Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Ausflugsziele in der Süd & Weststeiermark

Naturerlebnisland - Lipizzanerheimat

Naturerlebnisland - Lipizzanerheimat: Haus der Natur in Edelschrott, Natur- & Kulturlehrpfad und Kraftwerksanlagen Teigitschtal in der Südsteiermark

Willkommen im Naturerlebnisland mit dem Haus der Natur in Edelschrott, dem Natur- & Kulturlehrpfad und den Kraftwerksanlagen Teigitschtal!

Das Haus der Natur setzt sich mit der Talschaft Teigitschtal auseinander - einem Lehrbeispiel für die ökologische Nachbarschaft von Naturschutz und Wasserwirtschaft. Präsentiert werden die Themen Geologie, Fauna & Flora, Land- & Forstwirtschaft, Wasserkraft und Tourismus. Neu ist eine spezielle Ausstellung über den Luchs.

Im Freigelände sind ein Stahlablassrohr des Kraftwerks Packer Stausee, ein Insektenhaus und ein Waldkino zu sehen. Gezeigt werden Filme aus der Talschaft, aus dem Bezirk Voitsberg sowie über die steirische Hagelabwehr.

Der 8 km lange Natur- & Kulturlehrpfad ist ab Ende April begehbar und führt von der Ortschaft Pack durch das "Langitzer Moor" bis zum Packer Stausee und weiter nach Edelschrott. Der Erlebniswanderweg startet direkt beim Haus der Natur und wird von 250 Exponaten gesäumt (Pilzskulpturen, Pflanzenauszeichnungen, Schaukästen der örtlichen Fauna und Flora, Rastplätze mit Mundartdichtung und Volksmusik ect.).

NEU! Im Haus der Natur wird ab 2018 eine Ausstellung über das Thema Wald und Waldschäden von Ewald Kattnig aus St.Johann ob Hohenburg zu sehen sein. Neben der Neugestaltung des Hauses der Natur wird auch der Naturlehrpfad 2018 weitere Neurerungen bringen. So ist eine Kindererlebniswelt beim Buschenschank Lippenpeter mit Erlebnisfischen und weiteren Attraktionen in Arbeit und soll mit Frühjahr 2018 in Betrieb sein. Dieser Ausbau wird von der Leader Regionalförderung unterstützt. Abg.Erwin Dirnberger und Dr.Elfriede Pfeifenberg haben sich um diese Förderung bemüht. Auch der Voitsberger Bgm.Ernst Meixner beteiligte sich an dieser finanziellen Hilfsaktion für den Ausbau Naturlehrpfad Pack - Voitsberg.

Der Verbund (Austrian Hydro Power) betreibt 3 Stauseen und 4 Kraftwerkseinheiten im Teigitschtal. Ein Kraftwerk ist im Besitz der Stadtwerke Köflach, dies ist das älteste Kraftwerk an der Teigitsch, das bereits im Jahre 1908 gebaut wurde. Die vier oben angeführten Kratfwerke wurden von der Steweag von 1922 – 1965 errichtet. Die Styria Rangers der ARGE Naturerlebnisland Lipizzanerheimat führen Sie gerne durch die Kraftwerksanlagen am Packer Stausee. Führungen im Haus der Natur und im Kraftwerk können gemeinsam durchgeführt werden. Für beide Führungen benötigt am 2 Std. Zeit.

Die Styria Rangers bieten für Gruppen (ab 4 bis 80 Personen) auch geführte Wanderungen mit Hütteneinkehr oder zur Lipizzanerweide, geschichtliche oder naturkundliche Führungen, Exkursionen für Schulen, Betriebe ect.

Das Haus der Natur und der Natur- & Kulturpfad wurden 2004 von Komm.Rat Arnold Heidtmann, dem Geschäftsführer und Obmann der ARGE Naturerlebnisland Lipizzanerheimat gegründet.

Öffnungszeiten und Führungen ab Mitte April 2018 bis 26. Oktober nach tel. Voranmeldung!

Naturerlebnisland - Lipizzanerheimat | ARGE Naturerlebnisland - Lipizzanerheimat, Obmann Komm.Rat Arnold Heidtmann | Herzogbergstraße 344 | A-8583 Edelschrott | Mobil: +43 (0) 699 12603067 | Jetzt Anfragen | www.naturerlebnisland-lipizzanerheimat.at

  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark
  • Talschaftsmuseum am Packer Stausee - Ausflugsziel in der Süd-Weststeiermark

Mineralien im Naturpark Südsteirisches Weinland

Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark

In Oberhaag im Naturpark Südsteirisches Weinland ist eine der eindruckvollsten Mineralien-Sammlungen der Steiermark zu besichtigen. In Verbindung mit dem Geowanderweg Oberhaag-Remsnik gibt Sie einen interessanten Einblick in die geologische Vergangenheit dieser Region...

An Hand der Fossilien und Kristalle der Mineraliensammlung, die in der Kaiser Franz Josef Jubiläumsvolksschule untergebracht ist, kann man eine Zeitreise in die geologische Vergangenheit bis vor 150 Millionen Jahren unternehmen!

Auf dem 2,5 km langen Geowanderweg Oberhaag Remsnik über den Zöllnersteig zum Mukonig wird auf 20 Schrifttafeln ebenfalls an die Vergangenheit von Millionen Jahren erinnert! Am Geowanderweg stehen gewichtige Gesteinsblöcke, angeschliffene Flächen zeigen die Struktur und den Aufbau, die Schrifttafeln geben Auskunft über die Entstehung und das Alter der Gesteine.

Oberhaag liegt im Saggautal, am Tor zur Region Südsteirische Weinstrasse. Urlaubsgäste finden hier eine wunderbar gepflegte Landschaft, die zum Wandern und Radfahren einlädt. Oberhaag bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten in die geologische Geschichte der Region einzutauchen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Altenbachklamm, der Naturbadeteich oder die Schaukanzel:

Einen faszinierenden Einblick in das Bergbauwesen erhalten Sie von der Schaukanzel am Steinbruch der Steirischen Diabaswerke in Kleinlieschen. Von der Kanzel aus können Sie den Abbau des Diabas beobachten oder sich vom Farbenspiel der Sonne im Steinbruch beeindrucken lassen.

Öffnungszeiten Mineraliensammlung: Ganzjährig nach telefonischer Voranmeldung. Voranmeldung für Sonderführungen SA/SO mindestens 3 Tage im voraus). Bei einer Führung bekommt man auch Einblick in die Zusammenhänge von Weinbau und dem Mineralgehalt im Boden.

Neben den fachkundigen Führungen wird auch geführtes Mineralien-Sammeln für Gruppen angeboten. Studierende, Schulklassen aber auch interessierte aller Altersgruppen sind dazu herzlich willkommen! Kinder werden mit speziellen Programmen für die Geologie begeistert. Alle Besucherinnen und Besucher erhalten ein kleines Mineralienstück aus der Sammlung zum Mitnehmen.

Mineralien im Naturpark Südsteirisches Weinland | Kaiser Franz Josef Jubiläums-Volksschule | Oberhaag 249 | A-8455 Oberhaag | Mobil: +43 (0) 664 2429593 (Josef Kolar) | Gemeindeamt u. Tourismusinformationen Oberhaag, Oberhaag 119, Tel.: +43 (0) 3455 8034 | Jetzt Anfragen | www.oberhaag.com

  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark
  • Mineraliensammlung & Geowanderweg im Naturpark Südsteirisches Weinland - Ausflugsziel in Oberhaag in der Südsteiermark / Steiermark

Museum Erinnerungshof Hermann

Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark

Die Welt von Gestern - neu entdecken

Den Grundstein für das Museum in St. Nikolai im Sausal legte schon vor einem halben Jahrhundert der Vater des heutigen Besitzers, der mit dem Sammeln historischer Hausratsgegenstände und altem Werkzeug begann.

Durch seinen Beruf als Zimmermann viel auf Dachböden, brachte er so manch "altes Zeug" von dort nach Hause und richtete dafür ein kleines Museum ein. Damit war der Grundstein für den Erinnerungshof gelegt. Sohn Robert hat das große Interesse für die Vergangenheit von seinem Vater geerbt und zusammen mit Ehefrau Elfi, die seine Sammelleidenschaft teilt, entstand schließlich eines der interessantesten Privatmuseen der Steiermark.

