#machurlaubinösterreich

Ausflugsziele in der Oststeiermark

Obstbau-Edelbrennerei Mostspezialitäten Leitner vlg. Niglbauer

Obstbau-Edelbrennerei Mostspezialitäten Leitner in Puch bei Weiz - Urlaub in der Oststeiermark in der Steiermark

Sie suchen Spezialitäten vom Bauernhof: Apfelsäfte, Most und Mostspezialitäten, Edelbrände, Liköre, Dörr- und Frischobst - dann sind Sie an der richtigen Adresse!

Unser Familienbetrieb liegt an der "Steirischen Apfelstraße" im Ortsteil Harl der Gemeinde Puch bei Weiz - ein Obstbaubetrieb, der neben der Produktion von Obst dieses auch zu Köstlichkeiten verarbeitet.

Bei einem Besuch können Sie sich von unserer hohen Qualität überzeugen. Für Reisegruppen und Busse bieten wir Führungen über die Apfelstraße und unseren Hof mit Verkostung unserer Spezialitäten. Die aktuellen Termine an der "Steirischen Apfelstraße" plus alle Infos finden Sie auf unserer Webseite!

  • Wir lagern unser Obst in Kühlräumen und in Räumen mit kontrollierter Atmosphäre im eigenen Betrieb. Dadurch ist es uns möglich, Obst in bester Qualität bis Mitte Mai, Anfang Juni ab Hof zu verkaufen.
  • Besonderer Beliebtheit erfreuen sich unsere Mostspezialitäten. Das sind reinsortige Obstweine mit sehr fruchtigem Charakter, niedrigem Alkoholgehalt und unterschiedlicher Restsüße.
  • Klarer und naturtrüber Apfelsaft sowie Apfel-Mischsäfte, Edelbrände, Liköre, Apfelessig und Dörrobst runden unser Angebot ab.
  • Unser Produktangebot ist naturgemäß stark saisonbedingt. Dennoch sind wir bemüht, für Sie ein möglichst reichhaltiges Angebot zur Verfügung zu stellen.

Die Apfelstraße - 25 Kilometer auf denen sich alles um Apfel, Most, Schnaps, Marmeladen, Apfelchips, Abakus u.s.w. dreht! Puch ist die größte Obstbaugemeinde Österreichs. Im Haus des Apfels im Apfeldorf Puch erfahren Sie alles über den König der Früchte!

Unser Ab-Hof-Verkauf ist auch weiterhin für Sie geöffnet, um sich mit frischen, vitaminreichen Produkten von uns versorgen zu können!

Obstbau-Edelbrennerei Mostspezialitäten Leitner vlg. Niglbauer | Martin Pöllibauer | Harl 57 | A-8182 Puch bei Weiz | Tel.: +43 (0) 3177 2036 | Fax: +43 (0) 3177 2036 | Jetzt Anfragen | www.niglbauer.at

Bergbaumuseum Ratten - Schaustollen

Bergbaumuseum Ratten - Schaustollen in Ratten in der Oststeiermark - Ausflugsziel in der Steiermark

Die mit liebevollen Details nachempfundene Bergbauwelt im Friedensstollen von Ratten lädt Sie auf eine Entdeckungsreise in die Geschichte des Bergbaus ein.

Der Schaustollen im 1960 geschlossenen "Friedensstollen":
Das ehemalige Braunkohlebergwerk in Ratten beherbergt ein in dieser Form einzigartiges Bergbaumuseum. Die Ausstellung wurde in den originalen Stolleneingang integriert und ist ein spannendes Erlebnis für Jung und Alt.

Zu sehen sind zahlreiche Bergmannswerkzeuge und -geräte, Fotografien, Ausrüstungsgegenstände und Stollenbautechniken wie z. B. die Polnische Türstockzimmerung, Polygon-Zimmerung, Ringausbau, Grubenlok, Mannschaftswagen, Hunte, Abbauplan, Modell der Sortierungs- und Verladeanlage, Grubenlampen, Sprengmittel u.v.m.

Das Feistritztal versorgte die Nachbarn aus dem Mürztal mit Holz und Kohle. Es gab eine eigene Seilbahn nach Hönigsberg bei Mürzzuschlag. Auf einem Montanlehrpfad zeigt das Bergbaumuseum die Geschichte des Braunkohlebergbaus von Ratten.

Öffnungszeiten: Mai - September 2020, immer samstags von 15.00 - 17.00 Uhr oder nach Anmeldung und telefonischer Vereinbarung mit Franz Mögle (+43 (0) 664 2732015) oder Christine Baumgartner (+43 (0) 676 5336434).

Der Ort Ratten liegt im obersten Feistritztal am Fuße der Fischbacher Alpen, in Roseggers Waldheimat im Joglland. Bis 1960 war Ratten Bergwerksdorf und ist nun ein attraktiver Urlaubsort mit einem herrlichen Wandergebiet von 740 bis 1660 m Seehöhe. Auf der Rattener Alpe finden Sie den imposanten Windpark mit seinen 10 Windkraftanlagen, den Mountainbikeabschnitt der Almentour sowie die Pretulbiking-Tour.

Gastfreundliche Beherbergungsbetriebe und ein großes Angebot an Aktivitäten und Veranstaltungen machen Ratten zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel in der Steiermark.

Bergbaumuseum Ratten-Schaustollen | Museumsleitung | A-8673 Ratten | Tel.: +43 (0) 3173 2213 (Gemeinde Ratten) | Mobil Thomas Grill: +43 (0) 664 1841408 | www.ratten-steiermark.at

Kulm Keltendorf

Kulm Keltendorf am Kulm bei Weiz - Sehenswürdigkeit in der Oststeiermark

Erlebte Urzeit... Besuchen Sie die keltische Anderswelt am Fuße des magischen Kulms bei Weiz! Auf einer Zeitreise über 4000 Jahre wird in zehn urzeitlichen Hütten (Rekonstruktionen), bevölkert von "Urmenschen", steirische Prähistorie lebendig.

Der Verein für Vor- und Frühgeschichte / Region Kulm ist stolz Ihnen das Erste urgeschichtliche Freilichtmuseum der Steiermark präsentieren zu können - mit der Plakette "Steirisches Wahrzeichen" ausgezeichnet!

In der späten Urnenfelderzeit, von ca. 1000 bis 700 v. Chr., bauten keltische Siedler im steirischen Alpenvorland aufgrund des günstigen Klimas zunehmend Weiler. Am Kulmgipfel errichteten sie Gebäude, vermutlich Ständerbauten mit lehmverputzten Flechtwänden, auf Hausterrassen, die man vom steinernen Boden herausschlug.

Die verschiedenen Hausformen aus mehr als 4000 Jahre Besiedlungsgeschichte am und um den Kulm (von der Stein- bis zur Keltenzeit) wurden 1999 in einem palisadenbewehrten Urzeitdorf (zehn mit Figuren eingerichteten Rekonstruktionsbauten) ca. 200 m unter dem Kulmgipfel nachgebaut.

Der 975 hohe Kulmberg bei Weiz ("Kulm" = slawisches Lehnwort aus nordisch "Holm" = Felsklippe, Inselberg), wegen seines Panoramablicks über die Oststeiermark bis ins Pannonische Tiefland auch "Steirischer Rigi" genannt, war jahrtausendlang Zufluchtsberg für Siedler.

Nach archäologischen Funden bereits seit der Stein-Kupferzeit (ca. 4400 - 2300 vor Christus) bewohnt, diente er vielleicht schon in vorchristlicher Zeit als Kalender- und Opferberg. Im 18. Jahrhundert als Kalvarienberg christianisiert, ist er bis heute reger Anziehungspunkt für Wallfahrer ("Wetterbeter"). Kreidfeuerstation in den Türkenkriegen (16. Jahrhundert), Ziel von "Hexenflügen" (17. Jahrhundert) und letztlich meditativer Platz des Mystikers Jakob Lorber zu Ende des 19. Jahrhunderts.

