Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Urlaub im Tannheimer Tal

Der Winter im Tannheimer Tal

Im wohl schönsten Hochtal Europas warten...

Das Tannheimer Tal im Winter - Urlaub in Tirol
© Tourismusverband Tannheimer Tal

...eine tief verschneite Winterlandschaft, majestätische Gipfel und die Urlaubsorte Jungholz, Schattwald, Zöblen, Tannheim, Grän/Haldensee und Nesselwängle/Halle: Sie alle vermitteln ein Gefühl der Naturverbundenheit und Entspannung.

Im Tannheimer Tal in Tirol beginnt das Skivergnügen direkt vor der Haustüre - und das gleich sechs Mal. Ein halbes Dutzend kleiner, aber feiner Skigebiete bieten dem alpinen Genießer die besten Voraussetzungen seiner Skileidenschaft zu frönen. Im Langlauf-Paradies Tannheimer Tal stehen zudem 194 Kilometer präparierte Loipen bereit. Nordic Walker finden ideale Voraussetzungen auf speziell ausgewiesenen Strecken. Rund 80 km geräumte Wanderwege, herrliche Möglichkeiten für Schneeschuhwandern, Eisklettern, Rodeln, Eislaufen oder spektakuläre Events wie der Langlauf-Marathon SKI-TRAIL oder das Ballon-Festival verwandeln das Tannheimer Tal in eine wertvolle Winter-Destination, die auch anspruchsvolle Urlauber zufrieden stellt.

23. Internationales Ballonfestival Tannheimer Tal: 13. bis 28. Januar 2018

Bei den rund 25 Heißluftballon-Teams sind Teilnehmer aus aller Welt mit von der Partie. Besucher können nicht nur Zuschauen und das vielfältige Rahmenprogramm genießen, sondern auch selbst bei einer Ballonfahrt dabei sein. Das Ballonglühen findet jeweils abends am 20.00 Uhr statt. Wetterbedingte kurzfristige Änderungen sind möglich.

SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang: 26. - 28. Januar 2018

Der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang ist mit jährlich knapp 1.500 Startern einer der größten Langlauf-Veranstaltungen Österreichs und Deutschlands. Neben den Klassik-Strecken mit 13 und 33 km sowie den beiden Skating-Varianten mit 36 und 60 km gibt es ein zusätzliches Skating-Rennen mit 19 km. Für die Kleinen gibt es einen MINI SKI-TRAIL mit 2 und 4 km.

SKI TANNHEIMER TAL & Skiregion Jungholz

Skifahren im Tannheimer Tal
© Tourismusverband Tannheimer Tal

In 6 feinen Skigebieten in den Allgäuer Alpen - von den Tannheimer Bergbahnen mit Neunerköpfle, Zöblen und Schattwald, über Grän - Füssener Jöchle und Nesselwängle - Krinnenalpe bis zu den Skiliften Jungholz - finden Skifahrer & Snowboarder auf 60 km bestens präparierten Pisten grenzenloses Skivergnügen. Insgesamt 26 moderne Lift- und Seilbahnen bringen Sie bequem auf den Berg.

Die Pisten im Ski-Tannheimer Tal, einem Hochtal auf schneesicheren 1.100 Metern Höhe beginnen quasi vor der Haustüre: Vom Übungshang über gemütliche Familienpisten, bis zur steilen Abfahrt und anspruchsvollen FIS-Strecke wird alles geboten. Geprüfte Guides sorgen für das Erlernen der richtigen Technik sowie für´s genussvolle Langlaufen . Es gibt 6 Ski-Kinderländer, vom N‘Ice Bear Kinderland und Snow Learnland in Jungholz, ICE AGE Kinderland in Tannheim über den Pumucklhang in Zöblen, den Erlebnispark in Nesselwängle bis hin zur Märchenwiese bei Grän.

Abendstimmung beim Genuss-Skifahren im Tannheimer Tal
© Tourismusverband Tannheimer Tal

SKI TANNHEIMER TAL ist die 1. Adresse in den Bergen und bietet grenzüberschreitenden Skispaß. Viele Tagesgäste aus dem benachbarten Allgäu und aus dem Süddeutschen Raum kommen ins Tal, um die vielfältigen Pisten zu genießen.

