Die schönsten Ostermärkte Österreichs auf willkommen-oesterreich.at

Sehenswürdigkeiten in der Ferienregion TirolWest

Erlebnisburg Altfinstermünz

Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol

Altfinstermünz - einst eine wichtige Grenzbefestigung und Zollstation im Dreiländereck Österreich-Italien-Schweiz - entführt Sie auf eine aufregende historische Zeitreise...

Die beeindruckende Anlage mit dem Brückenturm, dem wehrhaften Sigmundseck, der Höhle mit unterirdischem Felsengang, der Kapelle Maria Himmelfahrt und dem markanten Klausenturm liegt in einer schluchtartig eingeschnittenen Talsohle des Inn.

500. Todestag von Kaiser Maximilian I. - Altfinstermünz feiert mit:

Ganz Tirol feiert im Jahr 2019 den 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. und Altfinstermünz ist voll dabei. So wird am Samstag, 29. Juni 2019 in und um Altfinstermünz ein Musiktheater aufgeführt, bei dem der Triumphzug des Kaisers nachgespielt wird. Dutzende Gruppen (Musik, Chöre etc.) werden auf beiden Seiten des Inn ein gewaltiges Werk aufführen, an dem bereits seit Wochen geprobt wird und das speziell für Altfinstermünz geschrieben wurde. Die Fahnen für den Triumphzug werden nach Entwürfen von Alwin Chemelli hergestellt.

Die mittelalterliche Grenzbefestigung ist seit jeher von verschiedenen Seiten zu erreichen, schon die berühmte "Via Claudia Augusta" der Römerzeit führte über Altfinstermünz. Die Wehranlage wurde im Jahre 1159 erstmals als "Vinestana silva" (=Wald von Finstermünz) urkundlich erwähnt. Im Jahre 1300 wurden nachweislich Maut und Zoll eingehoben. Die ältesten Zolltarife sind von 1534 überliefert. Die ersten Befestigungsbauten wurden ab 1472 errichtet. Nach 1854 wurde die Wehranlage wegen der neuen Straße über die Kajetansbrücke nach Nauders bedeutungslos.

Seit 1999 ist die Brücke wieder öffentlich zugänglich und damit wieder ein Bindeglied zwischen Tirol und dem Engadin. Anfang dieses Jahrtausends wurde schließlich mit der aufwendigen Instandsetzung der historisch höchst wertvollen Gebäudeteile begonnen. Als Projektbetreiber hat sich der Verein Altfinstermünz zum Ziel gesetzt, die historische Burganlage für interessierte Besucher zugänglich und erlebbar zu machen.

  • Im Besucherzentrum, einer modernen Stahl-Glaskonstruktion, erfahren Sie Wissenswertes über die Festungsanlage, hier ist auch der Ausgangspunkt für die Führungen.
  • Der Klausenturm zeigt Räumlichkeiten von der Turmerrichtung bis zu den letzten Änderungen im 19. Jahrhundert.
  • Der Gotische Saal im 2. Stock bietet sich für Hochzeiten, Familien- und Vereinsfeste an.
  • Im 3. und 4. Stock finden Ausstellungen statt.
  • Sigmundseck, der Burgteil im Felsen, kann über einen Felsengang von der Naturhöhle aus erreicht werden. Eine Multivisionsshow in der Höhle erzählt die Geschichte, das Zollwesen und das Fuhrwesen von Altfinstermünz.
  • Der Brückenturm war eines der meistdargestellten Motive Tirols.
  • Die Kapelle Maria Himmelfahrt beherbergt einen Barockaltar von Andreas Thamasch.
  • In der Klausenschenke können Sie sich in der Gaststätte verwöhnen lassen und für den kleinen Besucher steht ein Kinderspielplatz zur Verfügung.

Mittlerweile besuchen in den Sommermonaten an die 10.000 Besucher die revitalisierte mittelalterliche Wehranlage in der Finstermünzschlucht. Der Verein Altfinstermünz bietet Führungen und Kulturwanderungen an und führt in einem eigenen Schulprogramm auch Kinderführungen durch. Jeden Sommer wird ein Rittertag mit Spiel- und Abenteuerprogramm veranstaltet. Die Kinder können dabei auch mal selbst in die Rolle eines Burgfräuleins oder Ritters schlüpfen.

Öffnungszeiten: 30.05. bis 30.09.2019, DI bis SO jeweils von 11.00 - 16.30 Uhr. Die Saison wird mit einem Mittellalterfest am 30. Mai 2019 eröffnet. Eintritt: Erwachsene € 8,-, Kinder € 1,50 (in Begleitung der Eltern Kinder bis 14 gratis), 20% Ermäßigung mit der Sommercard, Gratiseintritt mit der Sommercard Gold. Jederzeit Gruppenführungen nach Voranmeldung. Altfinstermünz ist zu Fuß erreichbar, entweder von Hochfinstermünz an der Reschenstraße oder vom schweizerischen Vinadi (Weinberg) aus.

Erlebnisburg Altfinstermünz | Verein Altfinstermünz - Präsident Herman Klapeer | Altfinstermünz 180 | A-6543 Nauders | Mobil: +43 (0) 664 3959471 | Jetzt Anfragen | www.altfinstermuenz.com

  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol
  • Erlebnisburg Altfinstermünz - Ausflugsziel in Nauders in der Ferienregion TirolWest / Tirol

Zammer Lochputz

Zammer Lochputz - Tirols mystische Klamm - Ausflugsziel und Sehenswürdigkeit bei Zams in der Ferienregion TirolWest in Tirol

Zammer Lochputz - Tirols mystische Klamm.

Das beliebte Ausflugsziel fasziniert Jung und Alt und bietet Schwindel erregende Einblicke in eines der schönsten Wilden Wasser Tirols.

In jahrhundertelanger Arbeit hat das Wasser die Mystik der Zammer Lochputz Klamm in Zams geschaffen und durch den Wasser-Erlebnis-Steig kann nun jedermann über Stollen, Steige und Brücken in die wilde Naturschönheit vordringen.

Am Eingang erwarten die Besucher Tirols erstes Schaukraftwerk und Wassermythen aus aller Welt bevor es zum 30 m hohen Wasserfall geht. Im alten Römerturm wird mit einer beeindruckenden Multimedia-Show die Sage vom Zammer Lochputz erzählt. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Wasser, das Gold des neuen Jahrtausends, ist im Zammer Lochputz in all seinen Facetten erlebbar.

Öffnungszeiten:
01. Mai - 30. September 2012 / 09.30 - 17.30 Uhr
01. Oktober - 31. Oktober 2012 / 10.00 - 17.00 Uhr

Zammer Lochputz | Römerweg 21 | A-6511 Zams | Tel.: +43 (0) 5442 65600 | Fax: +43 (0) 5442 65600 | Jetzt Anfragen | www.zammer-lochputz.at