Urlaub in Vorarlberg

Vom Bodensee bis zum Arlberg...
Stadtkultur & Bergabenteuer
feinsinnig - innovativ - herzlich

Sommerurlaub in Vorarlberg

Im Westen Österreichs, in der Vierländerregion Bodensee, liegt Vorarlberg. In bester Nachbarschaft zu Deutschland, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein.

Natur & Kulturgenuss in bester Lage...

Bregenz in Vorarlberg / Österreich
Foto: Andreas Uher/Vorarlberg Tourismus

Vorarlberg versteht sich als kunstsinniges, dynamisches Land, das in vielerlei Hinsicht Impulse setzt. Die offene Atmosphäre ist spürbar und sichtbar: an der erstaunlich modernen Architektur, an außergewöhnlichen Projekten, an qualitätsvollen und durchdachten Angeboten.

Vorarlberg ist ein florierender Wirtschaftraum mit hohem Qualitätsbewusstsein. Weiterentwicklung spielt auch im Tourismus eine wichtige Rolle. Davon zeugen laufende Investitionen und Auszeichnungen für qualitätsvolle und innovative Einrichtungen und Angebote.

Die Regionen

Das Land Vorarlberg birgt reiche Naturschätze, die sich in den Regionen Bodensee, Bregenzerwald, Montafon, Alpenregion Bludenz, Arlberg und Kleinwalsertal - trotz ihres teils hochalpinen Charakters - gut erreichen lassen. Von Bregenz am Bodensee über die breiten Alpentäler bis zum Piz Buin (3.312 m), dem höchsten Berg Vorarlbergs, erwartet Sie ein unverwechselbares Urlaubsland für Sport, Kultur und Erholung...

Tipps für Ihren Familiensommer

Familienurlaub rund um die Alpenstadt Bludenz in Vorarlberg
© Alpenregion Bludenz Tourismus

Gipfel bis 3000 Meter, ausgedehnte Wälder, Alpweiden in leuchtendem Grün und ein glasklarer See auf 2000 Meter Höhe: So präsentieren sich das Brandnertal und das Klostertal rund um die Alpenstadt Bludenz in Vorarlberg. Die gesamte Region hat sich auf Urlaub und Erholung für Familien spezialisiert.

So geht es im betreuten "Kindersommer" im Juli und August jeden Tag auf Entdeckungstour: Auf dem Tier-Erlebnispfad, wo die Kids z. B. mit den Ziegen um die Wette klettern. Abenteuer warten in einer Schlucht und am Lauf klarer Bergbäche oder auf dem Barfuß- und dem Märchenweg. Und wer mindestens 110 cm groß ist, kann im Kletterpark erste Erfahrungen sammeln.

Auch im Klostertal heißt es "Kinder willkommen". Im "Bärenland" auf dem Sonnenkopf steht alles im Zeichen der Zotteltiere: Mit Bärengondeln geht es den Berg hinauf, auf Schatzsuche wird nach Silberbären gegraben oder auf dem Bärensee mit dem Floß gefahren. Und wenn Kinder als "Bauernhof-Detektiv" unterwegs sind und dabei den hautnahen Umgang mit Tieren erleben, sind Spielkonsole und anderes technisches Gerät schnell vergessen.

Alpine Bodenständigkeit und neue Ideen

Alplandschaft in Egg-Schetteregg im Bregenzerwald in Vorarlberg
© Bregenzerwald Tourismus/Christof Lingg

Im Westen Österreichs, im Bundesland Vorarlberg, liegt der Bregenzerwald. Ganz in der Nähe des Bodensees, in Nachbarschaft zu Deutschland, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein.

Berge, Weiden, Wälder, 22 schmucke Dörfer, 30.000 Bewohner und fast ebenso viele Kühe: So schaut der Bregenzerwald oberflächlich betrachtet aus. Wer sich ein bisschen genauer mit der Region und ihren Bewohnern befasst, erfährt und erlebt Überraschendes. Wo man typisch alpine Bodenständigkeit vermuten könnte, sprießen munter die Ideen.

