Ausflugsziele in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Bunkermuseum am Wurzenpass

Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten

Bunkermuseum am Wurzenpass in Kärnten. Im "Kalten Krieg" jahrzehntelang geheim - nun öffentlich zugänglich!

• Sonderausstellung: "Krieg an der Grenze!" SLO-Bürgerkrieg und Sicherungseinsatz 1991. An einem speziellen Original-Schauplatz wird der Bundesheer-Einsatz aus 1991 gezeigt. Nach großem Erfolg ist die Schau auch in der Saison 2017 bis zum Saisonschluss am 26. Oktober zu sehen!

Original-Anlage Sperrstellung am Wurzenpass: Von 1963 bis 2002 geheim und einsatzbereit gehalten - seit 2005 das einzigartige Bunkermuseum: die ehemals größte Verteidigungsanlage Österreichs aus dem "Kalten Krieg" am Kärntner Wurzenpass. Nur hier sind originale Bunker, Verbindungsgräben und Kampfstellungen samt ergänzenden Sperren und einer kompletten Sammlung der verbunkerten und mobilen Waffensysteme ab 1955 hautnah zu sehen.

Nach dem Start im Info-Zentrum entdecken sie bei ihrem individuellen Rundgang das 11.400 m² große Museumsareal für sich. Er führt sie durch die weitläufigen Verbindungsgräben und teils tunnelartigen Gänge. So kommen sie zu den 7 miteinander verbundenen Bunkern: Kampf-, Führungs-, Versorgungs- und Schutzanlagen und vorbereiteten Kampfdeckungen im Originalzustand.

Wehrtechnik-Präsentation: Die einmalige Sammlung zeigt zusätzlich unter anderem alle Typen von verbunkerten Panzertürmen und Kanonen der Artillerie, Panzer- und Fliegerabwehr der ehemaligen Landesbefestigung und Sperrtruppe Österreichs ab 1955. Sie sollten der kleinen, neutralen Alpenrepublik einen Angriff und Durchmarsch von NATO- und Warschauer Pakt-Soldaten ersparen.

Das Bunkerareal am Wurzenpass ist über die B109, Wurzenpass Bundesstraße erreichbar und befindet sich ca. 2,5 km vor der österreichischen Staatsgrenze. Infos zum Bunkermuseum erhalten Sie über Mag. Andreas Scherer, Oberst des höheren militärfachlichen Dienstes, Präsident des "Vereins zur Erhaltung der Sperranlagen der Sperrkompanie WURZEN" und Initiator, Eigentümer und Betreiber "Bunkermuseum Wurzenpass/Kärnten".

Öffnungszeiten: Mai/Juni & September/Oktober: Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Juli und August: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr (SA 27.8.2016 geschlosssen). Eintrittspreise • Erwachsene: € 7,50 (mit Kärnten-Card € 6,50) • Erwachsenen-Gruppe (>10): € 5,00 • Schüler, Studenten, Grundwehr- und Zivildiener, Behinderte und Pensionisten: € 3,50 (mit Kärnten-Card € 3,00) • nicht schulpflichtige Kinder frei.

Wir bieten als Sonderprogramm eine "Panzer(mit)fahrt und Kanonengulasch" (bei Trockenwetter)! Alle Infos zu den Veranstaltungstagen finden Sie ›› hier! Besuchen Sie uns auch auf facebook

Die Anlage, die Präsentation und die Besucherbetreuer erzählen Geschichte. Ob mit der Familie oder alleine - ob als außergewöhnliches Besuchsziel für Vereins- und Betriebsausflüge oder für Schulklassen - aus diesem Museumsbesuch wird garantiert ein bleibendes Erlebnis!

Als Mahnmal am Dreiländereck Österreich - Slowenien - Italien zeigt das Bunkermuseum am Schnittpunkt dreier Kulturen eindrucksvoll und authentisch, was in unserem friedlich vereinten Europa erfreulicherweise überflüssig geworden ist...

Bunkermuseum am Wurzenpass | Krainberg 73 | A-9587 Riegersdorf | Mag. Andreas Scherer | Mobil: +43 (0) 664 2226423 | Jetzt Anfragen | www.bunkermuseum.at

  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten
  • Bunkermuseum am Wurzenpass - Sehenswürdigkeit in der Region Villach - Faaker See in Kärnten

Hochhinauf - Waldseilpark

Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten

Steig mal aus, aus dem Alltag und steig ein in unseren Waldseilgarten... Steigere Deine Geschicklichkeit und Ausdauer, erlebe Trainingserfolge und hab einfach Spaß! Ob als Schul- oder Familienausflug, alleine oder mit Freunden, Firmen, Vereine oder sonstige Gruppen - alle sind herzlich willkommen.

Unser Waldseilgarten auf der Taborhöhe befindet sich im natürlich gewachsenen Wald. Zwischen Bäumen in Höhen von 2 bis 20 Metern sind Stahlseile, Wackelbrücken und Netze gespannt. Für die Besucher erschließt sich dadurch der Wald aus einer völlig neuen Perspektive. Die Brücken zwischen den Bäumen sind verschieden gebaut: mal balancierst Du über schwankende Bretter oder steigst durch Seilschlaufen, mal überquerst Du schmale Balken oder saust an einer Seilrutsche durch den Wald. Solltest Du mal nicht weiterkommen, stehen Dir unsere qualifizierten Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Rafting auf der Möll und Waldseilpark kann bei uns kombiniert werden! Nach 2 Stunden Wildwasserabenteuer im Raftingboot geht es auf der Taborhöhe zuerst in die Taborhütte oder gleich direkt in den Waldseilpark.

