Die schönsten Ostermärkte Österreichs auf willkommen-oesterreich.at

Ausflugsziele in Salzburg Umgebung

Soccerparks Salzburg und Wagrain-Kleinarl

Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich

Unser Soccerpark in Siezenheim, vor den Toren Salzburgs, vereint die Sportarten Fussball und Golf mit viel Spaß. Hier hat der eine Chance, der taktisch spielt und einen kühlen Kopf behält - der ideale Funsport für Familien, Vereine, Teambuilding, Geburtstage oder einfach mit Freunden!

Der Soccerpark Salzburg ist die 1. Fussballgolf-Anlage Österreichs. Gespielt wird - wie beim Golf - auf 18 Bahnen mit Par 72. Die Bahnlängen belaufen sich auf 50 bis 175 m bei einer Spielfläche von ca. 32.000 m². Die Ziele sind 60 cm große Ringe im Boden, Netze, höher gelegene Töpfe, ja sogar ein Zweierbob vom Königssee ist ein Ziel!
Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

Der Ball wird mit dem Fuß - ohne Einsatz eines Schlägers - mit möglichst wenigen "Schlägen" über verschiedenste Hindernisse bis zum Loch gespielt. Es sind rund 1½ bis 2 Stunden nötig, diesen außergewöhnlichen Spaß in vollen Zügen zu genießen. Übrigends: geübte Fußballer sind beim Fussballgolf nicht immer im Vorteil!

Bei einer Soccerpark Kinder-Geburtstagsparty wird unsere Fussballgolf-Anlage zum Eventplatz, mit vielen Möglichkeiten sich auszutoben. Die Feier am Soccerpark Salzburg bietet auch für Eltern viele Vorteile. Sie haben die Möglichkeit - unter fachkundiger Anleitung - mit dem Geburtstagskind und deren Freunden selber eine Runde Fussballgolf zu spielen. Pro 4 Kinder sollte ein Erwachsener dabei sein. Das Geburtstagskind erhält die offizielle Soccerparkmedaille, eine Urkunde und einen Gutschein für eine Runde Fußballgolf fürs nächste Mal.

Öffnungszeiten Soccerpark Salzburg:
Osterferien 13.04. - 23.04. tägl. ab 12.00 Uhr | April: Freitag bis Sonntag, Feiertag ab 12.00 Uhr | Mai: Montag bis Freitag ab 13.00 Uhr, SA + SO + Feiertag ab 10.00 Uhr | Juni täglich ab 10.00 Uhr | Juli bis 8. Sept. täglich ab 9.00 Uhr | ab 9. Sept. - 11. Nov. Montag bis Freitag ab 13.00 Uhr, SA + SO + Feiertag ab 10.00 Uhr | ab 11. November geschlossen. Geöffnet bis Sonnenuntergang! Sonderöffnungszeiten für Gruppen gerne nach Vereinbarung möglich.

NEU! Soccerpark Wagrain-Kleinarl:

Seit Juni 2018 gibt es den Soccerpark in Wagrain-Kleinarl (Ortsteil Schwaighof-Moadörfel), nur 5 Min. von der Autobahnausfahrt Flachau entfernt, direkt bei der Roten 8er mit großem Parkplatz und dem gemütlichen Niederbergstüberl. Nach den Anlagen in Salzburg und Schiedlberg ist das der 3. Soccerpark innerhalb von 5 Jahren, der unter unserer Marke Soccerpark Österreich gebaut wurde. Auf 30.000 m² bietet dieser 18-Loch-Parcour Spaß für die ganze Familie.

Öffnungszeiten Soccerpark Wagrain-Kleinarl:
Osterferien 13.04. - 23.04. täglich ab 12.00 Uhr | ab 24. April - 31. Mai Montag bis Freitag ab 13.00 Uhr, SA + SO + Feiertag ab 12.00 Uhr | Juni täglich ab 10.00 Uhr | Juli bis 8. Sept. täglich ab 9.00 Uhr | ab 9. Sept. Montag bis Freitag ab 13.00 Uhr, SA + SO + Feiertag ab 10.00 Uhr | Ab 6. Nov. geschlossen.

Was ist Fußballgolf?

Fußballgolf kann ab 6 Jahren bis ins hohe Alter gespielt werden. Sie brauchen keine Vorkenntnisse: am Start bekommen Sie eine kurze Einweisung. Empfohlen wird sportliche Kleidung und Sportschuhe (keine Noppen oder Stollenschuhe!). Die Bälle können Sie kostenlos bei uns ausleihen (Pfand), eigene Bälle können mitgebracht werden. Wartezeiten auf den Bahnen sind möglich, es gilt die sportliche Regel: größere Gruppen lassen kleinere Gruppen überholen! Eine Reservierung für Gruppen ab 10 Personen ist empfehlenswert. Es dürfen keine Speisen und Getränke auf die Anlage mitgebracht werden. Am Soccerpark-Kiosk erhalten Sie Erfrischungsgetränke, Eis, kleine Speisen und natürlich gibt es ausreichend Sitzplätze.

