Urlaub in Bad Kleinkirchheim

Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim

Weltcuport in den Kärntner Nockbergen

Bad Kleinkirchheim im Winter
© Bad Kleinkirchheim Tourismus

Bad Kleinkirchheim wartet als beliebter Wintersportort mit einer ganz besonderen Mischung für Ihr Schnee- und Wellnessvergnügen auf: beste Ski-Infrastruktur kombiniert mit dem Thermen - Wohlfühlangebot!

Das Top-Urlaubsziel im Süden Österreichs bietet beides: Sportlich und wohltuend erholsam! Mal beschaulich, mal rasant können Sie den Winter auf und abseits der Pisten genießen - dafür hält Bad Kleinkirchheim ein so breites Angebot bereit, wie kaum ein anderer Skiort in Kärnten. Komplett wird der Urlaub in den Kärntner Nockbergen aber erst mit seinen außergewöhnlichen Thermen.

Bewegungshungrige können die herrliche Natur der Nockberge auf 60 km Winterwanderwegen entdecken. Ein echter "Sonnenscheinspaziergang" ist der ca. 1½ stündige Rundweg Bad Kleinkirchheim - St. Oswald, Startpunkt Biosphärenparkbahn Brunnach. Auch Pferdeschlittenfahrten und Eislaufen gehören in Bad Kleinkirchheim zum Wintervergnügen. Alle, die es schwungvoll mögen, können sich auf einer der Rodelbahnen austoben. Ein Highlight ist z. B. die Naturrodelbahn am Berggipfel Wöllaner Nock, erreichbar von der Kaiserburgbahn Bergstation. Am Ende des ausgiebigen Wintersporttages können Sie sich in einem der Restaurants oder in einer urigen Hütte Kärntner Schmankerln auftischen lassen.

Skisport von 1.100 bis 2.055 m Seehöhe

Skigenuss in Bad Kleinkirchheim / Kärnten
© Bad Kleinkirchheimer Tourismus
Skigebiet Bad Kleinkirchheim - St. Oswald

Die Lifte und Seilbahnen Kaiserburgbahn, Strohsackbahn, Maibrunnbahn, Nationalparkbahn Brunnach, Nockalmbahn und Sonnwiesenlift bringen Sie täglich zu den Bergstationen. Es erwarten Sie bestens präparierte Pisten für Familien und sportliche Skifahrer auf den sonnigen Hängen der Nockberge, Schnee soweit das Auge reicht und die Weltcup Abfahrt "Kärnten – Franz Klammer", die im Rahmen des Ski Weltcups von den schnellsten Skiladies der Welt bezwungen wird.

Und in der Region Bad Kleinkirchheim brauchen Wintersportgäste auch kein Auto mehr: der Gratis Ski-Thermen-Bus in Bad Kleinkirchheim und der Ski-Express nach Feld am See sorgen für entspanntes Skivergnügen.

Facts Skigebiet Bad Kleinkirchheim - St. Oswald:

  • 103 km bestens präparierte Pisten
  • 24 Lift- und Bahnanlagen (4 Kabinenbahnen, 7 Sessellifte, 13 Schlepplifte)
  • Snowtubing beim Ottinger-Förderband, Talstation Kaiserburg 
  • exlusive Thermen- und Massagecubes in St. Oswald und Bad Kleinkirchheim
  • Kidsslope, Skiabenteuer mit Nox und Nixi neben dem Sonnleitenlift in St. Oswald
  • Snowpark - Freestyle der Sonderklasse im Bereich Sonnenhang, gut erreichbar mit der Maibrunnbahn und Strohsackbahn
  • Ruhebänke mit Wärmeschutzauflagen
  • 4 Ski- & Snowboardschulen und 4 Ski-Verleih Stationen
  • Kinderbetreuung und Skikindergarten
  • Skikurse für Kinder und Wiedereinsteiger
  • Ski-Thermenbus zum Nulltarif
  • Geschwindigkeitsmess-Strecke
  • 8 km beschneite Loipen – Anschluss an 45 km Loipen nach Gnesau, Ebene Reichenau
  • 23 urig gemütliche Hütten im Skigebiet, Einkehrmöglichkeiten an allen Bergbahn-Talstationen

Ski-Wellness-Wochen

Das Römerbad in Bad Kleinkirchheim
© Bad Kleinkirchheim Tourismus

Rund 100 Pistenkilometer und 2 Thermen...

