#machurlaubinösterreich

Ausflugsziele im Nordburgenland

Solarwarmbad Purbach

Solarwarmbad Purbach - Sport & Freizeit in der Region Neusiedler See im Burgenland

Badespass im Freibad - Solarwarmbad Türkenhain in Purbach, vom 29. April bis Anfang September, täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr!

Mit einigen Attraktionen wie einer 35 m Wasserrutsche, einem 33 m langem Freischwimmbecken, einem Wildwasserströmungskanal  und einem Bodenblubber ist das solargeheizte Schwimmbad in Purbach gut ausgestattet. Gleichzeitig ermöglicht die großflächige Liegeweise mit Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih, Erholung und Ruhe. Das Buffet bietet dazu Erfrischungen, Snacks und Imbisse.

Unseren sportbegeisteten Besuchern stehen 2 Beach-Volleyballplätze, eine Grünfläche für diverse Ballspiele und ein geräumiger Tischtennisraum zur Verfügung.Nebenan finden Sie weitere attraktive Freizeit- und Sporteinrichtungen: Skaterplatz, großer Kinderspielplatz, Radverleih, Bootsvermietung, Segeltörns auf dem Katamaran Finiki und einiges mehr...

Eintrittspreise 
Tageskarte Erwachsene (ab dem 15. Lebensjahr)€ 5,-
Halbtageskarte Erwachsene€ 3,50
Karte ab 17.00 Uhr für Erwachsene€ 2,-
Wochenkarte Erwachsene€ 20,-
Ermäßigte Tageskarte für Erwachsene€ 3,50
Ermäßigte Halbtageskarte für Erwachsene ab 14.00 Uhr€ 2,-
Tageskarte Kinder (von 6 - 15 J.)€ 3,-
Halbtageskarte Kinder ab 14.00 Uhr€ 2,-
Schulgruppe pro Kind€ 1,50
Wochenkarte Kind€ 10,-

Bei Schlechtwetter ist das Bad geschlossen, Info-Tel.: +43 (0) 2683 3432

Wo die Hügelketten auf den See treffen:

Purbach liegt im Herzen des Welterbe Naturparks Neusiedler See - Leithagebirge. Die Vielfalt an Landschaftselementen auf engstem Raum begründet die Einzigartigkeit dieses Teils des Naturraums Neusiedler See. Weingärten zwischen dem Höhenrücken aus Kalksandstein und dem breiten Schilfgürtel von Europas größtem Steppensee mit naturnahen Mischwäldern, Trockenrasen und Feuchtwiesen gestalten ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Dazu bietet der Naturpark viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten wie alte Kellergassen und Ortskerne. Mit bunten Veranstaltungen und geführten Welterbetouren oder Kanuexkursionen begeistern die 5 Naturparkgemeinden viele Besucher.

Purbach, die kleine Weinstadt am Land, bürgt für große Vielfalt. Genießen Sie herrlich entspannte Urlaubstage, kulinarische Höhepunkte und erlesene Weine mitten in einer idyllischen Welterbe-Kulturlandschaft.

Solarwarmbad Purbach | Erholungszentrum | A-7083 Purbach am See | Kontakt: Stadtgemeinde Purbach am See | Hauptstrasse 38 | Tel.: +43 (0) 2683 5116-10 | Jetzt Anfragen | www.purbach.at

Das "Haus am Kellerplatz" in Purbach

Das "Haus am Kellerplatz" in Purbach - Ausflugsziel in der Urlaubsregion Neusiedler See im Burgenland

Wein, Naturerlebnis & Information: In der innovativen Leithaberg-Vinothek stehen täglich perfekt temperierte Weine und regionale Köstlichkeiten für Sie bereit.

Mehr als 350 verschiedene Weine können zu Ab-Hof-Preisen eingekauft werden. Daneben stehen auch andere regionale Produkte - z. B. die unwiderstehlichen Spezialitäten aus der "Leithaberger Edelkirsche" - zur Verfügung. TIPP: Täglich nach Voranmeldung: Kellergassenführung mit Weinprobe in der "Leithaberg-Vinothek"!

Weil eine Vinothek aber natürlich auch zum Verkosten da ist, sind pro Tag bis zu 64 unterschiedliche Weine geöffnet. Allein die Weinspende-Automaten sind ein kleines Erlebnis für jeden Weinliebhaber und ein Erlebnis für den Gaumen bieten die angebotenen Weine ebenfalls!