Die Bergbahnen bieten verschiedenste Verbundskipässe und Skipass-Angebote. Ein modernes Chipkartensystem macht die lästige Suche nach dem Skipass überflüssig. Der Ski- und Wanderbus bringt Skifahrer bequem zu allen Skigebieten, die Nutzung des Skibusses ist mit der Gästekarte Tannheimer Tal kostenlos. Der Skipass Vitales Land ermöglicht die Nutzung von 70 Seilbahnen und Liftanlagen in einigen der beliebtesten Skiregionen im nördlichen Tirol und östlichen Allgäu. Im Verbundpaket jeweils mit dabei: die 6 Skigebiete im Tannheimer Tal direkt vor der Haustüre.

NEU! Winterbergbahnen inklusive

Nutzen Sie das Urlaubspaket mit Ski- und Schnee-Erlebnis!
vom 8. bis 25. Januar und vom 12. bis 15. März 2018

Ob Pisten-, Wander- oder Rodelspaß - mit diesem Angebot ist das alles möglich. Es gilt für Skifahrer und Snowboardfahrer, wie für Wanderer, Schneeschuhgeher oder Rodler. Mit dem Angebot "Skifahren inklusive" sind in den 3 Januar-Wochen vom 8. bis 25. Januar 2018 sowie im Frühjahr vom 12. bis 15. März 2018 bei einem Mindestaufenthalt von 3 Nächten die Lifttickets von Montag bis Donnerstag inklusive. Auch Wanderer können mit dem Ticket "Winterbergbahnen inklusive" die 4 Bergbahnen gratis nutzen. Infos dazu gibt Ihnen der örtliche Tourismusverband (Alle Angaben ohne Gewähr).

Das Langlaufparadies

Langlaufspaß im Tannheimer Tal
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Das Tannheimer Tal besitzt mit seinem 140 Kilometer langen Loipennetz mit einem Höhenunterschied von maximal 50 Metern optimale Langlauf-Bedingungen für Genießer. Die Strecken eignen sich sowohl für den klassischen Stil als auch zum Skaten. Das Tannheimer Tal ist eine Region der "Tiroler Langlaufspezialisten"!

Zu den attraktivsten Loipenrundkursen im Tal gehört die leichte bis mittelschwere Route durchs Naturschutzgebiet Vilsalpsee. Verschneite Wipfel, winterliche Stille und ein herrliches Bergpanorama machen diese rund 12 Kilometer lange Tour zu einem unvergesslichen Naturerlebnis. Besonders schön ist auch die Loipe über den zugefrorenen Haldensee. Die 19,2 Kilometer lange Gaichtpaßloipe führt durch Nesselwängle und ist wegen der geschützten Lage auch noch bei Plusgraden befahrbar. Trainierte Wintersportler können sogar einen grenzüberschreitenden Langlauf-Ausflug über Oberjoch im Allgäu, Deutschlands höchstgelegenes Ski- und Bergdorf, machen. Auf der 31 km langen Loipe findet jedes Jahr der Langlaufmarathon SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang statt.

Das Winterwanderparadies

Winterlandschaft beim Nordic-Walking im Tannheimer Tal
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Auch wenn Schnee liegt, ist das Tannheimer Tal ein wahres Paradies für Wanderer.

Sich morgens nach einem ausgiebigen Frühstück warm einzupacken, die Wanderschuhe zu schnüren und hinaus in die sonnendurchflutete, klare Bergluft zu treten, läßt den Alltagstress vergessen und bietet Entspannung in frischer Winterluft. Für aktive Genießer einfach traumhaft!

Startet der eine zu einem Spaziergang durch die winterliche Märchenlandschaft, zieht es den anderen magisch hinauf in Richtung Gipfelkreuz. Oder darf es lieber eine Hüttenwanderung mit zünftigem Einkehrschwung, eine Schneeschuhtour durch unberührte Natur oder eine lockere Lauf- und Nordic-Walking-Runde sein? Auf Schritt und Tritt zum eigenen Winterglück - nirgendwo gelingt dies leichter als in der natürlichen Vielfalt des Tannheimer Tales. Dort, wo sich auf rund 81 Kilometern geräumten Wegen die Winterwanderlust täglich von einer neuen faszinierenden Seite entdecken läßt.

