Urlaub am Klopeinersee

Sommerurlaub am Klopeiner See

Perfekter (Bade)-Urlaub

Panorama Klopeiner See - Südkärnten
© Tourismusregion Klopeinersee

Der Klopeiner See liegt im Gemeindegebiet von St. Kanzian, südlich von Völkermarkt. Er bietet mit einer Wassertemperatur von bis zu 28 Grad auch Kindern ein ideales Badeerlebnis.

Der See hat Trinkwasserqualität und misst an der tiefsten Stelle 48 m. Die 1,8 Kilometer lange und 800 Meter breite Wasserfläche des wärmsten Badesees Europas entstand während der Eiszeit als sich Täler und Becken formten.

Der Klopeiner See ist ein Paradies für große und kleine Wasserratten. Viele Unterkunftsbetriebe bieten einen eigenen Seezugang. Neben dem Schwimmvergnügen eignet sich der Klopeiner Sees natürlich auch zum Surfen und Fischen. Am idyllischen Turnersee haben Sie die Möglichkeit in einem Naturschutzgebiet und Vogelreservat die unberührte Natur zu genießen und zugleich im Strandbad zu baden - ein ganz besonderes Erlebnis! Insgesamt erwarten Sie im Süden Kärntens:

  • 7 Badeseen mit Trinkwasserqualität, darunter der Klopeiner See mit seinem besonders familienfreundlichen Angebot
  • 1.250 km Rad- und Mountainbike-Wege und Europas längster Mountainbike Flow-Country-Trail am Sportberg Petzen
  • Wanderungen am Panoramaweg Südalpen, im Geopark Karawanken und rund um Diex, dem sonnigsten Ort Österreichs
  • Viele Ausflugsziele, Events und Aktivitäten für Familien mit Kindern
  • Aktiv Card Südkärnten: mir ihr können Sie viele Aktiv- und Erlebnisangebote GRATIS nutzen!
Tretbootfahren am Klopeinersee - Südkärnten
© Region Klopeiner See - Südkärnten

Sommer, Sonne, Seen-sucht...

... so heißt´s in der Region Klopeiner See Südkärnten!

Unverzichtbar - der ausgiebige Badespaß. Die Tourismusregion Klopeiner See Südkärnten punktet dabei gleich mehrfach. Die ungewöhnlich hohen Temperaturen der Badeseen in Trinkwasserqualität, welche zu den wärmsten Badeseen in Europa zählen, eignen sich ideal für lange Schwimmtage. Die herrliche Seepromenade mit direktem Zugang zum See zeigt sich den Besuchern mit vuelen Ruheplätzen, Infopoints und einer Kunstmeile.

Rund um den türkisblauen Klopeiner See...

Wanderpause bei einer Jauntaler Jause - Urlaub in der Region Klopeiner See in Kärnten
© Tourismusregion Klopeinersee

...warten bei Ihrem Sommerurlaub in Kärnten zahlreiche Angebote auch abseits vom Badevergnügen. Radfahrer haben z. B. die Wahl zwischen gemütlichen Touren zum Beispiel entlang der Drau und rund um die Seen...

Wenn Sie passionierter Wanderer sind, werden Sie sich an den abwechslungsreichen Wanderrouten erfreuen oder sich auf die eine oder andere Bergtour in die Krawanken machen. Sind Sie ein mutiger Abenteurer? Dann werden Sie beim Bungee Jumping auf der Stauseebrücke der Drau definitiv auf Ihre Kosten kommen... Der Völkermarkter Stausee ist die künstlich aufgestaute Drau mit sehr guter Wasserqualität und romantischen Ufern mit Weiden und Erlen bewachsen.