Altes Wissen und Können bilden die feste Basis für Innovationen. Dabei entsteht das Neue keineswegs der Neuigkeit wegen. Was im Bregenzerwald geschaffen wird, vereint sehr oft hohe ästhetische und funktionale Ansprüche. Der Bregenzerwald erstreckt sich von den Molassehügeln hinter dem Bodensee bis zu den Gipfeln des Arlbergs, er grenzt ans Allgäu und ans Lechtal und bietet eine Vielfalt an wunderschöner Landschaft. Die Kulturlandschaft ist von der traditionellen Landwirtschaft geprägt.

Klettern, Wandern und Freeriden

Mountainbiking im Brandnertal in Vorarlberg
© Alpenregion Bludenz Tourismus

Neben den 110 km Mountainbike-Routen der Region warten im Bikepark Brandnertal auf mehr als acht Kilometern Freeride- und Downhillstrecken viele Anliegerkurven, Sprünge, Holzelemente und ein tolles Panorama auf Bikefans aller Könnerstufen.

Der Bikepark Brandnertal bietet leichte bis mittelschwere Freeridestrecken und Northshores und eine Downhillstrecke mit Wettkampfcharakter für geübte Biker und Profis. Egal ob vollgefedert mit dem Mountainbike auf Freeride- & Downhillstrecken oder mit dem Mountainkart und Monsterroller auf der Funsportstrecke – im Bikepark Brandnertal kommt jeder auf seine Kosten. Mit Mountainkarts oder Monsterrollern geht es über eine 3 km lange, anfängertaugliche Strecke auf dem Hochplateau Tschengla bergab. Das ideale Erlebnis für Familien und Gruppen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Vorarlberg

Auf Entdeckungsreise in Vorarlberg

LANGLAUF - BIATHLON - SCHULE Nordic Sport Park Sulzberg / Bregenzerwald

LANGLAUF - BIATHLON - SCHULE Nordic Sport Park Sulzberg im Bregenzerwald / Vorarlberg

Wintervergnügen pur - Natur genießen - sportlich aktiv sein

Ob beim Langlaufen (Klassik/Skating) beim Biathlon, Offtrack-Cruisen oder bei einer Schneeschuhwanderung - abseits vom alltäglichen Trubel erleben Sie unsere Naturparkregion im Winterkleid: tiefverschneite Wiesen und Wälder, knirschender Schnee, glitzernde Schneekristalle. Gerne erstellen wir für Sie auch ein individuelles Programm!

Die Facetten des Langlaufsports sind breit gefächert: Von Nordic-Cruisen & Natur genießen über den Klassischen Langlauf, von sportlich aktiv bis hin zur trendigen Skatingtechnik, gibt es eine tolle Bandbreite. In Verbindung mit dem Publikumsmagnet "Biathlon" wird diese Faszination noch gesteigert.

Unsere bestens ausgebildeten Langlauflehrer und Biathlontrainer freuen sich Ihnen diese trendigen Sportarten näherzubringen: Unser Kursangebot reicht vom Einsteigerkurs über Familienkurse bis zum Mehrtagesangebot. "BEWEGT in den Tag" ist ein kurzes Technikprogramm + gemeinsames Laufen (9.00 - 9.50 Uhr, begrenzte Teilnehmerzahl), das Sie fit für Ihren Sporttag macht.