Was die Weine so besonders macht:

Die unterschiedlichen Weine aus der Leithaberg-Region sind ein Erlebnis für den Gaumen: Auf Kalk- und Schiefer gewachsen, verfügen sie über eine einzigartige Mineralik und Filigranität. Am besten genießen Sie Ihr Glas Wein auf der idyllischen Terrasse des Hauses, wo Sie ein wunderbarer Blick auf die 50 historischen Steinkeller der Purbacher Kellergasse erwartet.

Weinfeste und Weintouren:

Stimmungsvolle Weinfeste, Kellergassen-Heuriger, Kellergassenvorführungen mit Weinproben, Purbacher Weinerlebnis "Rent a Weinstoxk, geführte Welterbe-Weintouren...all das und noch viel mehr können Sie hier erleben, im und um das Haus am Kellerplatz herum!

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie HIER.

Die Leithaberger Edelkirsche:

Die Leithaberg-Region ist seit vielen Jahren als "Kirschblütenregion" bekannt, denn sie erstrahlt jedes Jahr im April in der weißen Blütenpracht tausender Kirschbäume. Neben der Neupflanzung von 1000 Kirschbäumen zur Erhaltung des Landschaftsbildes, werden inzwischen über 50 kreative, schmackhafte Kirschprodukte produziert. Sämtliche Produkte und Kochbücher können im "Haus am Kellerplatz" gekauft werden. 

Öffnungszeiten:

  • Täglich von 9.00 - 19.00 Uhr.

Das Haus am Kellerplatz ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Reise zu den kulinarischen Besonderheiten der Leithaberg-Region: Die Ramsar-Ausstellung vermittelt Wissenswertes über Fauna und Flora der Welterbe-Region Neusiedler See - Seewinkel. Und im Informationsbüro erfahren Sie alles über Sehens- und Erlebenswertes in der Region.

Haus am Kellerplatz | Am Kellerplatz 1 | A-7083 Purbach am Neusiedler See | Tel.: +43 (0) 2683 5920 | Fax: +43 (0) 2683 5920-4 | Jetzt Anfragen | www.haus-am-kellerplatz.at

See- & Freibad Mörbisch

Erlebniswelt Seebad Mörbisch in der Urlaubsregion Neusiedler See im Burgenland

Mörbisch am See:

Eindrucksvolle Naturschauspiele, idyllische Weingärten und zahlreiche Sportmöglichkeiten finden Sie in der UNESCO-Welterbe-Region "Fertö - Neusiedler See", und mittendrin liegt die Gemeinde Mörbisch am See.

Starke Winde, trockene Winter und heiße Sommer mit den meisten Sonnentagen Österreichs - das verspricht das Mörbischer Wetter. Die Region rund um den Neusiedler See zählt zu den faszinierendsten Naturräumen Österreichs. Naturführungen, Kräuterwanderungen und Rad-Natur-Touren machen all dies in Mörbisch erlebbar.

See- & Freibad Mörbisch:

Badespaß für die gesamte Familie garantiert das solarbeheizte Familienerlebnisbad. Im Erlebnisbecken mit Wasserrutsche, einem Wildwasserströmungskanal und dem einzigartigen Wasserspielplatz wird nasse Abwechslung für Groß und Klein geboten. Saisoneröffnung - Mitte Juni 2020!

Action für Jedermann:

Abenteuerspielplatz und Klettergerüst fördern den Bewegungsdrang unserer kleinen Gäste, Sandburgenbauen und Seilbahnfahren sorgen für Spiel und Spaß! Sportbegeisterte messen sich auf den Beachvolleyballplätzen, dem Minigolfplatz oder beim Wassersport. Segel-, Elektro- oder Tretboote, Surfbretter oder Kanus können in der Nähe der Badeanlage ausgeliehen werden.

