Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Urlaub am Wilden Kaiser

Winterurlaub am Wilden Kaiser

Kaiserliches Schneevergnügen

Aufstieg im Tiefschnee am Wilden Kaiser
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Glitzernde Schönheit inmitten der majestätischen Bergkulisse des Kaisergebirges, perfekte Ski- und Snowboardbedingungen, romantische Hütten und Winterzauber ziehen jedes Jahr Skibegeisterte und Erholungssuchende in diese Wintersportregion der Superlative.

In den vier malerischen und gastfreundlichen Wilder Kaiser-Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll werden alle Seiten des Wintersports - vielfältige bestens gepflegte Pisten, perfekt präparierte Loipen, märchenhafte Winterwanderungswege... gelebt und gefeiert. Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental bietet nicht nur perfekte Bedingungen für Ski- und Snowboarder aller Könnerstufen, sondern auch eine Vielfalt an Geländen, sanfte bis steile Pisten, lange Talabfahrten oder Nachtpisten, die unbegrenzte Fahrfreude versprechen.

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Panorama vom Wilden Kaiser im Winter
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Winterbetrieb: 8.12.2017 - 8.4.2018
Hauptsaison 23.12.2017 - 9.3.2018

Die SkiWelt ist Teil der Skiregion Kitzbüheler Alpen und überzeugt mit Qualität und Innovation, was auch von renommierten Testportalen mehrfach mit dem Titel des "besten Skigebiets der Welt" honoriert wird. Die Orte Itter, Hopfgarten im Brixental, Kelchsau, Westendorf, Brixen im Thale, Going am Wilden Kaiser, Ellmau, Scheffau, Söll sind direkt an der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental angebunden.

• 90 Seilbahnen & Lifte, 284 km Pisten (122 km blau, 129 km rot, 10 km schwarz), 23 km Skirouten, 4 Snowparks, 77 Hütten, Österreichs grösstes Nachtskigebiet - das sind die beeindruckenden Facts dieses TOP Skigebiets Österreichs.

NEU! Komfort Skidepot in der SkiWelt Brixen, verbesserte Beschneiungsanlagen

• Nachtskifahren- und rodeln in Söll - Die Wilder Kaiser-Gemeinde Söll am Fuße der Hohen Salve wird auch nachts zur weißen Arena. Das größte Nachtskigebiet Tirols bietet bei den Liften Hochsöll, Hexen6er und Salvenmoos insgesamt 10 km Flutlicht-Pisten bis ins Tal. Die Talabfahrt ist bis 22.30 Uhr beleuchtet. Sind die Bretter abgeschnallt, wartet die Après-Ski-Gaudi auf alle Nachtschwärmer. Nachtski im Winter 2016/17: ab Ende Dezember bis Mitte März von Mittwoch – Samstag, 18.30 – 21.30 Uhr.

• Die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, eines der beliebtesten Skigebiete der Alpen - In einer europaweiten Umfrage hat das Ski-Portal Snowplaza für die SkiWelt den 2. Platz ermittelt. Teilgenommen haben rund 50.000 SkifahrerInnen aus den größten Wintersport-Nationen Europas!

Snowboarder auf der Piste in der Urlaubsregion Wilder Kaiser
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Freerider finden unzählige Möglichkeiten für powderreiche Abfahrten. Für Freestyle-Snowboarder und Skifahrer bietet der "Intersport Kaiserpark" nahe der Tanzbodenalm auf dem Ellmauer Hartkaiser mit seinen normalen bis mächtigen Kicker und vielen Jib-Obstacles viel Raum für Spaß und Entwicklung.

In den vier Kaiser-Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll finden Sie bei über 20 Skiverleihern beste Beratung für den optimalen Leihski und die passende Skiausrüstung für Ihr perfektes Skivergnügen. Die 13 Skischulen am Wilden Kaiser sind mit bestens ausgebildeten Ski- und Snowboard-Experten perfekte Partner für die ersten Schwünge im Schnee. Wiedereinsteiger, Anfänger und Pistenflöhe ab zwei Jahren finden so schnell zur Pistengaudi auf idealen Übungshängen.

