Die schönsten Adventmärkte in Österreich

Urlaub in der Region Nassfeld-Pressegger See

Winter in der Region Nassfeld-Hermagor

Pistenspass, Schneesicherheit und Sonne pur

Das Nassfeld in Kärnten - TOP 10 Skigebiet Österreichs
© NLW Tourismus Marketing GmbH

Das Nassfeld, ein Skigebiet mit überwältigenden Ausmaßen, bestens erschlossen mit 30 modernen Bergbahnen und Liften, bietet als TOP-10 Skigebiet Österreichs auf 110 Pistenkilometern auch viele "Nice surprise Hotspots" mit Fun Faktor für sportliche und Genussskifahrer.

Mit dem Sonnen-Spot folgen Sie den sonnigen Pisten und an den Logenplätzen "Kofelplatz Madritsche" und "Bergstation Gartnerkofel" wartet im Nassfeld Kino das schönste Panoramafoto auf Sie. Auf den 3 Skimovie Rennstrecken zeichnet ein Kamerasystem Ihren kompletten Lauf auf. Freeride- & Fun Areas, Snowpark, Funslope sowie Free WLAN fehlen im Skigebiet Nassfeld natürlich auch nicht.

Die südliche Gelassenheit und die Alpe Adria Kulinarik spürt man in den italienischen Ristoranti ebenso wie in den 25 Skihütten. Von den vielen Stammgästen besonders geschätzt, werden vor allem die breiten Pisten, das beeindruckende Bergpanorama und die, vielleicht überraschende Kombination aus Schneesicherheit und vielen Sonnenstunden.

Top Events Winter 2017/18

Top Events im Winter am Nassfeld - Urlaub in Kärnten
© NLW Tourismus Marketing GmbH / Zupanc

Wintersaison 2017/2018: 07.12.2017 - 08.04.2018

  • Nassfeld Skiopening - Das Skigebiet Nassfeld startet am 7.12.2017 in die neue Wintersaison
  • Yeti Snow Show Nassfeld - 14.12. - 17.12.2017
  • Österreichische Meisterschaften im Eisklettern, Kötschach-Mauthen 06.01. - 06.01.2018. In Kötschach-Mauthen treffen sich die besten Eiskletterer bei den Internationalen Österreichischen Meisterschaften.
  • Schlag das ASS - Das längste Skirennen der Welt, 26.01. - 27.01.2018. Als größtes Skigebiet der Südalpen veranstaltet das Kärntner Nassfeld auch das längste Skirennen der Welt!
  • Full Metal Mountain - Sonnenskilauf einmal anders, 02.-08.04.2018, einzigartiges Full Metal Mountain Festival

Wir wünschen Ihnen viel Spaß in der Skiarena Nassfeld!

Cool für Familien & Kids - Winterurlaub am Nassfeld in Kärnten
© NLW Tourismus Marketing GmbH

Cool für Familien & Kids

Das Nassfeld bietet als TOP-10 Skigebiet Österreichs prämierte Kinderhotels, ein komplettes Tagesprogramm im BOBO-Kinderclub, das BOBO-Kinderland, Übungslifte, Zauberteppiche und 3 sichere Kids-Übungsgelände und Skischulen direkt im Skigebiet (Skiverleih ab 1€ pro Tag mit PREMIUM-Skipass).

Snowpark & Funslope Nassfeld

Für Freestyler empfiehlt sich der Snowpark am Gartnerkofel mit Kickerline, Pro Line und Beginner-Line. Die Funslope Nassfeld - Einstieg über die Lärchenbodenabfahrt - bietet das Beste aus bekannten Anlagen wie Piste, Funpark und Cross. Über Schnee-Elemente wie 11 Wellen, 2 Sprünge und 9 Steilkurven schlängelt sich die 700m Funslope durch ein Waldstück. Am Ende der Strecke wartet die Schnecke mit Tunnel, um ans Ziel zu kommen. Für alle Alters- und Könnerstufen bedeutet das jede Menge Spaß! Erreicht wird die Funslope mit dem Kanonenrohrlift un der 6er-Madritschen Sesselbahn.

Trendsportarten - Wer gerne was Neues abseits der Pisten ausprobieren möchte, für den sind die Funsport-Angebote am Nassfeld genau das Richtige: Snowscooter, Hammerhead, Snowskate, Snowfox, Snow Tubing u.v.m.