  • Das Kulm-Keltendorf ist vom 1. Mai bis 26. Oktober geöffnet: wochentags von 10.00 - 16.30 Uhr (Einlass), Sonn- und Feiertags (Pfingstmontag geöffnet) von 10.00 - 17.30 Uhr (Einlass). Montags ist das Museum geschlossen!
  • Im Museumsladen finden Sie Bücher, Folder, Ansichtskarten, keltischen Schmuck, keltische Münzen und Amulette...
  • Eintritt: Erwachsene: € 4,50 | Senioren, Studenten und Gästepass: € 4,00 | Kinder von 6 bis 15 Jahren (in Begleitung): € 2,00
  • Führungen (nur bei Voranmeldung): Gruppen ab 10 Personen (Eintritt + Führung): € 5,30 | Gruppen ab 10 Personen (Eintritt + Führung): € 4,70 | Familienpass (Eltern + Kinder): € 8,00 | Kostenloser Eintritt für GenussCard Besizer!

Für Schülergruppen: Aktionsprogramm mit Brotbacken in Lehmöfen...

Es gibt ein individuelles, für Schülergruppen je nach Altersklassen abgestimmtes Aktionsprogramm. Die Schüler tauchen ein in die Urzeit und erleben diese Epoche hautnah. Die Schülergruppe wird vom Museumspersonal betreut und durch das Programm geführt.

Adresse Kulm Keltendorf: Kulming 50, A-8182 Pischelsdorf/Puch, Bezirk Weiz | Kontakt: Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte / Region Kulm | SR Titus Lantos | Grazerstraße 236 | A-8212 Pischelsdorf in der Steiermark | Tel.: +43 (0) 3113 2352 | Mobil: +43 (0) 699 11999052 | Fax: +43 (0) 3113 2352 | Jetzt Anfragen | www.kulm-keltendorf.at

Raabklamm

Natur- und Wanderparadies Raabklamm - Weiz in der Oststeiermark

Das Natur- und Wanderparadies Raabklamm liegt in der Nähe der Bezirkshauptstadt Weiz und grenzt an den "Naturpark Almenland" Teich- und Sommeralm. Schluchten, steile Felsen, romantische Stege und kristallklares Wasser prägen diese längste Schlucht Österreichs bzw. Europas!

Die Raabklamm ist eine der wertvollsten und ursprünglichsten Naturlandschaften der Steiermark. Sie wurde auch wegen ihrer Vielzahl geschützter Höhlen und damit verbundenen Fledermausarten und als Lebensraum bedrohter Vogelarten zum Europaschutzgebiet "Natura 2000" erklärt. Mit etwas Glück kann man entlang des Raabflusses die Wasseramsel, den Eisvogel und den Schwarzstorch bewundern.

Die Raabklamm ist ein ideales Wandergebiet für Familien mit Kindern, Schulen und Gruppen. Alle Einstiegsstellen sind mit neuen Info- und Wegweisertafeln beschildert. Bei allen Einstiegsstellen gibt es Parkmöglichkeiten für PKW und Busse. Auch Rückholmöglichkeiten sind gegeben. Raabklamm-Führungen - auch in Verbindung mit einem Besuch der Grasslhöhle, Katerloch oder des Schaubergwerks Arzberg - sind auf Anfrage möglich. Die beiden Schauhöhlen liegen in Dürntal in der Gemeinde Naas im Weizer Bergland. Die Raabklamm-Wirte und Buschenschänken freuen sich auf Ihren Besuch!

Die Hauptwanderroute der "Großen Raabklamm" erstreckt sich vom Gasthaus Jägerwirt in der Gemeinde Mortantsch bis nach Arzberg und ist mit einer Länge von 10 km, die längste Klamm Österreichs. Die Gehzeit beträgt 3,5 bis 4,5 Stunden. Weitere Einstiegsstellen sind das Ferienhaus Schlagbauer in Haselbach, Gasthaus Reisinger in Dürntal und der Loretowirt in Gutenberg.

Die "Kleine Raabklamm" gehört zu den letzten noch naturnah erhaltenen Flußstrecken Österreichs. Sie ist ein einmaliges Erholungsgebiet für Jung und Alt. Auch sie hat teilweise schluchtartigen Charakter und zählt ebenfalls zu den längsten Klammen Österreichs. Die Hauptwanderroute der "Kleinen Raabklamm" erstreckt sich rd. 7 km vom Gasthaus Jägerwirt in der Gemeinde Mortantsch über Oberdorf bis zum Gemeindeamt Mitterdorf an der Raab oder nach Weiz. Die Gehzeit dafür beträgt 2 bis 2,5 Stunden.

Die Raab entspringt in 1.150 m Seehöhe am Fuße des Ossers im Almenland. Auf österreichischem Gebiet, in der Steiermark und im Burgenland, beträgt ihre Lauflänge fast 95 km. Nach etwa 250 km Gesamtlänge mündet die Raab in Ungarn in einen Seitenarm der Donau. Die Raab ist mit Ausnahme der Kleinen und Großen Raabklamm weitgehend begradigt und reguliert. In der Raabklammstrecke zwischen Arzberg und Oberdorf herrschen weitgehend gewässermorphologisch unbeeinflusste Verhältnisse, sodass der Fluss in diesem Abschnitt noch naturbelassen wirkt.

Raabklamm | Tourismus und Stadtmarketing Weiz | Hauptplatz 18 | A-8160 Weiz | Tel.: +43 (0) 3172 2319-660 | Fax: +43 (0) 3172 2319-9660 | Jetzt Anfragen | www.raabklamm.at

Schaubergwerk Arzberg

Schaubergwerk Arzberg - Ausflugsziel in Arzberg/Passail in der Oststeiermark

Arzberg und seine Schätze: Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt untertage! Erleben Sie, wie die Bergknappen nach Bodenschätzen suchten und einst die Stollen mit Schlägel und Eisen mühsam vortrieben.

Ein Bergwerk zum Erforschen - Entdecken Sie silberhältige Erze im verfalteten, über 400 Millionen Jahre alten Gestein und gewinnen Sie einen Einblick in die harte Arbeitswelt der Bergleute. Der Weg durch das Bergwerk beginnt bei der Anfahrtsstube, verläuft über den Raabstollen in den Erbstollen und führt zurück zur Anfahrtsstube.

Ein Bergwerk mit Geschichte - Bereits im frühen Mittelalter wurde die Grazer Münze auch aus Arzberger Erzen mit Silber versorgt. Im Jahr 1242 wurde Arzberg erstmals urkundlich als "Aerzeperch" erwähnt. Seine Blüte erreichte er im 18. Jahrhundert, als bis zu 130 Knappen beschäftigt waren. 1927 wurde die Bergbautätigkeit im Raum Arzberg schließlich eingestellt.

Ein Bergwerk mit Zukunft - Im Jahr 1995 nahm der Schau- und Lehrstollen seinen Betrieb auf. Heute steht das einzige noch "befahrbare" Silberbergwerk im Grazer Bergland für alle offen, die sich für den Bergbau in den vergangenen Jahrhunderten interessieren. Die Stollen stehen auch Universitäten für Ausbildungszwecke zur Verfügung und beherbergen eine moderne Erdbebenmessstation.

Führungszeiten: 1. Juli bis 15. Sept., täglich um 14.00 Uhr. 15. April bis 31. Okt., SA, SO- und Feiertag: 10.00 Uhr und 14.00 Uhr. Die Führung durch den Schaustollen dauert rund 2 Stunden. Außerhalb der angegebenen Führungszeiten nur gegen Voranmeldung. "Führung für Genießer": Schaubergwerksführung + Knappenjause im Stil der Bergleute, Besichtigung des Käsestollens und Käseverkostung.

Die gesamte Strecke führt Sie etwa 1 Kilometer durch den Berg und ist leicht begehbar. Über einige Stiegen überwinden Sie dabei einen Höhenunterschied von rund 8 Metern. Im Stollen herrscht eine Temperatur von rund 10° C, beachten Sie das bitte bei der Bekleidung.

Genießen Sie anschließend auch die kulinarischen Schätze Arzbergs. Im dazugehörenden Lokal haben Sie nach der Führung die Möglichkeit, sich mit einer zünftigen Bergmannsjause zu stärken. Warme Speisen werden gerne auf Anfrage und Vorbestellung serviert.

