Krimmler Tauernhaus im Krimmler Achental in der Urlaubsregion Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg / Österreich
Urlaub im Hotel-Gasthof Bachschmied*** in Maria Alm am Hochkönig im Salzburger Land
Hotel Wagrainerhof**** in Wagrain in der Salzburger Sportwelt / Salzburg / Österreich
Berghof-Pension Wiesfleck*** - Komfortzimmer und Ferienappartements in Gries im Pinzgau im Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg
Haus Panoramablick**** - Urlaub in Lofer im Salzburger Saalachtal / Salzburg / Österreich
Haus Heidi - Ferienwohnungen und Gästezimmer in Maria Alm in der Region Hochkönig in Salzburg / Österreich
Wassersportzentrum Engel in St. Gilgen am Wolfgangsee - Partner für Wassersport und Urlaub am Wolfgangsee in Salzburg / Österreich
Almdorf St. Johann, Urlaub in St. Johann i. Pg. in der Salzburger Sportwelt / Salzburg / Österreich
Landhotel Schütterbad - Urlaub im 4-Sterne Hotel in Unken - Ihr kleines Paradies im Salzburger Saalachtal / Österreich
Appartement Haus Sonne**** in Zell am See in der Urlaubsregion Zell am See / Kaprun in Salzburg / Österreich
Gästehaus Abtenau in Abtenau in der Region Dachstein West - Lammertal in Salzburg / Österreich
Urlaub am Bio-Bauernhof Untersteinhof in Forstau in der Salzburger Sportwelt / Salzburg / Österreich
Hotel Badhaus **** - Urlaub in Zell am See in Salzburg / Österreich

Glücksmomente im vielfältigen Salzburg erleben

Der Sommer im SalzburgerLand

ALMSOMMER - Spaß und Erholung in der Natur

Wenn die Wiesen hoch oben über dem Talboden saftig grün erstrahlen, die letzten Schneefelder geschmolzen sind, und die klare Bergluft erfüllt ist vom Insektensummen und Glockengeläut, beginnt der Salzburger Almsommer. Die Senner beziehen ihre urigen Almhütten, um während der Sommermonate nach den Kühen, Schafen und Ziegen zu sehen. Zahlreiche Feste begleiten den Almsommer mit musikalischen und kulinarischen Besonderheiten.

Der Salzburger Almsommer ist jedoch nicht nur die gelebte Tradition der Almbewirtschaftung, es ist auch Synonym für das umfassende Angebot an qualitätsgeprüften Almsommerhütten, bewirtschafteten Almen, Wanderwegen und buchbaren Pauschalen im Land Salzburg. Doch vor allem ist der Almsommer ein Gefühl, das jeder Besucher mit allen Sinnen erleben kann. Unvergesslich ist der Duft von sonnenwarmen Heu, wenn man durch die frisch gemähten Wiesen Richtung Gipfel wandert und den Bauern beim rhythmischen Schwingen der scharfen Sensen zusieht. Das Dengeln der Sensenblätter ist schon von Weitem zu hören, genau so wie der eine oder andere fröhliche Juchitzer oder Jodler, der von einer Talseite zur anderen erklingt. Eine Rast entlang des Weges lohnt sich! Denn nirgendwo lässt sich das majestätische Bergpanorama besser betrachten, als weich gebettet auf moosigen Almböden. Hier, zwischen blühenden Blaubeersträuchern oder duftenden Latschen verliert sich der Blick am Horizont und mit jedem Atemzug kehrt Zufriedenheit und Stille ein.

Wanderer finden auf den Bergen des SalzburgerLands ein schier grenzenloses Netz an perfekt ausgeschilderten Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade. Eine Besonderheit ist mit Sicherheit der Salzburger Almenweg, der über 31 Etappen von Alm zu Alm durchs gesamte Land Salzburg führt. Ausgezeichnete Sommerbahnen bringen die Genusswanderer komfortabel an den Start ihrer Tour. Hungrige Bergfexe sind auf den über 1.800 bewirtschaften Almen und 550 Hütten des SalzburgerLands herzlich willkommen, um sich mit frischen regionalen Produkten kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Fakten zum Salzburger Almsommer:

  • Almsommer-Eröffnung: Jährlich am Wochenende vor der Sommersonnenwende!
  • Events: Zahlreiche Veranstaltungen auf den Almen und Hütten zeigen gelebte Tradition und überliefertes Brauchtum.
  • Qualitätsgeprüfte Almsommerhütten: 173 ausgezeichnete Hütten im SalzburgerLand tragen das "Almsommer-Zertifikat".
  • Almsommerpauschalen: Die Gastgeber der Almsommer-Partnerbetriebe haben die schönsten Almsommer-Angebote für Wanderer und Familien geschnürt.
  • Salzburger Almenweg: Der Weitwanderweg führt über 31 Etappen von Alm zu Alm und von Hütte zu Hütte.
  • Salzburger Sommerbahnen: Die zehn besten Salzburger Sommer-Bergbahnen sind zertifiziert und bieten neben höchster Qualität erlebnisreiche Themen wie "Abenteuer", "Family", "Genuss" oder "Panorama- und Naturerlebnis".
  • Almsommer-Broschüre: Übersicht aller ausgezeichneten Almsommerhütten, Almsommer-Parnterbetriebe, Wanderangebote, Trekkingtouren und Veranstaltungen.
  • MTB-Alm: Es führt eine offizielle Mountainbike-Strecke zur Hütte.
  • Kinder-Alm: Speziell für Kinder geeignete Hütten. Es gibt mindestens drei Angebote für Kinder wie zB Streicheltiere (Ziegen, Hasen, Hühner…), Spielgeräte aus Holz, "Wasser erleben" (Plantschen am Brunnentrog, Staudamm bauen am Almbächlein), Lehr- oder Themenweg zur Hütte etc.
  • Kinderwagen-Alm: Die Hütte ist gut mit dem Kinderwagen erreichbar.
  • Die Almsommerhütten sind in 30 bis 120 Minuten zu Fuß erreichbar und es führt keine öffentliche Strasse zur Hütte.