Auf unserem 3D Bogensport Parcours kannst Du das Bogenschießen ausprobieren, üben, perfektionieren oder mit Freunden Spaß haben (geeignet für jederman (von 7 bis 14 mit Begleitung).

Infos zum Waldseilpark Hochhinauf:

  • 7 Parcours - von Grün (Einschulung) bis Schwarz (schwierig mit 11 Stationen) ⇒ Preise
  • Wer darf klettern - Der Waldseilgarten ist für alle Besucher ab einer Körpergröße von ca. 110 cm geeignet.
  • Sicherheit - Jeder Besucher erhält von uns eine Sicherheitsausrüstung bestehend aus Klettergurt, Helm sowie eine ausführliche Einweisung von unseren professionellen Trainern. Unser Waldseilpark wird jährlich vom österreichischen TÜV überprüft.
  • Rent a Guide - Nach Voranmeldung kann ein Guide als Unterstützung gebucht werden. Alleine Klettern ist ab 16 Jahren erlaubt. Jüngere Besucher klettern in Begleitung eines Erwachsenen. Ein Guide kann für max. 5 Kinder über 130 cm, bzw. 2 Kinder unter 130 cm gebucht werden.
  • Geburtstag im Waldseilgarten - Feiere Deinen Geburtstag mit Spass, Abenteuer und Spiel! Kulinarisch abgerundet wird der erlebnisreiche Tag in unserer Tabor Hütte. Wir stellen für jeden ein eigenes Programm zusammen.
  • Sommercamp - Von 17. Juli bis 21 August 2017 bieten wir ein betreutes Feriencamp rund um das Thema "Natur hautnah erleben" (wochenweise Anmeldung) ⇒ Flyer Sommercamp

Für die nötige Stärkung sorgt unsere Tabor Hütte. Herrlich gelegen, ist sie mit ihrer Sonnenterrasse der Treffpunkt alles Kletterfans. Auf unserer Tabor Hütte geht es zwar deftig, dafür umso gschmackiger und gemütlich zu. Schweinshaxn, Kasnocken, Blechkuchen etc. stehen ganz oben auf der Karte. Die kleine Küche zaubert so manchen Hochgenuss in Teller und Pfanne. Ebenso darf der gute Tropfen nicht fehlen.

Öffnungszeiten: Ostern je nach Wetterlage | April: FR 12.00-18.00 Uhr. SA&SO 10.00-18 Uhr | Mai: MO-FR 11.00-18.00 Uhr. SA&SO 10.00-18.00 Uhr | Juni bis Mitte Sept.: täglich 9.00-20.30 Uhr | ab Mitte Sept. bis 30. Okt.: DO&FR 12.00-18.00 Uhr. SA&SO 10.00-18.00 Uhr. Gruppen ab 10 Personen jederzeit auf Anfrage, Nachtklettern ab 12 Personen

Hochhinauf - Waldseilpark Taborhöhe | Walter Hanzlik | Taborstraße | A-9581 Ledenitzen | Tel.: +43 (0) 699 18601607 | Jetzt Anfragen | www.hochhinauf.at

  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten
  • Hochhinauf - Waldseilpark, Taborhütte und Rafting auf der Möll in Ledenitzen in der Urlaubsregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten

Pilz Museum Treffen

Pilz Museum Treffen - Ausflugsziel für Ihren Urlaub in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten

Das Pilz Museum in Winklern bei Treffen lädt Sie ein, Einblick zu nehmen in die faszinierende Welt der Pilze.

Das Museum ist einzigartig in Österreich, denn es verfügt über die größte Anzahl von naturgetreuen Exponaten. Erfahren Sie hier alles über das Wachstum und die Lebensgewohnheiten von giftigen, ungenießbaren und essbaren Pilzen. Um auch Kindern das interessante Leben der Pilze erklären zu können, ist vieles im Museum einfach und kindgerecht dargestellt.

Das Pilz Museum ist sowohl bei Sonnenschein als auch bei Regenwetter das ideale Ausflugsziel für alle an der Natur interessierten Menschen.

Öffnungszeiten: Mitte Mai bis Mitte Oktober, täglich 10.00 bis 17.00 Uhr - außer Mittwoch (Mittwoch Ruhetag).
Eintrittspreise: Preise: Erwachsene: € 6,50 | Schüler: € 4,- | Gruppen und Ermäßigte: € 5,50 | Familien: 2 Erwachsene + 1 Kind: € 15,- / 2 Erwachsene + 2 Kinder: € 16,- / 2 Erwachsene + ab 3 Kinder € 17,- | Führungen: € 1,50 (zusätzlich zum Eintrittspreis), ab 6 Personen, nach Voranmeldung. Das Pilzmuseum ist eine von vielen tollen Inklusivleistungen der Kärnten Card!

Zusätzliche Infos vom Museum finden Sie auf unserer Webseite!

Wir freuen uns darauf, Sie bald in unserer Urlaubsregion Gerlitzen Alpe/Ossiacher See begrüßen zu dürfen – freuen Sie sich auf die einzigartige Kombination von Berg und See – und natürlich auf unser Pilzmuseum!

Pilz Museum | Steinhauserweg 1 | A-9541 Winklern bei Treffen | Mobil: +43 (0) 650 3800465 | Jetzt Anfragen | www.pilzmuseum.at