In Bad Kleinkirchheim in den Kärnten Nockbergen kann man Skispaß ideal mit einem Thermenbesuch verbinden - denn während der Ski-Wellness-Wochen gibt es den 3-Tages-Skipass + 1 Thermen-Eintritt in das Thermal Römerbad inklusive (Thermen-Eintritt gültig für ein 4 Stunden-Ticket).

Das Ski-Wellness-Ticket erhalten Sie vor Ort in allen "Ski-Wellness-Wochen" Partnerbetrieben. Der 3-Tages-Skipass inkludiert 1 Thermeneintritt. Ab einem 4-Tages-Skipass sind 2 Thermeneintritte inklusive. Ab einem 6-Tages-Skipass sind 3 Thermeneintritte inkludiert. Angaben ohne Gewähr. Es gelten die AGB der Gruppe der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen.

Der elternfreundliche Skipass für € 1

Skifahren in Bad Kleinkirchheim
© Bad Kleinkirchheim Tourismus

Mit dem Familien-Euro bietet das Skigebiet Bad Kleinkirchheim - St. Oswald den Skistars von morgen und ihren Eltern entspannte Tage im Schnee!

Denn während des Gültigkeitszeitraums des Familien-Euro carven und kurven die Kids in Begleitung ihrer Eltern auf den rund 100 Pistenkilometern für nur 1 Euro pro Tag. Es gibt es bei Nächtigung in den Partnerbetrieben für jeden 6-Tages-Skipass eines Erwachsenen* einen Kinder-Skipass um € 1,- pro Tag dazu!

*Pro vollzahlendem Erwachsenen erhält ein Kind bis 11,99 Jahre einen 6-Tages-Skipass zum Preis von € 6,00. Ab 7 Tagen für € 12,00. Ab 13 Tagen für € 18,00. (Angaben ohne Gewähr)

Wedeln mit der Skilegende Franz Klammer

Wo der Skizirkus gerne Station macht, ist auch ein ganz Großer der Szene zu Hause: Franz Klammer, quicklebendige Legende des Skisports, scheint in seinem Heimatort Bad Kleinkirchheim allgegenwärtig. Die nach ihm benannte Weltcup-Abfahrt "Kärnten – Franz Klammer" zählt zu den spektakulärsten und anspruchsvollsten Strecken der Welt.

"Ski vor 9 mit Franz Klammer"
Early Morning Skiing

In Bad Kleinkirchheim können Sie gemeinsam mit Franz Klammer die Weltcupabfahrt herunterwedeln und Kärntner Köstlichkeiten in der Klammerstub´n genießen. Auf Sie wartet ein einzigartiges Wintererlebnis in Kärnten!

Der Tag beginnt an der Talstation der Kaiserburgbahn, wo Sie von Franz Klammer erwartet und zu einem schnellen Warmup-Frühstück begleitet werden. Anschließend steht freies "Wonnewedeln" mit ihm auf der Weltcuppiste auf dem Programm. Danach folgt ein exklusiver Brunch in der Klammerstubn im Bergrestaurant Kaiserburg. Die Aktion, an der sich freilich nur geübte Skifahrer beteiligen sollten, kostet pro Person 125,- Euro (inklusive 2 Stunden Skipass, kleines Aufwärm-Frühstück und Bergbrunch). Infos und Termine finden Sie auf der Webseite des Tourismusverbandes. Teilnehmerzahl begrenzt!