Ausstellungsbereiche:

  • Haus & Hof - Faszinierender Einblick in die Wohn- und Lebenswelt früherer Generationen. Das Zusammenspiel von Wohnen, Arbeit und Gebet. Von der Stube zur Kapelle, von der Küche bis zur Wäsche. Leben, wie es einmal war.
  • Wein & Landwirtschaft - Im Weingarten, im Keller, im Stall und auf dem Feld war Erfindergeist gefragt, um die täglichen Herausforderungen zu meistern. Erstaunliche Geräte und findige Tricks führten zu erstaunlichen Ergebnissen.
  • Schule & Handwerk - Tafel und Griffel, Sense und Butterfass - die Welt von gestern kannte keine eBooks und keine Elektrizität. Doch kräftige Hände und clevere Erfindungen machten das Unmögliche möglich!
  • Musik & Jagd - In früheren Zeiten schützte die Jagd die eigenen Tiere und Felder. Und bereicherte zudem den Speiseplan. Eine gute Jagd wurde, wie eine gute Ernte, groß gefeiert: mit Musik auf ländlichen Instrumenten.
  • Lein- und Flachsmuseum - Unter dem Motto "Vom Lein bis zum Leinen" erfahren Sie hier alles über die Leinpflanze und ihre Verarbeitungsmöglichkeiten.
  • Kaiserzeit - Erinnerungen an die k.u.k. Monarchie werden wach, wenn all die Ehrenzeichen und Symbole in altem Glanz erstrahlen. Anschaulicher Geschichtsunterricht mit Flair, Sisi und "Gott erhalte Franz den Kaiser".
  • Ansichtssachen - Unser Ort Sankt Nikolai im Sausal in alten Postkarten und Dokumenten. Als der Polizeiposten den Bürgermeister um Brennholz bat und die ersten Sommerfrischler handkolorierte Ansichtskarten verschickten.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise: 1. Wochenende (SA/SO) des Monats bzw. ganzjährig gegen Voranmeldung. Einzelpersonen: € 4,50 | Kinder bis 16 Jahre: Eintritt frei | Kindergarten, Schulklassen, Gruppen ab 10 Personen/pro Person: € 3,50 | Führung: € 20,00. Busse sind willkommen, bitte anmelden!

Für die Kleinen ist die Begegnung mit der Welt von gestern ausgesprochen spannend! Daher gibt es bei uns Spezialführungen für Kinder. Am Ende eines pädagogisch ausgearbeiteten Projektes steht die Erkenntnis: Alles, was es heute gibt, gab es auch früher - nur anders! Ob Unterhaltung, Bildung und Musik. Ob Entspannung oder Abenteuer. Ob große Maschinen oder kleine Tricks. Die Kinder lernen höchst interessante Sachen und entdecken tausend clevere Lösungen für die alltäglichen und besonderen Herausforderungen des Lebens.

Der Erinnerungshof, liebe Besucherinnen und Besucher, steckt voller Erinnerungen. Ich hoffe, wir können da und dort auch bei Ihnen die eine oder andere Erinnerung wecken...

Museum Erinnerungshof Hermann | Familie Robert & Elfi Hermann | St. Nikolai im Sausal 40a | A-8505 St. Nikolai im Sausal | Mobil: + 43 (0) 680 2160516 | Mobil: +43 (0) 650 6241953 | Jetzt Anfragen | www.erinnerungshof-hermann.at

  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark
  • Museum Erinnerungshof Hermann in St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark / Steiermark

Wöllmißberger Heimatmuseum

Wöllmißberger Heimatmuseum - Ausflugsziel in St. Martin am Wöllmißberg in der Süd & Weststeiermark

Die heimatkundliche Sammlung in St. Martin am Wöllmißberg umfasst über 800 Ausstellungsstücke mit den Schwerpunkten: Gründung der örtlichen Wasserkraftwerke, Gegenstände aus dem Bereich der Weberzunft, Bildtafeln, bäuerliche Haushalts- und Arbeitsgeräte, Möbel und sakrale Gegenstände.

Das in privater Initiative entstandene Museum wurde 1965 anläßlich der 700-Jahr-Feier von St. Martin am Wölmißberg erstmals eröffnet. Der Zimmermannssohn August Größler und der Hauptschullehrer Franz Herzog hatten binnen kurzer Zeit eine beachtliche Sammlung zusammengetragen. Nachdem die Objekte für 25 Jahre der Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich waren, ließ die Gemeinde die ehemalige Volksschule als Ausstellungsfläche adaptieren und damit fand die heimatkundliche Sammlung schließlich im neu gestalteten, 1995 eröffneten Museum ihre jetzige Heimstätte.

Der Bau der Langmannsperre und des Wasserkraftwerkes Arnstein - bedeutungsvoll für die Region - werden im Wöllmißberger Heimatmuseum anschaulich dokumentiert. Die Zunft der Weber wird mittels repräsentativer Objekte, wie etwa der Zunftkasse, vorgestellt. Hausrat, Werkzeug, Schulutensilien und Trachten ergänzen die Ausstellung. Anton Wildgans und Rochus Kohlbach, die mit St. Martin am Wöllmißberg persönlich verbunden waren, ist ebenfalls eine kleine Ausstellung gewidmet. Im Museum ist auch die Ortslichtbildstelle und das Gemeindearchiv untergebracht.

Führungen sind NUR gegen Voranmeldung im Gemeindeamt möglich! Eintrittspreise: Kinder € 1,- Erwachsene € 1,50 Jugendgruppen bis 25 Personen € 11,- Erwachsenengruppen bis 25 Personen € 22,-

• Natursehenswürdigkeit Teigitschklamm - Der Wasserreichtum der Teigitsch ist nicht nur für die Energiewirtschaft von Interesse - so liegen die ältesten steirischen Wasserkraftwerke an diesem Fluss, die 5 km lange Teigitschklamm, die von Gaisfeld über das Gemeindegebiet von Sankt Martin am Wöllmißberg bis zur Langmannsperre in der Gemeinde Edelschrott verläuft, ist auch Anziehungspunkt für Urlauber und Erholungsuchende.

St. Martin liegt auf 704 m Seehöhe südlich von Köflach und Voitsberg. Eingebettet in das weststeirische Mittelgebirgsland, ist der Ort über die Packer Bundesstraße B70 bzw. von der Südautobahn A2/Abfahrt Steinberg aus leicht erreichbar. An der Teigitsch befinden sich das Kavernenkraftwerk St. Martin und die Langmannsperre.

Wöllmißberger Heimatmuseum | Gemeinde St. Martin am Wöllmißberg | St. Martin am Wöllmißberg 64 | A-8580 St. Martin a.W. | Tel.: +43 (0) 3140 202 | Fax: +43 (0) 3140 202-4 | Jetzt Anfragen | www.st-martin-woellmissberg.at

Balsamico & Brände Felix Weinstock

Balsamico & Brände Felix Weinstock - heimische Produkte-Balsamico-Spezialitäten-Edelbrände-Obstessig-Walnussöl-Chutneys in Zieregg/Berghausen in der Urlaubsregion Süd & Weststeiermark in der Steiermark

In einer der südlichsten Ecken Österreichs ist Felix Weinstock zu Hause. In Berghausen in der Südsteiermark, direkt an der slowenischen Grenze.

Und dort, inmitten der herrlichsten Lagen für die berühmten steirischen Weine, vergärt, brennt, braut und mixt er seine Köstlichkeiten: fassgereiften Aceto Balsamico, Edelbrände, Essige, Öle und so manches mehr. Alles aus auf den sonnenverwöhnten Südhängen gereiften Früchten. Handverlesen, handgemacht und von Spitzenqualität...

Wie kommt man auf die Idee, mitten in der Südsteiermark eine so typisch italienisch besetzte Spezialität wie Aceto Balsamico zu erzeugen? "Ich esse gerne gut, bin qualitäts-besessen und habe ein überreiches Angebot von sonnengeküssten Früchten direkt vor meiner Haustüre in meinen Gärten". Zunächst begann Felix Weinstock inmitten der herrlichsten Weinlagen sortenreine Edelbrände zu erzeugen.

Inzwischen nützen er und Sohn Vasco Produktionstechnik und Erfahrung für das Vergären, Brennen, Brauen und Mixen von fassgereiftem Aceto Balsamico von Trauben, Kirschen, Quitten, Pfirsichen und Äpfeln beispielsweise, von Bränden aus Obst und Trauben, für Essige, Öle, Chutneys und Marmeladen - All das hergestellt aus natürlich aromatischen Früchten, ohne Zusatz von Aromen, Geschmacksverstärkern und Konservierungsmitteln.