Events für Jung und Alt

  • eat & meet - Das Kulinarikfestival: Von 01. - 31.03.2019 präsentiert sich Salzburg von seiner kulinarischen Seite mit über 60 Betrieben in der Altstadt.
  • Sonderschau "Dahoam im Wandel" - 200 Jahre Lebensraum Salzburg: Bis 31.08.2019 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr im Haus der Natur Salzburg.
  • Stadtführungen durch Salzburg: Von Montag bis Samstag täglich um 14.00 Uhr mit einer dipl. Kunsthistorikerin (Dauer 1,5 - 2 Stunden).
  • Sonderausstellung "Aufgedeckt": Bis 03.11.2019 (Di-So) von 09.00 bis 17.00 Uhr im Spielzeug Museum.
  • Mystische Fackelwanderung: Bis 22.04.2019 jeden Montag ab 18.00 Uhr (Treffpunkt Steinbergstadion Leogang).
  • Bio-Käse selbstgemacht- Käsekurs: Von 20.08. - 06.10.2019 von Mo bis Sa je ab 10.00 Uhr erleben Sie bei der Bio-Hofkäserei Fürstenhof das Käsemachen aus erster Hand.
  • Zillenschifffahrt am Fuschlsee: Von 01.05. - 31.10.2019 von Mo-So ab 10.30 Uhr (Abfahrt Seepromenade) bei trockener Witterung und normalen Windverhältnissen.

Willkommen-Oesterreich.at empfiehlt:

Faistenauer Hofkäserei - Oberhinteregger´s Erlebnisbauernhof - Kathi´s Blumencafé

Faistenauer Hofkäserei - Oberhinteregger´s Erlebnisbauernhof in Faistenau in der Ferienregion Fuschlsee in Salzburg

Auf unserem Erlebnisbauernhof im malerischen Faistenau in der Ferienregion Fuschlsee lohnt ein Besuch für die ganze Familie!

Im Sàgstüberl können Sie gemütlich feiern, essen und verkosten. Die Produkte aus unserer Käserei, Imkerei und viele Spezialitäten werden im Hofladen angeboten. Wir bieten Führungen durch Imkerei, Käserei, Backstube, Kräutergarten, Hofladen, Kräuter Stüberl mit komplettem Programm + Essen für Busse und Gruppen. Auch Schaubacken, Schaukäsen und Naturkosmetik Zubereitung ist möglich. Weiters können Sie bei uns Frühstück, Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Bauernjause u.v.m. genießen.

In unserer Hofkäserei erzeugen wir Rohmilch Schnittkäse mit natürlichem Fettgehalt. Bei der Verarbeitung unserer Milch wird besonderer Wert auf Frische, Hygiene und regelmäßige Produktkontrolle gelegt. Durch viel Handarbeit bei der Käseerzeugung, entsteht beste Qualität. Die Herkunft unserer Produkte ist von der Herstellung am Hof bis zum Gast nachvollziehbar.

Bei uns am Bauernhof wird Holzofenbrot nach eigenem Rezept hergestellt. Wir haben für Sie Sauerteig-, Sonnenblumen-, Nuss-, Weiß-, Dinkelvollkornbrot und viele andere Sorten. Passend zum köstlichen Bauernbrot stehen verschiedene Aufstriche und Käsesorten aus der eigenen Käserei zur Wahl. Im hofeigenen Räucherhäuschen mit Backofen bäckt Frau Klaushofer das herrliche Bauernbrot und räuchert Fisch.

Naturtrübe Säfte und verschiedenste Kräutersirups löschen nicht nur den Durst, sondern sind auch gesund und schmecken köstlich. Besondere Köstlichkeiten sind auch unsere Marmeladen, Holunderliköre, Schnäpse sowie Naturkosmetik mit Holunder!

In der Hofimkerei kann man Fachleuten über die Schulter schauen und erkunden, wie man die Bienen pflegt und den guten Bienenhonig gewinnt. Wichtig ist uns ein hoher Waldanteil (besonders naturbelassene Mischwälder) nicht nur wegen des Waldhonigs, sondern weil die Blüte der Waldränder und Hecken mit einem vielfältigen Angebot an verschiedenen Pollen- und Nektararten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und Vitalität der Bienen leistet. Vom Blütenhonig bis zu Naturkosmetik mit Bienenwachs reicht unser Angebot!

Kathi´s Blumencafé:

Kathi ist Konditorin aus Leidenschaft. Alle ihre Kreationen enthalten Kräuter, Gewürze und Blumen aus dem hofeigenen Hollergarten oder der Wiese. Dadurch besitzen ihre Torten, Desserts und Pralinen nicht nur den gewohnten Genuss von Süßspeisen, sondern auch eine heilende Wirkung auf den Körper. Da der Holunder ein großes Thema ist, wird er auch in Cremen, Pralinen, Süßspeisen, Torten, Schokoladen und Keksen verwendet. Besuchen Sie auch unbedingt unseren Hofladen, welcher sich im selben Gebäude befindet!