Das "familiäre" Tannheimer Tal

Winterpanorama vom Tannheimer Tal
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Skiurlaub im Tannheimer Tal ist Skiurlaub für Groß UND Klein. Nicht umsonst trägt das Tiroler Hochtal das Gütesiegel "Tiroler Familiennest" für besondere Familienfreundlichkeit - und für eine bequeme (und mautfreie) Anreise sorgt die gute Lage an der Grenze zum Allgäu.

Im Tannheimer Tal genießen Sie die wohltuend familiäre Atmosphäre, die das Miteinander auf und abseits der Pisten prägt. Wo solch ein durch und durch entspanntes Ski- und Naturerlebnis auf Urlaubsgäste wartet, da bleibt kein Platz für Stress und Hektik...

Wenn man oben am Berg für einen Moment innehält, um den Blick über die herrliche Winterlandschaft schweifen zu lassen, ist Erholung pur garantiert - oder einfach das gute Gefühl, am genau richtigen Ort für einen perfekten Skitag zu sein.

Familie bei einer Hüttenjause im Tannheimer Tal im Winter
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Winterliche Tipps für die ganze Familie

• Ein Riesenspaß für die ganze Familie ist die kombinierte Wander- und Rodeltour auf einer Forststraße hinauf zur Krinnenalpe.

Von Nesselwängle aus schlängelt sich der Weg in sanft geschwungenen Serpentinen stetig bergauf in Richtung Alpe. Oben angekommen findet bei einem heißen Getränk und einem Kaiserschmarrn in der Krinnenalpe die letzte "Teamsitzung" statt. Nun noch schnell den Schlitten seines Vertrauens geschnappt - schon steht dem flotten Rodelvergnügen hinab ins Tal nichts mehr im Wege.

Weitere Rodelbahnen Im Tannheimertal:

  • Alpe Stubental: Zu Fuß vom Ortsteil Langenschwand zur Alpe Stubental.
  • Adlerhorst: In der Ortmitte von Haller bei der Kapelle der Beschilderung Adlerhorst folgen. Mit Aussicht über den Haldensee und weit ins Tannheimer Tal. Selektive Abfahrt über die Zufahrtsstraße. Rodeln ab 14.00 Uhr.
  • Ice Age Kinderland: Die Rodelbahn liegt am Übungshang neben der Gondelbahn in Tannheim.
  • Wies: famillienfreundliche Rodelbahn
  • Alter Gaichtpass: ein Teil der alten Gaichstraße wird als tolle Rodelbahn angeboten, mittwochs und freitags beleuchtet.
Wildtiere bei der Futterstelle im Tannheimer Tal im Winter
© Tourismusverband Tannheimer Tal

• Auch auf alle Frühaufsteher wartet im Tannheimer Tal ein besonderes Naturschauspiel!

Sobald der erste Schnee gefallen ist, versammeln sich täglich bis zu 25 Hirsche und Rehe an der Futterstelle in der Nähe des "Berggasthofs Zugspitzblick", der von Zöblen aus bequem zu Fuß zu erreichen ist.

Um die scheuen Wildtiere aus nächster Nähe beobachten zu können, sie bei der Nahrungsaufnahme aber nicht zu stören, wurden drei Fernrohre aufgestellt - eine Freude, die sich kein kleiner oder großer Gast entgehen lassen sollte.

• Eislaufen ist am zugefrorenen Haldensee in Haller möglich. Eisstockschießen kann man oberhalb des Haldensees bei Tauscher's Alm am Bloderteich.

• Pferdeschlittenfahrten sind für Romantiker das richtige Event! Eine unvergessliche Fahrt durch das verschneite Hochtal können Sie bei drei Anbietern buchen!


Das Tannheimer Tal im Sommer

Juwel in den Allgäuer Alpen

Das Tannheimer Tal im Sommer mit imposanter Bergkulisse
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Das "wohl schönste Hochtal Europas" liegt auf 1.100 Meter Seehöhe im Bezirk Reutte und bietet alles was das Urlauberherz begehrt. Die Gemeinden Nesselwängle, Grän, Tannheim, Zöblen, Schattwald und Jungholz, eingebettet in die idyllische Tallandschaft, verwöhnen ihre Gäste mit einem vielseitigen Freizeitangebot, Top-Unterkünften und, nicht zuletzt, herzlicher Gastfreundschaft.