Angeboten wird eine kleine aber feine Serie von Balsamico-Spezialitäten - jahrelang in kleinen Holzfässern gereift, sortenrein aus Trauben oder Obst erzeugt: Traminer-, Isabella-, Muskateller-, Zweigelt- und Sämling-Balsamico, Kirsch-, Apfel- und Pfirsich-Balsamico. Einige ruhen bis zum Abfüllen Jahre lang in den Fässern aus Akazien-, Eichen-, Maulbeer- und Kirschholz.

Der Säuregehalt seiner Balsamico, Felix Weinstock nennt sie "Condimento", liegt je nach Frucht und Dauer der Fassreifung zwischen 3 und 5%. Jahr für Jahr verliert der Balsamico durch den Ausbau in den Holzfässern an Volumen und verdichtet dadurch Aromen und Extrakte. Und er wird – je länger er lagert – in immer kleinere Fässer gefüllt. Das kleinste Fass des Felix Weinstock fasst 10 Liter.

Gerne können Sie sich bei einer Verkostung persönlich von Geschmack und Qualität der Produkte überzeugen. In dem einzigartigen Verkostungsraum des Felix Weinstock gilt es allerdings vorsichtig zu sein, denn Sie werden auf jeden Fall trunken - entweder von den Kostproben, die süchtig machen oder vom Blick über die einzigartige Hügellandschaft der Südsteiermark...

Balsamico & Brände Felix Weinstock | Zieregg 2 | A-8461 Berghausen | Tel.: +43 (0) 3453 4009 | Fax: +43 (0) 3453 4009 | Jetzt Anfragen | www.felix-weinstock.at

Bildungshaus Schloss Retzhof

Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark

Das Bildungshaus Schloss Retzhof ist Bildungshaus des Landes Steiermark und das erste umfassend barrierefreie Bildungshaus Österreichs!

Im Retzhof finden Bildungs- und Kulturveranstaltungen, Familien-, Jugend- und SeniorInnenwochen u.v.m. statt. Das Österreichische Umweltzeichen und das Prädikat "Grüne Küche" zeichnen den Retzhof aus.

Sie können den Retzhof aber auch für Ihre individuelle Bildungsveranstaltung gerne buchen. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot an Seminarräumen, Gästezimmern samt Verpflegung sowie moderner technischer Ausstattung.

Ausflugsziel
Das wunderschöne Schloss mit seinem großzügigen Schlosspark ist in jedem Fall einen Spaziergang wert. Im Park befinden sich Plätze zum Verweilen sowie ein Fuß- und Wirbelsäulenparcours nach Aigelsreiter. Das Schloss selbst ist nur während Seminarzeiten zugänglich.

Kunst und Kultur
Der Retzhof ist regelmäßig Veranstaltungsort unterschiedlicher Kunst- und Kulturveranstaltungen wie zum Beispiel Konzerte, Theaterstücke, Märkte u.v.m. Termine zu unseren Veranstaltungen finden Sie auf unserer Webseite unter Seminarprogramm.

Outdoor
Jeden ersten Samstag im Monat (Mai bis Oktober) ist der Retzhofer Kletterpark in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Eintritt: Erwachsene € 13,- | Kinder € 7,-
Die Nachmittage werden von professionellen OutdoortrainerInnen begleitet.
Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen.
Weitere Infos unter Tel.: +43 (0) 3452 82788-0 in der Zeit von 9.00 bis 11.30 Uhr

Für organisierte Gruppen besteht zusätzlich die Möglichkeit, den Retzhofer Outdoorpark inkl. Betreuung durch ausgebildete OutdoortrainerInnen zu buchen. Alle Angebote bieten wir auch – je nach individuellen Möglichkeiten – für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung an. Unser Outdoorangebot umfasst einen Hochseilgarten, Kletterwand, Rollstuhlseilparcours und vieles mehr.

Bildungshaus Schloss Retzhof | Dorfstraße 17 | A-8430 Leitring/Wagna | Tel.: +43 (0) 3452 82788-0 | Tel.: +43 (0) 3452 82788-400 | Jetzt Anfragen | www.retzhof.at

  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark
  • Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Wagna in der Südsteiermark

Haus der Stille

Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Heilsame Stille in naturnaher Umgebung
einfach da sein - einfach du sein - einfach sein

Die ruhige Lage 15 km südöstlich von Graz in der schönen südoststeirischen Hügellandschaft und die Atmosphäre des Hauses laden ein zur Besinnung, zu Stille, Gebet und Meditation - heilsame Stille für Menschen, die Zeiten des inneren und äußeren Zur-Ruhe-Kommens suchen.

Das Haus der Stille wird seit 1979 getragen von einer franziskanisch orientierten Gemeinschaft von Frauen und Männern und bietet Raum für ca. 60 Gäste,
• die einige Tage Stille und Abstand vom Alltag suchen
• die eine länger Auszeit brauchen, um an Leib und Seele aufzutanken
• die verschiedene Kursangebote zur Lebens- und Glaubensvertiefung nützen wollen
   (Schwerpunkte: Meditation, Bibel, Franziskanische Spiritualität, Frieden)

Menschen von 18 bis 35 Jahren haben die Möglichkeit, ein Jahr in der Gemeinschaft mitzuleben.

Eckpfeiler im Tagesablauf und Angebote für die Gäste:
• einfaches Leben
• Abstand vom Alltag
• Gebets- und Essenszeiten mit der Gemeinschaft
• Möglichkeit, sich ganz in die Stille zurückzuziehen
   (nach Rücksprache auch in eine eigene Poustinia/Einsiedelei)
• tägliche Stunde der Stille
• Bibelgespräch und Haltungsübungen
• lange Spaziergänge in der Umgebung

Die Bereitschaft und Fähigkeit, sich auf längere Zeiten der Stille und des Alleinseins einzulassen, sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass diese Zeit bei uns fruchtbar werden kann. Seelsorgliche Begleitung und Sozial- und Lebensberatung können in Anspruch genommen werden.

Um möglichst vielen Menschen, auch sozial Benachteiligten, den Zugang zu den verschiedenen Angeboten zu ermöglichen, sind die Preise im Haus so gestaltet, dass niemand sich aus finanziellen Gründen ausgeschlossen fühlen muss. Dies ist nur möglich, wenn viele Menschen die Arbeit und die Anliegen des Hauses nicht nur ideell, sondern auch finanziell unterstützen.

Seit der Errichtung eines "Friedenszeichens der Religionen" im Jahr 2007 rücken auch die Themen "Friede" und "Dialog der Religionen" verstärkt ins Blickfeld. Mit einem 4 km langen Besinnungsweg, dem "Markusweg" von Heiligenkreuz a.W. zum Haus der Stille werden Gäste und Besucher eingeladen, sich innerlich und äußerlich auf den Weg zu machen, um so neue Impulse für die eigene Lebensgestaltung zu erhalten.

Haus der Stille | A-8081 Heiligenkreuz a.W. | Tel.: +43 (0) 3135 82625 | Fax: +43 (0) 3135 82625-6 | Jetzt Anfragen | www.haus-der-stille.at

  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Das Haus der Stille in Heiligenkreuz a.W. - Urlaub in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl"

Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Seit Beginn vor 30 Jahren lautet das Motto im Kunst- und Kleinhandwerk: "Altes bewahren und um Neues sich mühen"!

Alles was das Herz begehrt finden Sie in unserem typisch weststeirischen Bauernhaus in Rassach.

Gleich nebenan befindet sich das "Stöckl" (vormals Schilcherstöckl): Hier kann man sich von dem neuen Trend Beton in verschiedenen Formen begeistern lassen, einen Workshop besuchen oder einen guten Kaffee in dem etwas anderen Dekorations Laden genießen.

Beton - Vintage - Shabby - Workshops... Von der Taufkerze bis zum Türkranz - bei uns ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei!

Rassach liegt im Bezirk Deutschlandsberg in der Weststeiermark. Typisch für unsere Region ist auch das große Angebot an kulinarischen Spezialitäten zu denen Schilcherwein und Kernöl zählen. Zu den beliebten Freizeitaktivitäten zählen Laufen, Wandern und Rad fahren.

Wir freuen uns auf euch in Rassach 25 und 25A!