Armin Assinger
© NLW Tourismus Marketing GmbH

Abwechslung ist angesagt

Mit dem Nordic Competence Center & Beginner Area Tröpolach, zahlreichen Möglichkeiten für Skitouren, Pferdeschlittenfahrten, beleuchteten Rodelbahnen, der Natureisfläche Pressegger See und Eislaufplätzen & Eisstockbahnen, den Nassfeld-Nights - Show in the Snow, dem längsten Skirennen der Welt "Schlag das ASS" und grenzenloser Kulinarik in Österreich und Italien ist auf und abseits der Pisten für jede Menge Winterspaß gesorgt.

Wintergenießer können sich auf geräumte Wege freuen (z. B. Winterwanderung Feistritz Moos 4,8 km), auch Schneeschuhwandern liegt als sanftes Naturerlebnis voll im Trend und lässt die Landschaft im Süden Kärntens auf besondere Weise erleben. Und wer abseits vom Nassfeld genussvolle Pisten-Abenteuer sucht, wird in den Familienskigebieten Weissensee, Weissbriach und Kötschach-Mauthen fündig.

Facts

Skikurs am Nassfeld - Familienurlaub in Kärnten
© NLW Tourismus Marketing GmbH

Das Top-10-Skigebiet bietet ein atemberaubendes Bergpanorama im alpinen Süden, 110 perfekt präparierte Pistenkilometer: davon 11 km schwer, 69 km mittel und 30 km leicht - und das mit natürlicher Schneesicherheit, zusätzlich gibt es eine Beschneiung, die 100 Prozent der Pisten abdeckt.

Serviceleistungen - Mit dem Skiverleih für Kids um 1,- Euro, dem alpenweit schnellsten Ski- und Boardservice in maximal 10 Minuten und direkt an der Piste sowie dem kostenlosen Skidepot sorgen wir für einen entspannten Skitag. Für alle, die gerne das neueste Material in Top-Zustand fahren, oder sich keine eigene Skiausrüstung anschaffen möchten, bieten wir "Best for Rent": An 4 Verleihstationen direkt an der Piste können Sie die neuesten Skimodelle ausborgen. Ihre eigenen Skier macht der Nassfelder Ski- & Boardservice in nur 5 Minuten pistenfit (um 8,- Euro und direkt an der Piste)! Vom Saisonstart bis zum 24.12. ist das Express Ski- & Boardservice mit "PREMIUM"-Skipass oder Vollpreis-Tageskarte sogar gratis.

Skidepot direkt an der Piste - Das topmoderne, verschließbare NTC Skidepot befindet sich direkt gegenüber der Talstation des Millennium-Express und bietet Platz für die gesamte Ausrüstung - inklusive Belüftung & Beheizung, sodass Sie perfekt am nächsten Tag auf die Pisten starten können.

gratis WLAN-Hotspot - Im gesamten Skigebiet sind zahlreiche gratis WLAN-Hotspots zu finden. Dafür ist nur ein einziger Login notwendig. Die modernsten Geräte ermöglichen schnelle Down- und Uploads von bis zu 1MBit/s!

Sonnenskilauf Nassfeld

Sonne genießen am Nassfeld
© Karnische Incoming GmbH

10.03.2018 – 08.04.2018, auf der größten Sonnenterrasse der Alpen

ab € 222,- / Person (3N/ÜF/NS) inkl. 2 Tage Skipass. Inkludierte Leistungen: ab 2 Nächte Unterkunft | Skipass wählbar auf Anfrage: 3 Nächte = 2 oder 3 Tage TOPSKIPASS oder 4 Nächte = 3 oder 4 Tage TOPSKIPASS. Infos finden Sie auf www.nassfeld.at

Ab März genießen Sie auf dem Nassfeld die größte Sonnenterrasse der Alpen! Die Hütten und Restaurants schaffen mit Themenbars im Freien ein Ambiente, das zum Relaxen einlädt. Coole Musik, originelle Drinks und Schmankerln abseits herkömmlicher Hüttenkost sorgen für Stimmung bei den Sonnenfans.

Frühlingsskifahren am Nassfeld hat seine sonnigen Vorteile: Vormittags ziehen Sie die Spuren in den griffigen Firnschnee, mittags warten die Skihütten und Restaurants direkt an der Piste ihre Schmankerl auf und zum Relaxen stehen speziell für den Sonnenskilauf errichtete Sonnenterrassen bereit.

Das Nassfeld punktet nicht nur mit seinem unverwechselbaren Bergpanorama, sondern auch mit Schneesicherheit. Der Gebirgszug der Karnischen Alpen im Süden Kärntens profitiert von schneereichen Luftmassen die von Anfang Dezember bis Mitte April für reichlich Schnee sorgen.