Schwimmvergnügen & Entschleunigung:

Die Naturbadeanlage Mörbisch gilt als die gemütlichste unter den zehn See-Gemeinden und bietet als einziger Ort rund um den Neusiedler See unbegrenztes Schwimmvergnügen. Aufgrund einer natürlichen Strömung liegt die Wassertiefe hier nämlich bei ca. 1,70 m. Wer Ruhe und Erholung sucht, entspannt auf den großzügig angelegten Liegewiesen mit schattenspendenden Bäumen, oder der einzigen Badeinsel im Neusiedlersee. Die romantische Badeinsel ist etwas abseits gelegen und nur über eine Brücke erreichbar, jedoch ein Garant für ungestörte Stunden. Zahlreiche Holzstege laden zum Ausspannen, Beobachten und Meditieren ein.

Verschiedene Gastronomieangebote runden einen gelungenen Badetag im Seebad Mörbisch ab - einfach durchatmen, zurücklehnen, Seeluft schnuppern und das kulinarische Angebot genießen.

NEU - Abwechslung in den Ferien: Das Seebad Mörbisch bietet seinen kleinen Gästen ein kostenloses Kinderprogramm (Bastel-Workshops, Zeichenwettbewerbe, Spielstunden) - 06. Juli bis 02. August 2020 immer Di-So, 11.00-17.00 Uhr.

  • Öffnungszeiten See- & Freibad Mörbisch: Kassa: Mai, Juni & September: 9.00-17.00 Uhr | Bad: Mai, Juni & September: 9.00-18.00 Uhr Kassa: Juli & August: 8.00-18.00 Uhr | Bad: Juli & August: 9.00-19.00 Uhr. Die Öffnungszeiten sind witterungsabhängig!
  • Eintrittspreise: Tageskarten Erwachsene € 5,50 | Kinder bis 6 Jahre gratis | Kinder 6 - 14 Jahre € 3,00
  • Tarife Seebad Mörbisch | Gruppenermäßigungen auf Anfrage | Gratis-Eintritt mit der Neusiedlersee-Card

See- & Freibad Mörbisch | Seebadgelände | A-7072 Mörbisch am See | Tel.: +43 (0) 2685 8090 ((Seebad) | Tel.: +43 (0) 2685 8201-16 (Büro) | seebad.buero[at]moerbisch.bgld.gv.at | www.moerbischamsee.at

Sommertipps Mörbisch am See:

Der Herzerlsteg - versteckt im Schilf auf der Seepromenada - eignet sich nicht nur hervorragend als traumhafte Fotokulisse, sondern auch um ruhoge Momente zu genießen und zu entspannen.

Die Hofgassen-Häuser mit ihren geschmückten Vorhallen zählen nicht nur zum UNESCO Welterbe Neusiedler See, sie sind auch beliebte Fotomotive bei unseren Gästen. Ein schönes Beispiel der regionstypischen Bauernhäuser ist das Heimathaus, eine Außenstelle des Burgenländischen Landesmuseums. Bei einer Dorfführung können Sie mehr über den geschichtlichen Hintergrund unserer Gemeinde erfahren. (Anmeldung im Tourismusbüro Mörbisch Tel.: +43 (0) 2685 8430)

TIPP: Ausflugsfahrt mit dem Elektroauto, inkl. Besuch im Heimathaus. Start ist vor dem Tourismusbüro Mörbisch.
Mit einem einheimischen Fahrer erkunden Sie die herrliche Landschaft unserer Region und lernen Plätze kennen, welche Ihnen bis dato vielleicht noch verborgen geblieben sind. Der Ausflug führt Sie u. a. zum ehemaligen Eisernen Vorhang, zum Paneuropäischen Picknick Platz und zum Martins Platzl, wo Sie eine beeindruckende Aussicht über den ganzen Neusiedler See erwartet. Preis € 15,--/P. (Anmeldung im Tourismusbüro Mörbisch Tel.: +43 (0) 2685 8430)

Darf es etwas Besonderes sein? Dinner mit Aussicht? Dann sind Sie bei uns in Mörbisch am See genau richtig!

Wenn die ersten Sonnenstrahlen den Boden erwärmen, dann ist die perfekte Zeit für ein Picknick.

Gemütlich mit der ganzen Familie oder lieber romantisch zu Zweit - inmitten einer idyllischen Naturkulisse werden diese Stunden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Den Picknickkorb mit passender Decke können Sie gerne im Tourismusbüro ausleihen. Regionale Schmankerl zum Befüllen gibt es in der Weinkantine & Greisslerei "DIÓ" und eine gute Flasche Wein natürlich bei den Mörbischer Winzern direkt ab Hof.

