Urlaub auf der Gerlitzen

Der Sommer auf der Gerlitzen

Gerlitzen Alpe - Erlebnis auf 1911m

Blick von der Gerlitzen
© Vi - Fa - Os Tourismus

Aktivität und Erholung ganz ruhig, naturnah und in einmaliger Aussichtslage! Lassen Sie sich von der Kärntner Sonne und dem Blick über die Seenlandschaft bis zu den Karawanken begeistern.

Die Gerlitzen Alpe erhebt sich direkt vom Ufer des Ossiacher Sees in Kärnten. Seine "kahle" Kuppe hat ihm bei den Einheimischen den liebevollen Beinamen „Glatze“ eingebracht. Die riesige Bergkuppe ist im Sommer ein Paraglide-Paradies und ein sonniges Wander- und Erholungserlebnis für die ganze Familie. Ob Rundwanderweg, Aufstieg oder gemütlicher Spaziergang zur nächsten Almhütte, auf dem Aussichtsberg oberhalb des glitzernden Ossiacher Sees läßt sich der Sommerurlaub in Kärnten so richtig genießen...

Magischer Bergsommer

Die Kanzelbahn auf der Gerlitzen in Kärnten
© Vi - Fa - Os Tourismus

Hoch oben am Berg kann man den Blick schweifen lassen... umrahmt von den Karawanken, über denen das Licht des Südens tanzt, liegen die kristallklaren Kärntner Seen zwischen Wiesen und Wäldern. Das Naturerlebnis auf der Gerlitzen läßt sich auch ideal mit einem Besuch der Kraftplätze am Traumbogenweg verbinden. Wer dann noch den spirituellen Weg ins Kulinarische weitergehen möchte, den laben die Hüttenwirte der Gerlitzen mit Kärntner Schmankerln und Kärntner Schmäh. Ganz irdisch geht es hingegen mit dem Gerlitzen Pistenflitzer und dem Elektro Mini-Pistenflitzer bergabwärts...

Gerlitzen Pistenflitzer - Mountain-Kart-Bahn

Berg-Flitzer als ultimativer Spaß - Sommerurlaub auf der Gerlitzen in Kärnten
© Vi - Fa - Os Tourismus

Angetrieben durch die Schwerkraft flitzt man mit bis zu 40 km/h die Moser-Abfahrt auf der Gerlitzen bis zur Mittelstation/Kanzelhöhe hinunter. Bergauf geht’s per Doppelsessellift.

Die Mountain-Karts kann man sich wie Kinder-Go-Karts vorstellen. Auffälligster Unterschied: die Reifen sind größer und vor allem breiter, wie sich das für einen anständigen Offroader gehört. Die Karts sind leicht zu bremsen und lenken und auch für Kinder ab einer Körpergröße von 130 cm geeignet. Damit auch die Kleinsten auf ihre Kosten kommen, gibt es auf der Mittelstation/Kanzelhöhe für alle Mini-Pistenflitzer einen eigenen Parcours mit kleinen Elektro-Karts.

Spaß und Abenteuer für die ganze Familie bietet Adventurepark auf der Gerlitzen. Über 110 spannende Stationen in mehreren Schwierigkeitsgraden warten in einer Höhe von 1 bis 15 Metern! Dabei sorgen Baumtreppen, Hängebrücken, lustige Slide- sowie Klettermöglichkeiten für immer neue Überraschungen... Für Gruppen öffnet der Adventurepark Gerlitzen nach Vereinbarung zu jeder Zeit!

Sommer-Öffnungszeiten 2018

  • Panorama Kanzelbahn, Gerlitzen-Gipfelbahn & Elektro Mini-Pistenflitzer: 10. Mai bis 13. Mai | 20. Mai bis 14. Oktober täglicher Fahrbetrieb (witterungsbedingte Änderungen möglich). Durchgehend ohne Mittagspause von 1. Juli bis 31. August 2018 (bei Schlechtwetter "Regentropfenfahrt". In der Vor- und Nachsaison bei Schlechtwetter kein fahrplanmäßiger Betrieb der Seilbahnanlagen).
  • Funpark / Mittelstation - Pistenflitzer / 4er Bungee-Trampolin / Summer Tubing: täglich von Samstag, 23. Juni bis Sonntag 09. September (witterungsbedingte Änderungen vorbehalten. 

Panoramawandern - und Fliegen auf der Gerlitzen

Wandern auf der Gerlitze
© Vi - Fa - Os Tourismus

Für Wanderer, Nordic Walker aber auch Paraglider ist die Gerlitzen Alpe eine traumhaftes Terrain...