Das Tannheimer Tal ist mehrfach ausgezeichnet als beliebteste Wanderdestination Österreichs. Der Gast hat die Wahl zwischen Spaziergängen in der weiten Tallandschaft, Höhenwanderungen und alpinen Bergtouren. Das Tannheimer Tal ist ein Paradies für Rennradler, Mountainbiker und Freizeitradler. Wer die Schönheit des Tannheimer Tales von oben betrachten möchte, dem sei ein Gleitschirmflug empfohlen. Kulinarische Köstlichkeiten der Region können Feinschmecker auf den insgesamt 31 bewirtschafteten Hütten des Tannheimer Tals genießen.

Das ausgezeichnete Wanderparadies

Wandern im Tannheimer Tal im Sommer
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Bergfans und wanderfreudige Familien erwartet im "schönsten Hochtal Europas" ein vielfältiges Angebot! Die weitläufigen, sonnendurchfluteten Wiesen, Wälder und Almen sorgen für unvergessliche Momente.

Vom Spaziergang zum Vilsalpsee, über den ambitionierten Tannheimer Rundwanderweg, die mittelschwere Drei-Hütten-Tour mit Krinnenalpe - Edenalpe - Ödenalpe bis hin zu anspruchsvollen Gipfelerlebnissen am 2.249 m hohen Geißhorn oder dem Rauhorn mit seinen 2.240 m ist für jeden Anspruch der richtige Wanderweg dabei. Schöne Aussichten gibt es auch auf dem 1stündigen Höhenweg Jungholz oder dem 2stündigen Höhenweg Lohmoos mit Zugspitzblick! Unterstützung finden alle Wanderhungrigen durch den kostenlosen Wanderbus.

TIPP: Wanderung Birkental 25,6 km
Von Nesselwängle (Parkplatz am Ostende) starten Sie ins Birkental, dort geht es auf dem Dillinger Weg vorbei an der Höflishütte und Birkentaler Jägerhütte hinauf aufs Lachenjoch, zum Saalfelder Höhenweg, zum Ziegerstein und weiter Richtung Gappenfelder Alpe, über die Strindenscharte ins Strindental, vorbei an der Strindenalpe und Edenbachalpe zum Haldensee und im Tal zurück zum Ausgangspunkt.

Krinnenalpe - familienfreundliches Berg-Feeling
© Tourismusverband Tannheimer Tal / Martin Rief

TIPP: Die Krinnenalpe - das familienfreundliche Wandervergnügen

Kinderwagen-Tour mit Berg-Feeling - Das Tannheimer Tal bietet mit dem Wanderangebot auf der Krinnenalpe Berg-Feeling für Familien mit kleinen Kindern: auch mit dem Kinderwagen bestens zu erreichen! Von Nesselwängle geht es auf dem langen, gut ausgebauten Forstweg knapp 4 Kilometer lang ohne Wurzel-Gehopse oder Anstiegs-Überraschungen zur urigen Berghütte auf 1.530 Metern Höhe. Während Mama und Papa in Ruhe den Blick von der Panorama-Sonnenterrasse genießen, toben sich schon laufende "Berghelden" auf bunten Almwiesen und dem Kinder-Spielplatz aus.

Sommerbahnen

  • Tannheimer Bergbahnen - Schattwald
  • Tannheimer Bergbahnen - Neunerköpfle
  • Grän - Füssener Jöchle
  • Nesselwängle - Krinnenalpe

Neben den Berg- und/oder Talfahrten gibt es in der Ferienregion Tannheimer Tal weitere Angebote wie zum Beispiel das "Bergfreundschaft"-Ticket. Diese Karte ist für alle 4 Seilbahnen im Tannheimer Tal gültig und bietet über 40 Prozent Ersparnis. Sehr beliebt ist auch die Tirol/Allgäu Wandercard. Diese Wandercard kann für 7 oder 14 Tage gelöst werden und ist im Tannheimer Tal sowie dem angrenzenden Allgäu gültig. Die Karte gilt für 6 Kabinenbahnen, 1 Kombi-Bahn (4er Sessel- und 8er Gondel), 6 Sesselbahnen und 2 Erlebnis-Hallenbäder.