• Öffnungszeiten Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach:
Dienstag - Sonntag von 10.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 18.00 Uhr
• Kontakt: Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach | Frau Öxl | Rassach 25 | A-8510 Stainz | Tel.: +43 (0) 3463 3791

• Öffnungszeiten Dekorations Laden "Stöckl":
Freitag und Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr
• Kontakt: Dekorations Laden "Stöckl"| Jeannine Ehmann | Rassach 25A | A-8510 Stainz | Mobil: +43 (0) 664 9153071 | Jetzt Anfragen

  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk Rassach & Dekorations Laden "Stöckl" - Ausflugsziel in Rassach / Stainz in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Bergbaumuseum Rosental

Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Das Bergbau-Museum "Karl-Schacht" in Rosental an der Kainach zeigt die wechselvolle Geschichte des weststeirischen Kohlebergbaues.

Dargestellt wird die Entwicklung der Abbautechniken: von reiner Handarbeit im frühen 19. Jh. über den Einsatz von mit Dampfkraft betriebenen Fördermaschinen, Pumpen und Eisenbahnen ab der Mitte des 19. Jh. bis hin zu modernen Untertageabbautechniken mit Großmaschinen wie Eimerketten- und Schaufelradbagger in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Neben den verschiedenen Abbautechniken sind auch soziale und volkskundliche Aspekte des Bergbaus Schwerpunkte des Bergbau-Museums "Karl-Schacht".

Präsentiert wird die Thematik einerseits mit einer ausführlichen großformatigen Fotodokumentation sowie mit historischem Filmmaterial und andererseits mit Originalmaschinen wie z. B. der Vortriebsmaschine F6A oder der BARTZ-Grubenlok. Die Schau wird durch Grubenausbauten in Holz und Eisen, Werkzeuge ect. ergänzt.

Ein besonderes Highlight ist der 86 Tonnen schwere betriebsbereite Hochlöffelbagger der Type MENCK C 251 der am Freigelände des Museums zu sehen ist und von dem es europaweit nur noch ein Exemplar gibt.

Das Bergbaumuseum wurde von der Gemeinde Rosental im Jahre 2010 im Bereich des ehemaligen Schachthauses der Kohlengrube "Karl-Schacht III" auf einer Fläche von rund 300 m² sowie am angrenzenden Freigelände eingerichtet.

Mit 3 Schachtanlagen und dem großen Tagbau gehörte der zwischen Rosental an der Kainach und Köflach gelegene "Karl-Schacht" jahrzehntelang zu den größten Kohlengruben der Steiermark. Aus dieser Lagerstätte wurden in einer insgesamt etwa 150 Jahre dauernden Bergbautätigkeit mehr als 62 Millionen Tonnen hochwertiger Braunkohle gewonnen! Der Tagbau "Karl-Schacht 1" wurde 1969 durch einen großen Erdrutsch vernichtet und aus der Grube "Karl-Schacht III" wurde am 6. Juli 1990 der "letzte Hunt" mit Kohle hochgezogen.

Das Bergbaumuseum Rosental kann in der Zeit vom 1. Mai bis 31. Oktober an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr bzw. nach telefonischer Voranmeldung täglich besichtigt werden. Die Besucher werden von fachkundigen Personen durchs Museum geführt. Anmeldungen sind unter den angegebenen Telefonnummern erbeten.

Bergbaumuseum Rosental | Gemeinde Rosental an der Kainach | Hauptstraße 85 | A-8582 Rosental | Tel.: +43 (0) 3142 22242 | Mobil: +43 (0) 664 3926776 | Jetzt Anfragen | www.bergbau-museum.com

  • Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Bergbau-Museum Rosental Ausflugsziel in Rosental an der Kainach in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Wein und Käs´

Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark

...eine köstliche Kombination! Wir laden Sie in die Gebietsvinothek und Käsethek Deutschlandsberg ein: Kommen und kosten Sie!

Alles von der Rebsorte "Blauer Wildbacher" ist unser Hauptthema. 25 Weinbaubetriebe des Weinbaugebietes Weststeiermark bieten den Schilcher in all seinen Variationen von Klassischem Schilcher bis zum Schilcher-Eiswein, einem süß-säuerlichen Furioso. Gemeinsam mit weiteren 31 Weinbaubetrieben der Süd- und Südoststeiermark - in Summe also 56 Betriebe - werden Steirische Weißweine und Rotweine angeboten.

In der räumlich zugehörigen Käsethek - unter dem Motto "Käse ist unser Handwerk" - wird Bauernhofkäse vom Schaf angeboten. Weiters finden Sie bei uns Schilcherland Spezialitäten wie Zotter Schokoladen, Kürbiskernöl, Steirischer Whiskey ect.

Bei einer Gruppenverkostung unternehmen Sie eine Sinnesreise quer durch die Steiermark. Begleitet auf Ihrer Reise des Genusses, werden Sie von einem(er) Vinothekar(in), der(die) Ihnen wichtige Informationen zu unseren Weinen verrät.

Unsere Verkostungsräume stehen auch für sämtliche Feierlichkeiten zur Verfügung! In geschlossener Gesellschaft haben Sie die Möglichkeit ausgelassen zu feiern. Wir bieten eine beliebige Anzahl von Weinen zum Verkosten und Sie können Käse- und Schinkenspezialitäten aus unserer Region genießen. Für Hochzeiten richten wir eine Agape mit Sekt, Wein, gesunden Säften und möglicher kulinarischer Begleitung.

Für diverse Feierlichkeiten zu Hause bieten wir zum Weinverkauf leihweise und kostenlos die entsprechenden Gläser. Wir bereiten auch Käse- und Schinkenplatten vor für Ihren Anlaß.

In einem unserer Verkosträume können Sie in ruhiger Atmosphäre auch Seminare, Sitzungen ect. abhalten. Ganz nach Belieben, können Sie den Abend mit einer gemütlichen, begleitenden Weinverkostung, durch einen(er) Vinothekar(in) ausklingen lassen.

In Kooperation mit der Leitung des Burgmuseums Deutschlandsberg "Archeo Norico" bieten wir Programme wie Burgführung + Wein- bzw. Käsedegustation.

Öffnungszeiten Vinothek: DI - FR 10.00 - 12.00 Uhr | DO + FR 15.00 - 18.00 Uhr | SA 9.00 - 13.00 Uhr. Sonntag und Montag geschlossen. Geschenk-Gutscheine sind in der Vinothek erhältlich. Öffnungszeiten Käsethek: DO - FR 10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr | SA 9.00 - 13.00 Uhr. Sonntag geschlossen.

Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek | Hauptplatz 34 | A-8530 Deutschlandsberg | Tel.: +43 (0) 3462 22511 | Jetzt Anfragen | www.weinundkaes.at

  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark
  • Wein und Käs´ - Gebietsvinothek und Käsethek in Deutschlandsberg in der Südweststeiermark / Steiermark

Weinbaumuseum Glirsch

Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark

Weinbau ist mehr als nur Trauben lesen und zu einem wohlschmeckenden Getränk zu verarbeiten. Der Weinbau hat Zeiten und Menschen geprägt. Er zeugt von schwerer Arbeit in früherer Zeit bis hin zu umfangreichem Wissen, um den südweststeirischen Wein so einzigartig werden zu lassen.

Nicht weit von Eibiswald entfernt an der weststeirischen Schilcherstraße liegt unser Weinbaubetrieb. In unserem Kellerstöckl befindet sich ein Weinbaumuseum, welches die mühsame Arbeit im südweststeirischen Weinbau dokumentiert und durch das wir Sie auch gerne führen. In unserem Museum haben wir "stille Zeitzeugen" für Sie archiviert, die einen Überblick über Tradition und Hintergrund des Weinbaues geben, z. B.:

  • Hölzerne Lesebutten - Zum Ausbringen der Trauben aus dem Weingarten bei der Weinlese
  • Handbetriebene Rebelmaschine - Zum Quetschen und Ablösen der Beeren vom Traubenstilgerüst
  • Gärglocken - Siphonähnlicher Fassverschluss zum Entweichen der Gärgase
  • Schmalzkrüge aus Ton - In diesen Gefäßen wurde früher das Schweineschmalz oft monatelang aufbewahrt
  • Mühlsteintriebling - Antriebselement einer wasserbetriebenen Getreidemühle.