Wie wäre es mit einer Umrundung des Wanderweges, der auf den klingenden Namen "Traumbogen" getauft wurde? Aufgrund der exponierten Lage der Gerlitzen sieht man vom Traumbogen aus wirklich das gesamte Kärntner Land: von den Tauern im Nordwesten über die Koralm im Osten bis zu den Karawanken im Süden und natürlich zahlreiche der berühmten Kärntner Badeseen. Der Weg ist für Alt und Jung leicht begehbar, führt er doch konstant zwischen 1750 und 1850 m Seehöhe dahin.

Die Gerlitzen bietet durch die besondere Thermik Paragleitern und Modellfliegern tolle Abflugmöglichkeiten. Die Startplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe der Bergstation der Gerlitzen-Gipfelbahn. An der Seite eines erfahrenen Tandempiloten haben auch Neulinge die Möglichkeit die Kärntner Berg- und Seenlandschaft einmal aus der Vogelperspektive zu erleben. Vor Ort finden Sie eine Flugschule und mehrere Tandemflug Anbieter.

Der "Kostale Weg" auf der Gerlitzen

Als "Kostale" wird in Kärnten eine Kostprobe hausgemachter Gerichte bezeichnet. Der Kostale-Weg ist somit eine Wanderroute von Almhütte zu Almhütte auf der Spur kulinarischer Genüsse.

Der Kostale-Weg startet an der Gerlitzen Alpe-Mittelstation. Vor dort geht es ca. ½ Stunde gemütlich bergauf zur Pöllinger Hütte wo duftende Kärntner Kasnudel warten. 1 Stunde geht es dann zur Neugarten-Almseehütte. Am Almsee wird mit dem Almochsensteak die Kostale-Hauptspeise serviert. Für den Nachtisch (Strudel-Spezialitäten) schlagen dann 45 Minuten bis zum Gipfelhaus zu Buche (1.911 m). Für die Talfahrt bietet sich die Gipfelbahn an, um zurück zur Mittelstation zu gelangen.

Radtouren - Von der Gerlitzen zum See

Mountainbiken auf der Gerlitzen
© Vi - Fa - Os Tourismus
  • Radtour 1 dauert ca. 1 Stunde und führt von der Kanzelhöhe über Treffen nach Annenheim am Ossiacher See. Die Streckenlänge beträgt 20 km. Sie fahren auf Asphalt. Die Höhendifferenz ist 1050 m.
  • Radtour 2 dauert ca. 1,5 Stunden und führt vom Gipfelplateau über Bodensdorf am Ossiacher See - Annenheim am Ossiacher See. Die gesamte Streckenlänge ist 25 km bis Annenheim. Sie fahren 24 km auf Asphalt und im oberen Gipfelbereich auf einem Karrenweg. Die Höhendifferenz ist 1.400 m.
  • Radtour 3 ist mit 2 Stunden die längste Tour und führt vom Gipfelplateau über Stifterboden, Arriach und Treffen nach Annenheim am Ossiacher See. Sie sind 29 km auf Asphalt unterwegs und 1 km auf einer Kießtrasse, Höhendifferenz 1.400 m.

Neben den beliebten Straßen-Radtouren auf die Gerlitzen können Sie auf der Gerlitzen natürlich auch herrlich Mountainbiken. Gut beschilderte Traumrouten erschließen die Almböden und bieten bieten immer neue Rundblicke über die Region Villach - Ossiachersee.

Kraftquellen auf der Gerlitzen

Sonnenuntergang auf der Gerlitzen
© Vi - Fa - Os Tourismus

Wasser ist nicht nur Lebenselixier sondern auch Energiespender. Von der Neugarten-Almseehütte aus kann man eine kurze Wanderung zu den 7 Energiequellen des Neugartens unternehmen. Diese Quellen wurden wissenschaftlich untersucht: Sie entstehen 1.000 m tief im Erdinnern und werden von dort durch Wärme und Druck an die Oberfläche „gepumpt“. Ihr Wasser erreichte bei Messungen 13.900 von 14.400 möglichen Energiepunkten und gilt damit als Heilwasser. Solche Quellen dienen den Menschen seit jeher als Kraftpunkte.

Während der Neugarten-Kraftquellen-Wanderung erreicht man mehrere dieser Kraftstationen. Dort befinden sich Schautafeln mit Tipps und Übungen, durch die man seine Kraftbatterien wieder aufladen kann. Im Idealfall verbringt man ca. 30 Minuten mit den meditativen Übungen, ehe man die Wanderung fortsetzt. Der Weg ist übrigens überhaupt nicht beschwerlich, lediglich 140 Höhenmeter gilt es zu überwinden.