Einsteiger starten sicher mit der richtigen Technik in diese faszinierende Sportart. Fortgeschrittene verbessern ihre Lauftechniken mit Feinformung, Videoanalyse und Trainingsbegleitung. Familien lernen gemeinsam spielerisch Langlaufen. Nordic Fun Barrierefrei: Auch Menschen mit Behinderung können bei uns dem trendigen Langlaufsport frönen. Lehrer mit speziellen Ausbildungen im Schlittenlanglauf bzw. im Langlauf für Menschen mit Behinderung stehen Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Lust auf mehr? - Gönnen Sie sich einen ganz besonderen Tag, probieren Sie etwas Neues:

  • Biathlon - Wir schulen Sie in der Handhabung des Gewehres und zeigen Ihnen den Weg zu einem sicheren Schussbild. Bei uns haben Sie die Möglichkeit auf einer Kleinkaliberlaserbiathlonanlage (50 m) sowie auf einer Luftdruckbiathlonanlage (10 m) oder auch auf einem mobilen 10m-Laserstand Ihr Können zu zeigen.
  • Bogenbiathlon Ski-Arc - Eins werden mit Pfeil, Ziel und der tief verschneiten Natur, das ist der "Zauber Bogenbiathlon", auch "Ski-Arc" genannt. Nach einer kurzen Einschulung im Bogenschießen laufen Sie mit Langlaufskiern oder wandern mit Schneeschuhen auf einer speziell für Sie angelegten Runde, wobei Sie Ihr Talent als Bogenschütze unter Beweis stellen können (Mindestalter 8 Jahre).
  • Offtrack Cruisen - Abseits von ausgetretenen Pfaden seinen eigenen Weg wählen. Was gibt es Schöneres, als eine Tour ohne Karte - abseits der bekannten Pfade? Wer einmal den Zauber des Offtrack Cruising im glitzernden Weiß erlebt hat, möchte dieses Lebensgefühl nicht mehr missen.
  • Orientierungslauf - Gehen Sie mit Landkarte, Kompass und Langlaufskiern (oder Schneeschuhen) auf Postensuche! Je nach Langlaufkönnen gestalten wir die Länge und Schwierigkeit Ihrer Laufrunde.
  • Schneeschuhwandern - Wintervergnügen pur für jedermann/frau ebenso wie für Familien! Eine weitere Möglichkeit des "Naturerlebens" ist eine Mondscheintour unter einem beeindruckenden Sternenhimmel.

Diese Trendsportarten eignen sich auch als Aktivteil für Seminare, für Wintersporttage im Schulbetrieb oder als "DAS" etwas andere gesellschaftliche Ereignis im Freundeskreis. Das Abenteuer Winter kann individuell für Einzelpersonen oder Gruppen gebucht werden.

Kontakt: LANGLAUF - BIATHLON - SCHULE Nordic Sport Park Sulzberg | Ingrid Fink-Nöckler | A-6934 Sulzberg | Mobil: +43 (0) 664 5323102 | Jetzt Anfragen | www.langlaufschule-bregenzerwald.at

Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt

Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt in Bregenz / Region Bodensee-Vorarlberg / Österreich

Mit der Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt am Bodensee!

Sie suchen ein besonderes Erlebnis? Dem Alltag entfliehen, die Seele baumeln lassen, unvergessliche Momente erleben - in gemütlicher Atmosphäre und bei jedem Wetter - auf den Schiffen der Vorarlberg Lines geht das ganz von alleine. Betreten Sie das Deck, lassen Sie sich von unserer Crew umsorgen und bestaunen Sie die scheinbar bis zum Horizont reichende Weite des Bodensees.

Unser diesjähriges Programm bringt Abwechslung für Jedermann ob "g’schmackige" kulinarische Fahrten (Grillparty-Schiff, Pasta-Schiff u.v.m.), spannende Ausflugsabenteuer, preiswerte Kombinationsangebote "Berg+See", "Kultur+See", Partystimmung auf einem der Tanzfahrten (Tropical Night-Boat, Disco-Fox, u.v.m.), oder eine exklusive Ausfahrt auf dem größten Passagierschiff am See dem »MS Sonnenkönigin«, oder Sonderfahrten wie die Weihnachts- und Silvesterfahrten - die Veranstaltungen sind so vielfaltig wie die bunten Segelschiffe auf dem türkis-schimmernden Wasser.