Erkunden Sie auch das Arzberger Heimat- und Volkskundemuseum, das Ihnen mit vielen bäuerlichen und handwerklichen Gerätschaften, montanistischen Sammlerstücken und kulturellen Objekten einen Einblick in den Alltag unserer Vorfahren gibt!

Schaubergwerk Arzberg | Arzberg 3 | Gemeindeamt Passail, Markt 1 | A-8162 Passail | Tel.: +43 (0) 3179 23300 | Mobil: +43 (0) 664 9639640 | Jetzt Anfragen | www.passail.at | www.arzberg.at

Segelschule Reiger am Stubenbergsee

Segelschule Reiger am Stubenbergsee / Steiermark

Sven Reiger - Dein Komplettanbieter für den Wassersport: Du möchtest Segeln oder Windsurfen lernen? Chillige Stunden am Elektroboot oder mit dem Tretboot verbringen? Oder aktiv mit dem SUP oder Kajak paddeln? Dein eigenes Boot kaufen oder eine Yacht chartern? Mein gesamtes Team und ich freuen uns schon darauf, dir bei der Realisierung deines Vorhabens zu helfen.

Hier am Stubenbergsee und besonders an unserem Standort bieten sich ideale Bedingungen, sowohl für den Einstieg ins Segeln als auch für die Perfektionierung Deines Könnens bis hin zum Regattatraining. Erstklassige Segellehrer und staatliche Segeltrainer sowie moderne und bestens gewartete Boote erwarten Dich bei uns in Stubenberg am See!

Segel- und Surfausbildung:

In kleinen Gruppen lernst Du in Wochen- und Wochendkursen das Einmaleins des Segelns und kannst danach den Segelgrundschein und in Folge den BFA-Binnen (A-Schein) erwerben. Neben der klassischen Segelausbildung haben wir den Schwerpunkt auf die Ausbildung im sportlichen Segeln gelegt. Auf Jollen mit Gennaker und sportlichen Kiel- Schwertbooten geht es in abgestuften Kursen mehr um Segeltechniken, Trapezsegeln und Gennakersegeln und um die Bootsbeherrschung in verschiedenen Situationen.

Sport & Spaß beim Segeln und Sufen ist unser Motto! Spaß an einem Sport, der naturverbundener nicht sein kann, denn das Gleiten mit einem Boot oder dem Board über die Wellen bedeutet Fun mit zwei Elementen: Wind und Wasser! Lass Dich von uns in diese Welt voller Teamgeist und Feingefühl für die Kräfte der Natur entführen.

See oder Meer? Für jeden der passende Standort: Stubenbergsee / Steiermark, Adria / Rovinj, Costa Brava / Palamós - Bei uns bist du nicht an einen Standort gebunden. Nutze den Vorteil unserer zahlreichen Standorte und wähle die passende Destination für deinen Surf- oder Segelkurs aus!

Events & Incentives:

Ganz egal ob eine Firmen-Feier, ein Kick-Off-Event oder eine Tretbootregatta - bei unseren Events am und im Wasser bleibt kein Auge trocken. Hier zählen nicht nur die sportlichen Erfolge, sondern vor allem das gemeinsame Erleben eines abwechslungsreichen und unvergesslichen Tages. Gerne planen und organisieren wir eine maßgeschneiderte Veranstaltung inkl. Durchführung!

Bootshandel:

Du willst den Traum vom eigenen Boot wahr werden lassen? Wir unterstützen dich dabei uns helfen dir, das perfekte Boot für dein können und dein bevorzugtes Segelrevier zu finden. In unserem Sortiment erwartet dich eine große Auswahl an renommierten Werften, die wir teilweise als Exklusivhändler anbieten können.

Die Segelschule Reiger ist der ideale Ansprechpartner wenn es um Bootshandel oder um Yachtcharter geht: Wir betreuen Dich von der Ausbildung bis zum eigenen Urlaubstörn. Gerne erstellen wir Dir und Deiner Crew ein unverbindliches Angebot für euren Törn.

Segelschule Reiger am Stubenbergsee - Segelschule & Bootshandel, Vermietung | Sven Reiger | "Am Feistritzdamm", Freienberg 108 | A-8223 Stubenberg am See | Mobil: +43 (0) 676 5128939 | Jetzt Anfragen | www.watersport.at

Bärenschützklamm - Mixnitz/Pernegg

Die Bärenschützklamm in Mixnitz in der Naturparkgemeinde Pernegg an der Mur / Oststeiermark

Eine der schönsten wasserführenden Felsenklammen Österreichs, die Bärenschützklamm befindet sich in Mixnitz, in der Naturparkgemeinde Pernegg an der Mur.

Die Bärenschützklamm ist über gut gesicherte Steige begehbar. Hautnah erlebt man bei einer Wanderung über 109 Brücken und 51 Holzleitern vorbei an ungezähmten Wasserfällen und schroffen Felsen die Kraft des Wassers und die wilde Schönheit der Naturlandschaft. Besonders beeindruckend ist der spektakuläre Wanderweg unmittelbar nach der Schneeschmelze, wenn die Wassermenge sehr groß ist.

Die Bärenschützklamm hat eine Länge von 12,9 km bei einem Höhenprofil von 1396 zu 669 Metern! Die erste Steiglänge wurde schon 1901 errichtet und seither mehrere Male erneuert. Seit 1978 ist die Bärenschützklamm als Naturdenkmal geschützt. Im Erzherzog-Johann-Jahr 1982 wurde der "Naturkundliche Lehrpfad Bärenschützklamm" eingerichtet.

Anfahrt: Bärenschützklamm: Bärenschütz 40, Mixnitz. Zutritt: Die Bärenschützklamm ist von 1. Mai bis 31. Oktober für Besucher geöffnet, von 07.30 - 16.00 Uhr. Ein kleiner Erhaltungsbeitrag ist zu zahlen (keine Anmeldung erforderlich).

Ortsinfo: Die Naturparkgemeinde Pernegg an der Mur liegt im Bezirk und südlich der Stadt Bruck an der Mur. Der Name Pernegg, früher Bereneck, bezieht sich auf die gleichnamige Burg, die um 1100 von Ritter Bero erbaut wurde.

Ein guter Tipp für alle, die einen Besuch in der Bärenschützklamm mit einer Wanderung verbinden wollen, ist die Bärnschützklamm-Rundtour (14 km): Ab Bahnhof Mixnitz geht´s los: Bärenschütz - Kaskadenfall - Bärnschützklamm - Gasthof "Guter Hirte" und retour zum Bahnhof Mixnitz (Gesamtgehzeit ca. 5 Std.).

Bärenschützklamm | Österreichischer Alpenverein, Sektion Mixnitz | Grazerstrasse 12 | A-8131 Mixnitz | Tel.: +43 (0) 3867 5292 | Fax: +43 (0) 3867 20097 | Jetzt Anfragen | www.alpenverein.at/mixnitz | www.baerenschuetzklamm.at

Sommerrodelbahn Koglhof - Erlebnis- & Motorikpark

Sommerrodelbahn Koglhof - Erlebnis- und Motorikpark in Koglhof in der Oststeiermark - Ausflugsziel in der Steiermark

Faszination der Geschwindigkeit, Spaß und Abwechslung für Groß und Klein - 1050m Rodelvergnügen mit 8 Steikurven und 7 Jumps mit bis zu 40km/h und 60m Höhenunterschied... und dies eingebaut in die herrliche Naturlandschaft der Oststeiermark!

Die Sommerrodelbahn Koglhof ist ein Erlebnis für die ganze Familie und ein tolles Ausflugsziel für Firmenausflüge, Schulklassen und Gruppen jeder Art!

An der Talstation der Rodelbahn befindet sich der neue Motorikpark und die Rodelstub´n. Diese bietet regionale Spezialitäten, zubereitet von den bäuerlichen Betrieben der Region, sowie bodenständige Aktionstage wie Grillabende, Sterzkochen u.v.m.

In unserem Erlebnispark warten auch lustige Ziegen, die sich über jeden Kontakt freuen - sie sind der Anziehungspunkt für alle kleinen Gäste. Der große Spielplatz mit tollen Geräten sorgt für Spaß und Spiel in herrlicher Natur.