Super Ski Card - der überregionale Skipass

Gesamter Gültigkeitszeitraum der Super Ski Card: 14.10. 2017 - 01.05.2018

Die Kitzbüheler Alpen zählen zu den besten Skiregionen der Welt - zahlreiche Auszeichnungen und Gütesiegel bestätigen das. Die Super Ski Card vereint nicht nur alle Skigebiete der Region:

  • SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
  • Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
  • KitzSki Kitzbühel / Kirchberg
  • SkiStar St. Johann in Tirol
  • Skigebiet Kirchdorf
  • Skigebiet Erpfendorf
  • Bergbahn Pillersee - Buchensteinwand
  • Skigebiet Steinplatte Waidring - Winklmoosalm
  • Familienskigebiet Kelchsau

sondern ist in insgesamt 23 Skiregionen mit 80 Skigebieten in Österreichs Alpen gültig: über 2750 Pistenkilometer mit 937 Liftanlagen sorgen somit für grenzenlosen Spaß auf der Piste.

Winterfreude beim Rodeln...

Familie beim Rodeln in der Urlaubsregion Wilder Kaiser
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Mit ihren natürlichen und bestens gepflegten Rodelbahnen ist die Urlaubsregion Wilder Kaiser schon längst bekannt und beliebter Rodler-Treff.

Über 16 Kilometer, teilweise beschneibar und verteilt auf fünf Rodelbahnen, sorgen dafür, dass die Kufen voll in Fahrt kommen. Ob romantisch auf Forstwegen, wie in Going von der Graspoint Niederalm oder am Tannbichl - oder sportlich auf der 4,5 km langen Rodelbahn Astberg mit je einer Abfahrt nach Ellmau und Going, Schlittenfans können sich an den Ausläufern des Wilden Kaisers und in den Waldhängen der Nördlichen Kitzbühler Alpen genüsslich in die Kurven legen. Kleine Inszenierungen sorgen beim 3 Kilometer Hexenritt der Rodelbahn Söll für Überraschungen und die 3,8 Kilometer lange Mondrodelbahn Söll ist mit sechs Metern Breite und drei Erlebnisstationen ideal für Familien.

...Langlaufen

Langlaufen in der Urlaubsregion Wilder Kaiser
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Langläufer fühlen sich auf sonnigen Loipen rund um den Wilder Kaiser ganz in Ihrem Element.

Die Ellmauer Kaiser-Loipe ist die ideale Loipe für Anfänger, Könner und Sonnenanbeter. Eine traumhafte Runde - immer den Wilden Kaiser im Blickfeld. Die einzigartige Ellmauer Bichl-Loipe befindet sich im Ortsteil Faistenbichl und ist 2,5 km lang. Die ruhige und wunderschöne Lage der Loipe bietet jedem Langläufer neben der sportlichen Betätigung auch die atemberaubende Kulisse des Wilden Kaisers. Ein besonderes Langlauf-Schmankerl gibt es in Scheffau: eine beschneite und beleuchtete Loipe. Im Winter können Ausdauersportler täglich Ihre Runden bis 22.00 Uhr auf der beleuchteten Schleife (1,1km) drehen.

- und Winterwandern

Going am Wilden Kaiser - Winterurlaub in Tirol
© TVB Wilder Kaiser

Romantische Winterwanderwege führen zu den schönsten Plätzen der Urlaubsregion.

Rund um die Orte am Wilden Kaiser bieten sich über 125 Kilometer präparierte und gespurte Winterwanderwege an. Schneeschuhwanderer oder Tourengeher genießen die Freiheit der Berge auf Wunsch in Begleitung von staatlich geprüften Berg- und Skiführern. Wahre Könner zieht es sogar zu Mehrtages- oder Wochenend-Touren zum Gipfel der Genüsse.

Ellmau bietet über 39 Kilometer Winterwanderwege zu beiden Seiten des Söllandl-Tales. Besonders romantisch ist die Wanderung entlang der Langlaufloipe am Fuße des Wilden Kaisers hinauf zur Wochenbrunneralm auf 1.080 Metern. Gemütliche Einkehr und einzigartiger Blick ins Tal inklusive. Going bietet 33 Wanderkilometer auf Forstwegen oder Panorama-Spaziergänge wie z. B. hinauf zum Hollenauer Kreuz mit Blick zum Wilden Kaiser. Die über 32 Kilometer Winterwanderwege in Scheffau führen auch hinauf zum Hintersteiner See. In Söll - mit 22 Kilometer Winterwanderwegen - bietet sich der Pirchmooser Rundgang (mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten) entlang des Sunnseitwegs vorbei an der Pirchmooser Kapelle an.