Soccerpark Wagrain-Kleinarl: Moadörfel 65, A-5602 Wagrain, Mobil: +43 664 3563004, www.soccerpark-wagrain-kleinarl.at
Soccerpark Salzburg
: Hans Klegraefe, Oberaustraße 33, A-5072 Wals-Siezenheim, Tel.: +43 (0) 662 216217, Mobil: +49 (0) 171 4062888, Jetzt Anfragen, www.soccerpark.at

  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich
  • Soccerpark Salzburg in Wals-Siezenheim - 1. Fussballgolf-Anlage in Österreich

Untersbergmuseum Grödig-Fürstenbrunn

Untersbergmuseum Grödig-Fürstenbrunn in der Urlaubsregion Salzburg Umgebung im Land Salzburg

Im Untersbergmuseum in Fürstenbrunn befindet sich eine interessante Sammlung liebevoll zusammengetragener Schaustücke, die einen Einblick in die bewegte Geschichte des berühmten Untersberger Marmors in seinen ökonomischen, sozialen und kunsthistorischen Aspekten bietet.

Ein integraler Bestandteil des Museums ist der Betrieb einer Kugelmühle, bei der Kugeln in verschiedenen Größen gemahlen werden. Weitere Schwerpunkte der Sammlung sind das Brauchtum und die Sagenwelt rund um den Untersberg, "dem Sagenberg" im deutschsprachigen Raum. Zu sehen ist auch ein Modell (Maßstab 1:3333) vom gesamten Untersbergmassiv, das von der Fachhochschule Kuchl (FHS) aus Holz aufgebaut wurde!

Altbekannt ist die Verarbeitung der Kalksteine in den Kugelmühlen, die es früher nahezu rund um den Untersberg gab. Es wurden die Abfälle der Steinbrüche aber auch Bachsteine zuerst rund geschlagen, dann in den Mühlen zu Kugeln geschliffen und abschließend poliert. Diese wurden als Ballast für Schiffe, Kanonenkugeln und als Ziergegenstände und Kinderspielzeug verwendet. Heute sind noch einige wenige Mühlen in Betrieb.

Rahmenprogramme: Film über Kugelmühlen, Vorführung einer Kugelmühle im Betrieb. Alljährliche Sonderausstellungen und die traditionellen Veranstaltungen des Osterbasars mit dem Palmbuschbinden und des Adventbasars beleben die Museumsszene.

  • Öffnungszeiten Untersbergmuseum: 1. April bis 31. Mai, Samstag, Sonn- & Feiertage 13.00 bis 17.00 Uhr
  • 1. Juni bis 30. September, Freitag, Samstag, Sonn- & Feiertage 13.00 bis 18.00 Uhr
  • 1. Oktober bis 31. Oktober, Samstag, Sonn- & Feiertage 13.00 bis 17.00 Uhr
  • 2. November bis 30. Dezember an Sonn- & Feiertagen 13.00 bis 17.00 Uhr
  • 24. und 25. Dez. sowie Jänner bis März geschlossen.
  • Führungen ab 8 Personen nach terminlicher Vereinbarung.

Der Untersberg, sagenumwobener, mächtiger Gebirgsstock im Süden der Festspielstadt Salzburg, hat die Geschichte der Marktgemeinde Grödig entscheidend mitgestaltet. Mit seiner Lage bietet er ein großartiges Panorama vom Chiemsee über das Salzkammergut bis zu den Schneespitzen der Hohen Tauern. Als beliebtes Ausflugsziel hat er eine Vielfalt an Wanderwegen, eine ganzjährig betriebene Seilbahn mit einer 7,5 km langen Schiabfahrt, einen Radrundwanderweg, anspruchsvolle Klettertouren, bezaubernde Eishöhlen und gemütliche Hütten im Gipfelbereich.

Untersbergmuseum Grödig-Fürstenbrunn | Verein Grödiger Heimatmuseum, Obmann Dipl.-Ing. Heinz Schierhuber | Kugelmühlweg 4 | A-5082 Grödig | Mobil: +43 (0) 664 73301789 | Führungen: +43 (0) 660 6569325 | Jetzt Anfragen | www.untersbergmuseum.net

Radiomuseum Grödig

Radiomuseum Grödig in der Urlaubsregion Salzburg Umgebung im Land Salzburg

Das Radiomuseum Grödig dokumentiert anhand seiner rund 250 Exponate die Geschichte des Radios vom Funkensender bis zu den UKW-Geräten der 60er Jahre. Die unglaubliche Geschichte von der "Stimme aus dem Kasten" kann hautnah erhorcht und entdeckt werden. Alle Geräte sind spielbereit!

