Adventure Minigolfplatz "Die Schätze des Zillertals" mit angrenzendem großen Erlebnisspielplatz.

Das Element Wasser auf neue Weise erleben können Sie in den Wasserwelten Krimml, einem interaktiven Ausflugserlebnis für die ganze Familie. Folgen Sie dem Panoramaweg, der Sie hautnah zu den gewaltigen Wassermassen der Krimmler Wasserfälle führt. Die Wasserfälle mit einer Fallhöhe von 380m sind aber nicht nur ein imposantes Naturschauspiel, sondern auch ein anerkanntes Naturheilmittel. Zusätzlich gibt es ein Besucherzentrum, das zum Experimentieren und Informieren offensteht.

...und rasante Abfahrten

Bei der Talstation der Rosenalmbahn in Zell am Ziller begeistert der Arena Coaster, eine 1.450 m lange Alpen-Achterbahn. Gefahren wird über eine Höhendifferenz von 140 m mit Wellen, Steilkurven, Jumps und zwei Kreiseln mit 360 und 540 Grad.

Die Fahrzeit beträgt ca. 6 - 7 Minuten und die höchste Stelle über dem Boden 9 m. Kinder ab 4 Jahren dürfen in Begleitung einer Person über 16 Jahre mitfahren und Kinder ab 10 Jahren dürfen alleine fahren! An der Talstation des Arena Coasters wartet ein Abenteuerspielplatz mit Trampolinanlage.

Die Welt aus der Vogelperspektive betrachten kann man mit dem Almflieger Gerlosstein, einer Weiterentwicklung des Flying Fox. Man saust auf 4 Strecken mit einer Länge von bis zu 738 m und mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h über Gerlosstein. Geführt wird eine Almflieger Tour von zwei qualifizierten Arena Guides.

Bei der Bergstation der Dorfbahn Königsleiten erwartet Groß und Klein der GipfelLiner und ein Naturspielplatz mit Holzkugelbahn. Auch der GipfelLiner Königsleiten ist eine Art Flying Fox / Zipline und bietet Ausblicke aus der Vogelperspektive. Der GipfelLiner verläuft über den Speicherteich Königsleiten auf 2.300 m Seehöhe über einen Höhenunterschied von 65 m.

Und damit nach soviel Tempo auch die Kleinen nicht zu kurz kommen noch ein Tipp: Eine begehbare Spielewelt auf 1.950 m Seehöhe ist das Latschenland Gerlos. Auf einem weitläufigen Gelände mit Spielgeräten und Infos über Tiere und Almblumen wird auf dem Kinderspielweg zur Latschenalm gewandert, wo auch noch ein kleiner Tiergarten wartet.


Winterurlaub in Zell-Gerlos und der Zillertal Arena

Schneesport vom Feinsten... Zell, Gerlos, Königsleiten, Gerlosplatte

Genießen Sie den Zillertaler Winter - vergnüglich beim Rodeln auf der längsten Naturrodelbahn des Zillertals, bei einer Fahrt mit der Alpenachterbahn Arena Coaster, beim Snowtubing am Gerlosstein, im Freizeitpark Zell - erholsam beim Langlaufen oder Winterwandern - oder auf Ski & Snowboard in der Zillertal Arena.

Der Ferienort Zell im Zillertal (580m - 2.500m) und die umliegenden Ferienorte Gerlosberg, Hainzenberg, Zellberg und Rohrberg stehen für Wintervergnügen pur. In Zell liegt auch der 1. Einstieg in die Zillertal Arena auf Tiroler Seite. Oberhalb von Hainzenberg wartet das gemütliche Skigebiet Gerlosstein (930m - 1.650m). Schnee ist in Gerlos (1.300m - 2.264m) Garantie! Der Ort bietet nicht nur Wintersport von Anfang Dezember bis Ostern, sondern den berühmten Gerlos Après-Ski. "Mit den Skiern bis zur Haustür" lautet das Motto in Wald-Königsleiten (900m - 2.315m), mit dem Skidorf auf 1600m als höchstgelegenem Ort der Zillertal Arena.