"Den Wein muss man lieben und den Weinbau muss man leben", So könnte man den Weg, den unser traditioneller Familienbetrieb in seiner nahezu 100-jährigen Geschichte bis heute gegangen ist, bezeichnen. Unser Bestreben ist es, im Weingarten und im Keller mit großer Sorgfalt zu arbeiten und dadurch Qualitätsweine zu keltern, wie schon diverse Auszeichnungen bestätigen konnten. Weinsorten: Schilcher, Weißburgunder, Gelber Muskateller, Sauvignon Blanc Royal, Zweigelt-Wildbacher, Frizzante vom Schilcher, Muskateller und Apfel.

In unserem Buschenschank verwöhnen wir Sie mit Steirischen Spezialitäten aus unserer Küche. Dazu servieren wir den passenden Wein. Insgesamt finden in unseren Räumlichkeiten bis zu 120 Personen Platz, wobei im Wintergarten (geeignet auch für Seminare) bis zu 60 Personen ungestört feiern können.

Unser neu errichtetes Winzerhaus lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Unsere Wein-Genusszimmer sind mit natürlichen Materialien ausgestattet. Ein ausgewogenes Frühstück mit regionalen und saisonalen Schmankerln läßt Sie kraftvoll in den Tag starten. Unser schattiger Hof lädt auch im Sommer ein, unsere Produkte in aller Ruhe zu genießen oder einfach auszuspannen und die herrliche Gegend zu fühlen.

Öffnungszeiten: 1. März bis 31. Oktober, Mittwoch bis Montag ab 14.00 Uhr. Winteröffnungszeiten: 1. November bis zum letzten Samstag vor dem 24. Dezember, jeweils freitags, samstags und sonntags ab 14.00 Uhr. Bei Feiern oder Busreisen bitten wir um Voranmeldung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weinbaumuseum Glirsch | Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Siegfried & Claudia Krottmayer vlg Glirsch | Kornriegel 4 |A-8552 Eibiswald | Tel.: +43 (0) 3466 43756 | Jetzt Anfragen | www.glirsch.at

  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark
  • Weinbaumuseum Glirsch / Weinbau, Buschenschank, Gästezimmer Fam. Krottmayer vlg Glirsch in Eibiswald in der Süd-Weststeiermark / Steiermark

Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag

Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Lust auf Sommer? - Dann kommen Sie nach Oberhaag an der Südsteirischen Weinstraße! Genießen Sie erholsame Stunden in unserer Freizeitanlage mit großer Liegewiese und erfrischen Sie sich im Naturbadeteich!

Es ist ein Vergnügen im Schatten der Bäume zu entspannen oder sich einfach von der Sonne streicheln zu lassen. Wasser, von jeher das Symbol des Lebens, wird in unserer Naturbadeanlage zum Sinnbild der Lebensfreude. Aus der Quelle der Remschniggalm gespeist und mit Granderwasser belebt, bietet sich Ihnen ein Badevergnügen, das seinesgleichen sucht.

Auch tolle Aktivangebote warten auf die Gäste in unserer Freizeitanlage Oberhaag. Bei günstigen Preisen kann nicht nur das herrliche Wasser im Naturbadeteich genossen werden, sondern es kann auch Tischtennis, Tennis und Beachvolleyball gespielt werden. Für jeden Besucher ist das Richtige dabei und Spaß für die ganze Familie ist garantiert...

› Tageskarten: Erwachsene € 3,00 | Schüler € 1,50 | ermäßigter Eintritt € 2,00

Kulinarisch verwöhnen lassen Sie sich in der "Pizzeria am Teich" mit kleinem Restaurant und großer beschatteter Terrasse. Der international erfahrene Küchenchef Herbert Cresnik überrascht immer wieder mit ausgesuchten Schmankerln und Spezialitäten. Öffnungszeiten: 11.00 bis 21.00 Uhr, bei Badewetter täglich ab 9.00 Uhr, Montag Ruhetag.

Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag | Obmann Erich Kuntner | Obergreith 48 | A-8455 Oberhaag | Mobil: +43 (0) 699 11033536 | Jetzt Anfragen | www.oberhaag.at

  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Freizeitanlage und Naturbadeteich Oberhaag - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner

Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark

In unserer Ölmühle in Mantrach, Marktgemeinde Großklein im Naturpark Südsteirisches Weinland produzieren wir in jahrhundertealter Tradition naturbelassene Öle.

Das eindrucksvolle Gebäudeensemble aus dem 17. Jh. besteht aus der Getreidemühle mit Wasserkraftanlage, dem Presshaus, den Nebengebäuden und dem Wohnhaus. Neben dem Landesproduktehandel und dem Stromverkauf stellt die Ölgewinnung den Schwerpunkt des betrieblichen Schaffens dar. Wir sind für den freundlichen Umgang mit den Gästen des Südsteirischen Weinlandes bekannt, wenn es um fachkundige Erläuterung der Ölgewinnung, der Ölverkostung und dem Besuch des Kernölmuseums geht.

Im Gewölbesaal werden historische Geräte zur Ölerzeugung gezeigt. Informative Einblicke über Kürbisanbau, Ernte und Pressung zeigt ein 10 min. Film. Bei der Verkostung von Ölen und Knabberkernen lernen Sie die qualitative Beurteilung der Produkte. Anschließend sind Sie live beim Ölpressen dabei. Im Mühlenladen können Sie Steirische Spezialitäten erwerben.

Wir von der Ölmühle Kremsner sind mit Passion dabei nur Produkte höchster Qualität handwerklich herzustellen, um unseren Kunden das Beste bieten zu können. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen unsere Tradition und werten unser Öl zu den besten des Landes. Genießen Sie erlesene Produkte aus unserem reichhaltigen Sortiment rund um das Öl und den Kürbis!

Echtes Steirisches Kürbiskernöl herstellen zu dürfen ist ein Privileg, dass nur steirischen Ölmühlen innesteht. Die Herkunft der Kürbiskerne bei der Verarbeitung des schwarzen Golds der Steiermark sowie der Standort des Betriebs sind wesentlich für die Bezeichnung "Steirisches Kürbiskernöl ggA" (geschützte geographische Angabe).

Unser Kürbiskernöl ist unraffiniert und naturbelassen. Nach dem Mahlen der Kerne, dem Kneten mit Wasser und etwas Salz wird der Brei schonend bei niedrigen Temperaturen geröstet und mit einer Stempelpresse gepresst. Dadurch entsteht ein Öl mit intensiv nussigem Aroma und alle wertvollen Inhaltsstoffe der Kerne sind im Öl enthalten.

Öffnungszeiten: ganzjährig Montag bis Freitag 8.00 - 16.00 Uhr und Samstag 8.00 - 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung | Dauer der Führung: ca. 1 Stunde | Kosten: € 2,- pro Person (Reiseleiter und Chauffeur frei).

Es würde uns Spaß machen, Sie bei uns in einer der traditionsreichsten Ölmühlen der Steiermark begrüßen und von unserer Ölmüllerfaszination erzählen zu dürfen. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen auch unser Kleinwasserkraftwerk. Nach unserer Betriebsbesichtigung bietet sich ein Besuch der zahlreichen Buschenschänken und sehenswerten Ausflugsziele in der Umgebung an.

Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner | Gerhard Kremsner | Mantrach 23 | A-8452 Großklein | Tel.: +43 (0) 3456 5092 | Fax: +43 (0) 3456 5093 | Jetzt Anfragen | www.oelmuehle-kremsner.com

  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark
  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark
  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark
  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark
  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark
  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark
  • Kürbiskernöl-Museum, Ölmühle Kremsner - Ausflugsziel in Großklein in der Süd & Weststeiermark

Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage

Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark

Erholung am Naturteich - Fischen - Eislaufen - Hundesport

Die Freizeitanlage des Teichsportvereins Stelzl in Stainz ist ein TOP Ausflugsziel für Erholungsuchende und Angler! Das Areal des Teichsportvereins umfasst 18.000 m² mit 2 Teichen mit einer Wasserfläche von 11.000 m² und einem Hundeabrichteplatz für Jagd- und Gebrauchshunde. Die Anlage dient der Freizeitgestaltung und Erholung. Sie steht der Bevölkerung ganzjährig zur Verfügung.

Unsere Angebote sind: Fischen vom Frühjahr bis in den Spätherbst, Eissport im Winter, Hundesport und Erholung ganzjährig. Die Benützung der Anlage ist nicht an die Mitgliedschaft im Verein gebunden! Ein günstiges Angebot für den Angler mit wenig Freizeit ist die 10-Stundenkarte, die auch stundenweise auf mehrere Tage verteilt genutzt werden kann.