⇒ Vom Ursprung zum Genuss

Seit 2012 ist der Erlebnisbauernhof Oberhinteregg wieder um eine Attraktion reicher! Denn der mit viel Liebe zum Detail angepflanzte Kräutergarten kann bestaunt werden.

Aufgeteilt in verschiedene Themen, angefangen vom Kopfbereich, Hals-Nasen-Ohren, Atemwege über Herz-Kreislauf, Margen-Darm, bis hin zu Haut und Bewegungsapparat hat der Kräutergarten beim Oberhinteregghof vieles zu bieten!

Mit viel Freude und fachlichem Wissen erklärt Hausherrin Brigitta Klaushofer den Besuchern jegliche Pflanze und die dazugehörige Wirkung und Verwendung. Natürlich gibt es aber auch die Möglichkeit sich selbst auf den Weg durch den Garten zu machen. Insgesamt sind es über 200 Kräuter und Pflanzen, die sich hier verstecken. Von bekannten Namen wie Thymian, Pfefferminze, Kamille, Lorbeeren & Lavendel bis hin zu seltenen Arten wie beispielsweise Beinwell, Gänsefingerkraut, Blutwurz & Blutweiderich findet man in diesem Garten alles.

Ein besonderes Hobby von Frau Klaushofer ist die Naturkosmetik. Aus verschiedenen Kräutern und Pflanzen fertigt sie spezielle, "natürliche" Kosmetikartikel an. Stöbert man neugierig durch das "Kräuterstüberl" findet man so einiges! Wie die Verarbeitung der Kräuter zur Naturkosmetik genau funktioniert, erklärt Euch am besten Brigitta Klaushofer beim nächsten Besuch am Oberhinteregghof selbst.

Wer eine kurze Rast einlegen möchte, die Sonnenterrasse direkt am Kräutergarten bietet die perfekte Gelegenheit dazu und man kann die gesamten Eindrücke wirken lassen. Natürlich kann man sich auch kulinarisch mit selbstgemachten Spezialitäten verwöhnen lassen.

• Öffnungszeiten: Freitag von 8.45 Uhr bis 18.17 Uhr • Kontakt: Faistenauer Hofkäserei - Oberhinteregger´s Erlebnisbauernhof - Kathi´s Blumencafé, Familie Klaushofer, Tiefbrunnaustraße 17, A-5324 Faistenau, Mobil: +43 (0) 664 5564026, Jetzt Anfragen, www.faistenauer-hofkaeserei.at

SonnAlm - Saalbach Hinterglemm

Die SonnAlm am Reiterkogel in Saalbach - Urlaub in Saalbach Hinterglemm in Salzburg

Die SonnAlm von Manuela und Christoph Lassnig hat sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum beliebten Fixpunkt im Saalbach Hinterglemmer Hüttencircus entwickelt. Mitten im Wander- und Skigebiet Reiterkogel, direkt an der Talstation des "Sunliners" lädt die gemütliche Hütte zum Verweilen ein. Genießer lassen die Seele im Liegestuhl auf der Sonnenwiese baumeln und sich so richtig kulinarisch verwöhnen...

Mit der SonnAlm im Ski- und Wandergebiet von Saalbach haben sich die beiden einen Lebenstraum erfüllt... Die Küche ist das Reich von Christoph. Unter seiner Führung entstehen die zahlreichen Schmankerl. In der SonnAlm–Küche werden großteils regionale Produkte verarbeitet. Neben Pinzgauer Spezialitäten findet man auch Gerichte aus Manuelas und Christophs Heimat, der Steiermark bzw. Kärnten. Besonderes Augenmerk legt Christoph auf die, der Jahreszeit angepassten Tageshits. Gegen Vorbestellung gibt es auch Spezialitäten wie Schweinshaxen, Ripperl, steirischer Backhendlschmaus, die SonnAlm-Hausplatte oder kalte Platten.

Für den kleinen Hunger zwischendurch oder für eilige Wanderer und Pistenfans werden traditionelle Hüttengerichte und die beliebte SonnAlm-Brettljause geboten. Oder Sie lassen sich auch von den saisonalen, hausgemachten Kuchen und Torten verführen! Nicht fehlen darf dann noch ein "Schnapserl", die Auswahl von hochwertigen Edelbränden ist groß.

Für das perfekte Service und die liebevollen Details in und rund um die Hütte sorgt Chefin Manuela, ob Streichelzoo, Kräutergarten oder die selbstgemachten Köstlichkeiten wie Marmeladen und frisch gebackene Brotspezialitäten aus dem Holzbackofen. Gerne findet sie auch Zeit für die individuellen Wünsche ihrer Gäste.

Ob Geburtstagsfest, gemütliche Familienfeier, Firmenfest, festliche Hochzeitsfeier oder ein romantisches Essen zu Zweit, die SonnAlm besticht mit hausgemachten Schmankerln und erlesenen Weinen. Die originelle Präsentation der verschiedenen Speisen und die kreative, dem Anlass entsprechende Tischdekoration begeistern alle Festgäste. Damit Ihre Feierlichkeit ein voller Erfolg wird, unterstützen wir Sie gerne bei der Planung und stehen mit Rat und Tat zur Verfügung!