Im Snowpark und in den Freeride Areas geht die Post ab!

Freeride im Powder am Nassfeld
© Karnische Incoming GmbH

Die markierten Freeride Areas in der Skiregion Nassfeld sind Powdervergnügen pur. Meterhoher Tiefschnee, fantastische Strecken mit engen Waldpassagen und Cliffdrops sowie beste Lichtverhältnisse bietet das Kärntner Freerider-Paradies. Die modernen Seilbahnen sorgen für den bequemen, schnellen Weg nach oben.

Der Snowpark Nassfeld im Bereich Gartnerkofel-Watschiger Alm - erreichbar mit dem Watschiger Alm Lift - bietet eine Kicker Line, Public Line und Beginner Line, die mit "Boxes", "Rails" oder "Wallride XL" ausgestattet sind. Als Austragungsort der Snowboard WM für Junioren und von Worldcup-Rennen hat das Nassfeld mit "The Pipe" eine Halfpipe der Weltklasse.

Langlaufen ohne Grenzen

Langlaufen in der Region Nassfeld
© Karnische Incoming GmbH

Am Nassfeld und in seinen Partner-Destinationen erwartet Sie eines der größten Angebote zum Langlaufen in Kärnten. Zwischen 600 m - 1.500 m Seehöhe gelegen, lassen die zahlreichen Loipen alle Optionen offen.

Inmitten des Bergpanoramas sind idyllische Waldloipen gespurt, es gibt die sportliche Route über den Nassfeld Pass und "Sightseeing-Kurse" im Tal. Dabei bleibt der Langlauftag nicht auf ein Land beschränkt: Die Routen führen durch Österreich und das benachbarte Italien. 2 schneesichere Loipen (10 km) stehen am Nassfeld zur Verfügung. 60 Kilometer Loipen werden im Gailtal gespurt.

10 km Loipen am Nassfeld (Lago Pramollo 7,6 km und Tressdorfer Alm 3,6 km) | 60 km Loipen im Gailtal (inkl. Skatingloipe) | Anschluss an 230 km regionales Loipennetz | Langlaufschule | Ausrüstungsverleih

Rodelspass für Groß und Klein

Rodelspass in der Region Nassfeld - Hermagor
© Karnische Incoming GmbH

Insgesamt 5 Naturrodelbahnen von denen 3 abends beleuchtet sind, sorgen für rasante Talfahrten für die ganze Familie.

Rodelbahn Rattendorf: Ausgangspunkt: Rattendorf – Rattendorfer Almweg, Länge der Rodelbahn ca. 2 km, Fußmarsch ca. 30 min. Die Rodelbahn ist dienstags, freitags u. samstags von 19.00 bis 22.00 Uhr beleuchtet.
Rodelbahn Guggenberg: Ausgangspunkt: Untermöschach - Guggenberg, Länge der Rodelbahn ca. 2 km, Fußmarsch ca. 30 min. Die Rodelbahn ist täglich beleuchtet!

Zum Eislaufen, Eisstockschießen und Hockey lädt der idyllische Pressegger See bei Hermagor ein (7 km² Natureisflächen am Weissensee & Pressegger See). Nach so viel Bewegung und Action in frischer Winterluft ist Wellness und Entspannung angesagt: Dafür sorgen die ausgezeichneten Wellnessangebote der Hotels sowie das Erlebnishallenbad Aquarena in Kötschach-Mauthen.


Sommer in der Region Nassfeld-Pressegger See

Urlaubsvergnügen für Klettermax und Badenixe

Bergwandern in der Naturarena Nassfeld in Kärnten
© Kärnten Werbung/Gerdl

Die beeindruckende Bergwelt der Karnischen Alpen, die sich mit dem Millennium-Express, der längsten Kabinenbahn der Alpen, bequem erschließen lässt, stellt die Bühne für Abenteuer und Vergnügen in luftiger Höhe zwischen Gipfeln und Almen.

Bergfreuden hoch oben – von sportlich bis gemütlich – und Badespaß im Tal: In der Region Nassfeld – Hermagor - Pressegger See finden Klettermax wie Badenixe ihr Urlaubsvergnügen. Für Familien als besonders einladend gilt die +Card mit ihren Inklusivleistungen.

Als Rundkurs für die gesamte Familie bietet sich der kinderwagentaugliche Aqua-Trail „Bergwasser“ nahe der Bergstation an. Seine Stationen rund ums Wasser laden zum Staunen, Spielen und Erleben ein.

