Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Urlaub in der Tiroler Zugspitz Arena

Der Winter in der Tiroler Zugspitz Arena

Die Wintersportregion an der Sonnenseite der Zugspitze

Winterlandschaft von Heiterwang in der Tiroler Zugspitzarena
© Tiroler Zugspitz Arena

Für viele ist die Tiroler Zugspitz Arena, die schönste Ecke Tirols. Umgeben von eindrucksvollen Gipfeln schmiegen sich die acht Orte Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos in den sonnigen Talgrund der Zugspitz Arena.

Das mächtige Wettersteingebirge mit der Zugspitze im Norden und die Mieminger Kette im Süden bilden die Kulisse für diese klassische Wintersportregion Tirols. Familienfreundliche Pauschalen und die mautfreie Anreise von München, Garmisch-Partenkirchen oder Ulm, Füssen machen die Tiroler Zugspitz Arena zusätzlich attraktiv.

Die Tiroler Zugspitz Arena, die Erste Skiregion im Norden Tirols bietet 7 Skigebiete, die jedem Anspruch gerecht werden. 139 Pistenkilometer (93 km beschneit) und 58 Bergbahnen: Skifahren auf der Zugspitze, in Ehrwald, Lermoos, Biberwier, Bichlbach oder Berwang - TOP-Skigebiete mit Charme, Mobilität - auch ohne Auto, bestem Service und Tiroler Gastfreundlichkeit - einfach schöner Skiurlaub!

Skigebiet Tiroler Zugspitz Arena - Erste Skiregion im Norden Tirols

Skispass in der Tiroler Zugspitz Arena
© Tiroler Zugspitz Arena

Auf dem Zugspitzplatt wartet Skivergnügen auf fast 3000m und 17 km Pisten mit grandioser Aussicht - geöffnet von 08.12.2017 bis 08.04.2018. Die Ehrwalder Alm mit 26,5 km Pisten ist besonders familienfreundlich und abwechslungsreich - geöffnet von 16.12.2017 - 08.04.2018. Das Skigebiet Wetterstein bietet 21,5 Pistenkilometer am Fuße der Zugspitze - geöffnet (bei geeigneter Schneelage) ab Mitte Dezember bis Ende März 2018. Am Grubigstein erwarten Sie 10 Lifte und 27 Pistenkilometer mit viel Spaß & Action - geöffnet von 08.12.2017 - 08.04.2018. Das Skigebiet Marienberg mit 9 Pistenkilometer ist ideal für Einsteiger - geöffnet von 15.12.2017 - 02.04.2018. Die Bergbahnen Berwang-Bichlbach erschließen 36 Pistenkilometer, aber auch ein schönes Winterwandergebiet - geöffnet von 16.12.2017 - 08.04.2018.

Fackel- & Nachtskilauf

jeden Mittwoch von 27.12.2017 - 28.02.2018 um 18.00 Uhr

Stimmungsvoller Skisport - das muß kein Widerspruch sein. Erleben können Sie das bei der Fackelabfahrt am Grubigstein / Brettlalm Mittelstation in Lermoos. Hell erleuchtete Pisten und die Lichter im Tal machen die Nacht zum Pistentag. Wer seinen Skitag verlängern oder einmal bei Nacht Pistenspaß genießen will, hat Mittwochs und Donnerstags die Gelegenheit dazu.

Das Skigebiet Tiroler Zugspitz Arena "erhellt" den Skiurlaub nicht nur mit Fackel- & Nachtskilauf, sondern auch mit FREE-WLAN - idealerweise gleich zur Orientierung auf der digital skimap, mit dem morgendlichem Angebot "First Track" und macht allen Freestylern im Better Park Ehrwalder Alm und im Funpark Funslope 'n' Trail am Gamskarlift ordentlich Beine!

Einfach schöner Skiurlaub

Ehrwalder Almbahn in der Tiroler Zugspitz Arena
© Tiroler Zugspitz Arena

Die Tiroler Zugspitz Arena, umrahmt vom Mieminger und Wetterstein Gebirge ist ein Winterwunderland für Groß und Klein.

Super-Bergbahnen bringen passionierte Wintersportler auf bestens präparierte Pisten mit perfekten Bedingungen für ein ungestörtes Skivergnügen. Strecken jeglicher Schwierigkeitsstufe gehen dabei auf die Bedürfnisse eines jeden Sportlers ein. Vom Gletscherskilauf auf dem Zugspitzplatt bis hin zu den sonnigen Pisten von Ehrwald, Bichlbach, Biberwier, Berwang oder Lermoos findet vom Renncarver bis zum Genuss-Skifahrer, vom Pistenknirps bis zum Einsteiger jeder sein Traumgebiet. Schneesicherheit ist durch 93 Kilometer beschneite Pisten garantiert.