Öffnungszeiten Sommerrodelbahn:

  • Karsamstag bis Ostermontag
  • April an Sa., Sonn- und Feiertagen
  • Mai und Juni von Do. bis So. und Feiertage
  • Von Schulbeginn bis Ende Oktober an Sa., Sonn- und Feiertagen - jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr.
  • In den Sommerferien täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr. Bei Bedarf sind auch längere Öffnungszeiten möglich.
  • Bei Voranmeldung ist der Fahrbetrieb jederzeit unter der Woche möglich. Der Betrieb der Sommerrodelbahn ist wetterabhängig.

Unser neuer Motorikpark bietet mit seinem Parcour nicht nur Spaß sondern auch unterschiedlichste Trainingseffekte für eine Verbesserung der Koordination, der Sensomotorik und des Gleichgewichtsgefühls sowie eine Kräftigung der Muskulatur: Different Walking - Wackellabyrinth - Windsurfsimulator - Labyrinthpendelbogen - Kitesurfsimulator - Seilstehschaukel - Klettertour u.v.m.

Öffnungszeiten Motorikpark:

  • März bis Ferienbeginn: (bei trockenen Gelände und Schönwetter) Do. bis So. 11.00 bis 19.00 Uhr.
  • Sommerferien: täglich 09.30 Uhr bis 20.00 Uhr.
  • Ab Schulbeginn: Do. bis So. 11.00 bis 18.00 Uhr.

Unser Erlebnispark in Koglhof ist in das touristische Angebot des Almenlandes, des Jogllandes und des Thermenlandes eingebunden. So gibt es Kooperationen z. B. mit der Feistritztalbahn oder dem Tierpark Herberstein. Die Thermen, die Naturräume des Feistritztales sowie des Almenlandes, eine Traktorgaudi oder die Schlösser der Oststeiermark laden den Besucher ein, die Kombination aus Erlebnis und Natur zu genießen.

Sommerrodelbahn Koglhof - Erlebnis- & Motorikpark | Weizerstraße 47 | A-8191 Koglhof | Mobil: +43 (0) 664 2834180 oder +43 (0) 664 9230534 | Jetzt Anfragen | www.sommerrodelbahn-koglhof.at

Barfußpark Wenigzell

Barfußpark Wenigzell - Ausflugsziel in der Oststeiermark / Steiermark

Raus aus den Schuhen! Rein in den ersten Barfußpark Österreichs!
Lassen Sie Ihren Füßen freien Lauf...

Auf einer Länge von ca. 1 km präsentiert Ihnen der Barfußpark in Wenigzell in der Oststeiermark 30 verschiedene Stationen auf 3 unterschiedlichen Routen. Ertasten Sie mit Ihren Füßen abwechslungsreiche Untergründe und trainieren Sie damit nicht nur Ihre Faszien sondern auch Ihre Balance. Schreiten Sie über Stock und Stein, spazieren Sie durch Wiesen und Wasser und genießen Sie dieses einzigartige Ausflugsziel. Der Barfußpark Wenigzell ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Der Barfußpark ist FREI und KOSTENLOS zugänglich! Saison von Mai bis September! Bitte benützen Sie die Anlage NICHT bei Regen, Eis oder Schnee! Benützung des Barfußparks auf eigene Gefahr!

Barfußpark Wenigzell | Gemeinde Wenigzell - Gästeservice | Pittermann 222 | A-8254 Wenigzell | Tel.: +43 (0) 3336 2201-16 | Jetzt Anfragen | www.wenigzell.at/barfusspark

Heimatmuseum Ilz

Heimatmuseum Ilz in der Oststeiermark in der Steiermark

Das Ilzer Heimatmuseum gibt in 6 Ausstellungsräumen und einem Schaustollen einen Überblick über Gemeinde, Pfarre, Schule, Vereinswesen, Handwerk, Haushalt, Landwirtschaft und Kohlebergbau des Marktes Ilz und seiner Umgebung.

Das ehemalige Wirtschaftsgebäude hinter dem Gemeindeamt wurde mit dem Fleiß vieler freiwilliger Helfer zu einem wunderschönen Museumsgebäude umfunktioniert, das am 15. Sept. 1991 seine Tore für Besucher öffnete.

Im ersten Schauraum werden die Ortsgeschichte durch historische Postkarten, Gegenstände und Dokumente sowie die Bereiche Schule, Feuerwehr, Pfarre und Ilzer Persönlichkeiten, wie der spätere Dresdener Hofstukkateur Josef Papatschy, dargestellt. Eine Küche mit Eckbank, Herrgottswinkel, Waschtisch und Brennkessel zeigt die damalige Hausarbeit. Ein Schauraum ist dem Handwerk der Zimmerer, Hafner, Schuster und Schmiede gewidmet. Zu sehen sind eine Schusterwerkstatt, die Innungstruhe der Zimmerer von 1803 und Pläne eines Kachelofens für die Weltausstellung 1873.

Ein Impulsgeber der geschichtlichen und kulturellen Entwicklung der Region war der Ilzer Kohlenbergbau: Der Flöz umfasst eine Gesamtfläche von rund 6 km², wovon ca. die Hälfte abgebaut sein dürfte. Die Produktion betrug jährlich rund 12.000 Tonnen. Die Ilzer Braunkohle wurde als Hausbrand- und Industriekohle verwendet. 1964 wurde der Bergbau eingestellt. Die Geschichte des Ilzer Bergbaus wird durch einen Schaustollen mit Holzpfählung, ein Modell eines Bergwerks, einer Grubenlok und Knappengeräten veranschaulicht.

Landwirtschaftlichen Geräten (Joche, Sähmaschinen, Eggen, Rechen, Gabeln, Getreidewinde) und Gerätschaften der Wagner- und Faßbinderhandwerke ist der letzte Schauraum gewidmet. Untergebracht ist hier auch der ortseigene Feuerlöschwagen aus dem Jahre 1873.

Ergänzt wird das Museum durch die Ilzer Museumsgalerie im Rathaus, die immer wieder zu interessanten Ausstellungen heimischer Künstler einlädt.

Sehenswert in der Marktgemeinde Ilz ist auch die dem heiligen Jakobus geweihte Pfarrkirche. Freizeit- und Teichanlagen, Reitställe und die schöne Landschaft, die zu Radausflügen und Wanderungen einlädt, sind ebenfalls einen Besuch wert: so z. B. führt der Ilzer Rosenapfelweg in ca. 3 Std. rund um Ilz. Auch die Schlösser Kalsdorf, Benndorf und Feistritz erreicht man über Wander- und Radwanderwege. Gaststätten und Buschenschenken verwöhnen Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Marktgemeinde Ilz liegt in der Oststeiermark unmittelbar an der Abfahrt der A2 Ilz/Fürstenfeld, sowie an der Nord-Südverbindung Hartberg-Riegersburg. Sie ist das Tor zum Vulkanland und der Eingang ins Steirische Thermenland. Die Landeshauptstadt Graz ist 42 km entfernt.

Öffnungszeiten:

  • 1. Mai bis 31. Oktober, MO bis MI von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr, DO von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 19.00 Uhr, FR von 8.00 bis 12.30 Uhr. Führungen sind jederzeit gegen Voranmeldungen möglich.

Heimatmuseum Ilz | Marktgemeindeamt Ilz, Markus Wallner | Ilz 58 | A-8262 Ilz | Tel.: +43 (0) 3385 377-231 | Jetzt Anfragen | www.ilz.at/heimatmuseum-ilz

Styrassic Park

Styrassic Park in Bad Gleichenberg - Ausflugsziel in der Oststeiermark / Steiermark

Wir lassen die Vergangenheit wieder aufleben - inmitten der sanft-grünen Steiermark!

Erleben Sie auf unseren neuen aufregenden Tagesausflügen zusammen mit Ihren Kindern, Freunden und Bekannten eine abwechslungsreiche sowie spannende Tour durch die Welt der Dinosaurier. Erstmals können Sie die Geschichte, die zum Aussterben der Saurier führte, hautnah mitverfolgen.

