Urlaub in der Ersten Ferienregion im Zillertal - Fügen-Kaltenbach

Der Sommer im Zillertal

Das Zillertal, ein Urlaubsklassiker in Tirol

Am Eingang des Zillertals, des "aktivsten Tals der Welt" liegt die Urlaubsdestination "Erste Ferienregion im Zillertal" mit den 12 Orten: Aschau, Bruck, Fügen, Fügenberg/ Hochfügen, Hart, Kaltenbach, Ried, Schlitters, Strass, Stumm, Stummerberg und Uderns! Hier wo das Tal am breitesten ist und die Orte mit den meisten Sonnenstunden liegen, findet der Gast unzählige Möglichkeiten, seinen Sommerurlaub in den Bergen genussvoll zu gestalten!

Fügen im Zillertal in Erste Ferienregion Im Zillertal in Tirol
© Zillertal Tourismus GmbH

Das Zillertal ist gemütlichen Sommerfrischlern als auch aktiven Bergsportlern ein Begriff. Das verkehrstechnisch am besten erreichbare Tiroler Seitental lockt mit über 1000 km Wanderwegen und mit über 30 verschiedenen Touren - vom Zillertal-Radweg zwischen Strass im Zillertal und Mayrhofen über Mountainbike Trails bis zu Alm-Fahrrad-Touren zu den Hütten der Ersten Ferienregion im Zillertal Fügen-Kaltenbach.

Highlights im Sommer sind geführte Wanderungen mit erfahrenen Berg- und Wanderführern, Ausflüge zur Spieljochbahn wor das Natur-Erleben mit Kindern im Mittelpunkt steht: Wander- und Themenwege und spezielle Kletterkurse machen die Kleinen zu Naturfreunden und Kletter-Profis. Wanderbusse bringen Sie schnell und bequem zu Ihrem Ausgangspunkt und holen Sie nach dem Wandern vom Zielort ab.

Erlebnisberg Spieljoch

Fügen und das Spieljoch im Zillertal in Tirol
Foto: Friedrich Böhringer

Bequem erreicht man mit der Spieljochbahn in Fügen das herrliche Wanderparadies mit grandiosem Panorama der zauberhaften Berglandschaft im Zillertal. Aber auch zahlreiche Attraktionen warten hier oben darauf, entdeckt zu werden:

Direkt bei der Bergstation des Spieljoch lädt der "Erste Zillertaler Kinderklettergarten", zu Spiel & Action. In speziellen Kursen lernen die kleinen Bergfexe mit der Ausrüstung umzugehen und erlernen die Grundlagen des Kletterns. Ein Wasserspielpark, ein Gipfel-Barfuss-Wanderweg, ein ideales Terrain für Paragleiter und das höchstgelegene Schaubergwerk Österreichs machen den Berg zu einem Erlebnis für alle Urlauber.

Sommerbetrieb 2018 Spieljochbahn in Fügen

  • durchgehend vom 2. Juni bis 14. Oktober
  • bis 28.10.2018 jeweils am Wochenende
  • NEU ab Sommer 2018: der neue Bergerlebnispark an den 2 Speicherseen mit Slackline, Flying Fox, Klettersteig, Stand Up Paddle und noch vielem mehr.

Zillertal Activcard

Zwischen 26.05.2018 (erster Verkaufstag) und 07.10.2018 (letzter Gültigkeitstag) ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal aktiv genießen möchten. Die Zillertal Activcard ist Ihr Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. Die Zillertal Activcard ist gültig für 3, 6, 9 oder 12 aufeinanderfolgende Tage ab dem Verkaufstag. Optimal geeignet im Sommerurlaub im Zillertal für Familien mit Kindern, da Kinder bis Jahrgang 2003 gegen Ausweisvorlage beim Kauf der Erwachsenen-Karten kostenlos sind.

Ab in den Bergsommer

Almabtrieb im Zillertal in Tirol
© Zillertal Tourismus GmbH

Beim Tag des offenen Tales, das jedes Jahr im Juni stattfindet, wird das ganze Tal zum Erlebnis. Traditionell eröffnet das Zillertal mit diesem talweiten Event den Bergsommer und bietet ein Wochenende der Vielfalt und Abwechslung.

Ob beim Biken, Wandern oder Erkunden von unzähligen Ausflugszielen, im Zillertal sind Highlights für jeden Geschmack garantiert. Zahlreiche Betriebe laden (gegen Vorlage einer gültigen Gästekarte der Zillertaler Tourismusverbände) zu einem kostenlosen Besuch ein.

Gelebtes Brauchtum & moderne Events

Das sommerliche Urlaubsvergnügen im Zillertal lebt von Brauchtum, Gastronomie und Festlichkeiten. Gelebtes Brauchtum ist in den zwölf Feriendörfern allgegenwärtig. Eine ganz besondere Atmosphäre prägen die traditionellen bunten Feste zum Almabtrieb. Aber auch die Platzkonzerte der örtlichen Blasmusikkapellen erfreuen das Herz der Gäste. Neben diesen urtümlichen, bereits seit Jahrhunderten im Jahreskalender verankerten Festen bemühen sich die Zillertaler aber auch um die Organisation internationaler Events.