Vom Ehrwalder Talkessel erschließt die Ehrwalder Almbahn ein familienfreundliches Skigebiet, das mit dem professionell eingerichteten Funpark "BetterPark" auch unter Snowboardern und Freeskiern als erstklassige Location gilt. Beschneiungsanlagen sorgen für Schneesicherheit auf den 26,5 km Skipisten zwischen 1.100 und 1.900 m Höhe. Viele der Pisten eignen sich dank ihrer Breite und Übersichtlichkeit bestens für Kinder und Anfänger sowie zum genussvollen Carven. Die neue 1.404 m lange 6er-Sesselbahn auf den Issentalkopf ist mit Sitzheizungen und Wetterschutzhauben ausgestattet und kann 2.880 Personen pro Stunde befördern. Am Ziel angelangt haben die Wintersportler je eine blaue, rote oder schwarze Piste ins Tal zur Wahl.

Schneeexpress und Top Snow Card für Skigebiets-Pendler

Schnee-Express in der Tiroler Zugspitz Arena
© Tiroler Zugspitz Arena

Die Bahnverbindung "Schneeexpress" befördert Gäste von Weihnachten bis Ostern kostenlos zwischen den Grenzorten Garmisch-Partenkirchen in Deutschland und Vils bei Reutte in Österreich.

Als Fahrkarte gilt die Gästekarte der Tiroler Zugspitz Arena. Winterurlauber erreichen so bequem die Skigebiete in der Region und können während ihres Urlaubs unkompliziert pendeln. Die Ski- & Snowboardschulen in der Tiroler Zugspitz Arena sorgen für die richtige Technik vom Neuanfänger bis zum geübten Wintersportler. Kinder lernen mit Spaß das Skifahren und durch die professionelle Kinderbetreuung können Eltern den Tag auf der Piste genießen.

Top Snow Card

Skipauschalen:
Vorsaison: 08.12. - 22.12.2017
Superski Wochen: 06.01.-04.02.2018
Sonnenskilauf: 10.03.- 23.03.2018

Der TOP-Skipass ist gültig in der Tiroler Zugspitz Arena, Garmisch Partenkirchen, Mittenwald und Grainau! 214 traumhafte Pistenkilometer, davon 82% perfekt beschneit, 87 Seilbahn- & Liftanlagen, teilweise grenzüberschreitend sowie 47 Einkehrstationen sorgen für den perfekten Skispass! Die Top Snow Card ist die ganze Saison gültig und kann an allen Liftkassen gekauft werden.

Einfach schöner Wintersport

Ausblick auf die Zugspitze
© Tiroler Zugspitz Arena

Auch ohne Ski oder Snowboard können in der Tiroler Zugspitz Arena herrlich abwechslungsreiche Urlaubstage verbracht werden.

Neben den Skigebieten bieten ein weitläufiges Loipennetz sowie zahlreiche Angebote - vom Eisstockschießen, Rodeln auf den Bahnen in Lermoos und Berwang bis zum Winterwandern - der ganzen Familie Erholung und den richtigen Spaßfaktor.

Unter Langläufern haben sich die abwechslungsreichen Angebote der Tiroler Zugspitz Arena längst herumgesprochen: 20 Loipen mit einem Streckennetz von insgesamt 110 Kilometern führen durch die Winterlandschaft am Fuß der Zugspitze.

Egal wo man einsteigt - die Loipen sind einfach zugänglich und bieten ausgedehnte Runden. Besonders attraktiv: Dank einem Rundbus und der Bahnverbindung "Schneeexpress" sind auch "One-Way Langlaufausflüge" ganz einfach möglich! Ein Highlight ist die beschneite Rundloipe im Moos zwischen Ehrwald und Lermoos: auf 2,5 Kilometern Länge wird den ganzen Winter über Schneesicherheit und Langlaufspaß mit Ausblick auf das Zugspitzmassiv garantiert.

Vollmondrodeln in Ehrwald in der Tiroler Zugspitz Arena
© Tiroler Zugspitz Arena

Nach dem Tag auf der Piste lädt die Tiroler Zugspitz Arena Groß und Klein zur ihren Abendveranstaltungen: Fackelwanderungen, Vollmond-Rodeln, oder Skishows bieten unvergessliche Erlebnisse. Der ungeschlagene Winterromantik-Klassiker ist und bleibt jedoch eine Fahrt im Pferdeschlitten.

Wer den Winter langsam genießen will, der kann sich die Landschaft im Rahmen einer romantischen Winterwanderung näher anschauen und dabei der einen oder anderen urigen Hütte einen Besuch abstatten. Auf 60 Kilometern geräumten Winterwanderwegen lässt sich gesunde Bergluft tanken und noch entlegenere Pfade kann man auf einer Schneeschuhwanderung unter fachkundiger Führung erkunden.

