Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Sehenswürdigkeiten am Wolfgangsee in Salzburg

Heimatkundliches Museum Sankt Gilgen am Wolfgangsee

Heimatkundliches Museum Sankt Gilgen am Wolfgangsee in Salzburg

Heimatkundliches Museum Sankt Gilgen am Wolfgangsee - Pichlerplatz 6, nähe Pfarrkirche in A-5340 St. Gilgen, Tel.: Museum +43 (0) 6227 2642

Hauptschwerpunkte des Museums sind die Geschichte der Salzburger Spitzenklöppelei, die im 17. und 18. Jhdt. in St. Gilgen betrieben wurde, sowie die Glaserzeugung der ältesten Salzburgischen Glashütte der Neuzeit, die 1701 in St. Gilgen/Aich gegründet wurde und bis 1825 bestand.

Das Museum präsentiert im Rahmen seiner Dauerausstellungen zum Thema Wohnkultur eine Stube und Küche mit bürgerlich-bäuerlichen Einrichtungsgegenständen und eine historische Wohn- und Arbeitsstube einer St. Gilgener Spitzenklöpplerfamilie aus dem 17. Jhdt.

Weitere Museumsbereiche beschäftigen sich mit der sakralen Volkskunst und der Jagd. In einem Zimmer aus dem Jahre 1668 befindet sich eine Sitzgarnitur aus heimischen Wildtrophäen, ein Geschenk von Kaiser Franz Joseph I. um 1900. Außerdem sind in diesem Raum Exponate zum Thema Jagd und Fischerei zu sehen.

Das zoologische Kabinett zeigt eine Auswahl der Originalsammlung des großen Zoologen, Bienenforschers und Nobelpreisträgers Prof. Dr. Karl Ritter von Frisch über die Tierwelt rund um den Wolfgangsee.

Zum Themenschwerpunkt Sommerfrische werden Exponate prominenter Sommergäste sowie berühmter Einheimischer präsentiert. Zu sehen ist auch ein Modell des St. Gilgener Bahnhofes der Salzkammergut Lokalbahn, die von 1893 - 1957 zwischen Salzburg und Bad Ischl verkehrte.

Öffnungszeiten: 1. Juni - 30. September, Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 12.00 und von 15.00 - 18.00 Uhr. Führungen bitte 14 Tage im vorhinein telefonisch anmelden. Laufende Sonderausstellungen sowie Veranstaltungen wie Lesungen und Musikabende ergänzen das kulturelle Angebot des Museums!

Das Museum St. Gilgen ist im 1655 erbauten Wetzl- oder Einsiedlerhäusl untergebracht. Das Haus verdankt seine Entstehung der Zeit nach dem 30jährigen Krieg, als sich in St. Gilgen die Hausindustrie der Spitzenklöppelei entwickelte.

Heimatkundliches Museum Sankt Gilgen am Wolfgangsee | Augustin Kloiber, Museumsleiter | Pichlerplatz 6, nähe Pfarrkirche | A-5340 St. Gilgen | Tel.: +43 (0) 6227 7959 | Tel.: Museum +43 (0) 6227 2642 | Jetzt Anfragen | www.heimatkundliches-museum-sankt-gilgen.at

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at