Dazu gehören neben der "Zellbergbuam Alpenparty" auch das Open Air der Jungen Zillertaler und das "Ursprung Buam Fest" - Ereignisse, die jährlich Musikfreunde aus ganz Europa anlocken. Weiters gibt es noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Region wie das Heimat- und Bergbauernmuseum, Sennerei, Speckstube, FeuerWerk, Schaubergwerk, Zillertaler Höhenstraße u.v.m.

Vielfältige Aktivangebote in der "Ersten"

Neben dem vielfältigen Wanderangebot locken die zwölf Orte der Ersten Ferienregion mit Freibädern, Badeseen, Hallenbädern, Tennisanlagen, Beachvolleyball-Plätzen, Fitness-Treffs, Minigolf-Plätzen, einem Schießstand und einer Golf-Driving-Range. Dazu kommen Angebote wie Klettern, Paragleiten, Drachenfliegen und Rafting. Die Ferienregion ist durch seine günstige Lage auch ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge.

Die Mischung aus ländlicher Atmosphäre, sportlichen Angeboten und der traditionellen Tiroler Gastfreundlichkeit bescheren unvergessliche Urlaubstage. Die vielfältigen Aktivangebote, wie Bergwandern, Radfahren, Rodeln halten fit und geben Energie für den Alltag. Von urtypisch bis multikulturell: auch kulinarisch bleibt kein Wunsch offen.

Golfplatz Zillertal in Uderns

Golfplatz Zillertal
© Zillertal Tourismus GmbH

Der Golfplatz Zillertal ist ein 18–Loch Meisterschaftsplatz, mit großzügig angelegter Übungsanlage mit überdachten Abschlägen und Kurzspielareal, PGA Golfschule und einem Clubhaus mit angrenzendem Hotel, dem Erzherzog Johann!

Die Übungsanlage der Golfschule Zillertal bietet:

  • Großzügig angelegte Driving Range mit überdachten Abschlägen
  • Kurzspielareal mit Putting und Chipping Grün inkl. Sandbunker
  • Golfschulbüro auf der Driving Range
  • 3 Spielbahnen zur Abnahme der Platzerlaubnis

Die Golfschule Zillertal hat sich zum Ziel gesetzt, Unterricht auf hohem Niveau zu bieten. Hierzu zählen neben hochwertigen Übungseinrichtungen auch Unterricht durch ausschließlich PGA qualifizierte Golflehrer sowie der Einsatz modernster Unterrichtsmethoden.

Für eine perfekte Zusammenarbeit mit den touristischen Betrieben werden unsere Kurse jede Woche durchgeführt - keine Absagen aufgrund von zu geringer Teilnehmerzahl. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Kursabrechnung über ein unkompliziertes Voucherabrechnungssystem.

Erlebnistherme Zillertal in Fügen

Erlebnistherme Zillertal in Fügen in der Ersten Ferienregion im Zillertal
Foto: Erlebnistherme Zillertal

Nicht nur architektonisch ist die Erlebnistherme Zillertal in Fügen ein Meisterwerk. Das Angebot lockt sowohl Familien mit Kindern, als auch Anhänger der Wellness-Kultur und Jugendliche nach Fügen! Mit 2.700 Quadratmetern Gesamtwasserfläche bietet die Erlebnistherme und das Erlebnisfreibad die größte Wasserfläche der Region.

Während sich die Kleinen bei den beiden actionreichen Rutschen austoben, relaxen die Großen auf den zahlreichen Entspannungsliegen oder im abwechslungsreichen Saunabereich mit acht verschiedenen Anwendungskabinen. Von der finnischen Sauna, bis hin zur Infrarot-Sauna wird hier für jeden Wellnessliebhaber das Richtige geboten. In der Zeit zwischen den Saunagängen können Besucher in der angenehmen Atmosphäre der Panoramabar den herrlichen Blick auf die Fügener Bergwelt genießen. Das Erlebnisfreibad Zillertal ist vom ersten Mai bis Ende September geöffnet.

Kulinarik & Gastronomie

Kulinarik - Jause auf der Sonnenterrasse einer Skihütte
© Zillertal Tourismus GmbH / Bernd Ritschel

Kulinarisches Fest der Sinne - von der Edelgastronomie bis zu deftigen Hüttenschmankerln.

Die Vertreter der Küchenzunft kreieren ein wahres Feuerwerk an Gaumenfreuden auf die Teller. Von der Almhütte bis zum Gourmet-Restaurant im Tal, von urtypisch und deftig, bis zu multikulturell und prämiert bietet die Kulinarik im Zillertal eine besondere Vielfalt.

Aber nicht nur Haubenlokale geben ihr Bestes, um Sie zu verwöhnen. Auch in allen anderen Restaurants, Wirtshäusern, Landgasthöfen und rustikalen Hütten werden regionstypische Spezialitäten aufgetischt. Im Zusammenspiel von Produzenten und der Natur präsentieren Gastronomen exquisite Gaumenfreuden und lassen dabei keine Wünsche offen. Das Zillertal mit seinen freundlichen Gastgebern ist wahrlich eine Hochburg an geballter Kochkunst.