Grenzenloses Skivergnügen von Tirol bis Salzburg

Die Zillertal Arena ist das größte Zillertaler Skigebiet und ein Verbund von 5 Skigebieten in 2 Bundesländern:

  • Zell am Ziller (580 -2.500m), Gerlosstein (930 - 1.650m) und Gerlos (1300 - 2264m) auf Tiroler Seite
  • Wald-Königsleiten (1300 - 2264m) und Krimml-Hochkrimml (1076 - 2040m) auf Salzburger Seite

Es erwarten Sie 143 Pistenkilometer und 52 Liftanlagen bis 2.500 m Höhe - perfekter Skiurlaub für Ski- & Snowboardfahrer aller Könnensstufen. Nahezu 100%ige Schneesicherheit und Skifahren bis 2.500m garantieren den perfekten Skiurlaub im Zillertal für die ganze Familie. Der Zillertaler Superskipass ist im ganzen Zillertal gültig und bereits ab 2 Tagen zu haben.

Zahlreiche Hütten, Bergrestaurants und Schneebars laden zur Einkehr und bieten Tiroler Köstlichkeiten & Tiroler Gastfreundlichkeit. Entspannung garantieren die Sonnenterrassen im Hochgebirge der Tiroler und Salzburger Bergwelt.

NEU: 10er Kabinenbahn Stuanmandl in Gerlos, Bergstation Rosenalmbahn in Zell am Ziller, Umbrella Restaurant-Bar in Gerlos

Fun & Action im größten Skigebiet im Zillertal

Der Arena Snowpark Gerlos (30.000m² auf 2020m) ist der Anziehungspunkt für Freeskier und Snowboarder. Er ist entlang des Vorkogel-Liftes in sonniger Süd-Ausrichtung gebaut. Set-up: Beginner-Bereich, Medium Kicker-Line und Pro-Line + Chill-Area mit Soundanlage und Service-Station. Tipps für Fun & Action sind auch der Funpark beim Speedy Lift in Hochkrimml oder die 100 m Halfpipe bei der Fußalm in Gerlos.

Die Vielseitigkeit der Zillertal Arena ist nicht nur geographisch: Sie bietet Höhenloipen in Hochkrimml und Königsleiten, als auch Schneeschuh- und Skitouren in weitläufiger Höhenlage. Wald im Pinzgau ist ideal für erholsame Urlaubstage. Langläufer, Wanderer und Skifahrer fühlen sich hier wohl und genießen Wellness im Kristallbad.

SkiMovie & Speed-Check Strecken

Auf 5 SkiMovie Strecken können Sie sich beim perfekten Schwung filmen und auf 4 Speed Check Strecke testen, ob Sie der/die Schnellste sind. Am Abend einfach gratis Downloaden oder Freunden schicken!

Mit SkiMovie können alle Skifahrer, Boarder und Freestyler auf den 3 Strecken beim Kreuzwiesn-X-Press in Zell, beim Ebenfeld X-Press in Gerlos und bei der Gipfelbahn in Königsleiten ihre Performance auf Video festhalten. Fans der Trendsportsart Boardercross können auf der SkiMovie Strecke in Königsleiten mit Sprüngen, Wellen und Steilkurven ihr Können testen.

Die Zillertal Arena bietet mit der "Facebook-Gondel" eine Weltneuheit, die Gondel-Fahrten zum reinen Spaß macht - lachende Gesichter inklusive! Einsteigen in die Karspitzbahn, einen Schnappschuss mit der installierten Kamera machen und die Urlaubserinnerung direkt mit den Freunden auf Facebook teilen!

Für Frühaufsteher und Nachtschwärmer...

Good Morning Skiing im März

Der besondere Morgen in Ihrem Skiurlaub im Zillertal: Im März heißt es 2x wöchentlich, 4 Wochen lang um 6.55 Uhr die Ski anschnallen!

Wer davon träumt, erster auf dem Berg zu sein und die unberührten Hänge in der glitzernden Morgensonne vor sich zu haben, der kann in Zell, Gerlos und Königsleiten jeden Donnerstag und Sonntag schon ab 6.55 seine Schwünge in die frisch präparierten Pisten ziehen. Für die "Frühaufsteher" steht anschließend einem kräftigen Frühstück in einer der gemütlichen Hütten nichts im Wege.

Moonlight Skiing & Dinner:

Highlight: eine Abfahrt über geheimnisvoll glitzernde Hänge im Mondlicht.

