Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Urlaub im Tennengau

Der Sommer in der Region Tennengau

Die Familien - Urlaubsregion vor den Toren Salzburgs

Landschaft im Tennengau
© SalzburgerLand

Immer seltener werden die Augenblicke der Ruhe und Gelassenheit, immer weniger werden die Orte, die einen paradiesischen Zustand bewahrt haben. Im Tennengau findet man dieses Ambiente, das die Herrlichkeit der intakten Natur mit komfortabler Verpflegung und einer Riesenauswahl an Aktivitäten kombiniert.

Die Urlaubsregion Tennengau liegt im nördlichen Teil des Salzburger Landes und ist von Salzburg Stadt nur 20km entfernt. Die 10 malerischen Ferienorte Adnet, Bad Vigaun, Golling, Hallein/Bad Dürnberg, Krispl/Gaißau, Kuchl, Oberalm, Puch, Scheffau und St. Koloman sind zwischen der almenreichen Osterhorngruppe im Norden, den wild gezackten Gosaukamm und dem Karstmassiv des Tennengebirges im Süden eingebettet und mit einer durchschnittlichen Seehöhe von mehr als 1000 m bieten sie den idealen Ausgangspunkt für den gesunden und erholsamen Urlaub.

Im Tennengebirge

Tennengebirge von Südwesten
Stefan Furtner Wickimedia Commons

Das Tennengebirge im Salzburger Land ist ein 60 km² großes Plateaugebirge, dass von der fabelhaften Bergwelt des Hochkönig und vom Hagengebirge umgeben ist.

Hier befinden sich die beeindruckenden Ferienorte Werfen, Pfarrwerfen und Werfenweng, die selbst Ziel sind, aber auch den Weg zu vielen verträumten Hütten in der Umgebung bereiten. Atemberaubende Natur, die zu einer unvergesslichen Entdeckungsreise einlädt! Die Perle der Salzburger Alpen überwältigt die Sinne, belebt den Körper, verzaubert das Gemüt.

Der stolze Berg und seine ihn umgebenden Täler stimmen den Entdeckungsfreudigen zum unvergesslichen Eintauchen in die intakte Natur und ihrer verborgenen Schätze, zum Genuss reicher Kulturlandschaften und zum besinnlichen Loslassen, zur Berührung mit der Freiheit ein...

Radeln im Tal & Touren am Berg

Eingelegte Rast beim Genussradeln im Tennengau
© SalzburgerLand

Das Wandern ist der perfekte Weg um Körper und Seele in Harmonie zu bringen, um neue Vitalität zu schöpfen. Ein breites und übersichtlich markiertes Wegenetz führt den Entdeckungsfreudigen durch die fabelhafte Landschaft: verführend duftende Wiesen, seltene Flora und Fauna, traumhaft glitzernde Bergseen, stolze Gipfel und verträumte Almen. Das Wanderparadies bietet sowie leichte Panoramawanderungen, anspruchsvolle Touren und mehrtägige Reisen für geübte Bergsteiger, als auch erholsame Themenwege für die ganze Familie wie rund um den Gosaukamm mit der 2458 m hohen Bischofsmütze.

Die klare und duftende Luft hier veranlaßt zu aktiven Ferien. Die Urlaubsregion ist besonders bei Radfahrern und Mountainbikern beliebt, da hier hunderte von Kilometern bestens markierte und vielseitige Radwege durch die Wunder der Alpenlandschaft führen. Die Ruhe des Tals und das Panorama der atemberaubenden Höhen erleben, auf vorzüglichen Rastplätzen Luft holen und genießen. Auch Klettern, Rafting, Angeln, Golfen, Canyoning oder Paragleiten versprechen einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub.

Salzburger Almenweg - von Alm zu Alm dem Enzian auf der Spur

Marktplatz in Abtenau
© SalzburgerLand

Alpenweitwanderweg - der 160 km lange Alpenweitwanderweg Berchtesgaden - Salzburg führt in 7 Etappen rund um den Höhen Göll und den Untersberg Naturschönheiten wie Königssee, Gollinger Wasserfall oder Almbachklamm.
Dürrnberger Knappenweg - von der Salinenstadt Hallein nach Bad Dürrnberg zum Salzbergwerk und Erlebnisdorf "Salinas".
Wanderung zum Gollinger Wasserfall oder ins Bluntautal mit dem Torrener Wasserfall.
Durch die Lammeröfen - die eindrucksvolle, begehbare Klamm bei Scheffau.
Marterlweg - von Marterl zu Marterl in St. Martin am Tennengebirge.
Jungbrunnenweg - 4,5 km langer Rundweg oberhalb von Rußbach. 30 Stationen mit Infos zu Heilkräutern, Gesundheitsübungen und Kräutermärchen.
Mühlen Rundwanderweg - von Mühle zu Mühle in Pfarrwerfen, 1x pro Woche Mühlenbetrieb.
Lamatrekking - von der Elmaualm zur Werfener Hütte, ideal für Kinder.
Alm-Lehr-Pfad Werfenweng - 15 Stationen über die Welt der Almen und der Almwirtschaft.