Wellness in den Kärntner Nockbergen

Römerbad Therme
© Kärnten Werbung

Zwei Thermen und zahlreiche Hotel-Hallenbäder und Wellnessoasen bilden die Basis dieser traditionsreichen Badekultur, die schon Gäste aus aller Welt anzog, als der Begriff Wellness noch gar nicht geprägt war.

Kaum ein anderes Wintersportzentrum dieser Welt verbindet auf so einzigartige Weise sein Ski- und Schnee-Reich mit seinen Thermen-Tempeln wie diese Wohlfühl-Oase in den Kärntner Nockbergen.

Der selbst gewählte Slogan „Von den Pisten in die Thermen“ ist hier Programm. Wer mag, schwingt im Zielhang der Franz-Klammer-Abfahrt kurz ab und landet mit einem Sprung im dampfenden Becken des Thermal Römerbades. Im Normalfall genießen Wassernixen und -männer nach einem sonnig-südlichen Skitag der Kärntner Art die entspannende Wirkung des Thermalwassers. Das rückt nicht nur dem Muskelkater in Skifahrer-Waden zu Leibe, sondern stärkt Herz und Kreislauf ebenso sowie das Immunsystem, kräftigt Gefäße und Bindegewebe, lindert rheumatische Beschwerden und Nervenentzündungen und unterstützt Heilungserfolge.

Wellness der besonderen Art bietet die Bergwelt rund um Bad Kleinkirchheim beim Schneeschuhwandern: Die Topografie ist ideal für traumhafte Wintererlebnisse bei gesunder Bewegung. So startet einer der schönsten Schneeschuh-Routen Kärntens bei der Bergstation der Biosphärenparkbahn Brunnach: Von hier geht es - begleitet von tollen Ausblicken - zur Brunnachhöhe auf rund 2000 m Seehöhe.


Bergsommer in Bad Kleinkirchheim

Berge & Seen und Thermen

Bad Kleinkirchheim
© Kärnten Werbung/Steinthaler

Bad Kleinkirchheim ist ein Wohlfühlparadies zwischen sportlicher Vielseitigkeit und dem einzigartigen Naturerlebnis Nockberge.

Der Luftkurort liegt inmitten der wanderbaren Gurktaler Alpen macht jeden Urlaub zu einem Erlebnis. Vom Berg in die Therme - Die 2 hochmodernen Thermalanlagen des Ortes bieten ein besonderes Wellnesserlebnis und sorgen für den idealen Ausgleich zu langen Wanderungen und Bergtouren. Die Region um Bad Kleinkirchheim bietet für die alpinen Sommer-Sportarten beste Voraussetzungen. Von leichten bis schwierigen Mountainbiketouren bis zu Nordic Walken auf allen Höhenlagen sowie sonnige Almwanderungen - jeder findet hier seinen Ausgleich.

Die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen wurden 2015 für das beste Sommer- und Erlebnisangebot ausgezeichnet und in den Kreis der über 50 namhaftesten Seilbahnunternehmen des Landes aufgenommen. Als eine der "Besten Österreichischen Sommerbergbahnen" veranstalten die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen im Sommer 2019 bereits zum 3. Mal "Europas höchstgelegene Lesereihe"!

Urlaubspaß für Groß & Klein

In Bad Kleinkirchheim im sonnigen Kärnten steht einem gelungenen Familienurlaub nichts im Wege: Durch die leichte Erreichbarkeit der Badeseen Brennsee und Millstätter See, den familienfreundlichen Wanderwegen im Biosphärenpark Nockberge und kindergerechten Ausflugszielen ist für Erholung und Abenteuer gesorgt.

Von Anfang Juli bis Mitte September stehen Familienangebote wie Family-Biken, Almwandern, Tennis- oder Golfschnuppern, Bio-Bauernhof besuchen, Entdeckungsreisen und vieles mehr auf dem Programm. Und wenn die Erwachsenen mal alleine Thermenwellness genießen oder eine Runde Golf spielen wollen, können die Kleinen unter Aufsicht Spaß beim Wochenprogramm mit neuen Freunden haben.

