Urlaub in Bad Kleinkirchheim

Bergsommer in Bad Kleinkirchheim

Berge & Seen und Thermen

Bad Kleinkirchheim
© Kärnten Werbung/Steinthaler

Bad Kleinkirchheim ist ein Wohlfühlparadies zwischen sportlicher Vielseitigkeit und dem einzigartigen Naturerlebnis Nockberge.

Der Luftkurort liegt inmitten der wanderbaren Gurktaler Alpen macht jeden Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis. Vom Berg in die Therme - Die 2 hochmodernen Thermalanlagen des Ortes bieten ein besonderes Wellnesserlebnis und sorgen für den idealen Ausgleich zu langen Wanderungen und Bergtouren.

Die Region um Bad Kleinkirchheim bietet für die alpinen Sommer-Sportarten beste Voraussetzungen. Von leichten bis schwierigen Mountainbiketouren bis zu Nordic Walken auf allen Höhenlagen sowie sonnige Almwanderungen - jeder findet hier seinen Ausgleich.

Urlaubspaß für Groß & Klein

In Bad Kleinkirchheim im sonnigen Kärnten steht einem gelungenen Familienurlaub nichts im Wege: Durch die leichte Erreichbarkeit der Badeseen Brennsee und Millstätter See, den familienfreundlichen Wanderwegen im Biosphärenpark Nockberge und kindergerechten Ausflugszielen ist für Erholung und Abenteuer gesorgt.

Von Anfang Juli bis Mitte September stehen Familienangebote wie Family-Biken, Almwandern, Tennis- oder Golfschnuppern, Bio-Bauernhof besuchen, Entdeckungsreisen und vieles mehr auf dem Programm. Und wenn die Erwachsenen mal alleine Thermenwellness genießen oder eine Runde Golf spielen wollen, können die Kleinen unter Aufsicht Spaß beim Wochenprogramm mit neuen Freunden haben.

Bad Kleinkirchheim Regionscard

Mit der Bad Kleinkirchheimer Regionscard wird Ihr Sommer zum unvergesslichen Familienerlebnis! Die Bad Kleinkirchheim Regionscard ist für alle Urlaubsgäste der Region Bad Kleinkirchheim kostenlos, sie gilt bereits ab der 1. Übernachtung und beinhaltet: attraktive Ermäßigungen im Thermal Römerbad, bei der Kaiserburgbahn und der Nationalparkbahn Brunnach, am 18 Loch Golfplatz Kaiserburg, am 6 Loch Golfplatz in Wiedweg und beim Alpenwildpark in Feld am See.

Geführte Wanderungen mit ausgebildeten Rangern finden vom 25. Mai bis 1. November statt! Im Juli und August gibt es ein Kinder- & Familienprogramm, geführte Mountainbike Touren mit zertifizierten Bike Guides sowie Sportangebote am Brennsee (Surfen, Segeln, ... ) mit Sportprofis. Gratis Berg-Thermen-Bus!

18-Loch Golfplatz Kaiserburg - Urlaub in Bad Kleinkirchheim
© Bad Kleinkirchheimer Tourismus

Golferlebnis inmitten der Berge - Die 18-Loch Golfanlage Kaiserburg in Bad Kleinkirchheim ist malerisch und sanft in die Landschaft eingebettet. Auf 60 Hektar inmitten der Nockberge können vom Anfänger bis zum Profi alle ihrem Hobby frönen. Die Anlage ist nicht nur die höchstgelegene, sondern auch eine der renommiertesten in Kärnten und bietet alles, was das Golferherz begehrt. Am Golfplatz Kaiserburg finden vom Frühling bis in den Herbst auch zahlreiche spannende Turniere statt und auf den Tennisanlagen Bad Kleinkirchheims können Sie Schlag auf Schlag zum Tennisprofi werden.

Tipps für Familien - Der Alpenwildpark in Feld am See ist für Jung und Alt gleichermaßen ein Erlebnis. Im elf Hektar großen Wildpark kann man gefahrlos die heimischen Wildtiere, wie Rot- und Dammhirsche oder Steinböcke aus der nächsten Nähe bestaunen. Im Fischmuseum finden Interessierte heimische See- und Flussfischpräparate und Angelgeräte und ein großes Aquarium. Die Grizzlywelt ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien. Dort gibt es auch einen Streichelzoo, in dem Ponys, Zwergziegen, Esel und andere Tiere darauf warten, gestreichelt zu werden.

Wandern in den Nockbergen

Windebensee Biosphärenpark Nockberge
© Tourismusregion Nockberge

Bei Ihrem Sommerurlaub in den Kärntner Nockbergen wird Wandern zum besonderen Erlebnis. Atemberaubend ist zwar oft das Bergpanorama, doch die sanften Höhenzüge der Nockberge sorgen dafür, dass niemandem so schnell die Luft ausgeht.

Die seltene Fauna und Flora im Biosphärenpark Nockberge hält zahlreiche Überraschungen bereit. Dazu bietet die Biosphärenpark-Verwaltung Lehrwege, Infotafeln, Museen und ein umfangreiches Führungsprogramm.

Und mancherorts blüht gar Ungewöhnliches: Die Speik-Pflanze, eine alpine Baldrianart, betört mit ihrem intensiven Geruch – weltweit einzigartig zu Hause auf den Kuppen der Nockberge. Sind es doch wiederum diese sanften Formen der Nockberge, die auch Radfahrern ohne Bergziegen-Kondition neue Wege eröffnen. Rolletappen für die ganze Familie, sanfte Anstiege, aber auch extreme Trails – 43 bestens ausgearbeitete Touren stehen in der Region Nockberge bereit, mit dem Drahtesel erobert zu werden. Manch anderer entflieht dem Alltagsstress lieber Schlag auf Schlag – und genießt die alpine Bergkulisse beim Golfen.