Die Alpin-Skischulen in der Tiroler Zugspitz Arena bieten mit einem speziellen Kinderprogramm optimale Betreuung des Nachwuchses sowohl in sportlicher als auch in pädagogischer Hinsicht. Auch zahlreiche Betriebe haben sich auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt und kümmern sich mit Herz und Seele um kleine Gäste - wahre Tiroler Gastfreundschaft eben.


Der Sommer in der Tiroler Zugspitz Arena

Faszination Zugspitze

Die Zugspitze im Sommer - Urlaub in Tirol
© Tiroler Zugspitz Arena

Die Tiroler Zugspitz Arena liegt im Tiroler Außerfern, eingebettet zwischen der Zugspitze im Norden und der Mieminger Kette sowie dem Wettersteingebirge im Süden. Die Urlaubsregion besteht aus den Orten Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Lähn-Wengle, Biberwier, Heiterwang am See und Namlos.

Die Zugspitze, 2.962 m - Deutschlands höchster Gipfel, liegt als Grenzberg zwischen Deutschland und Österreich. Die Zugspitze ist DER spektakuläre Aussichtsberg mit einem 4 Länderblick in die hochalpine Bergwelt der Ostalpen. Die Tiroler Zugspitzbahn bringt die Besucher mit den neuen 100 Personen Panoramakabinen über einen Höhenunterschied von 1.725 m in nur 10 Minuten zur Bergstation.

Mit der Tiroler Zugspitzbahn geht es auch zum Erlebnismuseum "Faszination Zugspitze" - Eine faszinierende Zeitreise mit dreidimensionaler Multimediavorführung von der Erstbesteigung im Jahre 1820, über den Bau der Tiroler Zugspitzbahn bis in die Gegenwart! Die raumhohe Glasfront der alten Einfahrtshallen bietet einen atemberaubenden Blick in die Bergwelt...

Tiroler Zugspitzbahn

Blick auf die Stütze II der Tiroler Zugspitzbahn in der Nähe der Wiener-Neustädter-Hütte
Foto: Nawi112

Von der Erstbegehung 1820 bis zur modernsten Seilbahn Österreichs!

Am 5. Juli 1926 wurde die Tiroler Zugspitzbahn als 1. und spektakulärste Seilbahn Tirols eröffnet. Die 90 Jahr Feier im Jahr 2016 wurde mit vielen Highlights begangen! 1964 nahm die Zugspitzgipfelbahn von der Kammstation aus ihren Betrieb auf. 1991 wurde die "Neue Zugspitzbahn" eröffnet - ein Meilenstein im Seilbahnbau. Nach einem Brand 2003 wurde die Tiroler Zugspitzbahn ein weiteres Mal modernisiert und gleitet nun nahezu lautlos auf einen der schönsten Aussichtsberge der Alpen und auf den höchsten Punkt Deutschlands.

Erleben Sie das atemberaubende Panorama vom höchsten Berg Deutschlands! Die Tiroler Zugspitzbahn fährt im Sommerbetrieb von 8.40 bis 16.40 Uhr im 20 Minuten-Takt. Im Mai, Juni, Oktober und November ist die Tiroler Zugspitzbahn nur bei guter Witterung in Betrieb. Im Aktivkarte Z-Ticket ist die 1x Benutzung der Tiroler Zugspitzbahn inkludiert. Berg- und Talfahrt auf den Zugspitzgipfel (nur gültig bei der Tiroler Zugspitzbahn in Ehrwald), inklusive Erlebnismuseum "Faszination Zugspitze". Infos zum gesamten Leistungsumfang und der Gültigkeitsdauer der Aktivkarte Z-Ticket erhalten Sie beim Tourismusbüro und bei Ihrem Vermieter!

Urlaub auf der Sonnenseite der Zugspitze

Der Heiterwangersee im Sommer
© Tiroler Zugspitz Arena / Albin Niederstrasser

Rund um die Zugspitze - Eingerahmt von Wetterstein, Mieminger Kette und Ammergauer Alpen bietet die Tiroler Zugspitz Arena eine nahezu unerschöpfliche Auswahl an Touren für Wanderer und Mountainbiker.

Gipfel, Berghütten und Badeseen bieten sowohl Sportlern als auch Familien eine große Auswahl an abwechslungsreichen Aktivitäten.

Wer gern mit dem Bike unterwegs ist findet ein weitläufiges, markiertes Streckennetz inklusive einer Freeride-Strecke. Auch zu Fuß lässt sich die Natur erkunden, beispielsweise auf dem mehr als 100 km umfassenden Wanderwegenetz.

