#machurlaubinösterreich

Sehenswürdigkeiten im Kamptal-Wagram-Tullner Donauraum

Ausstellungshaus Spoerri

Gustav Mesmer: Flugfahrrad; Fahrrad mit diversen Aufbauten; Leihgabe: Stiftung Gustav Mesmer

Der Hauptplatz von Hadersdorf am Kamp ist ein wahres Schmuckstück mit seinen sorgsam renovierten Barock-, Renaissance- und gotischen Fassaden. Hier befinden sich die beiden historischen Gebäude, die Daniel Spoerri als Ausstellungsorte neu belebt hat. Besonders reizvoll ist das Zusammenspiel von Kunst und der intimen Atmosphäre eines (geräumigen) Wohnhauses mit Garten und Innenhof.

2009 wurde das AUSSTELLUNGSHAUS eröffnet. Hier werden in wechselnden Ausstellungen Werke von Daniel Spoerri im Dialog mit Arbeiten seiner Künstlerfreund*innen gezeigt.

Daniel Spoerri – einer der »Nouveaux Réalistes«, einer Künstlergruppe, die 1960 in Paris zusammenfand– wurde vor allem durch seine »Fallenbilder« (»Tableaux piège«) weltbekannt. Das sind auf Tischplatten fixierte Überreste einer Mahlzeit oder einer anderen zufällig vorgefundenen Situation. Eingefangen wird damit ein Stück Alltagswirklichkeit wie in einer Falle.

Daniel Spoerri künstlerisches Schaffen geht über die Herstellung von Bildern und Skulpturen weit hinaus. Mit dem »Restaurant Spoerri« und der dazu gehörigen »Eat Art Galerie«, die er 1969/70 in Düsseldorf eröffnete, wurde der Künstler zum Begründer der EAT ART. Darin erkundete er den Geschmackssinn des Menschen und hinterfragte Essgewohnheiten.

Das Ausstellungs-Jahr 2021:

Das Thema des Ausstellungsjahres 2021 ist die ART BRUT. Wie viele andere Künstler*innen war Daniel Spoerri immer fasziniert von sogenannten „zustandsgebundenen“ Werken, die vermeintlich unbelastet durch kunsthistorische Vorbilder und ohne Blick auf den Kunstmarkt entstehen. Im AUSSTELLUNGSHAUS werden Arbeiten von Menschen mit Behinderung (unter anderem aus dem Künstlerhaus Gugging, dem Kunsthaus KAT 18, Köln, sowie aus der Stiftung Gustav Mesmer und aus privaten Sammlungen) gezeigt. Spektakulär sind Gustav Mesmers Flugfahrräder, die voraussichtlich zum letzten Mal im Ausland zu sehen sind.

2022 wird in Hadersdorf wieder ein Künstler-Freund von Daniel Spoerri im Mittelpunkt stehen: Ben Vautier. der für seine Schriftbilder und seine vom Fluxus inspirierten Aktionen und Performances bekannt ist; aber auch Objekte spielen in Vautiers Werk eine tragende Rolle. Von der engen Freundschaft der beiden Künstler zeugt unter anderem eine Assemblage aus der Serie „Künstlerpaletten“. Für „La table de Ben“ fixierte Daniel Spoerri einen Arbeitstisch von Ben Vautier. Dieses und viele neue und alte Arbeiten von Daniel Spoerri werden zusammen mit Werken Ben Vautiers gezeigt.

Öffnungszeiten:

  • 1. April – 8. Mai: Fr - So von 11.00 - 17.00 Uhr.
  • 13. Mai – 30. Oktober: Fr - So von 11.00 - 17.00 Uhr.

Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung, für Gruppen oder Kleingruppen mit Führung möglich!

Eintrittspreise 
Erwachsene                                                                         € 7,-
Schüler / Studenten € 4,-
Ö1 Club / Pensionist*innen€ 6,-
Kinder bis 14 Jahre / ICOM Cardfrei
Gruppenpreis (ab 5 Personen) pro Person€ 5,-
Schulklassen (pro Schüler)€ 2,50
Führung für Gruppen unter 17 Personen€ 50,-
Führung für Gruppen ab 17 Personen pro Person   Eintritt + € 3,-
Führung für Schüler (begleitender Lehrer frei)€ 15,-

Das Ausstellungshaus kann auch mit der Niederösterreich Card besucht werden!

Ausstellungshaus Spoerri | Daniel Spoerri | Hauptplatz 23 | A-3493 Hadersdorf am Kamp | Tel.: +43 (0) 2735 20194 | Mobil: +43 (0) 664 88454787 | Jetzt Anfragen | www.spoerri.at

Startbild: Gustav Mesmer: Flugfahrrad; Fahrrad mit diversen Aufbauten; Leihgabe: Stiftung Gustav Mesmer