• Infos und Tipps: Romantisch wird es im Winter bei den SonnAlm-Hüttenabenden mit anschließender Fackelwanderung ins Tal... Dafür benötigt das SonnAlm-Team aber unbedingt eine Reservierung spätestens am Vortag! Im Sommer ist Montag Ruhetag! Schenken Sie Ihren Lieben kulinarisch unvergessliche Stunden mit einem SonnAlm- Gutschein!
• Öffnungszeiten:
Im Sommer ab Ende Juni bis Mitte Oktober, Dienstag bis Sonntag von 9.00 - 18.00 Uhr, warme Küche von 11.00 - 17.00 Uhr und "kleine Karte" von 9.00 - 11.00 & 17.00 - 18.00 Uhr. Montag ist im Sommer Ruhetag!
• Kontakt: SonnAlm, Manuela und Christoph Lassnig, Unterreitweg 537, A-5753 Saalbach, Mobil: + 43 (0) 650 8141655, Jetzt Anfragen, www.sonnalm-saalbach.com

Dorfkäserei Pötzelsberger

Käserei Pötzelsberger in Adnet in der Urlaubsregion Tennengau - Salzachtal in Salzburg / Österreich

Unser Biokäse - Hochwertige Naturprodukte aus dem Marmordorf Adnet, naturgereift in alten Steinkellern!

Für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und die Bereitstellung hochwertiger, gesunder Käseprodukte setzen wir unser gesamtes Fachwissen ein. In unserer Käserei werden nach dem traditoniellen Käsereiverfahren ausschließlich die naturbelassene Rohmilch und natürliche Zugaben verwendet.

Die Adneter Bauern liefern ihre Heumilch täglich auf kürzestem Weg in unsere Dorfkäserei, wo sie sofort frisch verarbeitet wird. Die Adneter Milchbauern wirtschaften biologisch. Biologische Landwirtschaft bedeutet Wirtschaften in Harmonie mit der Natur, im ursprünglichen Kreislauf von Boden, Pflanzen, Tier und Mensch. Das, was die Pflanzen dem Boden an Nährstoffen entziehen, wird durch natürliche Dünger zurückgegeben.

Die natürlich gewonnene Heumilch bietet die beste Voraussetzung für die Erzeugung von köstlichem Bio-Käse: Magdalenenkäse, Magerkäse, Bergkäse, Adneter Bergkäse, Adneter Dorfkäse, Adneter Emmentaler, Magerkas, Rauchkuchl-Kas, Salzburger Bio Alpenperle, Kürbisperle, Heublumenkäse, Bauernkas u.v.m.

Auf unserer Internetseite erfahren Sie alles über unser vielfältiges Bio Käsesortiment.
Dort finden Sie auch die besten Rezepte rund um den Käse!

In unserem Kaslad’n können Sie gustieren und unsere Produkte erwerben. Es erwarten Sie hausgemachte Naturprodukte aus der eigenen Käserei und Landwirtschaft sowie von den Adneter Bäuerinnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

• Öffnungszeiten Kaslad’n: Dienstag 8.00 - 12.00 Uhr, Mittwoch 8.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr, Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr, Freitag 8.00 - 18.00 Uhr, Samstag 7.00 - 11.00 Uhr. Sonntag & Montag geschlossen • Kontakt: Dorfkäserei Pötzelsberger, Franz Georg Pötzelsberger, Waidach 27, A-5421 Adnet, Tel.: +43 (0) 6245 83228, Fax: +43 (0) 6245 83228-4, Jetzt Anfragen, www.biokas.at

Annaberg Lungötz

Annaberg Lungötz in der Ferienregion Dachstein West - Lammertal im Salzburger Land

ein ursprüngliches Stück Österreich und
eine gute Adresse im Ski-und Wanderparadies Lammertal Dachstein West
Heimatort von Skistar Marcel Hirscher

Idyllisch eingebettet in den Bergen von Salzburg umgeben vom Dachsteinmassiv und dem Gosaukamm mit der mächtigen Bischofsmütze, finden Sie hier allerbeste Voraussetzungen, Ihren Urlaub in erholsamer Natur und gesunder Luft zu verbringen.

Mit der Donnerkogelbahn in Annaberg-Lungötz erreicht man bequem das Wandergebiet rund um Gosaukamm, Riedlkar und Zwieselalm mit herrlicher Aussicht bis hinüber zum Dachstein. Ein beliebtes Wanderhighlight ist die Wanderung auf den Spuren von Kaiserin Sisi jeden Freitag von Juni bis September.

Auf über 300 markierten Wanderwegen erleben Sie die zahlreichen Facetten der Salzburger Bergwelt. Darunter auch seltene Orchideen, wie z. B. der Frauenschuh, aromatische Kräuter und scheue Bergtiere. Gekennzeichnete Mountainbikerouten, wie die bekannte Dachsteinrunde, die neu angelegte Watzmann-Hochkönigsrunde und die Salzburger Almentour führen durch das Lammertal, wobei Annaberg und Lungötz beliebte Stationen für einen Zwischenstopp sind. Urige Hütten und Almen rund um Annaberg-Lungötz laden Sie ein, zu rasten und zu genießen. Ein besonderes Highlight für alle Pilgergäste ist ein Besuch der aus Zirbe geschnitzten Hl. Anna auf dem Kopfberg, die als Ortspatronin hoch über Annaberg wacht. Ein wahrer Logenplatz mit wohltuendem Ein- und Ausblick. Allein dieses Gefühl ist den Weg hinauf wert. Annaberg-Lungötz liegt direkt am Salzalpensteig und Weitwanderer lieben die Salzalpentour am Fuße des Gosaukammes.