Während die Eltern das Panorama der Karnischen Alpen bewundern, toben sich die Kinder bei den Wasserinstallationen wie Mühlrädern, künstlich angelegten Teichen, Bächen oder Fontänen aus, stellen auf Trampolinen ihre Geschicklichkeit unter Beweis und turnen auf den für sie eingerichteten Spielplätzen herum. Ein Highlight auf dem 1,5 Kilometer langen Weg: Das begehbare Kajütenboot, das in einem Bergsee auf 2.000 Metern Seehöhe vor Anker liegt.

Vielfältiges Freizeitangebot

Bergpanorama Gartnerkofel
© Karnische Incoming GmbH
Wandern Familie
© Karnische Incoming GmbH

Zwischen den Gipfeln der Karnischen Alpen, dem Sonnenplateau Nassfeld und dem Pressegger See im Gailtal warten über 1.000 Kilometer markierte Wanderwege – von anspruchsvoll bis bequem.

In die Vielfalt des Wanderangebots lässt sich am besten auf den zahlreichen geführten Touren eintauchen, die auch Einblick in typisch Regionales gewähren: Auf der Wanderung durch die Weißenbachklamm im GeoPark Karnische Alpen werden 500 Mio. Jahre Erdgeschichte lebendig, die den Bergen ihr heutiges, geologisch bemerkenswertes Gesicht verliehen.

Zum Abschluss steht die Verkostung des zart-würzigen, EU-prämierten Gailtaler Specks in seinen vielfältigen Erscheinungsformen auf dem Programm.

Mit der Wünschelrute in der Hand machen sich die Gäste mit einem kundigen Führer auf, um die Kräfte zu entdecken, die unter der Erde schlummern. Für den köstlichen Ausklang der dreistündigen Tour sorgt eine Degustation von Bio-Lachsspezialitäten, die aus dem Gailtal kommen. Kurs auf Italien hält eine Wanderung zum „Cason di Lanza“ (Lanzenalm). Rund um den Pressegger See mit seinem breiten Schilfgürtel gedeiht eine Vielzahl an wilden Heil- und Gewürzkräutern, die sich auf einer Wanderung genauer erkunden lassen.

Millennium-Express
© Karnische Incoming GmbH

Etwas Mut und Lust auf sportliche Herausforderung sind im „Felsenlabyrinth“ auf der Tressdorfer Alm, nahe der Mittelstation des Millennium-Express, gefragt.

In diesem felsigen Areal warten Klettersteige aller Schwierigkeitsgrade, Felstürme, Überhangsblöcke, Seilbrücken, kleine Höhlen und Abseilschluchten darauf, bezwungen zu werden. Von der leichten Besichtigungs- und Schnuppertour bis zu anspruchsvolleren Klettersteigpassagen reicht das Angebot.

Nach einer gründlichen Einschulung in die Technik durch die erfahrenen Guides der Bergsportschule und der Bewältigung des Übungsparcours können Felsenstürmer – stets doppelt gesichert – das Areal nach Belieben nutzen, ganz nach eigenem Geschmack und Geschick die Steige untereinander kombinieren und neue Wege erforschen. Auch Kinder ab acht Jahren sind herzlich willkommen, erste Gehversuche im felsigen Terrain zu wagen. Für sie gibt es einen eigenen Kinderparcours.

Bequem hinauf - rasant bergab

Radfahren im Gailtal
© Karnische Incoming GmbH

Lift & Bike Giro nennt sich das Programm für Mountainbiker mit Lust auf rasante Abfahrten!

Mit dem Rad geht es im Millennium-Express, der längsten Kabinenbahn der Alpen, von Tröpolach im Gailtal hinauf auf den Kofelplatz Madritsche, auf 1.919 Meter Seehöhe – das Sportgerät reist gratis mit.

Nach dem kräftesparenden Anstieg schwingt sich der Mountainbiker in seinen Sattel, um auf einer der längsten Abfahrtsstrecken der Alpen, knapp zwölf Kilometer bergab zu radeln. Für die Tour, die überwiegend auf Schotterstraßen bis zum Gmanberg bei Tröpolach rund 900 Höhenmeter überwindet, ist Kondition, vor allem in den Oberarmen, gefragt. Wem talwärts der Sinn nach Stärkung steht, kehrt auf der Rudnig- oder der Tröpolacher Alm ein.

Eine ganz bequeme Radpartie offeriert der Karnische Radweg.