Urlaubstipps für die Skiwelt

Pistenvergnügen für Familien

Jungfamilienkarte für Familien mit Kleinkind(er)
1 Ticket für 2 Elternteile

Besonders familiär zeigt sich die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental mit der Jungfamilienkarte, dem idealen Angebot für alle Eltern mit Kleinkindern bis 3 Jahre (Jg. 2014). Das Ticket ist von 3 - 14 Tagen erwerbbar und kann abwechselnd von einem der beiden Elternteile genützt werden. Die Jungfamilienkarte ist somit die einzige übertragbare Skikarte in der SkiWelt! Es gelten die Preise laut SkiWelt Individual Preisliste zzgl. € 5,00 pro Tag. Alle Angaben ohne Gewähr. Infos dazu finden Sie auf der Webseite der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental!

Gaudi und Guiding beim Frühjahrs-Skilauf

Die Rübezahl Alm - Ski-Hütte am Wilden Kaiser
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Skihütten Gaudi im März
03. - 24. März 2018

Wenn der Schnee firnig wird und die Sonnenliegestühle gefragt sind, setzt die Urlaubsregion beim Skivergnügen noch eins drauf. Während der 3 Skihüttengaudi-Wochen gibt es von Montag bis Freitag täglich ab 9.00 Uhr ein kostenloses Skiguiding für alle Übernachtungsgäste mit gültiger Wilder Kaiser GästeCard (Anmeldung erforderlich - 1 Tag vorher TVB).

Mit dem Pistenvergnügen ist aber noch lange nicht Schluss mit dem Spaß im Schnee. Die Skiführer machen den finalen Einkehrschwung nämlich bei jenen Hütten in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, die bei den Hüttengaudi-Wochen mit Livemusik für gute Stimmung auf ihren Sonnenterrassen sorgen. Während bei der einen Hütte zu trendigem Partysound abgetanzt wird, lädt die nächste mit uriger Volksmusik zur Gaudi ein. Damit keine Langeweile aufkommt, wechseln die Party-Hütten täglich.

5-Sterne Familienfreundlichkeit - FamilienSkiWochen

Kinder bei einer Pferdeschlittenfahrt im Winter
© Tourismusverband Wilder Kaiser

Die Region um den Wilden Kaiser bietet viele leichte Pisten, eine große Anzahl an Hütten mit familienfreundlichen Angeboten und auch abseits der Pisten jede Menge Spaß beim Rodeln, Spazierengehen oder bei einer romantischen Schlittenfahrt.

Die SkiWelt Wilder Kaiser–Brixental ist nicht nur top was Größe und Infrastruktur anbelangt, sondern auch besonders familiär. Gästekindergärten gibt es in Ellmau, Scheffau und Söll. Die verschiedenen Skischulen offerieren unterschiedlichste Kursangebote. Dass Kinder besondere Ansprüche und Bedürfnisse haben, ist kein Geheimnis. Aber selten sind so viele Einrichtungen für die lieben Kleinen derart herzlich gestaltet wie in der Familienregion Wilder Kaiser. Allen voran das Kinderkaiserland Scheffau. Auf 1650m Seehöhe können Kinder ab zwei Jahren auf einem großen abgesichertem Gelände mit Skikarussell, Zauberteppich, Zwergerlexpress & Co das Abenteuer Schnee erleben.

Familienskiwochen - Kinder bis 15 Jahre frei
Buchbar: 08.12.-22.12.2017 | 10.03.-08.04.2018

Während der Familienskiwochen ist Familienurlaub so günstig wie nie. Kauft ein Elternteil einen SkiWelt Skipass mit einer Gültigkeitsdauer von mindestens 3 Tagen, erhalten alle familienangehörigen Kinder bis 15 Jahre (Jahrgang 2002-2011) im selben Zeitraum einen kostenlosen Skipass für die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental.

Ausgenommen von der Aktion sind alle Saisonkarten, Einzelfahrten, Punktekarten, Kitzbüheler Alpen All Star Karten, vergünstigte Liftkarten wie SuperSkiWochen, Learn to Ski, Gruppenpreise, sowie Kinder, deren Eltern keinen Skipass erwerben und andere etwaige Angebote.


Der Sommer in der Urlaubsregion Wilder Kaiser

Der Wilde Kaiser - ein Berg voller Faszination, Geschichte und Mythen

Die idyllische Landschaft mit dem Hintersteinersee rund um das Bergmassiv des Wilden Kaisers in Tirol
© TVB Wilder Kaiser

Der eindrucksvolle Berg liegt weithin sichtbar im Tiroler Unterland, gegenüber den Grasbergen der Kitzbüheler Alpen.

