Die schönsten Ostermärkte Österreichs auf willkommen-oesterreich.at

Urlaub im Salzkammergut

Sommerurlaub im Salzkammergut

Entdeckung, Freude und Genuss inmitten der unvergänglichen Schönheit

Steg Esplanade
Ferienregion Traunsee-TB Altmünster/Brainpark

Eine solche Anziehungskraft können nur wenige Stücke Land auf Erden vorweisen. Die ergreifenden majestätischen Berge, die glasklaren Seen, die gedeihenden Täler und die herzlichen Menschen, die nicht nur auf das Sorgfältigste Ihren Bedürfnissen nachgehen, sondern auch beste Zugangsmöglichkeiten zu den überwältigenden Schätzen der Natur des Landes geschaffen haben.

Das "camergut des Salzes" ist kein geographisch- administrativer Begriff, sondern eine kulturhistorische Bezeichnung, die die Länder von den Kalkstockmassiven des Dachsteins, des Grimmings und des Toten Gebirges im Süden bis zu den Seen des Flyschzone im Norden und von dem Zungenbecken des Salzachgletschers im Westen bis zur Traunsteingruppe im Norden umfasst.

Einst durch die Salzgewinnung vereint, haben die Menschen hier eine traditionsreiche kulturelle Einheit geformt, dessen größter Schatz heute die verlockende Herrlichkeit des Landes ist - Das Salz der Gesundheit.

Ferienregion Almtal

Das Almtal in Oberösterreich
© Tourismusverband Almtal

Natur & Kulturgenuss entlang der Alm

Erst 2013 haben sich die Orte Grünau, Scharnstein, Pettenbach, Vorchdorf und Bad Wimsbach-Neydharting, die wie kleine, wertvolle Perlen am Almfluss aufgefädelt sind, sowie der Ferienort St. Konrad zum gemeinsamen Arbeiten "verschworen".

Das Angebot etwa des einzigartigen Cumberland Wildparks Grünau gibt es schon lange. Und auch die verschiedenen Wandermöglichkeiten am Kasberg, etwa die "Kasbergalmrunde", sind bei den Gästen beliebt. Ebenso, wie das bekannte Heilmoor aus Neydharting, das in die ganze Welt exportiert wird und das hervorragende Bier aus der Brauerei Schloss Eggenberg.

Weiters gibt es das "Museum Geyerhammer" und das "Kriminalmuseum" in Scharnstein, das Schriften-  und Druckmuseum "Bartlhaus" in Pettenbach.

Das Zeitgeschichte Museum Tempus in Bad Wimsbach-Neydharting. In Vorchdorf gibt es neben dem Heimatmuseum und einen Emailmuseum auch ein Motorradmuseum.

Genuss am Almfluss - heißt der inszenierte Almuferweg im Almtal

Genuss am Almfluss - Am Ursprung aller Sinne - 52 km Almuferweg von Almspitz bis zum Almsee

52 entspannende Kilometer entlang der ALM - voll kühlender Ruhe, inspirierender Natur und vielseitiger Genusspunkte. Ökologisch rücksichtsvoll, aber abwechslungsreich inszeniert!

Obwohl die Alm im Toten Gebirge entspringt und nahe dem Moorbad Neydharting in die Traun fliest, wird der Wanderer angehalten gegen die Flussrichtung dem Gebirge zuzugehen. Durch Bahnstrecken, die den Weg  großteils  begleiten, erleichtert dies dem Gast bequem und ökologisch auch größere Strecken des Weges zu erkunden. Die vielen  "Almwellen-Liegen"  entlang des ganzen Weges laden  zu kurzen Pausen ein. Über 50 Informationstafeln in Form von Fragezeichen und Rufzeichen berichten  über die Genuss-Highlights aus Küche,  Natur und Kultur und erlauben so einen Einblick aufs Almtal.