Das Alter spielt hier wirklich keine Rolle, denn strahlende Kinderaugen gehen genauso in den Styrassic Park, wie die staunenden Großeltern. Es gibt über 90 Hauptdarsteller und viele weitere Attraktionen im Park zu entdecken: 85 Dinosaurier, das größte T-Rex-Skelett der Welt, Urmenschen, ein Kletterparcours, ein 9-D Kinoerlebnis, ein Lagerfeuer, eine Kletterburg sowie vieles mehr erwarten Sie.

Führungen & Expeditionen:

  • Einmal im Leben ein Forscher: Ausgerüstet mit Schaufel, Spaten, Taschenlampe, Rucksack oder gar in Tarnkleidung begeben sich die Kinder auf eine int. Expedition in den Saurierwald bis letztendlich einen großen, geheimnisvollen Fund machen...
  • Urzeitralley: Auf der großen Suche nach dem Ei des Kongosaurus haben wir es mit lebenden Fossilien, den ersten Drachen, den Riesen des Dschungels und der Blütezeit der Monster zu tun. Hier lernen die Kinder ebenfalls alle Dinos im Park kennen!
  • Jäger und Sammler: Wie einst die großen Jäger bauen sich die Kinder primitive aber wirkungsvolle Waffen und erleben so ihre Überraschungen...

Die aktuellen Preise für die Zusatzangebote (besonders für Schulausflüge geeignet) sowie weitere Informationen finden Sie direkt auf unserer Website. Von 01. Juli bis 08. September gibt es täglich um 11.10 eine Führung - Gruppen gegen Voranmeldung!

Öffnungszeiten Styrassic Park:

  • Ab 01. April bis 2. November 2020 - täglich von 09.00 - 17.00 Uhr (ab Okt. bis 16.00 Uhr).
  • Ab 07. November bis 08. Dezember 2020 bei Schönwetter Samstag und Sonntag Parkbesichtigung möglich.
    Eintrittspreise
    Erwachsene€ 15,-
    Erwachsene ermäßigt*€ 12,-
    Kinder ab 2 Jahre€ 9,-
    Kinder ermäßigt*€ 7,50
    Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder)€ 38,-
    Eintritte mit Ausweis**€ 10,-
    Führungen (min. 10 Personen) p. P.€ 1,90

    * in Gruppe ab 10 Pers. oder mit steir. Familienpass.
    ** Jugendliche 15 - 17,5 J. / Studenten / Senioren ab 60 J.

    Beachten Sie bitte auch, dass im gesamten Park für alle Hunde ausnahmslos Leinenpflicht besteht, größere Hunde müssen ausnahmslos auch einen Maulkorb tragen - bei Zuwiderhandeln kann ein Parkverweis (ohne Retourgeld) ausgesprochen werden, falls dem Hund nicht umgehend ein Maulkorb angelegt wird!

    Das Dino-Restaurant:

    Wir kochen für alle, egal ob Fleischesser, Vegetarier oder Veganer und legen Wert auf regionale Produkte ohne Chemie oder künstliche Aromen. Das heißt von Wiener Schnitzel über Steirischen Kartoffelstrudel bis hin zu Paprikapolenta gibt es vieles, was Kinder und Erwachsene lieben. Bei den Getränken setzen wir beispielsweise auf Apfelsaft von der Streuobstwiese oder selbstgemachten Holundersaft. Auch für Gruppen bereiten wir auf Vorbestellung gerne verschiedene Menüs zu!

    Unser Baumhotel:

    Wenn Sie mit Ihren Kindern das Abenteuer suchen, dann sind Sie hier im "Baumhotel frecher Affe" genau richtig. Sie schlafen bei uns in 14 sehr bescheidenen aber romantischen Baumhütten mit 2 Stockbetten, Strom und einer kleinen Außenterrasse für bis zu 4 Personen. Der Sanitärbereich ist komplett ausgestattet mit WC sowie Dusche. Fernseher gibt es in den Hütten nicht - wir möchten lieber Lagerfeuer machen oder eine Nachtwanderung unternehmen - wer es gar nicht ohne TV aushält, der findet einen im Aufenthaltsraum oder es gibt für alle ein Kino. Weiters bieten wir Ihnen im Baumhotel eine Riesenrutsche, ein Swimming-Pool, eine Hufeisen/Bocciabahn, ein kleines Fußballfeld, einen neuen riesigen Kinderspielplatz, tägliches Abendprogramm, eine Poolterrasse als Aufenthaltsraum mit Kaffeemaschine, Kühlschrank uvm.

    Von 01. Februar bis 08. Dezember 2020 (Februar, März, November, Dezember) nur für Sprach- und Fußballcamps reservierbar aber in den anderen Monaten für alle.

    Besuchen Sie uns im größten Abenteuer-, Erlebnis- und Dinopark Österreichs und entdecken Sie die Welt der Dinosaurier hautnah mit der ganzen Familie. Auch viele tolle weitere Attraktionen sowie Zusatzangebote erwarten Sie im Styrassic Park in Bad Gleichenberg - wir freuen uns auf Sie!

    Styrassic Park | Styrassic Park GmbH | Dinoplatz 1 | A-8344 Bad Gleichenberg | Tel.: +43 (0) 3159 28750 | Fax: +43 (0) 3159 2875-16 | Mobil: +43 (0) 664 4310113 | Jetzt Anfragen | www.styrassicpark.at

    Kindererlebnispark & Ferienwohnungen Steinmann

    Kindererlebnispark Steinmann in Stubenberg am See in der Oststeiermark

    Herzlich willkommen in den Ferienwohnungen & im Kindererlebnispark Steinmann!

    Besuchen Sie unseren ganzjährig geöffneten Kindererlebnispark in Stubenberg am See. In den Sommerferien betreiben wir den Park täglich ab 9.00 Uhr in der Früh, Spielplatzbetrieb ist von Oster (April) bis mitte Oktober und an Sonn- sowie Feiertagen haben wir ab 10.00 Uhr offen, sonst immer ab 14.00 Uhr. Neben Modul-Golf, Trampolin, Aquado, Go-Carts, Gelände-Carts, Bagger und Eisenbahn bieten wir Ihnen auch Riesen-Schach, Riesen-Dame, Tischtennis, verschiedene Kleingeräte und ein Karussell zur Unterhaltung an.

    Für Schul- und Kindergarten-Gruppen gelten ermäßigte Preise. Auch Kindergeburtstage können gerne bei uns gefeiert werden, denn bei uns macht das richtig Spaß! Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen passenden Termin mit uns. An unserem Kiosk mit überdachtem Sitzgarten erhalten die Eltern erfrischende Getränke sowie kleine Snacks zur Stärkung, während die Kinder im Park herumtoben.

    Für unsere Hausgäste sind natürlich alle nicht motorisierten Spielgeräte im Erlebnispark, wie beispielsweise Trampolin, Minigolf, Tischtennis, etc.) kostenlos zu nutzen.

    Unsere Ferienwohnungen:

    Unser Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum malerischen Stubenbergsee (nur etwa 5 Gehminuten) und in der Nachbarschaft zum Campingplatz. Wir bieten Ihnen 2 komplett eingerichtete Ferienwohnungen mit komfortabler Ausstattung an. Diese verfügen über 2 getrennte Schlafzimmer, eine gemütliche Wohnküche, Dusche/WC und teilweise Balkon.

    Sat-TV ist vorhanden, ebenso die gesamte Tisch- und Bettwäsche sowie Handtücher. Gitterbetten stehen zur freien Verfügung und die Zustellung von frischem Gebäck am Morgen ist auf Wunsch möglich. Beide Wohnungen bieten einen herrlichen Blick auf den See.

    Preise auf Anfrage!

    Der Bauernhof Steinmann ist ein GenussCardPlus Gastgeber in der Oststeirischen Region "Apfelland Stubenbergsee".

    Kindererlebnispark Steinmann KG | Buchberg 41 | A-8223 Stubenberg am See | Tel.: +43 (0) 664 19 57 135 | +43 (0) 664 40 22 839 | Jetzt Anfragen | www.kindererlebnispark.at

    Jogllandloipe St. Jakob im Walde - Langlaufzentrum Gasthaus - Pension Orthofer

    Jogllandloipe St. Jakob im Walde - Wintersport in der Oststeiermark in der Steiermark

    Täglich frisch gespurte Loipen bieten sowohl klassischen Läufern als auch Skatern perfekte Bedingungen!