Erleben Sie an an vier Terminen von Jänner bis April ein Hütten-Dinner mit Blick aus dem Fenster auf verschneite Gipfelumrisse bei Nacht und funkelnden Schnee im Mondschein. Die Zillertal Arena bietet mit dem Angebot "Moonlight Skiing & Dinner" Bergromantik mit anschließendem Skivergnügen über glitzernde Mondschein-Hänge. Nach vorheriger Anmeldung können alle Nachteulen die unmittelbare Auswirkung des mystischen Highlights auf ihre Ski-Künste selbst testen. Der besondere Abend in Ihrem Skiurlaubs im Zillertal!

Facts Zillertal Arena:

  • Längste Talabfahrt Österreichs - 1.930 Höhenmeter in einem Stück
  • 143 Pistenkilometer - 11 km schwarz, 89 km rot, 43 km blau
  • 52 Aufstiegshilfen | 320 ha beschneite Pisten (77,11%)
  • Kinderparadies | 11 Ski- und Snowboardschulen
  • 31 Hütten und Schneebars | 200 km Langlaufloipen | 3 permanente Rennstrecken Arena Snowpark und Halfpipe in Gerlos
  • Action-Park Kreuzwiese in Zell
  • Funpark Hochkrimml
  • Familienskigebiet Gerlosstein am Hainzenberg/Zillertal Arena
  • Arena Coaster - der Rodelspaß - direkt bei der Talstation der Zillertal Arena/Zell
  • 1 Eiskunstbahn | 2 Tennishallen/Squash
  • 7 km (Nacht-) Rodelbahn Gerlosstein und beleuchtete Rodelbahnen in Gerlos und Krimml
  • Gratis Skibus
  • Kinderermäßigung über 50%, Jugendermäßigung -20%
  • kostenloser WlAN Zugang bei zahlreichen Liftstationen und Hütten im Skigebiet
  • iZillertal Arena APP - der praktische Guide für unterwegs

Langlaufen in der Zillertal Arena

Gerlos bietet mit der Innertal-Funsingau Loipe, der Schönachtal Loipe, der Lackenalm Loipe und der Lackenalm-Issalm Höhenloipe Naturgenuss pur, da diese in unberührte Seitentäler führen.

Zell am Ziller bietet 6 Langlaufloipen mit einer Gesamtlänge von 16 km für klassisches Langlaufen und Skating. Ein Highlight der Zillertal Arena sind die Höhenloipen, darunter die Höhenloipe an der Bergstation der Königsleitener Dorfbahn. Begleitet von einem Winterwanderweg, führt sie rund um den Speicherteich auf 2315 m Seehöhe.

Rodelspaß auf Naturbahnen und Achterbahnvergnügen

Wer sich mal keine Bretter anschnallen möchte, der ist auf der längsten, beleuchteten Rodelbahn des Zillertals am Hainzenberg - Gerlossteinbahn bestens aufgehoben. Sieben Kilometer Rodelspaß auf der kurvenreichen Naturbahn zaubern Jung und Alt ein Lächeln ins Gesicht.

Die Rodelbahnen im Krummbachtal, Wald, Königsleiten, Krimml und auf der Filzsteinalm ergänzen den Schlittenspaß zu insgesamt rund 14 Kilometern. Auch in der dunklen Winternacht kommt man beim Rodeln in der Zillertal Arena auf seine Kosten, denn die Rodelbahnen bieten teilweise Flutlichtbetrieb bis 1 Uhr nachts. Auf die Rodelfahrer der 6 Bahnen in den Ferienorten Zell, Gerlos, Wald-Königsleiten, Krimml-Hochkrimml wartet am "Streckenrand" auch ein Einkehrschwung in einer der urigen Hütten...

Der Arena Coaster direkt bei der Talstation der Zillertal Arena in Zell begeistert Jung und Alt mit Action und Geschwindigkeit: Die 1. Alpen-Achterbahn im Zillertal führt auf der 1.450 m langen Strecke über Wellen, Steilkurven und Jumps. Zwei 360° Kreisel sorgen für zusätzliches Adrenalin.

Eisklettern am Wasserfall, Fackel- und Winterwandern, romantische Kutschenfahrten, Eislaufen, Eisstockschießen, Tennis, Squash oder ein Besuch beim höchstgelegenen Planetarium Europas in Königsleiten bieten Abwechslung zur Piste. Weniger regenerativ, aber genauso entspannend geht es in der Arena nach Liftschluss in den Après-Ski-Bars zu...