Traditionell fahren die Kursschiffe von Ostern bis Oktober mehrmals täglich ab dem Hafen Bregenz Richtung Konstanz über Lindau, Wasserburg, Nonnenhorn, Kressbronn, Langenargen, Friedrichshafen, Immenstaad, Hagnau, Meersburg und Insel Mainau.

Kursschifffahrt ab 9. April bis 15. Oktober 2017. Schnellkurs nach Meersburg, Mainau und Konstanz 20. Mai bis 03. Oktober 2017: vom 20.05. bis 23.06. sowie 11.09 bis 03.10 Samstag, Sonn- und Feiertage, vom 24.06. bis 10.09. 2017 täglich. Herrliche Sommerabendfahrten, Genuss- und Tanzfahrten - bei traumhaftem Panorama:

  • Let's Dance: Mit einer besonderen Attraktion wartet die etablierte Tanzschule Hieble auf und präsentiert dem begeisterten Publikum Tanzshows, Linedance und Modetänze der Extraklasse.
  • Dreiländerpanoramafahrt MS Sonnenkönigin: Genießen Sie die zweieinhalbstündige Fahrt auf dem modernsten Schiff auf dem Bodensee mit dem unvergleichlichen 360°-Sonnendeck.
  • Festspielfahrt MS Sonnenkönigin: Die Bregenzer Festspiele zeigen im Sommer 2017 "Carmen" von Georges Bizet. Während einer mehr als zweieinhalbstündigen Rundfahrt auf dem MS "Sonnenkönigin" stimmen Sie sich auf den Festspielabend ein. Erleben Sie das modernste Schiff am Bodensee mit seinem 360°-Sonnendeck und einem exzellenten Kulinarium von MO Catering. Nach der Fahrt legt das MS Sonnenkönigin direkt bei der Seebühne an (20.40 Uhr). Termine (22.07., 01.08. und 05.08.2017)

Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen, als unsere Gäste an Bord, in alter Seemannsmanier verkünden können: "Leinen Los" und "Schiff Ahoi".

Fotocredits: Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt | Reinhard Fasching | Octavian Fröwis | Marcel Mayer

Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt | Reichstraße 3 | A-6900 Bregenz | Tel.: +43 (0) 5574 42868 | Jetzt Anfragen | www.vorarlberg-lines.at

Harder Sport- und Freizeitanlagen

Harder Sport- und Freizeitanlagen in Hard am Bodensee in Vorarlberg

Willkommen bei den Harder Sport- und Freizeitanlagen!

Harder Strandbad - Das mit 40.000 m² größte und eines der beliebtesten Erlebnisbäder rund um den Bodensee! Durch die herrliche Lage am See und die großzügige Gestaltung finden auch Ruhesuchende ein lauschiges Plätzchen unter schattigen Bäumen. Schwimmbecken mit Rutschen, "Kapitän Einbein's Piratenschiff", Minigolfanlage, Soccerplatz, Basketballfeld, Tischtennis, Beachvolleyball-Plätze, Rasenfußballplätze, Mutter-Kind-Bereich, Sportbecken, Nichtschwimmerzone, Kiosk, SB-Restaurant. Wasser-Aufbereitung mit Grander-Technologie.

FKK Strand - Das Naturschutzgebiet am unteren linken Rheinufer zählt zu den schönsten Naturparks am Bodensee. Mehr als 22.000 m² Liegewiese im 40.000 m² großen Naturschutzgebiet warten auf Sie! Das familienfreundliche FKK Gelände verfügt über einen Kinderspielplatz, einen Beachvolleyballplatz, Tischtennistische, Bocciabahnen, ein Selbstbedienungsrestaurant und einige Grillplätze zur eigenen Nutzung. Gesundheit und Wellness im Einklang mit der Natur - nichts als die nackte Wahrheit!