Vinophiler Genuss:

Das hervorragende Klima des Neusiedler Sees und die fruchtbaren Böden bieten optimale Voraussetzungen für die erlesensten Weine. Der vinophile Genuss kommt in Mörbisch auf keinen Fall zu kurz: sei es in der Ortsvinothek, beim Besuch in den Weinkellern oder in den zahlreichen Buschenschänken. Weitere Informationen finden Sie auf www.weinausmoerbisch.at.

Kontakt: Tourismusverband Mörbisch | Hauptstraße 23 | A-7072 Mörbisch am See | Tel.: +43 (0) 2685 8430 | Jetzt Anfragen | www.moerbischamsee.at

Heimathaus Kobersdorf

Heimathaus Kobersdorf in der Region Neusiedler See im Burgenland

Die neue Schausammlung im Heimathaus Kobersdorf präsentiert ein Porträt der Gemeinde, erzählt von ihrer Geschichte und der Geschichte der Ortsteile Kobersdorf, Oberpetersdorf und Lindgraben, aber auch von den Besonderheiten, die die Gemeinde auszeichnen und hervorheben.

Der Herrschaftsgeschichte der ehemaligen Herrschaft Kobersdorf ist ebenso ein eigener Raum gewidmet, wie dem Jahrhunderte langen Miteinander einer katholischen, evangelischen und jüdischen Bevölkerung, dem Kobersdorfer Mineralwasser "Waldquelle" und den Schlossspielen Kobersdorf.

Abgerundet wird das Bild durch eine Auseinandersetzung mit dem alltäglichen Leben im Dorf und dem Wandel, der in vielen Bereichen stattgefunden hat. In 6 Räumen wird anhand von über 80 Exponaten und zahlreichen Kartenbildern und Fotos eine Gemeinde vorgestellt, die viele unverwechselbare Besonderheiten aufzuweisen hat und auch touristisch einiges bietet.

Die Geschichte des Heimathauses Kobersdorf: 1848 war das heutige Heimathaus noch als herrschaftliches Försterhaus geführt. 1860 kaufte es die Witwe Theresia von Vogel, geb. Fürst und baute mit ihrem zweiten Ehemann, Friedrich von Osiecki, im Jahre 1863 das Haus im Stile eines Laubenhauses um. Nach deren Ableben erbte die Gemeinde Kobersdorf das Anwesen.

In der Zeit Deutsch-Westungarns wurde das Haus als Zollhaus genutzt. Im Obergeschoss wohnte der Zollamtsleiter mit Familie, im Untergeschoss befand sich Kanzlei und Unterbringung der Zollwachebeamten. Nach Anschluss des Burgenlandes an Österreich (1921) wurde das Haus untervermietet. Gendarmeriebeamter mit Familie, Kindergarten und Gemeindehebamme bewohnten in Folge das Haus bis es durch die Initiative von Herrn Oberschulrat Pogatscher zum Heimathaus wurde, das als kleines Volkskundemuseum seit 1971 geführt wird. Es zeigte vor allem das ländliche Leben mit seinen Zünften, Handwerken, Glaubensrichtungen und Vereinswesen aus den letzten Jahrhunderten.

Im Jahr 2014 wurde das Heimathaus schließlich renoviert, restauriert und revitalisiert. Die Neugestaltung der Exponate wurde von WHR Dr. Josef Tiefenbach betreut.

Sie können das Heimathaus von April bis Oktober gegen tel. Voranmeldung besichtigen. An Vorstellungstagen der Schlossspiele Kobersdorf hat das Heimathaus von 16.00 bis 19.30 Uhr geöffnet. An diesen Tagen gibt es um 16.30 Uhr und 18.00 Uhr fixe Führungen. Eintritt: Erwachsene € 4,00 /Führung € 2,00 | Schüler, Studenten, Pensionisten € 3,50 /Führung € 1,00.

Heimathaus Kobersdorf | Waldgasse 13 | A-7332 Marktgemeinde Kobersdorf | Mobil: +43 (0) 660 1471969 | Jetzt Anfragen | www.kobersdorf.at

Schloss Kittsee

Schloss Kittsee - Ferienregion Neusiedler See im Burgenland

Schloss Kittsee gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des nördlichen Burgenlandes und hat bereits unterschiedlichsten Menschen Raum für ihre Ideen und deren Umsetzung gegeben.