    Die Familie Orthofer heißt Sie ganz herzlich willkommen auf der Joglland-Loipe in St. Jakob im Walde in der Oststeiermark. Für Schneesicherheit sorgt hier die Beschneiungsanlage und abends ermöglicht eine Flutlichtanlage jeden Dienstag und Donnerstag von 18.00 - 21.00 Uhr zusätzliche Trainingsstunden unter der Woche.

    Unter Anleitung von ausgebildeten Schießtrainern wird ab sofort jeden Sonntag von 13.00 - 15.00 Uhr das fachkundige Erlernen von Laser- und Luftdruckgewehren angeboten. Konzentrieren, zielen, Luft anhalten, abdrücken und schnellstmöglich alle 5 Ziele auf 10 Meter Entfernung ins Schwarze treffen!

    Auf Wunsch veranstalten wir für Sie während Ihres Aufenthaltes einen Biathlon-Wettbewerb - mit dem Lasergewehr schießen Sie auf Lasergewehrscheiben und mit dem Luftdruckgewehr auch auf echte Biathlon-Klappscheiben. Kein Laufen mit Gewehr möglich! Buchen können Sie unter +43 (0) 664 792370.

    Fakten zur Joglland-Loipe:

    • 40 km klassische Loipe
    • 20 km Skating-Strecke
    • 52 km in Verbindung mit der Hochwechselloipe
    • Steirisches Loipengütesiegel
    • Beschneiungs- und Flutlichtanlage
    • Profi-Wachsservice
    • Langlauftrainer
    • Ausrüstungsverleih direkt beim Loipeneinstieg
    • Nordic-Shop
    • Langlaufschule Klaudio Meisterhofer

    Spezielles Langlaufangebot für Kinder - Winterfrösche auf die Loipe:

    • Skiverleih für Kids mit Schi, Stöcken und Schuhen ab Schuhgröße 24
    • Kinderschnupperkurse mit Klaudia
    • Langlaufbuckelpiste
    • Langlaufspielwiese
    • Biathlon für Jugendliche ab 10 Jahren
    Loipenpreise
    Loipen- oder Flutlichtkarte Jugendliche (15 - 18 Jahre)€ 4,-
    Loipen- oder Flutlichtkarte Erwachsene€ 7,-
    Saisonkarte Jugendliche€ 50,-
    Saisonkarte Erwachsene€ 85,-
    Saisonkarte mit Flutlicht Jugendliche€ 70,-
    Saisonkarte mit Flutlicht Erwachsene€ 100,-
    Wochenkarte (7 Tage) Jugendliche€ 19,-
    Wochenkarte (7 Tage) Erwachsene€ 35,-
    Gruppenpreise (ab 10 Pers.) Schüler/Jugendliche € 3,50
    Gruppenpreise Erwachsene€ 6,-

    Kinder bis 14 Jahre können die Loipe GRATIS benutzen! Die Saisonkarte ist NUR mit Passfoto gültig!

    Statten Sie doch auch unserem Gasthof - Pension Orthofer auf 1.200 m einen Besuch ab - wer die Natur liebt, der ist bei uns genau richtig. Wir bieten Spaß und Abenteuer für die kleinen Gäste und in unseren gemütlichen Gästezimmern fühlen Sie sich garantiert wie zu Hause. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

    Jogllandloipe St. Jakob im Walde - Langlaufzentrum Gasthaus - Pension Orthofer | Familie Orthofer | Filzmoos 12 | A-8255 St. Jakob im Walde | Tel.: +43 (0) 3336 8237 | Fax: +43 (0) 3336 20237 | Jetzt Anfragen | www.orthofer.at

    Grasslhöhle

    Grasslhöhle in Dürntal / Weiz - Ausflugsziel in der Oststeiermark in der Steiermark

    Die Grasslhöhle, die älteste Schauhöhle Österreichs, eröffnet dem Besucher ein unterirdisches Reich von Tropfsteinen, Sinterwänden und verschiedensten Kristallen...

    Ein Tropfstein reiht sich an den anderen, tausende Sinterröhrchen wachsen von der Decke herab und Millionen Wassertropfen strahlen und glitzern im Scheinwerferlicht. In ewiger Nacht hat die Natur ein Wunderwerk vollbracht!

    Bequem begehbare Steiganlagen und eine effektvolle Beleuchtung machen die Grasslhöhle zu einem besonderen Naturerlebnis für Jung und Alt! Der Eingang zur Höhle befindet sich westlich von Weiz, am Abhang des Sattelberges.

    Die Grasslhöhle ist durch den Einsturz eines schon früher durch Wasser gebildeten Hohlraums entstanden. Nach Entstehung der jetzigen Höhle begann das Wachstum der Tropfsteine. Manche Tropfsteine weisen ein Alter von bis zu 100.000 Jahren auf. Das Gestein, Schöcklkalk - entstanden durch Meeresablagerung von Muscheln und Korallen - stammt aus dem Paläozoikum und ist ca. 360 Millionen Jahre alt. Es ist sehr gut für die Höhlenbildung, die sogenannte Verkarstung, geeignet. Ein Großteil der Sattelberge besteht aus Schöcklkalk. Im Gebiet des Weizer Berglandes, vom Gollersattel bis zum Zetz sind zur Zeit etwa 200 Höhlen bekannt und höhlenkundlich bearbeitet.

    Die allgemeine Schauhöhlenführung gibt einen Einblick in die Geschichte der Höhle, erklärt die direkte Verbindung zur Weizer Wasserversorgung, die Eignung der Höhle als Fledermaus-Winterquartier sowie als Zufluchtsstätte für viele andere Tierarten.

    Bei der Sagenführung werden, aufbauend auf der Sage der Entdeckung der Höhle, an einigen Stationen spannende Sagen über Höhlen und Stollen der näheren Umgebung vorgetragen. Der Sage nach wurde die Höhle durch einen Hirtenknaben entdeckt, der auf der Suche nach einem verlorenen Schaf in die Höhle stürzte. Die Fledermausführung ist speziell auf die Fledermausfauna der Grasslhöhle und deren Umgebung ausgerichtet.

    Führungszeiten: Juni, Juli, August täglich von 10.00 - 17.00 Uhr. Letzte Führung 16.00 Uhr. April und Oktober Führung nur mit Anmeldung. Mai und September: SA, SO und Feiertag von 10.00 bis 17.00 (MO - FR nur mit Anmeldung). Führungen sind ab 4 Personen möglich. Für Spezialführungen wie z. B. Sagenführung, Fledermausführung oder Landschaftsführung ist eine Anmeldung erforderlich!

    In der urigen Mostschenke direkt neben der Höhle können Sie sich mit Getränken und einer Jause frisch vom Bauernhof stärken. Jause bitte vorbestellen!

    Schon Anfang des 19. Jhs. erfolgte der 1. Ausbau der Höhle mit Steiganlagen. In der 1. Hälfte des 20. Jhs. wurde die Höhle vom Verein für Höhlenkunde Weiz gepachtet, der die Steiganlagen und die Zustiege verbesserte. Ab 1952 gab es die erste elektrische Beleuchtung und es begann der regelmäßige Führungsbetrieb. Seit 1970 führen die Eigentümer der Höhle, die Familie Reisinger, den Schauhöhlenbetrieb weiter.

    Grasslhöhle | Johann Reisinger | Dürntal 4 | A-8160 Weiz | Tel.: +43 (0) 3172 67328 | Mobil: +43 (0) 664 5241757 | Fax: +43 (0) 3172 67328 | Jetzt Anfragen | www.grasslhoehle.at

    Harrerhütte - Sennerei Leitner

    Harrerhütte - Hüttenurlaub auf der Teichalm in der Oststeiermark

    Unsere Harrerhütte liegt mitten in den Almwiesen in sonniger Lage auf der Teichalm. Ausgezeichnete Wandermöglichkeiten finden Sie vor der Haustür!

    Die gemütliche Jausenstation serviert Butter, Käse und herzhafte Jausen aus eigener Produktion. Bei uns gibt es jeden Dienstag Nachmittag "Schaukäsen". Wir bieten als Frühstückspension auch Doppelzimmer und Dreibettzimmer (teilweise mit Dusche/WC) für einen naturnahen Urlaub an.