Die beiden Naturteiche des Teichsportvereins Stelzl liegen umgeben von Wiesen in der idyllischen Landschaft des Schilcherlandes. Verbringen Sie entspannte Stunden am Wasser, beim Angeln oder beim gemütlichen Beisammensein in der Vereinsanlage.

Dem Ausflügler und Urlaubsgast bieten sich auch zahlreiche Buschenschänken an der Schilcherweinstraße, als kulturelles Highlight das Schloß Stainz mit dem Landesjagdmuseum, ein Oldtimermuseum, die Museumsbahn "Flascherlzug" sowie zahlreiche weitere Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung von Stainz.

Sie erreichen uns von der A2 Abfahrt Lieboch - B76 Richtung Deutschlandsberg - nach der Umfahrung Stainz beim Kreisverkehr (Jet-Tankstelle) rechts - bei der Kreuzung "Billa" links Richtung Bad Gams - nach ca. 600m befindet sich auf der linken Seite die Zufahrt zu unserer Teichanlage!

Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage | Bad Gamserstraße 19 | A-8510 Stainz | Mobil: +43 (0) 664 2132859 | Jetzt Anfragen | www.tsv-stelzl.at

  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark
  • Teichsportverein TSV Stelzl - Freizeitanlage in Stainz im Schilcherland in der Süd-Weststeiermark

Kleines Sanitärmuseum Leibnitz

Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Besuchen Sie das "Kleine Sanitärmuseum" im Installateurbetrieb Walter Haas in der Fettinger Gasse in Leibnitz und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Badens...

Seit mehr als 50 Jahren sammelt die Leibnitzerin Erika Haas mit großer Leidenschaft alles rund um Sanitäranlagen. Gemeinsam mit Tochter Dorothea Krainer lädt sie in ihrem kleinen Sanitärmuseum zu einer interessanten Zeitreise in die Sanitärgeschichte ein.

Auf rund 300 m² Ausstellungsfläche sind über 400 Exponate zu bestaunen. Die Räume sind nach historischen Epochen geordnet und ausgestaltet. So auch der "Sissi-Raum", der zeigt, welche sanitären Errungenschaften die Menschen in der Zeit zwischen 1830 und 1890 vorfanden.

Zu den Glanzstücken des Sanitärmuseum zählen eine ausklappbare Federzug-Badewanne aus dem Staatsvertragsjahr 1955 oder eine so genannte Mundl-Badewanne, wie sie typischerweise einst in Wiener Gemeindebauten zu finden war.

Zahlreiche Exponate sind dem Tabu-Thema stilles Örtchen gewidmet. Denn wie man früher sein Geschäft verrichtet hat, darüber wird heutzutage nicht mehr gerne gesprochen, weiß auch Dorothea Krainer zu berichten. Zu den Schmuckstücken zählt dabei ein hölzernes Zimmerklosett aus dem Londoner Hotel Bristol. Nicht weniger interessant auch ein Kutschenklosett, dass man einst im Sperrmüll in der Leibnitzer Kaspar-Harb-Gasse fand. Oder ein anderes hölzernes Kutschenklo, das reich mit Intarsien verziert ist und wo der Rand der Topfes sogar einen Goldrand hat.

"Hinter jedem Stück, das hier zu sehen ist, steckt eine interessante Geschichte", weis Dorothea Krainer zu erzählen. Nach jeder Führung sorgen ihre Geschichten bei den Museumsbesuchern für Diskussionen und Kopfschütteln, was es alles schon gegeben hat.

Für ihr sehenswertes Museum sind Erika Haas und Dorothea Krainer 2012 mit dem Bundes-Ehrenzeichen und mit dem Österreichischen Museumspreis 2007 als einem Anerkennungspreis ausgezeichnet worden.

Öffnungszeiten: MO - DO 8.00 - 11.00 und 13.00 - 16.00 Uhr | FR 8.00 - 11.00 und 13.00 - 15.00 Uhr | SA, SO-, Feiertage nach tel. Terminvereinbarung (mind. 48h). Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kleines Sanitärmuseum Leibnitz | Walter Haas Installateur GmbH | Fettinger Gasse 13 | A-8430 Leibnitz | Tel.: +43 (0) 664 1700463 | Jetzt Anfragen | www.walterhaas.at | facebook

  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark
  • Kleines Sanitärmuseum Leibnitz - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark / Steiermark

Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur

Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark

Feuerwehr und Kunst. Eine "explosive" Mischung im Steirischen Feuerwehrmuseum Groß-St. Florian!

Beides ist spannend und bewegend, technisch und phantastisch, heroisch und wegweisend. Im Steirischen Feuerwehrmuseum begegnen einander die das Feuer bekämpfende Feuerwehr und die vom Feuer inspirierte Kunst.

2003 erfolgte der behutsame Ausbau des ehemaligen Markushof, der nun Feuerwehr und Kunst gemeinsam viel Platz bietet. Während der gesamten Saison lodert seither auch das Feuer der Kunst im FM - von der Präsentation zeitgenössischer steirischer Künstler bis zu hochkarätigen internationalen Kunst- und Kulturausstellungen.

Das Feuerwehrmuseum sammelt über Epochen hinweg und zum Teil auch überregional zielbewusst Realien um die Geschichte und Entwicklung der steirischen Feuerwehr zu dokumentieren! Diese werden sachkundig verwaltet und daraus mit wissenschaftlichen Methoden die technische Entwicklung und humanistische Aufgabe der Feuerwehren erforscht und darstellt. Gesammelt werden auch Dokumente über das gesellschaftliche, ökonomische und soziale Umfeld der Brandbekämpfung.

In den Fahrzeughallen lassen sich Handdruckspritzen und Dampffeuerspritzen aus mehreren Jahrhunderten und Kraftfahrzeuge der steirischen Feuerwehren bestaunen.

Der kleine Grisu - Ich will Feuerwehrmann werden! Bei "Feuer-Tanz" und "Eimerkette" werden eure brennenden Fragen rund ums Thema Feuer beantwortet! Ihr bastelt eine "Feuer-Krone" und werdet wie Grisu, der kleine Drache, zum Feuerwehrmann und zur Feuerwehrfrau.

Öffnungszeiten: 17. März - 29. Oktober, Di - So 10.00 - 17.00 Uhr, Letzter Einlass 16.30. Für Schulen und Kindergärten nach Voranmeldung: Dienstag bis Freitag ab 8.00 Uhr

Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur | Marktstrasse 1 | A-8522 Groß-St. Florian | Tel.: +43 (0) 3464 8820 | Fax: +43 (0) 3464 8836 | Jetzt Anfragen | www.feuerwehrmuseum.at

  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark
  • Steirisches Feuerwehrmuseum - Kunst & Kultur in Groß-St. Florian - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark

Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark

Pferdehof Jagamühle - Kutschenfahrten in Pölfing Brunn - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark

Herumkutschieren in der schönen SÜD- Weststeiermark, Kutschenfahrten, wann und wo immer sie Lust haben. Lassen Sie sich kutschieren! Durch die traumhafte Landschaft rund um Pölfing-Brunn. Eine Pferdekutschenfahrt in der Süd- Weststeiermark gehört zu den schönsten Arten, die faszinierende Umgebung zu erkunden.

Die Zeit der alten Kutschenromantik ist wiederentdeckt. Wir bieten ihnen Stunden der Erholung vom Alltag mit einem Hauch von Nostalgie.

Für jeden Anlass ist schnell die richtige Kutsche gefunden: Picknick im Grünen, Schilcherrote Weingeschichten, Geschichte und Genuss. Mit dem Kutscher dem Duft von frischgepresstem Kürbiskernöl auf der Spur im wunderschönen Sulmtal. Ideal für Familien & Vereinsausflüge, Busse, Reisegruppen, Schulausflüge, Geschäftspartnern und allen Pferdeliebhaber.

Ausflüge in der Umgebung:
Preis, auch kurzfristig buchen, Anruf genügt. Beispiel: 8 Personen pro Std. € 7,50 pro Person 6 Personen pro Std. € 10.- pro Person.