Am "Genuss am Almfluss"Weitwanderweg erwarten den Gast auch noch unterschiedliche thematische Rastplätz. Hängesesseln mit Blick aufs Gebirge, Massageanlagen zum Entspannen oder wie in Scharnstein zum Austoben auch für Kinder ein Aktiv-Rastplatz. Weiter Höhepunkte entlang des Weges sind sicherlich der Cumberland Wildpark zwischen Grünau und dem Almsee, das Schaukraftwerk Kronawettwehr in Pettenbach, das Freilichtmuseum und „Tempus“ – Museum der Frühgeschichte in Bad Wimsbach-Neydharting, Museen und die Brauerei Eggenberg in Vorchdorf.

Information: Tourismusverband Almtal | Im Dorf 17 | A-4645 Grünau im Almtal | Tel.: +43 (0) 7616 8268 | Fax: +43 (0) 7616 8895 | Jetzt Anfragen | www.almtal.at

Weltkulturerbe Hallstatt

Die Angebote an Kultur, Erholung aber auch Sport lassen Ihren Urlaub oder Ihren Besuch bei uns im "Inneren Salzkammergut" an der Österreichischen Romantikstraße zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden.

Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO - Viele bezeichnen Hallstatt als den schönsten Seeort der Welt...

508 m Meereshöhe, 950 Einwohner, Lage: Am See, Am Berg, Lage im Grünen, Am Skigebiet. Das älteste Salzbergwerk der Welt - 7.000 Jahre Salzabbau in Hallstatt!

Der "Mann im Salz" begleitet die Besucher auf der Reise durch die Zeit in den Salzwelten Hallstatt, dem ältesten Salzbergwerk der Welt! Seit 2002 ist der "Mann im Salz" das zentrale Thema der neu gestalteten Salzwelten. Im Jahr 1734 wurde eine durch das Salz konservierte Leiche gefunden. In der Bergchronik steht geschrieben: "Platt gedrückt wie ein Brett und fest verwachsen mit dem Stein. Kleidung und Werkzeug waren gar sonderbar, aber vollständig erhalten."

Diese besondere Auszeichnung hat natürlich mit der 7.000 jährigen Geschichte vom Salzabbau in Hallstatt zu tun. Die Bergknappen von Hallstatt lebten damals im Hochtal, welches man heute bequem mit der Salzbergbahn in wenigen Minuten erreicht. Die Geschichte vom "Mann im Salz" ist eine wahre Geschichte und es ist jederzeit möglich dass nochmals ein "Mann im Salz" im Salzberg gefunden wird.

Die Naturlandschaft der Dachsteinregion, mit ihren charakteristischen Höhlensystemen und Karsterscheinungen, den vielfältigen und einzigartigen ökologischen Nischen von Flora und Fauna, weist die Qualität eines Naturparks von Weltgeltung auf. Die reichen Salzvorkommen dieser Landschaft stellen die enge Verbindung von Natur- zu Kulturerbe her. Salz und Salzindustrie wurden hier zum Kulturgründer" und zur Triebfeder kultureller Entwicklung.

Radfahren am Traunsee
© Ferienregion Traunsee

Bewegung in intakter Natur

In der Sommerzeit ist das Wandern einen erfüllenden Weg, um mit der Natur in Berührung zu kommen und dabei inneren Ausgleich und Harmonie zu stiften. Die Vielfalt der Wandermöglichkeiten des Alpenlandes ist unbegrenzt. Die reizvollen Touren in den Regionen Altaussee, Bad Aussee, Grundlsee, Bad Mitterndorf, Pichl-KainischTauplitz sind eine Quelle der Lebensfreude und sind auch bestens virtuell auf www.freizeitkarte.at veranschaulicht, was Ihnen eine präzise und treffende Wahl ermöglicht.