    Die Sennerei Leitner befindet sich in Tulwitz ca. 10 Autominuten vom Arzberger Reifungsstollen entfernt. Hier werden einige Stollenkäse-Sorten aus Heumilch hergestellt. Christoph und Jasmin Leitner haben sich der Milchkuhhaltung verschrieben und betreiben seit 2009 eine Kleinmolkerei. Naturnahes Wirtschaften setzt eine gesunde Tierfütterung, aber auch genügend Auslauf voraus. Die Milch wird unter strengsten hygienischen Vorschriften gemolken und sorgfältig weiter verarbeitet.

    Besuchergruppen, die hinter die Kulissen der Käseerzeugung schauen möchten, sind bei der Familie Leitner herzlich willkommen. Schaukäsen ist gegen Voranmeldung unter der Tel.: +43 (0) 664 3989018 jederzeit möglich. Besichtigungsdauer ca. 1,5 Stunde inkl. Verkostung mit Apfelsaft.

    Harrerhütte - Sennerei Leitner | Leitner Christoph | Tulwitzviertl 39 | A-8163 Fladnitz-Teichalm | Mobil: +43 (0) 664 5322663 | Fax: +43 (0) 3179 6118 | Jetzt Anfragen | www.sennerei-leitner.at

    Ökopark Hochreiter

    Ökopark Hochreiter in Breitenau - St. Erhard, Ausflugsziel in der Oststeiermark / Steiermark

    Im Ökopark Hochreiter in Breitenau am Hochlantsch im Almenland lernen Sie die Natur mit allen Sinnen kennen!

    • Wir haben für Sie von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet!

    Erkunden Sie den Schwammerllehrpfad, Baumhoroskoppfad oder Duftlehrpfad! Neben heimischen Tieren wie Füchsen, Damwild, Ziegen, Rotwild, Hängebauchschweinen, Schafen, Degus, Wildschweinen und Stachelmäusen warten Themenpfade und ein Pavillon mit Vogelstimmen und Bienenstock auf die Besucher.

    Für die Kleinen gibt es einen Abenteuerspielplatz und im Waldwohnzimmer können sie einer Waldgeschichte lauschen. Auf die ganz Sportlichen wartet eine Kletterwand. Ein gemütlicher Abend am Lagerfeuer, eine aufregende Nacht mitten im Ökopark... um die Natur wirklich hautnah zu erleben, bieten wir Übernachtungen im Tipi an.

    NEU: ab der Saison 2017 erwartet euch ein großer WASSERSPIELPLATZ - lernt das Element Wasser spielerisch kennen. Spiel und Spaß für Junge und jung Gebliebene!

    Waldpädagogische, altersgerecht angepasste Führungen finden für Kindergartenkinder, Schüler und für Erwachsene statt. "Im Wald vom Wald lernen" lautet das Motto. Wir vermitteln unsere Inhalte direkt in der Natur!

    In unserem Buschenschank stärken Sie sich mit regionalen Köstlichkeiten auf unserer Sonnenterrasse oder im Öko-Haus. Gerne bekochen wir Sie auch bei größeren Feiern und speziellen Anlässen. Das Öko-Haus steht auch für Seminare zur Verfügung, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

    • Gruppenbesuche, Spezialprogrammwünsche und Führungen sind nach telefonischer Terminvereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Der ÖKO-Park Hochreiter liegt von der Breitenau am Hochlantsch kommend, direkt an der Teichalmstraße.

    Bei uns im Ökopark lernen Sie die Natur mit allen Sinnen kennen. Vor allem zur Frühjahrs- und Sommerzeit gibt es fast jede Woche Nachwuchs im Tierpark. Kommt und schaut euch die kleinen Hängebauchschweine oder den Neuzugang bei Rotwild und Damwild an!

    Ökopark Hochreiter | Familie Pretterhofer | An der Teichalmstraße 1 | A-8614 Breitenau - St. Erhard | Mobil: +43 (0) 664 5657078 | Jetzt Anfragen | www.oekopark-almenland.at

    BlasmusikMUSEUM Ratten

    BlasmusikMuseum Ratten im Oberen Feistritztal in der Oststeiermark / Steiermark

    Das Spezialmuseum im neuen "Haus der Blasmusik" in der Gemeinde Ratten im Oberen Feistritztal zeigt "Zwei Jahrhunderte Blasmusikgeschichte in Ratten"!

    Aufgabe der Musikinstrumentensammlung ist unter anderem, die Entwicklung des Musikinstrumentenbaues in der Zeit des Rattener Blasmusikgeschehens ab 1804 an Hand von Originalexemplaren zu dokumentieren. Im Schauraum der Instrumentensammlung sind die wertvollen Musikinstrumente - wie z. B. eine Flöte mit 1 Klappe (um 1800), eine Klarinette B mit 5 Klappen (um 1810) oder eine Naturtrompete mit Wechselbogen - zu besichtigen.

    Seit seiner Gründung im Jahr 1993 befand sich das Museum im ersten Musikhaus von Ratten und wurde im Oktober 2008 im Obergeschoß des neu erbauten "Haus der Blasmusik" wiedereröffnet.

    Der Bestand bei Museumsgründung im Jahr 1993 - vor allem die historischen Holzblasinstrumente - stammte aus dem Besitz des Musikvereines Ratten. Im Laufe der Jahre vergrößerte sich die Instrumentensammlung durch Schenkungen bzw. Erwerbungen hauptsächlich aus dem Raum Oberes Feistritztal sowie aus Versteigerungen. Eine größere Anzahl von Blech- und Holzblasinstrumenten wurde dem BlasmusikMUSEUM Ratten im Jahre 2008 von em. o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Suppan kostenlos übereignet.

    Urkunden, Fotografien, rund 800 Notenhandschriften- und Drucke ab 1829, die Bekleidung der Rattener Musiker seit über 100 Jahren, eine Nachbildung der Ortsmusik Ratten 1895 mit Tonwiedergabe alter Märsche, Dokumente aus der k-k.-Militärmusik, Portraits von Rattener Komponisten und viele weitere Exponate geben Zeugnis vom kulturellen und gesellschaftlichen Stellenwert der Blasmusikkapelle von Ratten.

    Öffnungszeiten: 1. Mai - 26. Oktober, Samstag, Sonn- und Feiertage von 9.00-12.00 und von 13.30-17.00 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Anmeldung im Gemeindeamt Ratten. Es gibt einen Ruftaster an der Museums-Eingangstüre!

    Im Jahre 1804, zum Empfang des habsburgischen Prinzen Erzherzog Rainer in Ratten, spielte eine sogenannte "türkische Musik" auf. Aus der mit Schlagwerkinstrumenten ergänzten Harmoniemusik entstand die Rattener Blasmusikkapelle: eine neue musikalische aber auch gesellschaftliche Gruppierung, die sich zu einer Institution im Kulturleben entwickelt hat. Dank der Sorgfalt damaliger Musiker, durch Forschungen aber auch durch glückliche Zufälle war es möglich, diese 200jährige Entwicklungsgeschichte der Blasmusik in Ratten zu rekonstruieren...

    BlasmusikMUSEUM Ratten | Haus der Blasmusik | Kirchenviertel 104 | A-8673 Ratten | Tel.: +43 (0) 3173 20170 oder Tel.: +43 (0) 3173 2213 - Gemeindeamt Ratten  | Jetzt Anfragen | www.blasmusikmuseum.at

    Konditorei Ebner

    Die Steirertorte "ein Stück Steiermark für die Welt" - Konditorei Ebner in Pöllau - Zuckerbäckerkunst & regionale Spezialitäten in der Oststeiermark

    Was man schenkt und gerne geschenkt bekommt...

    Wir begleiten Sie mit unseren Mehlspeisen, Lebkuchen, Pralinen, feinen Torten und saisonalen Produkten durch die Jahreszeiten und verleihen Ihren Festen die süße Note. Aus den besten Grundprodukten der Region, wie den Kürbiskernen schuf Konditormeister Anton Oswald mit der Steirertorte "ein Stück Steiermark für die Welt". Nicht nur optisch eine runde Sache...