⇒ Waldbad Lungötz - Baden vor der imposanten Kulisse der Salzburger Berge
Die idyllische Naturbadeanlage ist bei Urlaubsgästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Während die Kinder im Wasser toben oder am vielseitigen Kinderspielplatz neue Freunde finden, können die Erwachsenen auf der großen, sonnigen Liegewiese relaxen und entspannen. Wer sich sportlich betätigen möchte, findet bei Tischtennis oder Beach-Volleyball eine willkommene Abwechslung. Die Anlage ist ab Ende Mai täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Kulinarisch gestärkt im Seestüberl, lässt es sich im Waldbad Lungötz bis in die späten Nachmittagsstunden aushalten.

⇒ HeuART-Fest, 1 September 2019 - Das besondere Traditions-Event im Lammertal
Inspirierend, verblüffend, einzigartig... Beim HeuART-Fest - einem Höhepunkte des Salzburger Bauernherbstes - können zahlreiche Riesenskulpturen aus Heu, prächtig geschmückte Gespanne und wunderschöne Heuelfen bewundert werden. Beim weltgrößten Heuskulpturen-Umzug können die Kunstwerke bewundert werden. Viele der Heufiguren finden nach dem Fest ihren festen Platz auf dem Heufiguren-Weg im Zentrum von Annaberg Richtung Kopfberg. Dort können sie beinahe das ganze Jahr über bestaunt werden. Begleitet wird das HeuART Fest von einem vielfältigen Rahmenprogramm mit musikalischer Unterhaltung und kulinarischen Genüssen. Kostenloser Bus vom Ort Annaberg zum Fest.

Einzigartig in Annaberg-Lungötz: Gaudigolf, Naturgenuss und Spass für Groß und Klein am Fuße der Bischofsmütze. Ideal für Schul- und Fimenausflüge. Informationen beim Tourismusbüro Annaberg!

Winterurlaub - Die Gemeinde Annaberg-Lungötz ist mit der Kopfbergbahn und mit der Donnerkogelbahn direkt an die familienfreundliche Skiregion Dachstein West eingebunden. Pisten mit unterschiedlichen Anforderungen, romantische Winterwanderwege sowie zahlreiche spannende Freizeitaktivitäten, wie z.B. ein kostenloser Schnupper Langlaufkurs, kostenlose Schneeschuhwanderung etc.  machen Ihren Familienurlaub zum beglückenden Erlebnis.

Gästekarte Annaberg-Lungötz: Sommer wie Winter bietet die Gästekarte zahlreiche Vorteile & Vergünstigungen wie z. B. kostenlose Benützung der Donnerkogelbahn - kostenloser Eintritt in das Waldbad Lungötz - kostenlose Benützung Sportplatz und Tennisplatz, Kostenlos mit öffentlichem Verkehrsmittel im gesamten Tennengau, bis Gosau und bis in die Mozartstadt Salzburg, 4, täglich kostenlose Benützung der Rodelbahn in Lungötz, Gratis Skibus, sowie zahlreiche ermäßigte Leistungen für Wintersportler!

• Kontakt: Tourismusverband Annaberg-Lungötz, Bürozeiten: Montag bis Samstag 08.00 bis 13.00 Uhr | Annaberg 215, A-5524 Annaberg, Tel.: +43 (0) 6463 8690, Fax: +43 (0) 6463 60015, Jetzt Anfragen, www.annaberg-lungoetz.com

Bio-Bergbauernhof Steinmannbauer, Nationalparkgemeinde Hüttschlag

Bio-Bergbauernhof Steinmannbauer in Hüttschlag - Ausflugsziel im Großarltal in Salzburg

Unser Bio-Bergbauernhof ist ein Familienbetrieb mit Rinder- und Pferdezucht, Hofkäserei und Hofladen, Pferdekutschenfahrten im Winter und bewirtschafteter Alm & Almzimmervermietung im Sommer! Wir bieten Hofführungen mit Einkaufsmöglichkeit im Hofladen und Pferdekutschenfahrt an. Gerne organisieren wir auch Tagesausflüge für Vereine/Gruppen in unser schönes Tal im Nationalpark Hohe Tauern!

Einkaufen direkt am Bauernhof - "Wo einkaufen zum Erlebnis wird"! Unsere hofeigenen Produkte, die Sie in unserem Hofladen kaufen können, werden alle aus eigener Hand auf unserem Bauernhof produziert! Wählen Sie aus unserem großen Sortiment: Butter, Topfenaufstriche, Käsesorten, Speck, Imkereiprodukte, Brot, Eier, Fruchtsäfte, Feines aus dem "Zirben-Kasten" u.v.m.

Draugsteinalm - Steinmannhütte ...rasten, durchatmen und die köstliche Draugsteinalmjause genießen! Bergfreunde sind herzlich eingeladen von Juni bis Ende September auf unsere Draugsteinalm - Steinmannhütte zu wandern, die Natur zu genießen und die Seele baumeln zu lassen! Im Herbst veranstalten wir einen Almabtrieb mit eigenem Hoffest!

• Bio-Bergbauernhof Steinmannbauer Öffnungszeiten: Do und Fr von 13.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr • Hofführungen bei Gruppen nur nach Anmeldung, sonst jederzeit möglich • Pferdeschlittenfahrten für bis zu 50 Personen (nur nach tel. Anmeldung). Im Winter jeden Do Nachtkutschenfahrt mit Lagerfeuer, Live Musik und Glühwein • Kontakt: Familie Huttegger, Hüttschlag 57, A-5612 Hüttschlag, Tel.: +43 (0) 6417 265, Fax: +43 (0) 6417 20218, Jetzt Anfragen, www.steinmannbauer.at

Der Talwirt in der Nationalparkgemeinde Hüttschlag

Der Talwirt in Hüttschlag im Großarltal in Salzburg

Das Ausflugsziel im Grossarltal - Der Talwirt im Talschluss der Nationalparkgemeinde Hüttschlag!