Öffnungszeiten 2017
  Strandbad:
Vorsaison 6.5. bis 24.5. von 10.00 bis 19.00 Uhr
Hauptsaison 25.5. bis 27.8. von 9.00 bis 20.00 Uhr
Nachsaison 28.8. bis 10.9. von 9.00 bis 19.00 Uhr
  FKK Strand (ab 8. April 2017):
April, Mai und September von 9.00 bis 19.00 Uhr
Juni, Juli und August von 9.00 bis 20.00 Uhr

Auf über 100.000 m² bietet das Sportzentrum am See eine großzügige Halle, 4 Fußballplätze, eine Leichtathletikanlage, einen überdachten Eislaufplatz, einen Baseballplatz und einen Skatepark:

  • Zweifachsporthalle mit internationalen Normen - für Wettkämpfe, Trainingslager, Jugendcamps, Leistungskurse und Trainerausbildung. Ideal für alle Ballsportarten! Die technische Ausstattung ermöglicht den raschen Auf- und Abbau von Toren, Tribünen und Sportgeräten. Tribüne mit 1200 Sitzplätzen und 1100 Stehplätzen, Café, Beschallungs- und Lichtanlagen.
  • Fußballplätze - 2 Rasenplätze, 1 Kunstrasenplatz und 1 Kiosk ermöglichen einen Ganzjahresbetrieb. Zu den 4 Umkleidekabinen stehen auch Kabinen für Schiedsrichter und Sanitäter zu Verfügung.
  • Baseballanlage - Österreichweit einzigartige Anlage mit internat. Platzmaßen, ideal für Training und Turniere!
  • Leichtathletikanlage für Training und Wettkämpfe - Mit 110 m TT-Bahn inklusive Hürden, Einrichtungen für Speer, Stabhochsprung, Hochsprung und Weitsprung, Hartplatz für Volleyball und Basketball.
  • Eislaufplatz/Inline-Hockey im Sommer - Der Eislaufplatz am See bietet eine große Zuschauertribüne und ein gemütliches Eiskaffee. Eislaufunterricht, Eishockey-Schnupperkurse, Eishockeyausrüstungs-Verleih.
  • Skatepark direkt am Harder Seeufer - Skateboarder, Inliner und BMX-Fahrer jeder Alters- und Könnerstufe finden hier täglich neue Herausforderungen. Bowl- und Pool-Konfigurationen, alles aus feinstem Beton! Die Jugendlichen bekommen vor Ort Anschauungsunterricht von den Besten der Welt!
  • Minigolfanlage mit internationalen Maßen - Der Harder Klub zählt zu den größten Bahnengolfvereinen in Vorarlberg. In wunderschöner Lage, direkt am See gelegen, wird die Anlage auch von Gästen gerne genutzt.

Kontakt: Harder Sport- und Freizeitanlagen, Seestrasse 60, A-6971 Hard am Bodensee, Tel.: +43 (0) 5574 83682, Fax: +43 (0) 5574 83682-19, Jetzt Anfragen, www.hard-sport-freizeit.at

Textildruckmuseum Mittelweiherburg - Hard am Bodensee

Textildruckmuseum Mittelweiherburg - Ausflugsziel in Hard am Bodensee in Vorarlberg

Die Schwerpunkte der Ausstellung im Wasserschlösschen Mittelweiherburg sind das Formstechen - der textile Handdruck, mit Film und digitalisierter Wiedergabe der Musterbücher - aber auch die Sozialgeschichte der Industrialisierung bis in die 30er Jahre des 20. Jh.

Das um 1570 erbaute Wasserschlösschen Mittelweiherburg im Quellgebiet des Harder Dorfbachs war seit 1794 Wiege der Textilindustrie und Sitz der ersten Stoffdruckerei des Elsässer Fabrikanten Samuel Vogel.

