Urlaub in der Sportarena Pyhrn-Priel

Sportarena Pyhrn-Priel in der schönen Jahreszeit

Eine unvergessliche Entdeckungsreise

Bergsee_Gleinkersee
©TVB Pyhrn-Priel/Bruno Sulzbacher
Pferdeland_Nationalpark_Kalkalpen
©OÖ Tourismus/Hermann Erber

Die Perle der oberösterreichischen Bergwelt überwältigt die Sinne, belebt den Körper, verzaubert das Gemüt. Markante Bergkulissen, sanfthügelige Almen, faszinierenden Schluchten und seine eingenisteten Täler stimmen den Entdeckungsfreudigen zu einem unvergesslichen Eintauchen in die intakte Natur und ihre verborgene Schätze. Ein Mehrwert an Lebensqualität zum Genuss von bodenständiger, regionaler Kulinarik, zum Besinnlichen Auslassen, Seele baumeln lassen und Berührung mit der absoluten Freiheit.


Die Region Pyhrn-Priel liegt südlich vom Nationalpark Kalkalpen zwischen Toten Gebirge und Sengsengebirge, die von der fabelhaften Bergwelt der Ennstaler Alpen und dem Toten Gebirge umgeben ist. Hier befinden sich die malerischen Ferienorte , Edlbach – Hinterstoder –Spital am Pyhrn - Klaus Steyrling – Rosenau-Roßleithen – St.Pankraz – Vorderstoder und Windischgarsten wo Sie herzliche Gastgeber verwöhnen und den Weg zu vielen interessanten Ausflügen und der Fülle an Sportmöglichkeiten in der Umgebung informieren..

Radurlaub in der Pyhrn-Priel Region

Radwege zum Genießen

Beste Aussichten für Genussradler versprechen familienfreundliche bis anspruchsvolle Fahrrad-Routen im und um den Nationalpark Kalkalpen.

Ein 250 Kilometer umfassendes Radwegenetz lässt keine Wünsche offen. Genussradler schöpfen mit einer Reihe an beschilderten Routen aus dem Vollen. Diese Radwege führen zu den schönsten Plätzen der Region - atemberaubende Aussichten und faszinierende Panoramablicke inklusive. Sicher durch Gelände gelangen Sie mit unseren Radkarten. Für jede Strecke gibt es zudem eine eigene Info-Broschüre samt detaillierter Streckenbeschreibung.

Dr. Vogelgesang Klamm
©TVB Pyhrn-Priel

Bewegung und Abenteuerlust

Wenn man Körper und Seele in Einklang bringen will, so ist das Wandern die beste Lösung. Hier bieten sich dazu vielseitige Möglichkeiten: gemütliche Wanderungen von Alm zu Alm, Touren durch die verborgenen Seiten des Berges, familienfreundliche Themenwanderwege oder das hautnahe Erlebnis der stolzen Hochplateaus, der beiden Schigebiete Höss und Wurzeralm, die sich als Ausgangspunkt einer atemberaubenden Wanderung in luftige Höhen eigenen. Eine geführte Tour im Nationalpark Kalkalpen, die Dr. Vogelsang-Klamm in Spital am Pyhrn oder der Märchenrubbelwanderweg für Kinder werden sicher unvergessliche Eindrücke hinterlassen.

Wer sich dem Glück auf Rollen verschreibt und eine Entdeckungsreise machen möchte, findet rund 110 Kilometer spritzige Mountainbikerouten und gut 60 gemütliche Radkilometer für jeden Geschmack. Unzählige Jumps und Drops, Wurzeln und Steilkurven sorgen hier für Spaß und Action abseits der normalen Strampelpfade.

Der Sommer bietet eine reiche Palette an Abenteuern: Rafting – Touren im wildem Wasser entlang der Steyr oder für Liebhaber der extremen Erlebnisse, adrenalingeladene Canyoning Touren in faszinierende Schluchten. Tandemflüge und Aktivitäten wie Klettern in den Waldhochseilgärten, auch als Flying Fox bekannt. Auf 15 bis 40 Meter langen Seilrutschen schwingt man sich dabei von Baum zu Baum beziehungsweise auf die in Baumwipfeln angebrachten Plattformen. Steigender Beliebtheit erfreut sich das Angeln und Fischen entlang wildromantischen Bach- und Flussläufen sowie das Plätschern in Seen mit Trinkwasserqualität zum erholsamen Auslassen ein.

Lust auf eine Runde Golf? Dann sind Sie in der Freizeitanlage Edlbach - Windischgarsten genau richtig. Golf ist mehr als ein Spiel- es ist Sport und Ausgleich in Einem. Auf der 18 Loch Golfanlage, Golfclub Windischgarsten Pyhrn-Priel fühlt man sich von einer eindrucksvollen Landschaft umgeben und genießt die gute frische Luft beim Spiel. Mit der Badeanlage in Edlbach, die unmittelbar an den Golfplatz angrenzt und eine Schwimmfläche von 3500 Quadratmeter aufweist, mit verschiedenen Liege- und Aufenthaltsbereichen, Spiel und Abenteuerbuchten sowie altersangepassten Kinderbereichen gestaltet sich das Gebiet rund um das ehemalige Edelbacher Moor zu einem Eldorado für Natur-, Sport- und Abenteuerfreunde.

Auf den Rücken der Pferde das Pferdeparadies durchqueren Die markierten Reitwegeim Nationalpark Kalkalpen und viele idyllische Reitwege im Tal und den Almhängen laden Pferdefreunde ein, das Land hoch zu Ross zu erkunden. Tagesausflüge oder Mehrtagesausflüge inklusive Lagerfeuerromantik versprechen Cowboyfeeling und Naturgenuss. Auf Reiterhöfen werden zahlreiche Kurse angeboten, wo Sie entweder ihr Können festigen oder auch einen Schnupperkurs für Anfänger besuchen können.

Als Mitglied des Reit- und Fahrkompetenzzentrums „ Pferdeland Nationalpark Kalkalpen“, wird Pferdefreunden ein vielfältiges Angebot garantiert. Ein Reiturlaub in Oberösterreich bietet ein großes Netz an Reitwegen hervorragende Reiterhöfe und Angebote, die zum Wanderreiten oder zum Reiten lernen einladen. Die Reiterhöfe bieten „Alles“ was Pferd und Reiter wünschen. Wanderreiten durch die bezaubernden Landschaften der Region Pyhrn-Priel lässt Reiterherzen höher schlagen und von einem Reiturlaub in Oberösterreich träumen.

Marktplatz Windischgarsten
©Pyhrn-Priel Tourismus GmbH

Sehenswertes

Auch das kulturelle Leben der Region verspricht interessante und bereichernde Highlights. Das Alpineum lädt zum Eintauchen in die alpine Bergwelt ein, Museumsliebhabern bietet sich ein Besuch im Wilderermuseum in St. Pankraz, wo von dem harten Alltag der Wilderer bis hin zur kitschigen Romantik aus Heimatfilmen und vielen Originalwaffen das Leben der Wilderei erzählt wird, an.

Zu kulturellen Veranstaltungen ladet das Kulturhaus Römerfeld in Windischgarsten. Das multifunktionale Veranstaltungshaus beherbergt Events aller Art - von der klassischen Musik über Kabaretts, Jazz-, Rock & Pop- oder Volksmusik Konzerten gilt es sämtliche Sparten der Kunst zu erleben. Auch das Pyhrn-Priel Kleinkunstfestival mit nationalen und internationalen Künstlern wie zum Beispiel Roland Düringer, Josef Hader, Gabriel Vetter usw. findet Jahr für Jahr im "Lentos der Alpen" statt.