Ein Maler hätte das Ensemble nicht besser in Szene gesetzt: Im Tal die Ortschaften mit ihren durch die Kirchtürme klar erkennbaren Ortskernen, umringt von einigen verstreuten Weilern. Darüber die sanften Hügel mit Lichtungen, Bergbauernhöfen und Almhütten. Dazwischen glänzt das Naturjuwel Hintersteiner See. Als Überleitung dient ein dünnes Band aus latschenbewachsenem Fels und darüber krönen tausend Zacken und Türme das stolze Bergmassiv.

Der Wilde Kaiser ist das Wahrzeichen der Region und mit seinen imposanten Felswänden und aussichtsreichen Höhenzügen seit Generationen einer der beliebtesten Wander-, Touren- und Kletterberge Tirols. Die Urlaubsregion Wilder Kaiser auf 703 bis 2.344 m Seehöhe mit den Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll liegt rund um den "Koasa", wie ihn die Tiroler nennen und steht nicht nur für Alpinismus in Reinkultur sondern auch für innovativen Familienurlaub und ein vielfältiges Veranstaltungs- und Erlebnisangebot!

6 Bergerlebniswelten vor imposanter "Kaiser"-Kulisse

Ellmis Zauberwelt in der Urlaubsregion Wilder Kaiser in Tirol
© TVB Wilder Kaiser

Das Hexenwasser Söll Hohe Salve, Ellmi´s Zauberwelt, KaiserWelt Scheffau, der Filzalmsee, die Hohe Salve und das Alpinolino sind von Mai bis Oktober mit den Bergbahnen Wilder Kaiser - Brixental zu erreichen und großteils mit Kinderwagen und Rolli befahrbar.

Das "Hexenwasser" in Söll war Impulsgeber für eine ganz neue Form des familienfreundlichen Bergerlebnisses. Statt sich auf den Lorbeeren in Form des Staatspreises für Tourismus auszuruhen, haben die Touristiker vom Wilden Kaiser nachgelegt und noch fünf weitere Abenteuerspielplätze am Berg geschaffen.

Jede dieser Bergerlebniswelten hat einen Themen-Schwerpunkt! Das "Alpinolino" schickt seine jungen Gäste auf eine Rätselrallye, die "KaiserWelt" in Scheffau ist ein Spielplatz für größere Kinder und in "Ellmi´s Zauberwelt" tauchen die Kleinen in die Welt der Sagen und Märchen ein. In den Bergerlebniswelten können sich die Kinder stundenlang an der Staudammstation, im Baumhaus oder auf der Kletterwand beschäftigen. Die Erlebniswelten hätten jedoch nicht diese Anziehungskraft, wenn nicht derdie einzigartige Kulisse dazu bilden würde...

Moor & more Erlebniswelt am Wilden Kaiser

Die renaturierte Moorlandschaft an den Südhängen des Wilden Kaisers wurde behutsam mit Erlebnispfaden und Wanderrouten begehbar gemacht und vermittelt Groß und klein die Bedeutung dieser kleinräumigen Naturlandschaft im alpinen Raum. Das "Klassenzimmer im Freien" kann man auch bei einer geführten Moorwanderung erleben.

kostenloses und qualitätsgeprüftes Kinderprogramm - die familienfreundliche Urlaubsregion Wilder Kaiser
© TVB Wilder Kaiser

Gut betreut - Die Urlaubsregion Wilder Kaiser bietet ein kostenloses und qualitätsgeprüftes Kinderprogramm an!

Die naturnahen und fantasievollen Spielprogramme werden von speziell geschulten Betreuern entworfen und begleitet. Besonderer Wert wird darauf gelegt, möglichst viel Zeit mit den Kindern in der freien Natur zu verbringen und gemeinsam Spaß zu haben - ob bei der Hexenolympiade, bei Junior Mountainbike-Touren oder im Bärencamp. Darüber hinaus haben Kinder und Jugendliche im Rahmen der Betreuung die Gelegenheit, das Klettern in freier Natur von Grund auf zu lernen.

"Kaiserkrone" & Panoramawandern

Entdecken Sie den Wilden Kaiser bei Rund-, Eintages- oder Mehrtageswanderungen! Erleben Sie auf Ihren Touren Wälder, Almen mit dem beeindruckenden Übergang in weite Geröllfelder, die bis zum Fuße steiler Steinwände und tief eingeschnittener Felsengen des Bergriesen reichen!