Das Schloss ist im Besitz der Marktgemeinde Kittsee und kann gerne für Events, Hochzeiten und sonstige Veranstaltungen gemietet werden (Formular). Da derzeit kein Museum installiert ist, und das Schloss leer steht, können leider keine Besichtigungen oder Führungen außerhalb von Veranstaltungen durchgeführt werden. Der Park ist für die Öffentlichkeit zugänglich!

Das neue Schloss, wie es genannt wird, entstand Anfang des 17. Jh. als Meierhof und wurde von Johann Listy 1668 zu einer Schlossanlage mit Freitreppe und Zwiebeltürmchen erweitert. Der barocke Umbau erfolgte unter Paul Anton Esterházy zwischen 1730 und 1740 durch einen Wiener Baumeister.

Folgende Objekte unterstehen dem Denkmalschutz:

  • Gartenportal mit schmiedeeisernem Hauptor
  • Wetterhäuschen aus Gusseisen mit Dachhaube
  • Neues Schloss inkl. Gartenanlage

Seit dem Kauf durch die Gemeinde hat sich einiges getan: Die zugemauerten Arkaden im Schloss wurden geöffnet und verglast. Das Schloss wurde und wird immer noch Stück für Stück renoviert. In den 1970er Jahren wurde das Ethnographische Museum eingerichtet, welches bis kurz nach der Jahrtausendwende bestand. Im Jahr 2017 wurde bei einem Deckensturz im großen Saal entdeckt, dass die früher bunt bemalten Wände und die Decke im Laufe der Zeit immer nur weiß übermalt wurden. Nach aufwendigen Renovierungen erstrahlt der Saal wieder in seiner bunten Pracht.

Ebenso wurde die Restaurierung des Schlossportals samt schmiedeeisernem Tor in Auftrag gegeben. 2019 konnten die Arbeiten fertig gestellt werden. Die, nach alten Unterlagen, rekonstruierten Figuren (Greif und Löwe) rechts und links an den Portalstehern, bewachen wieder den Eingang. Die Restaurierung des großen Wasserbeckens in der Parkanlage, sowie der Löwen wird ins Auge gefasst. Die Gemeinde ist mithilfe des Bundesdenkmalamtes sehr bemüht, den alten Glanz des Gebäudes nach und nach wieder herzustellen.

Parkanlage:

Die Parkanlage wird gehegt und gepflegt. Die alten Buchsbaumhecken jährlich vom Zünsler befreit und zurechtgeschnitten. Alte Bäume werden bestmöglich behandelt bzw. ausgeschnitten. Im schlimmsten Fall gefällt. Auch der bislang wenig genutzte und somit schon etwas verwilderte Teil vor der ehemaligen Hauskapelle, wurde wieder bestmöglich hergerichtet. Derzeit wird der kleine Springbrunnen vor der ehemaligen Hauskapelle wieder in Betrieb genommen. Die Renovierungskosten wurden von GR Elisabeth Hable übernommen - der Brunnen trägt nun den Namen "Elisabethbrunnen".

Ein Kinderspielplatz und ein Funcourt (Sportmöglichkeit für Erwachsene) wurden im hinteren Teil des Parks installiert. Der alte Baumbestand wird gerne von Lehrern als Ausflugsziel für Klassen im Zuge des Biologieunterrichts gewählt. Die Parkanlage wird von den Einwohnern und Besuchern gerne als Erholungsort besucht, für Fotoshootings oder  Sport- bzw. Spaziergänge genutzt. Im ehemaligen Pförtnerhaus ist der Verein "KIKI - Kittseer Kinder" eingemietet.

Ein Restaurant im linken Erdgeschoss-Flügel ist derzeit auch wieder im Betrieb, vor dessen Eingangstür wurde ein offener Bücherschrank installiert, der Lesestoff für Parkbesucher bietet. Zu allen Jahreszeiten finden im Innen- bzw. Parkbereich Kulturveranstaltungen (Sommerfestival Kittee, Pannonisches Forum, Kultursommer, Kulturherbst, Advent) statt.

Nutzen Sie die guten Verkehrsanbindungen mit Bus und Bahn (Wien Hauptbahnhof - Kittsee 55 Min.). Von Kittsee nach Bratislava braucht man mit der stündlich verkehrenden Bahn 10 Minuten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen!