Inmitten dieser überwältigend schönen Landschaft liegen mehr als 76 kristallklaren Bergseen. Am Mondsee, Attersee, Traunsee, Fuschlsee, Wolfgangsee und vielen anderen paradiesischen Himmelsspiegeln können die unterschiedlichsten Vergnügen erlebt werden: adrenalingeladene Wasserschifahrten, geheimnisvolle Tauchreisen, vom Wind gespannten Segel- und Surferlebnisse oder auch eine gemächliche Schifffahrt.

Seilbahn auf den Feuerkogel
© Ferienregion Traunsee

Zahlreiche Wanderungen auf eindrucksvolle Aussichtsberge führen Sie auf die Holleralmen, Postalm, auf den Feuerkogel, Loser, Kasberg und Dachstein...

Wenn man auch auf die Verwöhnungsaugenblicke setzen will, so wird hier für die beliebte Sportart Sonnenliegen am See oder Plätschern in den behaglichen Thermenbädern eine reichliche Auswahl geboten.

Auch die Spa und Wellness Resorte können für Ihre körperliche und innere Balance viel Gutes beitragen.

Natürlich wird auch für Ihre Geschmackssinne durch die Vielfalt an traditioneller Hausmannskost, internationalen Spezialitäten und erlesenen Getränken bestens gesorgt. Und die zahlreichen Almwirtschaften sorgen dafür, dass auch beim Wandern und Mountainbiken die regionale Kulinarik nicht zu kurz kommt.

Traunseeschifffahrt Eder – echte Erlebnisse

Traunseeschifffahrt Eder – echte Erlebnisse in Gmunden am Traunsee in Oberösterreich
© Traunseeschifffahrt

Willkommen An Bord!

Die Traunseeschifffahrt bietet einzigartige Natur- und Kulturerlebnisse auf dem Wasser, erfüllt Sehnsüchte und Träume: und das seit 1839!

Neben den regelmäßigen Linienkursen mit 10 Anlegestellen rund um den See, die Gmunden mit allen Orten am Traunsee verbinden, bietet die Traunseeschifffahrt auf ihren 6 Fahrgastschiffen - darunter der historische Raddampfer "Gisela" - auch eine bunte Palette an Sonderfahrten an.

Das breite Spektrum umfasst:

  • Märchenfahrten für Kinder
  • Candle Light Dinner
  • Fahrten zu den Seefesten wie z. B. Fronleichnamsprozession
  • Märchennacht in Traunkirchen oder Lichterfest in Gmunden
  • Musik- und Tanzveranstaltungen wie "Jazz on the Steamboat"
  • Advent- und Winterrundfahrten, Silvesterfahrt

Unser Raddampfer "Gisela" Baujahr 1871, ist einer der ältesten Raddampfer der Welt und verfügt über eine oszillierende Verbunddampfmaschine. Die Maschine können Sie vom Deck aus beobachten! Das Schifff ist ideal für Veranstaltungen aller Art mit großer Personenanzahl. So z.B. für Hochzeiten, Geburtstagsfeste, Produktpräsentationen oder Empfänge.

Charterfahrten:
Wir bieten Ihnen eine intensive persönliche Beratung für Ihren Schiffscharter auf dem Traunsee, geeignet für jeden Anlass - von der privaten Feier bis zum Incentive auf dem Wasser. Dabei sorgen wir gerne für die passende kulinarische Umrahmung Ihrer Charterfahrt - von der deftigen Bauernjause übers mediterrane Buffet bis zum mehrgängigen Captain’s Dinner mit der entsprechenden Weinbegleitung.

Hochzeitslocation:
Sie wünschen sich eine außergewöhnliche Hochzeit und suchen hierfür noch die geeignete Hochzeitslocation in Österreich? Dann heiraten Sie im Salzkammergut, auf einem Schiff am Traunsee! Ihre Hochzeitsfeier bei uns auf dem Schiff verspricht Ihnen ein außergewöhnliches maritimes Erlebnis im Herzen des Salzkammerguts.