Die "Kaiserkrone" führt auf alten Pfaden in 6 Tagen rund um das imposante Massiv des Wilden Kaisers. Über 50 Kilometer und über 9000 Höhenmeter sind auf der Rundwanderung von Hütte zu Hütte zu bewältigen. Ideal für ein langes Wochenende ist die Kurzvariante: eine 3-Tage-Hüttenwanderung von Going zum Hintersteiner See in Scheffau!

Dass der Wilde Kaiser auch bei Kletterern sehr beliebt ist, versteht sich von selbst. Jedoch sind es nicht nur die klassischen alpinen Routen, die bereits ab April Kletterer anlocken, auch die bekannten Klettergärten Schleierwasserfall und Achleiten genießen einen guten Ruf in der Kletterszene.

Die Bergstation Brandstadl in der Urlaubsregion Wilder Kaiser in Tirol
© TVB Wilder Kaiser

Den Kontrast dazu bieten die Panoramawege auf den gegenüberliegenden, familienfreundlichen Grasbergen der Nördlichen Kitzbühler Alpen - spektakuläre Ausblicke auf die Felskrone des Wilden Kaisers inklusive.

Wem es vor allem darum geht, die Aussicht zu genießen, der kann statt der Wanderwege die Gondelbahnen auf die Hohe Salve, den Brandstadl, den Hartkaiser oder den Astberg nehmen.

Die Region Wilder Kaiser ist Mitglied der österreichischen Wanderdörfer! Alle Wanderwege sind in bestem Zustand und perfekt beschildert. Um nach einer Wanderung bequem an den Ausgangspunkt oder zum nächsten Badesee zu gelangen, nützt der kluge Gast den KaiserJet. Mit der Gästekarte kann dieser Wander- und Bäderbus, der alle wichtigen Ausflugsziele in der Region anfährt, kostenlos genützt werden!

Mountainbiken am Wilder Kaiser im Sommer
© TVB Wilder Kaiser / Albin Niederstrasser

Mountainbiker am Wilden Kaiser verzichten hingegen gerne auf solche Art der Unterstützung. Für sie versüßt die Anstrengung der Bergfahrt nur das Erfolgserlebnis. Abfahrtsorientierte Mountainbiker werden ihre wahre Freude im neuen Bikepark in Hopfgarten, am Fuße der Hohen Salve, haben.

Die Hohe Salve ist auch das Ziel des Kaisermarathons, dem bekanntesten Berglaufmarathon Österreichs. Der Start ist in Söll, das sich ganz dem Thema Laufen verschrieben hat. Golfer fühlen sich am traumhaft am Fuße des Wilden Kaisers gelegenen 27-Lochplatz in Ellmau zuhause.

Ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel ist das E-Bike. Ein kleiner Elektromotor unterstützt den Radfahrer bei Steigungen, Gegenwind oder gegen Ende der Tour. Die Akkus reichen für etwa vier Stunden und können bei den zahlreichen Akkuwechselstationen der Region kostenlos getauscht werden. Den Gästen stehen in den Kitzbüheler Alpen über 270 Verleih-E-Bikes zur Verfügung - das ist Weltrekord! Vor allem weniger geübte Radfahrer nützen die E-Bikes, um ohne Anstrengung zu den schönsten Hütten und Ausflugszielen der Urlaubsregion Wilder Kaiser zu gelangen.

Tipps für Anreise & Tagesausflüge

  • Die vier Wilder Kaiser Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll sind mit dem Auto ohne Autobahnvignette aus Deutschland erreichbar, von München fährt man eine gute Stunde.
  • Die Städte Kufstein - mit Bahnhof, Innsbruck und Salzburg - mit Flughäfen mit Shuttleservice sind nicht nur für die Anreise interessant, sondern auch für einen Tagesausflug.
  • In Innsbruck locken das Goldene Dachl, die Bergiselschanze und die Swarovski Kristallwelten.
  • In Salzburg ist ein Besuch der Festung Hohensalzburg und die Getreidegasse mit Mozarts Geburtshaus Pflicht.
  • Südlich des Wilden Kaisers liegt das charmante Alpenstädtchen Kitzbühel und eine halbe Stunde weiter die bekannten Krimmler Wasserfälle, die höchsten Wasserfälle der Alpen.
Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at