Erholung und Spaß für Familien bieten die zahlreichen Badeseen in der Region oder die längste Sommer-Rodelbahn Tirols. Wasserratten finden im Panoramafreibad Lermoos, im Naturbadeteich in Bichlbach oder im Bärenbad Berwang genug kühles Nass, um ihrem liebsten Hobby gebührlich frönen zu können.

Laufbegeisterte Urlauber werden sich auf alle Fälle wohlfühlen in der Zugspitz Arena, die mit dem Zugspitzarenalauf, dem Zugspitzmarathon sowie dem Heiterwangerseelauf einige besondere Schmankerl auf Lager hat. Kletterern sei vor allem die Kletterhalle in Ehrwald empfohlen.

Kulturaffinen Urlaubern besonders an Herz gelegt wird das Zunftmuseum Bichlbach und eine Führung durch das "Drei Mohren Museum", in dem sich dem Besucher ein über 600 Jahre altes Archiv mit seltenen Antiquitäten erschließt.

Aktiv in der Tiroler Zugspitz Arena
© Tiroler Zugspitz Arena

Auf Tour in der Tiroler Zugspitz Arena

Mit mehr als 100 markierten Touren auf einer Gesamtlänge von über 4.300 km und insgesamt über 100.000 Höhenmetern kann die Tiroler Zugspitz Arena zu Recht als "beste Bike-Region Österreichs" bezeichnet werden. Wählen Sie je nach Kondition und Können aus den zahlreichen Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden Ihre Lieblingstour!

Auf Extrembiker wartet die Freeride-Strecke am Grubigstein in Lermoos mit Sprungschanzen und Hindernissen. Zusätzlich stehen eine anerkannte MTB-Guiding-Schule und verschiedene Verleih- und Servicestationen zur Verfügung.

Genussradfahrer lassen auf der Rundfahrt um den Heiterwanger See am Fuße der eindrucksvoll aufragenden Gipfel die Seele baumeln. Wer die sportliche Herausforderung sucht, findet anspruchsvolle Touren wie beispielsweise die Umrundung des Wanning mit Start in Ehrwald. Mit GPS können Sie Ihre Tour bereits von Zuhause planen!

Wer in Natur und Gebirge lieber zu Fuß unterwegs ist, auf den warten verschiedenste Wanderrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. In der Tiroler Zugspitz Arena führen die Wege zu imposanten Wasserfällen, geheimnisvollen Gebirgsseen sowie zu kulinarischen Offenbarungen mit Tiroler Schmankerln. Neben den klassischen Höhenwanderungen und Klettertouren auf einige von Tirols schönsten Aussichtsgipfeln bieten die örtlichen Bergschulen auch zahlreiche Themenwanderungen an: von Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangs-Touren bis hin zu Orchideen- oder Kräuterwanderungen.

Während der Wanderwochen im Sommer werden begleitete Touren angeboten, Gratiswanderkarten und der kostenlose Wanderbusservice mit eingeschlossen. Ideale Trainingsbedingungen finden auch Nordic Walker vor, laut wissenschaftlicher Studien ist das Herzfrequenztraining in den mittleren Höhenlagen der Region am effektivsten und der Kalorienverbrauch wird besonders angekurbelt.

Tiroler Zugspitz Arena - die Lieblings-Region für die ganze Familie

Indiandertag im Kinder-Abenteuer-Club in der Tiroler Zugspitz Arena
© Tiroler Zugspitz Arena

Der Raftingbach in Bichlbach, die Wasserrutsche im Freibad Lermoos, die Sommerrodelbahn in Biberwier oder die Ausflugsschifffahrt auf dem Heiterwanger See - abwechslungsreiche Angebote für die kleinen Urlauber machen die Tiroler Zugspitz Arena schnell zur Lieblings-Region für Familien.

Im Kinder-Abenteuerclub ist der Nachwuchs während der Woche bei ausgebildeten Betreuern bestens aufgehoben und lernt spielerisch die Vorzüge der Natur näher kennen. Bei Abenteuern am Wasserfall, themenspezifischen Wander- und Klettertouren, einem Piratentag am Blindsee oder einer Rätselrallye können sich die Kleinen mit ihren Altersgenossen an der frischen Luft austoben und sind dabei mit "Kuno Kobold", dem Maskottchen der Familiennester Tirol, in bester Gesellschaft.

Die Eltern können inzwischen beispielsweise in aller Ruhe ihr Golf-Handicap verbessern, wofür der 9-Loch-Platz des Tiroler Zugspitz Golf zwischen Ehrwald und Lermoos allerbeste Bedingungen bietet. Vor dem imposanten Bergpanorama des Wettersteinmassivs, inmitten einer idyllischen Mooslandschaft sorgen großzügig angelegten Spielbahnen dafür, dass präzise Putts sowie lange Drives auf der beleuchteten und beheizten Driving-Range umso leichter von der Hand gehen.

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at