#machurlaubinösterreich

Kunst & Kultur im Thermen- und Vulkanland Steiermark

Galerie & Kunsthandel Gölles

Galerie & Kunsthandel Gölles in Fürstenfeld / Kunst und Kultur im Steirischen Thermenland / Steiermark

Der Qualität verpflichtet wendet sich die Galerie Gölles an das interessierte Publikum.

Die seit 2003 bestehende Galerie, die in einem traditionellen Vierkanthof im oststeirischen Thermen- und Weinland liegt, zeigt meist österreichische, aber auch internationale Gegenwartskunst. 2014 wurde die Ausstellungsfläche durch die angrenzende Halle auf 365 m² erweitert. Zusätzlich befinden sich im 100 m² Depot Arbeiten von KünstlerInnen der Galerie.

Der Fokus liegt dabei sowohl auf den Klassikern der Nachkriegsavantgarde, wie auch auf Positionen der mittleren Generation und der jüngsten Entwicklung. Im Zusammenspiel der Generationen wird die Vielseitigkeit der lokalen Kunstlandschaft eindrucksvoll verdichtet.

Die scheinbare Abgeschiedenheit des Ortes macht diese Kunst jenseits des urbanen Raumes zu einem Modell, einerseits des Genießens aber auch der geistigen Auseinandersetzung.

Das ambitionierte Jahresprogramm der Galerie Gölles besteht aus durchschnittlich 6 Ausstellungen. Dem Besucher steht über die jeweiligen Ausstellungen hinaus ein reichhaltiges Angebot an Kunst - meist Malerei und Skulptur - zur Verfügung. Diese Kunstwerke können Sie aus unserem Depot zu aktuellen Verkaufspreisen erwerben. Öffnungszeiten Galerie Gölles: MO - SA 9.00 - 18.00, Sonntag nach Vereinbarung.

Kunsthandel Gölles

Der Kunsthandel Gölles ist seit 1985 auf Landhausmöbel von 1650 bis 1850 spezialisiert und wird räumlich und konzeptionell getrennt von der Galerie Gölles geführt.

Auf 370 m² Fläche werden Antiquitäten, Bauernmöbel, furnierte Möbel, Kunstgegenstände, Designerobjekte, Volkskunst, Skulpturen, Gartenobjekte aus Stein und afrikanische Stammeskunst für Händler und Privatkunden angeboten.

Wir stehen von Montag bis Samstag von 8.00 - 18.00 und Sonntag nach telefonischer Voranmeldung für Sie zur Verfügung. Wir erledigen für Sie die Ausfuhrbewilligungen, Verpackung, Versicherung und bieten einen verbindlichen Kostenvoranschlag für den Transport bis zu Ihrer Haustür.

Unsere Mitarbeiter restaurieren für Sie Ihre alten Möbel, retuschieren Schäden an bemalten Möbeln und Bildern, ergänzen Teile an Skulpturen und vergolden Ihren Spiegelrahmen. Bei heiklen Fragen macht sich das umfangreiche Wissen unseres Diplomrestaurators bezahlt.

Galerie & Kunsthandel Gölles | Anton Gölles | Augasse 4 | A-8280 Fürstenfeld | Tel.: +43 (0) 3382 54509 | Mobil: +43 (0) 664 2645975 | Fax: +43 (0) 3382 54509 | Jetzt Anfragen | www.golles.at

Dorfmuseum "Heilwurz & Zauberkraut"

Dorfmuseum "Heilwurz & Zauberkraut" in Bad Blumau im Steirischen Thermenland

Im Obergeschoss des Gasthauses "Der Dorfwirt" in Bad Blumau befindet sich das Museum der Naturheilkunde. Hier beginnt der Pfad zu den Geheimnissen der Kräuterwelt. Direkt, hautnah und ganz individuell.

In unserem Museum der Naturheilkunde können Sie Heilkräuter angreifen und auf sich wirken lassen. Sie werden erstaunt sein, mit welch einfachen und doch effizienten Methoden man seit jeher den Einsatz von Kräutern und Gewürzen anwenden kann. Zusätzlich erfahren Sie aus dem Heilkräuterlexikon, was Sie über Kräuter und Gewürze wissen sollten.

Lassen Sie sich auch von der Einfachheit und Zweckmäßigkeit bestimmter Instrumente verblüffen. Auch der Einsatz von Blutegeln für die Bekämpfung von Krampfadern wird Ihnen näher gebracht.

Öffnungszeiten und Führung: Dienstag und Donnerstag jeweils um 16.00 und 17.00 Uhr. Eintrittspreise: pro Person € 3,- | Gruppen pro Person € 2,50. Das Museum Heilwurz und Zauberkraut ist leider nicht behindertengerecht.

Die Gemeinde Bad Blumau mit ihrer einzigartigen Hundertwassertherme liegt eingebettet in das Hügelland der oststeirischen Thermenregion. Der 13 ha große Thermenpark verbindet als riesige Ruhezone die Therme mit dem Ortskern. Abseits der Straßen lädt der Park - mit dem Safenbach als ökologische Lebensader - zum gemütlichen Spazierengehen ein. Vor allem heimische Gehölze, Mostäpfel und Mostbirnbäume wurden hier gepflanzt sowie Weinspaliere, Wildstaudenflächen mit Raps und Sonnenblumen angelegt. Die Gestaltung gleicht in weiten Teilen einer natürlichen Aulandschaft. Die idyllische Teichanlage mit markanten Buchten und Steinmauern verleiht dem Thermenpark ein fast mediterranes Flair...

Dorfmuseum "Heilwurz und Zauberkraut" | Bad Blumau 4a | A-8283 Bad Blumau | Tel.: +43 (0) 3383 2206 | Jetzt Anfragen | www.bad-blumau-gemeinde.at