Angebot: Für Gruppen bis 8 Personen 2 spännig pro Std. 60.- € pro Gruppe, für größere Gruppen und mehrere Kutschen auf Anfrage.
Persönliche Auskunft von Ihrem Kutscher Tel: 0676/5701270.

Hochzeitskutschenfahrten  - ROMANTIK pur

Wir kommen mit unserer Hochzeitskutsche am schönsten Tag ihres Lebens zu dem gewünschten Ort. Für den schönsten Tag im Leben zweier Menschen kann kein Rahmen schöner und stimmungsvoller sein als die Fahrt in einer Hochzeitskutsche. Wir lassen Ihren Traum von einer Hochzeit wahr werden - Damit Ihr schönster Tag unvergesslich bleibt! Unsere Pferde haben eine sehr gute Ausbildung.

Da Pferde samt Kutsche per Lkw und Transporter vor Ort gebracht werden können, nehmen wir auch gern Aufträge aus den äußeren Bezirken und den Bundesländern an.

Wir beraten, organisieren und konzipieren den gesamten Ablauf mit dem richtigen Ambiente der Ihnen ein unvergeßliches Erlebnis gewährleisten soll. Durch unsere langjährige Erfahrung, können wir die verschiedensten Möglichkeiten oder Lösungen mit Ihnen besprechen. Bei der sorgfältigen Planung überlassen wir nichts dem Zufall. Eine rechtzeitige Ortserkundung und Streckenfestlegung ist selbstverständlich, wobei wir uns nach Ihren Wünschen und Vorstellungen richten.

Seit 2000 gibt es den Pferdehof Jagamuehle wo sich Pferdefreunde und reitsportbegeisterte Menschen, in der wunderschönen gelegenen Süd- Weststeiermark Pölfing-Brunn treffen. Wir renovierten ein altes Mühlengebäude und bauten es zu einem modernen Pferdehof um. Seit 28 Jahren ist Bruno mit Pferden vertraut und diese Liebe hat er auch seiner Elvira weitergegeben. Gemeinsam sind wir ein perfektes Team auf unseren Hof.

Genießen Sie die Ruhe und Romantik bei einer Fahrt mit der Pferdekutsche in der wunderschönen Süd-Weststeiermark. Entfliehen Sie dem Alltagsstress und lassen Sie sich bei einer Kutschenfahrt vom idyllischen Flair der Landschaft verzaubern.

Lassen Sie sich von der Pferdekutsche in die Natur entführen. Genießen Sie die Süd-Weststeiermark, hier kann man völlig abschalten und neue Energie tanken! Ein Glaserl Wein darf dabei auch nicht fehlen...

Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark | Bruno Rothschädl | Badstraße 18 | A-8544 Pölfing Brunn | Mobil: +43 (0) 676 5701270 | Jetzt Anfragen | www.jagamuehle.at

  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark
  • Kutschenfahrten in der Süd-Weststeiermark

Feindestillerie Hochstrasser

Feindestillerie Hochstrasser in Mooskirchen in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark

Erlebniswelt Edelbrand

"Eine Reise für die Sinne durch die Feindestillerie Hochstrasser"

Eine Erlebnistour führt durch eine der schönsten und modernsten Destillerien Europas, ausgestattet mit 4 neuen Brennkesseln, in konventioneller Ausführung, einem Brennkessel für Trester, Wurzen- und Kräuteransatz sowie einer "Vakuum-Destillerie", welche neueste Erkenntnisse in der Aromagewinnung bringen wird. Eine Duftstraße macht es möglich, edle Destillate mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Gastwirtschaft: Gemütlich, köstlich, steirisch - die Küche besticht durch traditionelle Werte. Heimische Produkte vom Kürbiskernöl bis zum Wild aus eigener Jagd sind die Ingredenzien für das leibliche Wohl des Gastes. 

Sitzplätze bis 150 Personen: In der Altsteirerstube, im Wintergarten, in der alten Brennerei, im Hochzeitssaal und in der Gaststube. Unsere Küchenchefs empfehlen! Von der regionalen Bodenständigkeit bishin zum Feinschmeckermenü ...

Der Familienbetrieb ist bekannt als Garant für feinste Edelbrände, Schnäpse und Liköre. Ein exklusiver Shop des Glasdesigns mit Genüssen für Gaumen und Auge, sind im angrenzenden Schauraum neben der Gastwirtschaft erhältlich.

Feindestillerie Hochstrasser GmbH & Co KG | Marktplatz 12 | A-8562 Mooskirchen | Tel.: +43 (0) 3137 2232 | Jetzt Anfragen | www.schnaps.at

Genusshof - Kürbiskernölbauernhof Farmer-Rabensteiner

Genusshof - Kürbiskernölbauernhof Farmer-Rabensteiner in Bad Gams - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark

Unser Bauernhof liegt im Genussdorf Bad Gams an der Schilcherweinstrasse. Wir bewirtschaften einen auf Direktvermarktung ausgelegten Betrieb, vom Anbau des steirischen Ölkürbis bis zum fertigen Produkt.

Die Qualität unseres Kürbiskernöles erreichen wir durch sorgfältige Verarbeitung der Kerne. Das Öl wird ausschließlich durch schonendes Rösten sowie durch einfaches, mechanisches Auspressen gewonnen. Das "steirische Kürbiskernöl" ist 100 % rein, wird nicht raffiniert, nicht filtriert und nicht vermischt! Nach einer 10tägigen Absetzphase wird dieses wertvolle Öl in Flaschen gefüllt und kann Ihren Gaumen erfreuen.

Auszeichnungen: Ölkaiser – Alpen-Adria-Sieger – Produzent des Jahres - Botschafter Steirisches Kürbiskernöl – Genuss-Kronen-Finalist - Prämierter Steirischer Kernölbetrieb.

Erleben Sie eine Betriebsbesichtigung mit fachkundiger Erklärung und Verkostung. Eine Besichtigung der Ölpressanlage ist täglich von 08.00 - 18.00 Uhr möglich. Bei größeren Gruppen bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Im alten, im Erzherzog-Johann-Stil erbauten Bauernhaus stellen Bäuerinnen und Bauern bäuerliches Handwerk und ihre Spezialitäten aus. Im gleichen Haus bieten ca. 20 Bauern in einem wunderschön adaptierten, gewölbten Keller, Schilcherweine, Liköre und Edelbrände aus der unmittelbaren Region. Den Schilcher, die Spezialität der Weststeiermark kann man im Rahmen einer kommentierten Weinverkostung erleben. Auch in unserem Betrieb wird heimisches Obst nach alter Brenntradition zu edlen Bränden destilliert!

Mach Urlaub am Genusshof - Kürbiskernölbauernhof! Bei uns erwarten Sie gemütliche 4-Blumen Komfortzimmer mit Schmankerl-Frühstücksbuffet und Ferienwohnungen mit genügend Platz zum Wohnen und Wohlfühlen.

Erlebnis im Kernölland - Schilcherland: Hofeigene Ölpresse, Schaupressen, Verkost- und Einkaufsmöglichkeit, Kürbiskernöltestgerät, Kürbiskernöl, Kürbisknabberkerne, Kernölkosmetik, Kürbiskernöl-Lehrfahrt, Kürbiskernöl-Schilcherausflug, Kürbiskernöl-Schilcherwanderung, Kürbiskernölgeschenkflaschen - oder genießen Sie einfach den Kernölduft!

Genusshof - Kürbiskernölbauernhof Farmer-Rabensteiner | Familie Farmer-Rabensteiner vlg. Graf | Furth 8 | A-8524 Bad Gams | Tel.: +43 (0) 3463 3107 | Mobil: +43 (0) 676 4124698 | Mobil: +43 (0) 676 9310700 | Fax: +43 (0) 3463 3107 | Jetzt Anfragen | www.kuerbiskernoel.at

Schloss Seggau

Schloss Seggau - Ausflugsziel in Leibnitz in der Süd & Weststeiermark

Schloss Seggau ist ein kulturelles, geistiges und geistliches Zentrum des Landes Steiermark, dem grünen Herz in Österreich.

Das Hochschloss, von den Salzburger Erzbischöfen ab dem 12. Jhd. als Missions- und Verwaltungsbastion erbaut und ab 1218 durch die Bischöfe von Seckau erweitert, birgt herausragende Kunstschätze. Schloss Seggau war bis 1786 Repräsentationssitz der steirischen Bischöfe und bis ins 20. Jhd. Sommerresidenz derselben.