1838 vom Schweizer Fabrikanten Melchior Jenny für die Firma Jenny & Schindler erworben, wurde die Stoffdruckerei nach 1867 von Samuel Schindler weitergeführt. 1880 kam es wegen des Dorfbach-Wasserstreits "Hell gegen Trüb" zur Schließung. Nach einer ersten Sanierung Ende der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts und der Errichtung eines Heimatmuseums beherbergt das Wasserschlösschen seit 1997 das Harder Textildruckmuseum.

Alle Techniken des Formstechens und Druckens werden im Museum gezeigt und ausführlich erklärt. Darüber hinaus geht es aber auch um die gesellschaftspolitischen Veränderungen, um Macht und Reichtum. Es geht um Löhne und Lohngefälle, um die Kinderarbeit des frühen und die trentische Arbeitszuwanderung des späten 19. Jahrhunderts. Es geht um Arbeitersiedlungen und das nicht ungetrübte Verhältnis von Migranten und Einheimischen, aber auch um allgemeine Veränderungen wie die Gründung von sozialistischen und katholischen Arbeitervereinen.

Es wird der erste große ökologische Konflikt dargestellt, den Vorarlberg erlebte, und die daraus resultierende Entlassung von 150 Arbeitern und Arbeiterinnen. Abschließend geht es um den schmerzlichen Niedergang des größten Unternehmens im Ort, von dem mehr als tausend Menschen direkt oder indirekt betroffen waren.

Die Marktgemeinde Hard, umgeben von geschützten Erholungslandschaften ist einer der wenigen Bodensee Orte mit einem unverbauten, naturnahen Seeufer. Erholung und Aktivität finden Sie auf dem gut ausgebauten Radwegenetz, den Wanderwegen im Rheindelta, beim Segeln, Angeln, Schwimmen...

• Öffnungszeiten Textildruckmuseum Mittelweiherburg: April - Oktober, Mittwoch und Samstag 17.00 - 19.00 Uhr. Sonntag und Feiertag 10.00 - 12.00 Uhr. Ein Besuchstermin außerhalb der Öffnungszeiten ist jederzeit nach Voranmeldung möglich. Gerne bieten wir Schulführungen (ab dem Kindergartenalter), Gruppen- und Privatführungen auch zu anderen Zeiten an • Kontakt: Dr. Nicole Ohneberg - Museumsverwaltung, Salbachstraße, A-6971 Hard, Tel.: +43 (0) 5574 697-629, Fax: +43 (0) 5574 697-954, Jetzt Anfragen, www.hard.at/de/textildruckmuseum-mittelweiherburg,


Vorarlberg schmeckt vorzüglich...

Käsespezialitäten, Bodenständiges oder Kreativ-Leichtes...

Genussfreudige weiß Vorarlberg bei ihrem Urlaub bestens zu verwöhnen. Mit kreativ verfeinerten Produkten, die zu einem großen Teil aus der Region stammen. Mehrere Initiativen fördern das Zusammenspiel zwischen Landwirtschaft und Gastronomie. Einblicke in ihre Künste und ihre Philosophie geben erfahrene Köchinnen und Köche in unterschiedlichen Kochkursen.

Vorarlberg schmeckt vorzüglich - ob uriges Wirtshaus oder gehobenes Restaurant: Vorarlberg überrascht Genussfreudige bei ihrem Urlaub in Vorarlberg auf angenehme Weise mit einem durchwegs hohen Qualitätsniveau und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Im Verhältnis zur Anzahl der Bewohner (rund 370.000) verfügt Vorarlberg im Vergleich zu anderen österreichischen Bundesländern über eine überdurchschnittlich hohe Zahl an ausgezeichneten Restaurants.

im Käsekeller Alpe Brongen in Vorarlberg / Österreich
Foto: Ludwig Berchtold/Vorarlberg Tourismus

Ein Erfolgsrezept der Köchinnen und Köche ist, dass sie schon seit vielen Jahren eng mit der heimischen Landwirtschaft zusammenarbeiten. Wo immer möglich, verwenden sie regionale und saisonale Köstlichkeiten und zaubern daraus Bodenständiges oder Kreativ-Leichtes.