Klettern im "wohl schönsten Hochtal Europas"

Klettern im Tannheimer Tal, im Hintergrund der Haldensee
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Immer mehr Kletterfans entdecken die Kalkfelswände des Tannheimer Tales als reizvolles Revier für sich. Im "wohl schönsten Hochtal Europas" gibt es drei schöne Klettersteige:

Von einfacheren Einseil-Längentouren, bis zu anspruchsvollen alpinen Mehrseilrouten finden Hobbykletterer im Tannheimer Tal Strecken für jeden Geschmack und in allen Könnensstufen! Zwischen 40 Metern Wandhöhe auf die Läuferspitze - Schwierigkeit leicht bis schwer 4 - 8 und 350 bis 700 Metern Wandhöhe - Schwierigkeit mittel bis sehr schwer 6plus - 9 auf den Gimpel reicht die Auswahl. Nur was für geübte Klettesteiggeher ist der Südsporn Klettersteig auf die Köllenspitze mit 750 Metern Länge, 375 Metern Höhendifferenz und Schwierigkeitsgrad D!

Wer nicht so hoch hinaus möchte, bekommt das Kletter-Feeling auch im Hochseilgarten Tannheimer Tal. Hier warten 8 Parcours mit 70 abwechslungsreichen Kletterelementen in bis zu 17 Metern Höhe.

Badevergnügen mit Trinkwasserqualität

Haldensee - Badevergnügen mit Trinkwasserqualität
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Das Wasser des Haldensee wird mehrmals pro Saison überprüft und jedes Jahr mit Güteklasse 1 - also Trinkwasserqualität - ausgezeichnet!

Der auf 1.124 m Seehöhe gelegene und 28 Meter tiefe Bergsee bietet auch im heißesten Sommer prickelnde Abkühlung: Seine Temperatur liegt selten über 22 Grad.

Wer es wärmer mag, freut sich über den solarbeheizten Pool in der "Wasserwelt Haldensee", wo zudem Riesenrutsche, Liegeweise, Kinderbecken und Beach-Volleyballfeld für Abwechslung sorgen. Im zugehörigen Strandcafé können Ruder- und Tretboote ausgeliehen werden.

Weitere Möglichkeiten für Wasserratten in der Tiroler Ferienregion sind das beheizte Felsenbad in Jungholz, der Moorweiher Floschen bei Schattwald und der Vilsalpsee in Tannheim.

Der Vilsalpsee auf 1.165 m Seehöhe ist ein kristallklarer Natursee, unterhalb von Gaishorn und Rauhorn gelegen. Durch seine herrliche Lage ist er ein beliebtes Touristenziel im Tannheimer Tal. Auf einem leichten Wanderweg können Sie den See auch umrunden und am Talende den Bergaicht-Wasserfall erreichen.

Im Vilsalpsee entsprungt der Fluß Vils. Der See ist vom Naturschutzgebiet Vilsalpsee umgeben, in dem viele Arten gedeihen, darunter seltene Orchideen. Für den Haubentaucher stellt der See das höchstgelegene Brutgebiet Österreichs dar.

Außergewöhnliche Urlaubsfahrt im Tannheimer Tal - auf Heu gebettet
© Tourismusverband Tannheimer Tal

Täglich Kutschenfahrten zum Vilsalpsee, Sonder- und Gesellschaftsfahrten!

Mit 2 PS geht´s durch das sommerliche Tannheimer Tal... Untertags bei Touren ins Naturschutzgebiet Vilsalpsee oder bei Frühstücksfahrten können Sie vom Wagen aus die Natur und den Blick auf die Allgäuer Alpen und den See genießen. Auch romantische Nachtfahrten mit Laternen werden angeboten.

Auch bei Hochzeiten oder Betriebsfeiern können Sie bei den örtlichen Kutschern Andy Rief, Andreas Kleiner und am Lechweghof bei Fam. Wegmann nach Ideen fragen. Natürlich werden auf Bauernhöfen der Ferienregion auch Reitmöglichkeiten und Pony-Reiten für Kinder geboten!

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at