Die sogenannten "Fürstenzimmer" zählen zu den eindrucksvollsten Räumlichkeiten des Schlosses. Als fürstlich-bischöfliche Repräsentationszimmer stellen sie mit ihrer geschlossen barocken Ausstattung ein wahres Kunstjuwel dar. Diese bischöflichen Repräsentationsräume waren Stätten der Auseinandersetzung und des Dialogs zwischen Kirche, Wissenschaft und Politik.

In Schloss Seggau befindet sich auch die größte historische Glocke der Steiermark: die "Seggauer Liesl". Die barocke Schlosskapelle (Marienkapelle) und die moderne Michaelskapelle mit Werken zeitgenössischer steirischer Künstler sind in ihrer Gegensätzlichkeit besonders ansprechend. Das einzigartige Lapidarium an der Außenmauer des Oberschlosses zählt zu den bedeutensten Römersteinsammlungen Europas außerhalb Italiens und legt Zeugnis ab von der Geschichte der Umgebung, die bis in die Zeit der Kelten und Römer zurückreicht.

Zahlreich sind im Laufe der Zeit die Funktionen des Schlosses auf dem Berg über Leibnitz gewesen. Wehrburg, Bischofssitz, Wirtschaftsbetrieb, Verwaltungszentrum und schließlich Bildungsstätte. Heute ist Schloss Seggau ein Ort der Rekreation, der Geisteskraft, des Gesprächs. Eine Stätte des Dialogs und des Miteinanders, auch in architektonischer Hinsicht. Das Schloss beherbergt neben dem zeitgemäßen Kongress- und Tagungszentrum ein modernes neu gestaltetes Hotel, das den Ansprüchen des 21. Jhd. entspricht und in dem Tradition und Moderne harmonisch miteinander verbunden sind.

• Schlossführungen: Mai bis Oktober Samstag 14.00 Uhr, Sonn- und Feiertage 11.00 Uhr. Keine Voranmeldung notwendig. Von Mai bis Oktober bieten wir an jedem Samstag für eine Schlossführung mit anschließender Weinverkostung ein Kombiticket an. Eine Schlossführung mit Besichtigung der barocken Schlosskapelle, der Michaelskapelle, der "Seggauer Liesl", des Lapidariums und der Fürstenzimmer mit der Bischofsgalerie dauert ca. 1 ¼ Stunden. Unsere Schlossführungen sind, ebenso wie die Weinverkostungen, für Gruppen ab 10 Personen ganzjährig buchbar. Schloss Seggau ist ganzjährig geöffnet.

In unserer neugestalteten SchlossTaverne (AMA-Gastrosiegel) finden Sie "regionale Spezialitäten mit Weitblick". Im über 300 Jahre alten Bischöflichen Weinkeller finden regelmäßig stimmige Verkostungen der Weine aus den eigenen Rieden statt.

Schloss Seggau | Seggauberg 1 | A-8430 Leibnitz | Tel.: +43 (0) 3452 82435 | Fax: +43 3452 82435-7777 | Jetzt Anfragen | www.seggau.com

Straußenfarm Vötsch

Straußenfarm Vötsch in Mooskirchen - Ausflugsziel in der Süd & Weststeiermark in der Steiermark

Führung durch die Straußenfarm - Ganzjähriger Verkauf von Frischfleisch und Geschenksartikel rund ums Straußenei im eigenen Hofladen - Persönliche Beratung und Verkauf nach telefonischer Vereinbarung!

Auf Ihre Voranmeldung für einen Besuch auf unserer Straußenfarm in Mooskirchen freut sich Familie Vötsch!

Um der gesunden Ernährung und den heutigen Bedürfnissen gerecht zu werden, haben wir uns zur Straußenzucht entschlossen. Durch moderne Analysemöglichkeiten wurde der Wert dieser Fleischsorte nachgewiesen. Kenner schätzen ihren geringen Fett- und Cholesteringehalt! Das Fleisch ist feinfasrig und geschmacklich eine Mischung zwischen Rind und Wild. Ein Straußenei entspricht etwa 30 Hühnereiern und wiegt rund 1,4 Kilogramm.

Bei einer Führungen durch den Betrieb bekommen Sie interessante Informationen zum Thema Strauß und können die Strauße einmal ganz aus der Nähe beobachten. Bei einer Jause stärken Sie sich mit hofeigenen Straußenselchwaren, Eierspeis oder Bratwürstl.

Wir sind ein ideales Ausflugsziel für Busreisende die das Besondere suchen: Erleben Sie eine Führung durch die Straußenfarm plus Verkostung von Straußenselchwürstl, Straußenrohschinken und Zubereitung und Verkostung einer Straußeneierspeis.

Die Straußenfarm Vötsch ist ganzjährig geöffnet. Gerne begrüßen wir Sie auch auf unserem jährlichen Oster- und Weihnachtsmarkt!

Der Strauß ist der größte Laufvogel der Welt. Aufgrund der Rückbildung seiner Flügel und Federn kann dieser bis zu 3m große Vogel nicht fliegen, obwohl sein Vorfahre, die Straußenechse vor 40 Millionen Jahren dazu in der Lage war. Zum Ausgleich besitzt der Strauß sehr kräftige Beine, mit denen er Geschwindigkeiten bis über 60 km/h erreichen kann, und dies bis zu einer Dauer von 10 Minuten und mehr. Strauße haben ein sehr gutes Sehvermögen. Unterstützt von einem langen Hals können sie Bewegungen in bis zu 3,5 km Entfernung wahrnehmen. Sie erreichen je nach Rasse ein Gewicht von 100 - 150 kg. Die Vögel werden bis zu 60 Jahre alt.

Straußenfarm Vötsch | Monika Vötsch | Pirkhof 57 | 8562 Mooskirchen | Mobil: +43 (0) 664 4856959 | Jetzt Anfragen | www.straussenfarm-voetsch.at

Die Brauerei Leutschach

www.diebrauerei.com

Die Brauerei Leutschach ist eine kleine Privatbrauerei im einzigen Hopfenanbaugebiet der Steiermark. Wir produzieren Naturbiere, die nicht gefiltert oder pasteurisiert werden.

Bier vom Fass: Sie können zwischen den verschiedenen Naturbiersorten (hell, dunkel mit Ginseng, obergärig, Weinbier, Kürbisbier, Dinkelbier,…) Ihren Favoriten auswählen.

Dazu bieten wir bierige Spezialitäten wie Weißwurst mit Brezel, Trebenstangerl u.s.w.. Jeden Sonntag gibt es von 10:00 bis 14:00 Weißwurstbrunch mit Brezen!

Bei der Brauereiführung mit Bierverkostung erfahren Sie in ca. 30 min Details über das Bierbrauen, die Geschichte des Bieres bzw. Hopfens in Leutschach und verkosten dabei 2 Biersorten Naturbier (je 0,1l). Anschließend gibt´s ein gemütliches Zusammensein im Brauerei Gewölbe oder im Gastgarten… ideal für Familien, Vereinsausflug, Firmenausflug!

Im Brauseminar (ab 18 Jahren) erfahren Sie in ca. 5 Stunden die Geheimnisse der Bierherstellung. Sie lernen die Vorgänge des Brauens kennen und werden diese auch selbst durchführen. Abschließend wird Ihnen nach der Prüfung Ihr persönliches Bier Brau Diplom verliehen! Das ideale Geschenk zum Geburtstag!

Bier besitzt mit über 3.000 Komponenten ein zehnmal so großes Aromaspektrum wie Wein! Wer sich den Zugang zu dieser Wonne zurückerobern möchte, der erfährt dazu im Bier Sensorik Seminar in ca. 2,5h mehr über die Geheimnisse der möglichen Geschmacksrichtungen unserer nationalen und ausgewählten internationalen Biersorten. Zum Abschluß erhalten Sie nach erfolgreicher Prüfung das "Bierkenner Diplom“ der Brauerei Leutschach.

Die Brauerei kann für eine Veranstaltung (Firmenevent, Feier, Incentive Veranstaltung, Maturatreffen, Poltern,...) auch angemietet werden!

Ab März bis Dezember Mittwoch bis Sonntag ab 10:00 geöffnet, September und Oktober durchgehend.

Die Brauerei Leutschach GmbH | Geschäftsführer Wolfgang Dietrich | Schillerplatz 3 | A-8463 Leutschach | Mobil: +43 (0) 699 10438749 | Jetzt Anfragen| www.diebrauerei.com

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at