Sommer wie Winter können wir mit unserem Paradies viele Gäste verzaubern. Bereits die Fahrt von St. Johann im Pongau nach Hüttschlag ist ein unvergessliches Erlebnis. Ganz am Ende dieser Strecke liegt unser Gastbetrieb. Zahlreiche Freizeit- und Wandermöglichkeiten rund um den Talwirt werden lhren Ausflug zu einer gelungenen Fahrt machen.

In unserem À LA CARTE Restaurant (warme Küche ab 11.30 Uhr) gibt es eine gemütliche Bauernstube und unseren Barbarasaal (bis zu 250 Sitzplätze) für festliche Anlässe. Auch Busreisegruppen sind herzlich willkommen (vorherige Anmeldung erwünscht, großer Busparkplatz vorhanden).

Mit unserer bodenständigen Küche sind wir stets bemüht jeden einzelnen unserer Gäste zu verwöhnen. Durchgehend warme Küche mit vielen verschiedenen Spezialitäten von vegetarisch bis zum Wild! Auf unserer herrlichen Sonnenterrasse mit Blick auf die atemberaubende Bergwelt lassen sich unsere Gäste gerne nieder. Kinder erforschen inzwischen den angrenzenden Spielplatz.

• Talwirts Rauchkuchlspeck - Vom gelernten Fleischermeister wird hier beim Talwirt nach alter Tradition in der neu erbauten Rauchkuchl Speck ganz besonderer Art erzeugt. Ausgewählte Fleischstücke werden trocken gesalzen, gewürzt und ca. 3 Wochen ins Fass eingelegt. Anschließend wird unser Produkt mit mildem Erlenrauch mit größter Sorgfalt langsam kalt geräuchert. Um ein zartes Qualitätsprodukt zu erzeugen, benötigt unser Rauchkuchlspeck insgesamt ca. 3 Monate.
• Talwirt`s Rauchkuchlspezialitäten sind auch online unter www.talwirt.com bestellbar!
• Kaufladen im Talwirt - Hier können Sie unsere Rauchkuchlspezialitäten, Honig, Marmeladen, Schnäpse und Liköre, sowie viele pflegende Produkte erwerben.
• Krampuswerkstätte im Talwirt - Der Ausstellungsraum mit vielen selbst geschnitzte Masken ist bei freiem Eintritt zu besichtigen.
• Ausstellung "Bergwald" im Talwirt - Hier findet man Schätze und Wunder der Natur (ganzjährig, 1. Stock, im Winter freier Eintritt).
• Salzburger Bergadvent im Talschluß - Auch zur Adventzeit laden wir Reisegruppen und Busse herzlichst ein, bei uns im Talwirt Station zu machen. Zur Mittagszeit eine genussvolle Pause und anschließend zum stimmungsvollen Programm des Salzburger Bergadvents im Großarltal!

• Der Talwirt Öffnungszeiten: Adventwochenenden: 11.00 - 15.00 Uhr | Von 25. Dez. bis April: ab 11.00 Uhr (Montag Ruhetag) | Ab Muttertag bis Ende Oktober tägl. ab 10.00 Uhr • Kontakt: Familie Prommegger, See 30, A-5612 Hüttschlag, Tel.: +43 (0) 6417 444, Jetzt Anfragen, www.talwirt.com, Hausprospekt Talwirt

Kulinarik im Salzburger Land

Tennengauer Almkäse
© Genussregion Tennengau
köstliche Schmankerl in den urigen Salzburger Hütten
© Gasteinertal Tourismus GmbH
Salzburger Nockerl
© Tourismus Salzburg

Das Salzburger Land ist in vielerlei Hinsicht echte Spitze: hier stehen österreichweit die meisten Haubenköche am Herd und mit einem Anteil von 50 Prozent Bio-Bauern ist das Bundesland sogar europaweit unangefochten.

Zehn ausgezeichnete Genussregionen gibt es bei einem Urlaub im Salzburger Land zu entdecken. Sie verknüpfen besondere Schmankerln mit ihrer Herkunftsregion und sind dadurch der beste Beweis für die herausragenden kulinarischen Köstlichkeiten.

Zu den Produkten der zehn ausgezeichneten Salzburger Genussregionen zählen das Walser Gemüse, der Flachgauer Heumilchkäse, die Salzkammergut Reinanken, der Tennengauer Almkäse, das Tennengauer Berglamm, der Bramberger Obstsaft, der Pinzgauer Bierkäse, das Pinzgauer Kitz, das Pinzgauer Rind und der Lungauer Eachtling (Kartoffelsorte).

Die beliebte Via Culinaria rückt die Vielfalt der regionalen Salzburger Produkte in den Vordergrund und verknüpft auf einzigartige Weise den Urlaub im Salzburger Land mit dem guten Geschmack und der Freude am Essen.

Die sieben Genusswege für Feinspitze, Fischfans, Naschkatzen, Bierverkoster & Schnapsfreunde, Käsefreaks, Fleischtiger und Hüttenhocker umfassen 202 Genusspunkte: von Hauben-Restaurants über Schnappsbrennereien bis hin zu Fischräuchereien, Confiserien und Feinkostläden ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Dem einzigartig großen und vielfältigen Angebot an Haubenrestaurants, Almen, Bio-Bauern, Lebensmittelproduzenten und Genussmöglichkeiten ist es zu verdanken, dass man hier bei einem Urlaub in Salzburg ganzjährlich auf Genussreise gehen kann.