Es erwarten Sie Geräte aus den Anfängen der drahtlosen Telegraphie, Detektor- und Röhrenapparate. Detektorgeräte wurden meist selbst gebastelt. Sie konnten nur den nächsten stärkeren Mittelwellensender empfangen. Zu finden sind auch Raritäten, wie etwa ein in Salzburg gebautes Radio von 1928, ein Ingelen US 437 Geographic Baujahr 1937, ein Drahttongerät und eine Reihe von seltenen Apparaten aus der Anfangszeit des Rundfunks.

Freischwinger oder Telefoniehörer? Erst mit dem Freischwingerlautsprecher wurde Radiohören ein gemeinsames Erlebnis. Anfang der 30er Jahre kamen Geräte auf den Markt, die Empfangsapparat und Lautsprecher in einem Gerät vereinten. Das UKW-Zeitalter begann in den 50er Jahren. Radios wurden nun auch für den Stereoempfang ausgerüstet.

Mit seiner reichen Auswahl an Geräten zeigt das Museum in einzelnen Abschnitten die technische Entwicklung des Radios. Die voll funktionsfähigen Geräte der Sammlung werden Ihnen unter der fachkundigen Führung des Museumsleiters vorgestellt und auf Wunsch vorgeführt.

Das Museum betreibt auch eine Radiobörse mit einer großen Auswahl an Radiogeräten, Röhren und diversen Ersatzteilen. Darüberhinaus steht Interessierten ein Tonarchiv und ein umfangreicher Bestand an Zeitschriften rund um das Radio zur Verfügung. Zur Sammlung zählen Programmzeitschriften aus den Anfängen des Rundfunks (RAVAG, Radio Wien, Rundfunkwoche Wien...), Festschriften, Zeitschriften für Radioamateure (Radiotechnik, Radio für alle, das Elektron...), Fachbücher und Bauanleitungen. Ein Bereich des Museums ist für laufende Sonderausstellungen reserviert.

Öffnungszeiten: Mittwoch von 15.00 bis 19.00 Uhr. Auf Wunsch Sonderführungen nach telefonischer Vereinbarung, Führungen mit Bau eines Detektorempfängers, Gastvorführungen außerhalb des Museums (z. B. an Schulen), Verlegen einer Feldtelefonleitung und Versuche mit einem Morsegerät und Telefonen.

Radiomuseum Grödig | Hans Martin Walchhofer | Hauptstraße 3 |A-5082 Grödig | Tel.: +43 (0) 6246 72857 | Mobil: +43 (0) 676 6757107 | Jetzt Anfragen | www.radiomuseum-groedig.at

Dorf der Tiere

Dorf der Tiere in Abersee in der Urlaubsregion Wolfgangsee in Salzburg

Im Dorf der Tiere am Wolfgangsee findet man vor allem heimische Tierarten zum Anschauen, Streicheln und Füttern!

Sie wohnen alle in richtigen kleinen Häusern und freuen sich immer über Besuch - einige von ihnen darf man sogar im Gehege besuchen! Bei uns gibt es Hasen, Ziegen, Gänse, Schafe und Schweine, aber auch große Tiere wie Pferde, Ponies, Lamas und Esel zu bestaunen.

Wir halten auch Sittiche in einer großen Voliere. Sobald die Außentemperaturen passen, dürfen sie in diese einziehen.

Eine Vielzahl an verschiedenen Spielen erwartet Sie bei uns im Dorf der Tiere: Im großzügigen Sandhaufen sind kleine Goldstücke vergraben, die man im Kiosk gegen eine Kleinigkeit eintauschen kann. Außerdem gibt es zwei Riesentrampoline, eine lustige Sommer-Rodel-Rinne, eine große Tretkart-Bahn, eine riesige Wippe und vieles mehr.

Um das leibliche Wohl brauchen Sie sich im Dorf der Tiere keine Sorgen machen. Neben kleinen Imbissen gibt es im Kiosk eine große Auswahl an Getränken und natürlich fehlt auch das Schleckeis nicht. Während sich die Kinder beim Spielen selber beschäftigen, können die Eltern bei einer gemütlichen Tasse Kaffee entspannen.

Geöffnet von 31. März bis 31. Oktober täglich von 9.30 bis 19 Uhr. Auch Ihren Hund dürfen Sie an der Leine gerne mitnehmen.

Das rustikale Ambiente unserer "Tenne" bietet den perfekten Rahmen für Konzerte, Theater, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, usw..

Wir produzieren auf unserem Bauernhof Eier aus Freiland- und Bodenhaltung, welche Sie bei uns am Hof auch kaufen können. In unserem, den aktuellsten Standards entsprechenden Stall, fühlen sich unsere Hühner sichtlich wohl. Überzeugen auch Sie sich von der Qualität unserer Eier.

Dorf der Tiere | Familie Eisl | Adamgasse 3 | A-5342 Abersee | Tel.: +43 (0) 6227 3948 | Jetzt Anfragen | www.dorfdertiere.at