    Das Handwerk der Zuckerbäcker und die Tradition der Kaffeesieder bilden seit jeher das Selbstverständnis der Konditorei Ebner in Pöllau. Seit 1939 wird nunmehr in der 3. Generation der konsequente kulinarische Weg beschritten. Mit Freude und Begeisterung wird dem kompromisslosen Qualitätsanspruch täglich Rechnung getragen.

    Im Mittelpunkt stehen die bestmöglichen Zutaten und die ständige Suche nach den anspruchvollsten Geschmacksnuancen. Der Einfluss weltoffener Lehrmeister und Reisen in die unterschiedlichsten kulinarischen Regionen beeinflussten und bereichern nach wie vor die Kunst der Zuckerbäcker. Wissen und Können sind die Ausgangsbasis für kreative Meisterleistungen, die aus dem oststeirischen Pöllau in die Welt verschickt werden.

    Die Steirertorte - Ein Stück Steiermark für die Welt

    Für den Geschmack der Steiermark gibt es kein Rezept. Umso erstaunlicher ist es, wenn es eine Torte gibt, die eine Vielzahl der Charaktereigenschaften in sich vereint. Ausschließlich beste Grundprodukte aus der Region kommen dafür in Frage. Allen voran Kürbiskerne, Eier, Butter und Kürbiskernöl. Die süße Glasur steht im spannenden Kontrapunkt zur Ribiselmarmelade im Inneren. Die handwerkliche Kunstfertigkeit der Zubereitung lässt aus den Zutaten die Torte werden, die für den süßen Geschmack der Steiermark steht.

    Die raffinierten Details der Torte finden sich in den Kürbiskernern und dem Kürbiskernöl - natürlich aus der Steiermark. Es hat von den Speiseölen die höchste Schutzwirkung vor "freien Radikalen". Der hohe Gehalt an Vitamin E beeinflusst positiv Herz und Kreislauf, Muskeln und Bindegewebe. Vitamin B stärkt die Nerven und fördert den Stoffwechsel. Die Torte ist glutenfrei!

    Konditorei Ebner | Therese und Hermann Ebner | Lamberggasse 31 | A-8225 Pöllau | Tel.: +43 (0) 3335 2350 | Fax: +43 (0) 3335 2350 | Jetzt Anfragen | www.konditorei-ebner.at

    Obstbauernhof Planner

    Urlaub am Obstbauernhof Planner in Puch bei Weiz - in der Oststeiermark in der Steiermark

    Beim original Apfelmann in Puch finden Sie Natur pur - angefangen von naturreinen Produkten bis hin zum Erholungsurlaub!

    Unsere Qualität ist Ihr Genuss - Äpfel und andere herrliche Naturprodukte, eine traumhafte Landschaft mit frischer Luft und freundlichen Menschen, eine hervorragende Küche, gemütliche Wanderwege und eine Gastlichkeit wie man sie heutzutage noch selten findet!

    Wir führen ausschließlich reine Naturprodukte! Unsere vielfältige Produktpalette reicht von Edelbränden, Likören und Most, über Natürsäfte, Essig & Öl bis hin zu Marmeladen und leckeren Knabbereien. Erntefrisch, direkt vom Obstbauernhof gibt es unsere Pfirsiche ab Juni bis ca. Mitte/Ende August, Zwetschken ab Juli bis ca. Mitte/Ende August und Birnen ab Juli bis ca. Weihnachten!

    Urlaub am Bauernhof für Jung und Alt, Groß und Klein - kurz für alle die einmal so richtig ausspannen möchten! Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und entspannen Sie bei absoluter Ruhelage und freundlicher Gastlichkeit am Obstbauernhof Planner im steirischen Apfeldorf Puch bei Weiz. Im Gästehaus stehen Ihnen geräumige und gemütlich eingerichtete Komfortzimmer zur Verfügung. Die Nächtigung wird zu einem familienfreundlichen Preis inklusive herzhaftem, steirischen Frühstück angeboten. Das Gästehaus bietet Ihnen zusätzlich einen Aufenthaltsraum mit Sat-TV und Kochgelegenheit.

    Eine weitere tolle Leistung ist für unsere Urlaubsgäste im Preis inkludiert: die GENUSS Card, eine Inklusivcard mit über 120 Ausflugzielen in der Oststeiermark und im steirischen Thermenland!

    In unserem Verkosterstüberl gibt es Köstlichkeiten für unsere geschätzten Hausgäste und für Wanderer die bei uns Rast machen. Das urige Stüberl bietet PLatz für gemütliche Unterhaltung und geselliges Zusammensein, sowohl drinnen als auch draußen. Der Grillplatz in einer lauschigen Laube steht unseren Gästen kostenlos zur Verfügung. Von unserem Haus aus haben Sie direkten Zugang zu dem 3 km langen Themenweg unserer Heimatgemeinde.

    Eine Gruppenführung bietet einen besonderen Einblick in die Arbeit an der steirischen Apfelstraße. Vor allem in der Blüte- und Erntezeit zieht die Landschaft die Besucher mit ihrer Farbenpracht in den Bann.

    Obstbauernhof Planner | Familie Planner | Harl 76 | A-8182 Puch bei Weiz | Mobil: +43 (0) 650 3318820 | Mobil: +43 (0) 676 4380211 | Jetzt Anfragen | www.apfelmann.at

    Buchtelbar

    www.buchtelbar.at

    Vor fast 40 Jahren wurden die ersten Buchteln im Backofen des neu eröffneten "Gasthaus zur Sonne" in Wenigzell gebacken. Heute hat das Gasthaus, liebevoll "Buchtelbar" genannt - weit über die Steiermark Bekanntheit erlangt.

    Ernst Sedlak verwöhnt Auge und Gaumen seiner Gäste mit gutbürgerlicher Küche und Hausmannskost. Hier schmeckt man, dass die Speisen aus Produkten der Region zubereitet werden! Bei uns finden Sie auch den passenden Rahmen für Ihre Geburtstagsfeier, Taufe, Hochzeit etc..

    In unserem Verkaufsraum finden Sie unsere Germspezialitäten zum Mitnehmen. Die Buchtelbar gehört zur Gruppe der "Steirischen Dorfwirte"!

    Unser Haus beherbergt 4 gemütliche Komfort-Doppelzimmer, mit Sat-TV und Balkon!

    Eine Fahrt entlang der Steirischen Blumenstraße mit der Einkehr in die Buchelbar ist immer eine Reise wert! Für Busgruppen halten wir eine spezielle Speisekarte bereit. Busparkplätze stehen zur Verfügung!

    Wer auf zwei Rädern quer durchs Joglland unterwegs ist, der kehrt am besten in der Buchtelbar ein! Hier finden Sie vier Garagenplätze und einen Brunnen zum Reinigen des Visiers.

    Die Buchtelbar wurde vom Steirischen Volksliedwerk zur "Musikantenfreundlichen Gaststätte" ernannt. Die vielen Instrumente in der Gaststube laden dazu ein, einfach "d’rauflos zu spielen". Wenn der Wirt zugegen ist, gibt’s dazu gleich die zünftige Harmonikabegleitung!

    Gasthaus Buchtelbar | Familie Sedlak | Pittermann 99 | A-8254 Wenigzell | Tel.: +43 (0) 3336 2223 | Jetzt Anfragen | www.buchtelbar.at

    Heimatmuseum Grafendorf

    www.formbacherland.at

    Herzlich willkommen im Heimatmuseum Grafendorf!

    Das Museum zeigt interessante Ausstellungsstücke der geschichtlichen Entwicklung dieser Region beginnend von der geologischen Entwicklung der Landschaft über die Ur- und Frühgeschichte, die mittelalterliche Siedlungsperiode bis hin zur Bauernbefreiung.

    Altes bäuerliches Gerät und persönliche Aussagen aus der Bevölkerung vermitteln einen Eindruck über den Lebensalltag auf einem früheren Bauernhof in der Marktgemeinde Grafendorf.

    Heimatmuseum Grafendorf | Hauptplatz 47 | A-8232 Grafendorf | Tel.: +43 (0) 3338 2262 | Jetzt Anfragen | www.formbacherland.at