Bad Kleinkirchheim Regionscard

Mit der Bad Kleinkirchheimer Regionscard wird Ihr Sommer zum unvergesslichen Familienerlebnis! Die Bad Kleinkirchheim Regionscard ist für alle Urlaubsgäste der Region Bad Kleinkirchheim kostenlos, sie gilt bereits ab der 1. Übernachtung und beinhaltet: attraktive Ermäßigungen im Thermal Römerbad, bei der Kaiserburgbahn und der Nationalparkbahn Brunnach, am 18 Loch Golfplatz Kaiserburg, am 6 Loch Golfplatz in Wiedweg und beim Alpenwildpark in Feld am See.

Geführte Wanderungen mit ausgebildeten Rangern finden vom 25. Mai bis 1. November statt! Im Juli und August gibt es ein Kinder- & Familienprogramm, geführte Mountainbike Touren mit zertifizierten Bike Guides sowie Sportangebote am Brennsee (Surfen, Segeln, ... ) mit Sportprofis. Gratis Berg-Thermen-Bus!

18-Loch Golfplatz Kaiserburg - Urlaub in Bad Kleinkirchheim
© Bad Kleinkirchheimer Tourismus

Golferlebnis inmitten der Berge - Die 18-Loch Golfanlage Kaiserburg in Bad Kleinkirchheim ist malerisch und sanft in die Landschaft eingebettet. Auf 60 Hektar inmitten der Nockberge können vom Anfänger bis zum Profi alle ihrem Hobby frönen. Die Anlage ist nicht nur die höchstgelegene, sondern auch eine der renommiertesten in Kärnten und bietet alles, was das Golferherz begehrt. Am Golfplatz Kaiserburg finden vom Frühling bis in den Herbst auch zahlreiche spannende Turniere statt und auf den Tennisanlagen Bad Kleinkirchheims können Sie Schlag auf Schlag zum Tennisprofi werden.

Tipps für Familien - Der Alpenwildpark in Feld am See ist für Jung und Alt gleichermaßen ein Erlebnis. Im elf Hektar großen Wildpark kann man gefahrlos die heimischen Wildtiere, wie Rot- und Dammhirsche oder Steinböcke aus der nächsten Nähe bestaunen. Im Fischmuseum finden Interessierte heimische See- und Flussfischpräparate und Angelgeräte und ein großes Aquarium. Die Grizzlywelt ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien. Dort gibt es auch einen Streichelzoo, in dem Ponys, Zwergziegen, Esel und andere Tiere darauf warten, gestreichelt zu werden.

Wandern in den Nockbergen

Windebensee Biosphärenpark Nockberge
© Tourismusregion Nockberge

Bei Ihrem Sommerurlaub in den Kärntner Nockbergen wird Wandern zum besonderen Erlebnis. Atemberaubend ist zwar oft das Bergpanorama, doch die sanften Höhenzüge der Nockberge sorgen dafür, dass niemandem so schnell die Luft ausgeht.

Die seltene Fauna und Flora im Biosphärenpark Nockberge hält zahlreiche Überraschungen bereit. Dazu bietet die Biosphärenpark-Verwaltung Lehrwege, Infotafeln, Museen und ein umfangreiches Führungsprogramm.

Und mancherorts blüht gar Ungewöhnliches: Die Speik-Pflanze, eine alpine Baldrianart, betört mit ihrem intensiven Geruch – weltweit einzigartig zu Hause auf den Kuppen der Nockberge. Sind es doch wiederum diese sanften Formen der Nockberge, die auch Radfahrern ohne Bergziegen-Kondition neue Wege eröffnen. Rolletappen für die ganze Familie, sanfte Anstiege, aber auch extreme Trails – 43 bestens ausgearbeitete Touren stehen in der Region Nockberge bereit, mit dem Drahtesel erobert zu werden. Manch anderer entflieht dem Alltagsstress lieber Schlag auf Schlag – und genießt die alpine Bergkulisse beim Golfen.

Die schönsten Adventmärkte Österreichs - hier auf Willkommen-Oesterreich.at