Geniessen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub in Salzburg und lassen Sie sich von der atemberaubenden Urlaubsregion verzaubern

Panorama von Zell am See mit dem Zeller See im Sommer
© Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH

Das Gebiet des Salzburger Landes umfasst die fünf von Norden nach Süden verlaufenden Gauen - Flachgau, Tennengau, Pinzgau, Pongau und Lungau, und grenzt im Nordwesten an Bayern/Deutschland und zu einem kleinen Teil im Südwesten an Südtirol/Italien, im Westen und Südwesten an Tirol, im Nordosten an Oberösterreich, im Osten an die Steiermark und im Süden an Kärnten.

Die Naturgebiete, die wieder vom Norden nach Süden verlaufen und das Landschaftsbild prägen, sind das Salzburger Voralpenland mit den zu den nördlichen Kalkalpen gehörenden Osterhorngruppe, das Tennengebirge mit dem breiten Salzachtal, der Anteil an den Hohen Tauern sowie im Lungau an den Niederen Tauern bishin zu dem höchsten Gipfel des Landes - dem Großvenediger mit seinen 3.662 Metern.

Ein Land dessen sinnesverführende Naturräume fürs Leben verzaubern, dessen Glockentürme den Klang der jahrhundertlangen Tradition aufleben lassen, dessen Hochkultur das Gemüt zutiefst bewegt und dessen Almen zur besinnlichen Entspannung inmitten dieser zauberhaften Bergkulisse bei einem Urlaub in Salzburg verleiten.

Österreich Kulturreichtum ist gerade hier im Salzburg enorm – angefangen von der Musikkultur, die bis weit über die Ländergrenzen hinaus für Interesse sorgt, über die verführerische Kulinarik der regionalen Küche bis hin zur historischen Architektur der verschiedensten Zeitepochen.
Das SalzburgerLand bietet echte, unverfälschte Natur. Man entdeckt sie in grünen Wäldern, auf blühenden Almwiesen und in glasklaren Gewässern. Wer Zeit zum Entschleunigen und Entspannen sucht, wird in Österreichs Naturräumen sicher fündig.

Festung Hohensalzburg
© Salzburg Tourismus

Nicht zufällig werden Salzburg und Kultur fast als Synonyme betrachtet. Hier kann man eine Dichte von Museen und Galerien vorfinden, die alle Künste, Themen und Epochen umfasst.

Das Salzburger Barockmuseum, das Museum der Moderne am Mönchsberg, Mozarts Geburtshaus, das Marionettenmuseum oder das Museum am Dom zu Salzburg als auch eine Vielzahl von erstklassigen Galerien und Kunstläden teilen ihre Schätze dem anspruchsvollen Publikum mit.

Natürlich ist die Festung Hohensalzburg, die stolz die Stadt überragt, ein unübersehbares Highlight: Zu Fuß oder mit der Festungsbahn ist sie leicht zu erreichen. In der größten Festungsanlage Mitteleuropas sind neben Ausstellungen und Konzerten auch Audio-Touren, die einen Einblick in die ereignisreiche Geschichte der Festung verschaffen, zu erleben - und natürlich der herrliche Blick auf die Stadt an der Salzach und die Berge des Umlandes zu genießen.

Von großem Vorteil ist es, dass man sich mit der Salzburg Card Eintritt in alle Museen, die Festungs- und die Untersbergbahn, die öffentlichen Verkehrsmittel und Vergünstigungen bei Konzert- oder Theaterbesuchen verschaffen kann.


Tipps aus den Urlaubsregionen

Salzburg Stadt

Panorama der Stadt Salzburg im Sonmmer
© Salzburg Tourismus

Die Anziehungskraft von Salzburg liegt in ihrer einzigartigen Atmosphäre, die mit einer eindrucksvollen Mischung aus musikalischer Hochkultur, barocker Architektur, modernem Stadtleben und malerischer Natur in Österreich immer wieder fasziniert.

Aber die Mozart Stadt ist viel mehr - die Vielseitigkeit ihrer Erscheinungsformen kann nur "mitten drin" gespürt und erlebt werden. Das Herz der Stadt ist ihre, am türkisen Gewässer der Salzach liegende Altstadt.

Die reichlich verzierten, meistens im italienischen Barock gehaltenen Bauten bilden eine einzigartige Kulisse, die durch das Entdecken der einzelnen Details sich als ein großzügiges Gesamtkunstwerk offenbart. Mittelpunkt des Altstadtensemble ist der staunenswerte Dom zu Salzburg, von dem man gleich nebenan die Pracht der Fürsterzbischöflichen Residenz findet, wo die Prunkräume des Carabinierisaals und Rittersaals eine Eklektik an Kunstwerken innezuhaben anbieten.

Auf der Entdeckungsreise durch die kleinen Gassen der historischen Stadt werden Sie sicherlich auf die Getreidegasse stoßen. Sie ist die berühmteste und traditionsreichste Einkaufsstraße der Stadt. In ihr befindet sich auch das Geburtshaus von Mozart - der Anziehungspunkt für alle Salzburg-Besucher.

Die schmalen, zierlich mit formvollendeten Zunftzeichen geschmückten Häuserreihen, hinter denen sich kleine, mit Säulen, Reliefs, Wandmalereien und Blumen geschmückte Innenhöfe befinden, bilden eine Einheit mit den exklusiven Geschäften der Festspielstadt.