Nutzen Sie auch das Berg-See Erlebnisticket, das Kombiticket Traunsee / Grünberg oder informieren Sie sich über unsere ⇒ Gruppenhighlights 2019

Unser Büro in der Sparkassegasse 3 in Gmunden ist von MO bis DO von 10.00 - 12.30 Uhr besetzt (außer an Feiertagen). Außerhalb dieser Zeiten sind telefonische oder Nachrichten per E-Mail möglich. Tel.: +43 (0) 7612 66700, Jetzt Anfragen, www.traunseeschifffahrt.at


Kultur, Tradition und viele Ausflugsziele

Trachten
© FT/ Gerd Kressel

Auch die kulturellen Traditionen dieses vielgestaltigen Landes verführen mit Hochkultur und unmittelbarer Volkstümlichkeit.

Jede von den 10 Regionen veranstaltet eigene musikalische Festivals und fast jede Ortschaft bietet Zugang zu ihren traditionellen Schätzen. Dazu können Sie sich von einer breiten Palette an Sehenswürdiges wie Kirchen, Museen, Schlösser oder historische Gebäuden bereichern lassen oder wieso auch nicht sich einfach auf den Spuren von Gustav Klimt am Attersee inspirieren lassen.

Die Sommerrodelbahn in Fuschl am See und die Riesenrutschbahn in Strobl Gschwendt am Wolfgangsee zählen ebenfalls zu den beliebtesten Ausflugzielen. Und wer ins Salzkammergut kommt will mit dem Schiff fahren. Die Wolfgangsee Schifffahrt hat eine lange Tradition, die Flotte der Wolfgangseeschifffahrt zählt sieben Motorschiffe. Die MS Salzburg ist das jüngste Schiff der Schifffahrtsflotte, ein elegantes hochmodernes Schiff und bietet sich sowohl für den Linienverkehr als auch für Geburtstagsfeiern und Hochzeitsfeiern an.

Veranstaltungen im Salzkammergut

  • Frische Fische zur Fastenzeit: Von 07.03. - 21.04.2019 gibt es Fischspezialitäten von heimischen Fischen im Gasthof Fohlenhof in Tiefgraben.
  • Vernissage im ABZ Lambach: Von 08.03. - 28.06.2019 sehen Sie im Agragbildungszentrum Lambach Kunstwerke von Andrea Henriette Felber und Hennelore Hauer.
  • Wochenmarkt: Von 08.03. - 26.04.2019, jeden Freitag ab 7.00 Uhr gibt es den Ischler Wochenmarkt mit vielen traditionellen Schmankerln.
  • Geführte Schneeschuhwanderungen rund um St. Gilgen: Bis 21.03.2019 finden verschiedene geführte Schneeschuhwanderungen im Raum St. Gilgen statt, darunter Vollmonwanderungen und Fackelwanderungen (Anmeldung erbeten).
  • Fotoausstellung "Magische Augenblicke im Salzkammergut": Bis 13.04.2019 gibt es die Fotoausstellung von Patricia Thurner im Gutshof Wolfgangsee in Strobl zu sehen.
  • Imkerführung und APR-Therapie: Von 08.03. - 25.10.2019 gibt es beim Oberhinteregghof nicht nur Bienenprodukte, sondern auch Bienenluft zum einatmen (Anmeldung bis zum Vortag erforderlich unter +43 664 5564026).
  • Operettencafé: Bis 05.04.2019 begeistert das Salzkammergut Salonquintett charmant das Publikum in der Trinkhalle in Bad Ischl.
  • Welterbe Rundgang durch Hallstatt: Von 09.03. - 28.10.2019 erfahren Sie Wissenwertes über die Hallstatt-Kultur uvm.
  • Wandern mit der Taucherbrille: Bis 14.09.2019, jeden Samstag ab 10.00 Uhr, Treffpunkt Under Pressure Trainings Center in Weyregg.

Viele weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie HIER.