Initiativen wie die „KäseStrasse Bregenzerwald“, „bewusstmontafon“, „Önsche Walser Chuche“ (= Unsere Walser Küche) im Kleinwalsertal und Veranstaltungen im Biosphärenpark Großes Walsertal fördern das Zusammenspiel von Gastronomen und Landwirten.

Die wohl bekannteste Spezialität aus Vorarlberg ist Käse, und zwar der würzige Bergkäse, ein Hartkäse. Erzeugt wird er in vielen kleinen Sennereien, zum Teil im Sommer auf den Alpen. Weitere Köstlichkeiten sind der etwas mildere Alpkäse, Emmentaler und die zarten Frischkäse aus Kuhmilch, Schaf- oder Ziegenmilch. Auch cremige Camemberts finden sich im Sortiment. Typisch für das Montafon ist der „Sura Kees“, ein mild-aromatischer Magerkäse.

Einige der Vorarlberger Edelbrenner zählen zu den besten in Österreich. Der „klassische“ Vorarlberger Edelbrand ist der exquisite „Subirer“, erzeugt aus einer unscheinbaren Mostbirne.

"Vorarlberg isst..."

...unter dem Motto "Vorarlberg isst... besser" hat sich die Vorarlberger Gastronomie der Qualität verschrieben. Ob regionale oder ethnische Küche, ob Beisl oder Spitzenrestaurant, ob Szenelokal oder Weinkeller - für die Beteiligten ist die Zufriedenheit des Gastes bei seinem Urlaub in Vorarlberg oberste Prämisse. Kriterien dafür sind neben der Qualität der Speisen und Getränke auch das Ambiente, also die Einrichtung und die Serviceorientierung der Gastgeber und Mitarbeiter.

"bewusstmontafon"

Ist eine Initiative für regionale Produkte aus dem Montafon. Je nach Saison setzen die Küchenchefs ausgewählter Hotels, Restaurants und Pensionen Schwerpunkte. Auf dem Programm stehen zum Beispiel Knödel-, Kartoffel- und Spätzle-Wochen. Das „Montafoner Milchkalb“ steht vom 20. bis 29. Januar im Mittelpunkt der Speisekarten.

"Önsche Walser Chuche"

Im Kleinwalsertal bieten sieben Betriebe und deren Köche unter dem Motto „Unsere Walser Küche“ traditionelle und zeitgemäße Walserkost an. Ihr Anliegen ist es, regionale Produkte in den Mittelpunkt zu stellen und das kulinarische Erbe der Walser mit neuen Ideen lebendig zu erhalten. Zutaten für traditionelle Walsergerichte sind - wie auch in anderen alpinen Regionen - Mehl, Mais- und Weizengrieß, Eier, Käse, Schmalz, Fleisch, Beeren und Kräuter.

Lech Zürs verwöhnt LöffelWeise
Foto: Vorarlberg Tourismus

Lech Zürs am Arlberg verwöhnt "LöffelWeise"

Die erfolgreiche Gourmet-Reihe „LöffelWeise“ findet eine Fortsetzung. Jeden Donnerstag gestaltet ein anderes Restaurant in Lech Zürs gemeinsam mit prominenten Gastköchen, Winzern, Künstlern oder Referenten einen besonderen kulinarischen Abend. Das hochkarätige Arrangement inkludiert das Programm und ein 8-gängiges Menü mit Aperitif, Weinbegleitung und Kaffee.

Raggaler Genusswanderung - "Fünf Gänge an fünf Orten"

Eine besondere kulinarische Wanderung organisieren die Gastwirte von Raggal-Marul. Unter dem Motto „Fünf Gänge an fünf Orten“ führt der Weg zu fünf Wirtshäusern, die jeweils regionale Spezialitäten servieren. Dazu gibt es die passenden Getränke.

Nach oben