Bummelzug zur Edtalm - vom Hornspitz (Bergstation Hornbahn, Rußbach) zur Edtalm.
Bärenpauschale - im Tal der Fossilien.
Schatzwanderung - jeden Donnerstag Erlebnis-Schatzsuche zur Schneckenwand (bekannteste Fundstelle für Fossilien).

Kelten - Erlebniswelt Tennengau

Wasserpark Rußbach im Tennengau im Salzburgerland
© SalzburgerLand

Wasserspaß, Baden & Wasser-Kraftplätze im Salzburger Land
Die Badehose ist in jedem Urlaub selbstverständlich dabei! Ob schwimmen oder sich kurz erfrischen - im Tennengau gibt es Badevergnügen in öffentlichen Bädern und an zahlreichen Naturbadestränden. Abkühlung bekommen Sie auch bei einer Wanderung an den zahlreichen Naturschauplätzen am Wasser, in den Wasserwelten, Heil- & Schwimmbäder.

Im Salzburger Land finden Sie Wasser zum Erwandern, Baden und Erholen! Der Tennengau ist reich an Wasser und weiß die Quellen der Erfrischung auf vielfältige Art und Weise zu nutzen. Zahlreiche Klammen, Wasserfälle, Frei- und Heilbäder machen Ihren Urlaub im Salzburger Land erlebnisreich.

Genießen Sie die Vielfalt der Tennengauer Bäder, Gewässer und Badeseen. Neben den Top-Ausflugszielen am Wasser der Kelten-Erlebniswelt Tennengau, gibt es noch vieles mehr für Sie zu erleben.

  • Entspannen Sie sich und Fischen oder Angeln Sie an den Tennengauer Gewässern.
  • Machen Sie einen Ausflug zu den frei zugänglichen Freibadeplätzen im Tennengau.
  • Probieren Sie die trendigsten Wasser-Fun-Sportarten wie, Rafting, Canyoning oder Tubing aus.
  • Genießen Sie nach einer ausgebiegen Wanderung das Kneippen an der frischen Luft.
  • Erholen Sie sich in den Saunalandschaften "Heiltherme Bad Vigaun" und "Aqua Salza Golling".

Gollinger Wasserfall im Tennengau

Gollinger Wasserfall im Tennengau-Salzachtal im SalzburgerLand / Österreich
© SalzburgerLand

Spektakuläres Naturschauspiel im Salzburger Land
Besuchen Sie den Gollinger Wasserfall, eines der sehenswertesten Naturdenkmäler in Österreich. Im Gollinger Ortsteil Torren ("torren" romanisch: tosender Wildbach), nahe der sehenswerten spätgotischen Wallfahrtskirche "St. Nikolaus" mit seiner barocken Innenausstattung, tost der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 76 Höhenmeter zu Tal.

Rund drei Kilometer vom Ortszentrum Golling entfernt treffen Sie wohl auf eines der attraktivsten und romantischsten Naturdenkmäler des Salzburger Landes. Der tosende Gollinger Wasserfall ist ein beliebtes Motiv von vielen bekannten Malern und stellt ein besonders beliebtes Ausflugsziel der Kelten-Erlebniswelt Tennengau dar.

Vom kostenlosen Parkplatz aus erreichen Sie den Gollinger Wasserfall in rund 20 Minuten. Von Anfang Mai bis Ende Oktober können Sie den treppenartigen Weg zum Wasserfall begehen.

Genießen

Tennengauer Almkäse
© GR Tennengauer Almkaese

Natürlich darf man sich auch die Sinne verwöhnen lassen. Hier sind die kristallklare Luft, die türkisen Flüsse und der schimmernde Bürgerau Badesee eine einzigartige Wellness, doch auch viele Spezialisten können viel Gutes für Ihre Entspannung und Wohlbefinden beitragen. Dazu laden die traditionellen Spezialitäten, mit denen die Region berühmt ist, zum Feinschmecken und kulinarischen Freuden ein. Erfahren Sie alles über die Genuss Region und das Naturprodukt "Tennengauer Almkäse" bei ausgewählten AlmKäsereien, auf den bewirtschafteten KäseAlmen, beim Tennengauer Almkäse Fest sowie bei den GenussWirtshäusern im Tennengau! Diese lassen sich auch in den kalten Wintertagen auf der Alm oder in der Hütte bestens genießen.

Ob Frühjahr, Almsommer, Bauerherbst oder Winter - im Tennengau steht der Genuss das ganze Jahr im Mittelpunkt. Viele Genussfeste laden Sie zum Schlemmen und Verweilen ein. Vorallem die Genuss Regionen „Almkäse & Berglamm“ treffen Sie auf zahlreichen Kulinarik-Veranstaltungen im Tennengau.

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at