Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Urlaub im Saalachtal

Die Region Saalachtal in der schönen Jahreszeit

Traumhafte Erlebnisse inmitten einer herrlichen Alpenwelt

Saalachtal Landschaft im Sommer
© TVB Salzburger Saalachtal

Inmitten einer bezaubernden Bergkulisse vermitteln kleine Ferienorte ein utopisches Lebensgefühl, eine seltene Mischung aus zugänglichen Naturwunderwelten, alpenländischer Tradition und dem modernen Geist der aktiven Erholung.

Das 70 km lange Saalachtal liegt im Salzburger Land und wird von Mittel- und oberen Unterlauf des Gebirgsflusses Saalach durchquert. Es beheimatet die malerischen Urlaubsortschaften Lofer, St. Martin bei Lofer, Unken und Weissbach bei Lofer.

Naturwunderwelten Saalachtal

Wandern in den Naturwunderwelten Saalachtal
© TVB Salzburger Saalachtal

Die Urlaubsregion hat viele Seiten, aber wohl eine der beliebtesten und anziehendsten von ihnen ist die der Naturwunderwelten Saalachtal.

Hier sind drei faszinierende Bergformationen zu entdecken und bestaunen: die Vorderkaserklamm zwischen St. Martin und Weißbach schlängelt sich 400 m lang durch die schroffenden Felsen und lässt die Macht der Naturgewalten hautnah erleben. Die Lamprechtshöhle ist mit 52 km Länge die größte Durchgangshöhle der Welt und bietet auf sicheren und beleuchteten Wegen einen einmaligen Einblick in die geheimnisvolle "Unterwelt".

Am Eingang zum "Naturpark Weissbach" ist die sagenhafte Seisenbergklamm auf 600 m langen Stiegenwegen zu betreten, die mit ihren aus Wasser und Fels geformten Phänomenen verzaubert und die Phantasie anregt.

Das Tal für Wanderprofis und kleine Wanderfans

Mountainbiken im Saalachtal
© TVB Salzburger Saalachtal

Die eingenistete Lage der Talorte - zwischen den Loferer- und Reiter Steinbergen, und den Chiemgauer Alpen - verwandelt die Gegend in ein vorzügliches Wanderparadies. Für Familien, Genusswanderer und Bergsteiger entfalten sich auf rund 110 km übersichtliche Wanderwege sanfthügelige intensiv gefärbte Almen, wunderschöne Wälder und herausragende Gipfel. Dazu bieten viele Erlebniswanderwege einen aufschlussreichen und amüsanten Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt, und in die Geschichte der Region.

Auch viele andere Aktivitätsmöglichkeiten versprechen einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub in der Region Saalachtal. Für Genussradler und Mountainbiker bieten sich viele Erkundigungstouren und auch anspruchsvollere lange Routen, geübte Kletterer erfahren hier ein herausforderndes und gepflegtes Gelände und Anfänger werden bestens betreut, ein Schwimm- und Badevergnügen erwartet Groß und Klein im Alpenbad Unken bei Lofer, Steinbergbad in Lofer und Naturbadegebiet Vorderkaser in St. Martin bei Lofer, adrenalingeladene Rafting- und Kanufahrten auf der Saalach, Pferdekutschenfahrten oder Paragleiten - eine Arena für die unvergesslichen Augenblicke.

Kulturelles

Musikkapelle im Saalachtal
© TVB Salzburger Saalachtal
Almabtrieb im Saalachtal
© TVB Salzburger Saalachtal

Nicht zu entgehen ist auch die Möglichkeit, mit dem kulturellen Reichtum der alpenländischen Region vertraut zu werden.

Die Orte hier legen einen großen Wert darauf, ihre ursprünglichen Traditionen zu pflegen und sie auch den Besuchern zu vermitteln. Jede Ortschaft unterhaltet ihre eigene Musikkapelle, die bei groß gefeierten Festen und Kirchenfeiern wie der Almabtrieb, die Kräuterweihe oder das Erntedank für musikalischen Genuss und Freude sorgen. Dabei können auch die authentischen Gewänder der Trachtenfrauen bewundert werden.

Dazu bieten das Museum Kalchofengut in Unken und das Heimatmuseum in Lofer, viele autenthische Handwerkstätten und ein reicher Veranstaltungskalender, einen einmaligen Einblick in die traditionellen Schätze des Alpenlandes.

Kulinarik

Kulinarik im Saalachtal
© TVB Salzburger Saalachtal

Gerade in dieser Urlaubsregion laden qualitätsgeprüfte Betriebe zu schmackhaften Gustostückerl ein.

Dabei gibt es drei Kategorien: die Ausflugswirtshäuser lassen sich gut mit dem Besuch von beliebten Ausflugszielen kombinieren, wo man mit Bodenständigen Schmankerln verwöhnt wird. In den Dorf und Stadtwirtshäusern findet man noch die geselligen Stammtische nach dem Sonntagsgottesdienst, wo sich Einheimische und Touristen ein Stelldichein geben und die Gourmetwirtshäuser erfüllen besonders hohe Anforderungen bei Qualität und Kreativität der Küche.

Das schöne daran ist, dass alle Orte ein Teil menschlicher Begegnungen und kulinarischer Freuden sind.

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at