  • 17 Familien- und Themenwanderwege
  • 85 Berg- und Gipfelwanderwege
  • geführte Wanderungen im Unesco Global - Geopark Karawanken
  • Südkärnten-Shuttle - von St. Kanzian ins Wandergebiet nach Bad Eisenkappel
  • Radweg Via Carinzia - Radeln zwischen Genuss & Geschichte
  • Natur Pur - in den Neudensteiner Auen und dem Sablatnigmoor, dem Naturpark Österreichs

Golfsaison im Golfpark Klopeinersee - so früh nur in Südkärnten! Der 18-Loch-Panorama-Golfplatz am Klopeinersee eigent sich ideal um das kurze Spiel zu erlernen oder zu verbessern. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener - hier wird auf sommerlichem Grün gespielt, wenn anderer orts noch der Schnee liegt...

Für naturbegeisterte Urlauber bietet die Region Klopeiner See zahlreiche Aktivitäten. Genießen Sie das Naturschauspiel der Wildensteiner Wasserfälle, die Trögener Klamm oder die Obir-Tropfsteinhöhlen. Sie werden diese einmaligen Naturschauspiele auch weit über ihren Urlaub in Südkärnten hinaus in Ihrer Erinnerung bewahren.

Kulinarisch beeindruckt die Region Klopeiner See vor allem durch diverse Jauntaler Spezialitäten, die neben den vor allem in der Diätküche zum Einsatz kommenden Buchweizen zahlreiche Bioprodukte, darunter köstliche Salami, offeriert. Abgerundet wird das kulinarische Vergnügen durch ein zünftiges Bier aus dem Jauntal und dem 1526 erstmals erwähnten Sittersdorfer Rötel, dem vor allem Weinkenner einiges werden abgewinnen können.

Spannender Familienurlaub in Südkärnten

Familienpicknick am Klopeinersee - Südkärnten
© Tourismusregion Klopeinersee

Die lange Sonnenscheindauer machen die Region Klopeiner See - Südkärnten zu einem wahren Paradies für Familien, das entdeckt werden will - auf 800 km Wanderwegen, auf dem weitläufigen Radnetz mit dem Drauradweg und die Via Carinzia... oder bequem per Schiff.

Nicht einmal eine Stunde dauert die Umrundung des Klopeiner Sees mit dem Kinderwagen. Die neu gestaltete Seepromenade versetzt mit ihren Lichtduschen, blauen und gelben Bäumen, die ganze Familie ins Staunen. In der Walderelebniswelt verfliegt die Zeit mit dem Baumwipfelpfad, Wackelbrücken, Riesenrutschen, Riesenhüpfkissen, Fuchsbau, Streichelzoo und Flying Fox-Garten.Wenige Autominuten vom Klopeiner See entfernt warten weitere spannende Ausflugstipps in der Bergwelt der Karawanken: Schnupperklettern für Kinder in Bad Eisenkappel und die Tropfsteinhöhlen, die auch in Griffen zu finden sind, das Stollenbiken im aufgelassenen Bergwerksstollen im Petzen-Gebirge, Reitausflüge am Fuße der Saualm in Diex und der Wildensteiner Wasserfall. Ein Riesenspaß sind die wöchentlichen Kinderfeste mit Artistik und Clownerie, die bezaubernden Seefeste mit Riesenfeuerwerk und dazu jede Menge Festivitäten wie der Bleiburger Wiesenmarkt am ersten September-Wochenende.

Mehr Sommerspaß auf der Petzen

Sommerspaß auf der Petzen in Südkärnten / Region Klopeiner See

Genießen Sie den Panoramablick ins Jauntal und über die Hügel und Seen Südkärntens! Die Petzen-Kabinenbahn bringt Sie bequem auf 1.708 m Seehöhe zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung, Kletter- oder Bergsteigtour aber auch zu einer Jause auf einer der Almhütten. Mountainbiker freuen sich bei ihrem Sommerurlaub in Kärnten auf ungetrübten Abfahrts-Spaß am Flow Country Trails und Abenteurer steigen beim Gleitschirmfliegen in die Lüfte. Zum Wandern bieten sich vor allem der 2.126 m hohe Kordeschkopf und die 2.114 m hohe Feistritzer Spitze als höchste Erhebungen des mächtigen Kalksteinmassives an.