Er verläuft parallel zur italienischen Grenze entlang der Gail – von Kötschach-Mauthen über Hermagor - Pressegger See bis nach Villach (90 Kilometer). Pedalritter reisen am besten mit dem Zug zum Ausgangspunkt der Strecke, die Sportgeräte fahren mit. Von Kötschach-Mauthen führt der Karnische Radweg weitgehend bergab und ist daher wie geschaffen für Familien mit Kindern. Darüber hinaus tun sich in der Region Nassfeld – Hermagor - Pressegger See 850 Kilometer an - auch grenzüberschreitenden - Rad- und Mountainbike-Strecken auf.

Badespaß am Presseggersee

Erlebnispark Presseggersee
© Karnische Incoming GmbH
See-Panorama
© Karnische Incoming GmbH

Nach Sport und Abenteuer in den Bergen tut im Gailtal ein Sprung in den bis zu 28 Grad warmen Pressegger See gut. Sein reines Wasser belebt müde Bergfreunde und sorgt für Entspannung nach den Touren über Almen, auf Gipfel und im Tal.

Eingebettet in eine liebliche Landschaft, trumpft der Pressegger See, der zu den wärmsten Badeseen Österreichs zählt, mit anderen, wundervollen Seiten auf: Das trinkwasserreine Wasser enthält zum Beispiel Kalmus, dem eine heilsame Wirkung nachgesagt wird.

Der Pressegger See wird umrahmt vom zweitgrößten Schilfgürtel Österreichs mit all seiner mannigfaltigen Flora und Fauna, die sich im Schilf "eingenistet" hat.

Moderne Strandbäder bis hin zum 1. Kärntner Erlebnispark mit seinen kindergerechten Attraktionen wie Nautic Jet, Butterfly und vielem mehr laden zum Schwimmen, Surfen oder einfach zum Entspannen ein.

Abwechslung zum Badespaß bringen die zahlreichen, spannenden und familienfreundlichen Freizeitaktivitäten in der Region. Mit dem Millennium-Express, der längsten Kabinenbahn der Alpen, der das Gailtal/Tröpolach mit dem Erlebnisberg Nassfeld verbindet, sind die Flying-Fox - Meile, das Felsenlabyrinth, der Pendolino, der NTC Bogensportpark oder die Schaukäserei Tressdorfer Alm bis Ende September bequem erreichbar.

Abenteuerliches...

Bogensport Nassfeld Gruppe
© Karnische Incoming GmbH

Auf zur „Jagd mit Pfeil und Bogen“

Das Nassfeld weitet sein Sportangebot um das trendige Bogenschießen aus: Auf der Tressdorfer Alm wartet einer der schönsten 3D-Bogenparks Kärntens mit über 20 plastisch gestalteten Zielscheiben, die nach der Tierwelt Europas, Kanadas und Afrikas gestaltet wurden.

Ob in der Familie oder im Freundeskreis, auf dem Parcours können Gäste ihrem Jagdinstinkt freien Lauf lassen und mit Pfeil und Bogen ihre Geschicklichkeit beweisen. Vor der "Pirsch" gibt's eine Einschulung ins Bogenschießen. Es besteht auch die Möglichkeit einen Guide zu buchen. Bogenschießen mitten in der Natur entspannt und macht Vergnügen. Um das Ziel ins Visier zu nehmen und auch zu treffen, ist hohes Konzentrationsvermögen erforderlich. Daher eignet sich Sportart zum Training der mentalen Fitness. Für Teams werden auf Wunsch Wettbewerbe mit Theorie-Einschulung und abschließendem Wettbewerb organisiert.

Die längste Flying-Fox-Meile der Südalpen

Ohne Anstrengung geht es rasant in bis zu 15 Meter Höhe von Baum zum Baum, knapp 500 Meter talwärts. Für die Kleinen (ab acht Jahren) gibt es einen eigenen Kinder-Flying-Fox. Ebenfalls bequem bergab geht es auf einer Fahrt mit dem „Pendolino“, der längsten Sommerrodelbahn Kärntens.

Bodenständigkeit auf hohem Niveau

Auch Freunde der Kulinarik werden von der Ferienregion Nassfeld begeistert sein. Bei einer kulinarischen Tour durch das Gailtal entdecken Sie neben der kulturellen Vielfalt auch die außergewöhnlich schmackhaften Schmankerl der Region – vom Gailtaler Almkäse über den herzhaften Speck bis hin zum Gailtaler Honig finden Sie in dieser Region alles, was Ihrem Gaumen Freude bereiten wird.

Bergpanorama Trogkofel
© Karnische Incoming GmbH
Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at