Diese einzigartige Kombination, zusammen mit den labyrinthartigen, gewölbten Durchgängen, den herrlichen Wasserspielen wie sie am Kapitelplatz, Residenzplatz oder Domplatz zu betrachten sind und den kleinen geheimnisvollen Ecken, Innenhöfen und Stiegen prägen die Stadt-Atmosphäre Salzburgs.

Kultur in Salzburg

Besuchen Sie die vielfältigen Salzburger Kulturevents
© Salzburg Tourismus

Das musikalische Leben der Mozart Stadt verspricht für Liebhaber erstklassiger Kulturaufführungen ein Erlebnis par excellence.

Weltbekannt und ruhmreich sind die Salzburger Festspiele im Sommer, die Osterfestspiele, die Pfingstfestspiele sowie die zahlreichen Konzerte und Opern, die im kunstvollen Ambiente des Salzburger Festspielhauses, der Felsenreitschule... zu genießen sind.

Dazu kann man sich von den Konzerten und vom abwechslungsreichen Programm des Mozarteums, im Marmorsaal auf Schloss Mirabell, im Rokkokosaal Stift St. Peter, auf der Festung Hohensalzburg und in vielen kleineren Konzertsälen begeistern lassen. Das musikalische Angebot wird mit Orgelkonzerten, Jazzfestivals, Volksmusik und alternativem Sound vervollständigt.

Naturschauspiele im Salzburger Land

Der Schwarzhornsee im Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg
© Nationalpark Hohe Tauern, D. Zupanc
Die Liechtensteinklamm in St. Johann in Salzburg / Österreich
© Atelier Oczlon
Almhütte mit Bergpanorama im SalzburgerLand / Österreich
© MAROundPARTNER

Wer die vielseitigen Naturschauspiele im Salzburger Land als Kulisse für den entspannten Urlaub in Salzburg gewählt hat, hat sicher die beste Entscheidung getroffen, da die Salzburger Natur eine andere Seite der Schönheit und der intensiven Erfahrung präsentiert - unangetastete Natur: Schifffahrten auf azurblauen Seen, unmittelbare Berührung mit Ausschnitten der Geschichte, Unterbergwelten oder einfach den stillen Genuss auf der Alm.

Für Liebhaber der ausgelassenen Wanderungen steht eine reiche Auswahl an Möglichkeiten bei einem Urlaub in Salzburg bereit: der Salzburger Almenweg mit seinen 350 km Genusswanderwegen garantiert ein vollkommenes Eintauchen in die Natur. Im Salzburger Land gibt es zahlreiche Themen- und Erlebniswege: vom Bienenlehrpfad über Alpenblumen- und Kräuterlehrpfade bis hin zum Baumzipfelweg "erwandert" man sich Wissen zu verschiedensten Themen und tut was für Geist und Sinne.

Inmitten dieser überwältigend schönen Landschaft liegen mehr als 185 kristallklare Bergseen. Am Fuschlsee, Wolfgangsee und vielen anderen paradiesischen Himmelsspiegeln können die unterschiedlichsten Vergnügen beim Urlaub in Salzburg erlebt werden: adrenalingeladene Wasserschifahrten, geheimnisvolle Tauchreisen, vom Wind gespannte Segel- und Surferlebnisse oder auch eine gemächliche Schifffahrt.

Staunen und Dankbarkeit gebühren dem Nationalpark Hohe Tauern. Eines der größten Naturschutzgebiete Europas hat die Biosysteme der Alpinen Welt bewahrt und es geschafft sie dem Entdeckungsfreudigen bei einem Urlaub in Salzburg ohne Gefahr für die Tier- und Pflanzenpopulationen näherzubringen. Die Faszination von majestätischen Bergformationen, die selten gewordenen Tiere und intesiv duftende Blumen, angeschlossen an mittelhohen Wäldern und Almen und die erhaltene bäuerliche Kulturlandschaft, verändert die Weltwahrnehmung, stiftet Ruhe und Lebenskraft.

Auch die Gebiete von Naturpark Riedingtal, Naturpark Weißbach und Naturpark Buchberg versprechen ausgelassene Urlaubstage inmitten der Naturpracht des Salzburger Landes.

Die Vielzahl der sommerlichen Outdoor Aktivitäten bietet für die Liebhaber der aktiven Erholung in freier Natur bei einem Urlaub in Salzburg einen weiten Spielraum: Familienspaß beim Sommerrodeln, Balancetraining im Hochseilgarten, Tennis, Reiten, Angeln, atmosphärische Reittouren, Alpinfischen und Fliegenfischen, Klettern auf großartigen Routen und Klettersteigen auf 3.000 m, Rafting und Canyoning und zahlreiche Frei- und Hallenschwimmbäder versprechen einen aktiven und balancierten Urlaub.

Für begeisterte Radfahrer sind die Geheimnisse der großartigen Landschaft durch eine Vielzahl von Radtouren zu erforschen. Die gut beschilderten und übersichtlichen Touren Mozart Radweg 410 km, Tauern Radweg 325 km und Salzkammergut Radweg 345 km versprechen die intensive Erfahrung von abwechslungsreichen Terrains und lokalen Sehenswürdigkeiten für alle Niveaus des Fahrens. Für Genussradler und Mountainbiker stehen rund um den Großglockner über 26 gut markierte und übersichtliche Tagestouren mit 755 km Länge zur Verfügung.