Schloss Kittsee | Marktgemeinde Kittsee | Dr. Ladislaus Batthyányplatz 1 | A-2421 Kittsee | Tel.: +43 (0) 2143/2203 | Jetzt Anfragen | www.kittsee.at

Familypark St. Margarethen

Der Familypark in St. Margarethen in der Urlaubsregion Neusiedler See im Burgenland

Spaß und Action für die ganze Familie!

Saisonstart 4. April 2020: Pünktlich zu den Osterferien starten wir in die neue Saison! Freut euch auf den neuen Erlebnisbereich: "Das Wasserwerk". Auf über 250m² sorgen Fontänen, Sprudel und interaktive Spiele für lustigen Wasserspaß. Aber aufgepasst! Eure Freunde können euch mit den Wasserkanonen ins Visier nehmen!

Seid ihr schon auf einem Drachen geritten, mit Ratten durch den Wald gesaust, oder mit Fischen geflogen? Nein? - Dann ab in den Familypark!

In Österreichs größtem Freizeitpark im burgenländischen St. Margarethen werden auf 14 Hektar 4 Themenwelten angeboten. Verschiedenste Fahrattraktionen, Spiel- und Kletterbereiche, ein Streichelzoo sowie der Märchenwald warten auf euch!

Die Welt des Familyparks betretet ihr durch die Themenwelt "Filippos Erlebnisburg":

Hier startet ihr eure abenteuerliche Entdeckungsreise in den größten Freizeitpark Österreichs. Begrüßt wird jeder Gast von Filippos Freund, dem furchtlosen Adler. Wenn ihr mutig seid, könnt ihr mit ihm einen Flug in die Tiefe wagen. Dreht ein paar Runden mit dem Ballonkarussell über den Oldtimer-Convoy oder schwimmt auf dem Rücken der quakenden Enten durch den Teich. Das nostalgische Märchenkarussell sorgt für Spaß bei Groß und Klein.

Themenwelt Bauernhof:

In der Themenwelt Bauernhof wurde mit viel Liebe zum Detail das Flair einer ländlichen Umgebung eingefangen. Vom Streichelzoo und dem Kuhmelken bis hin zur Familienachterbahn werden euch hier Erlebnisse für die ganze Familie rund um das Thema Bauernhof geboten. NEU in der Themenwelt Bauernhof: der Erlebnisbereich: "Das Wasserwerk"!

Themenwelt Abenteuerinsel:

In der Themenwelt Abenteuerinsel, könntet ihr fast glauben, ihr seid plötzlich einige hundert Kilometer weiter südlich am Mittelmeer. Zypressen und Olivenbäume, mediterrane Architektur und südländische Klänge versetzen euch bestimmt in Urlaubstimmung. Gleichzeitig könnt ihr hier aber auch jede Menge Action erleben, denn hier erwarten euch unter anderem die Achterbahn Götterblitz und Leonardos Flugmaschine.

Der Märchenwald ist der historische Kern des Freizeitparks:

Der Märchenwald liegt versteckt im schattigen Eichenwald und lädt zu einem entspannten Spaziergang ein. Mit lebensgroßen Figuren werden hier die klassischen Märchen wie Hänsel & Gretel und Rotkäppchen mit viel Liebe zum Detail präsentiert. So mancher Erwachsene hat hier schon seine Kindheitserinnerungen aufgefrischt. Ganz Mutige wagen sich auch in das Geisterschloss im hinteren Bereich des Märchenwaldes und begeben sich auf die Suche nach Gespenstern.

Auch für das leibliche Wohl - bei Groß und Klein - ist bei uns gesorgt: Ob in der Backstube, der Bauernschenke, der Burgzeche, beim Saftladen, in der kleinen Kajüte oder in Filippos Restaurant - um nur einige zu nennen - beim kulinarischen Angebot im Familypark St. Margarethen ist für jeden was dabei.

  • Saison 2020: 4. April - 1. November.
  • Öffnungszeiten: April, Mai, Juni und bis 12. Juli sowie 7. bis 30. Sept.: 10.00 - 18.00 Uhr | 13. Juli bis 6. Sept.: 10.00 - 19.00 Uhr | 1. bis 22. Okt.: 10.00 - 17.00 Uhr | Ab 23. Oktober: Halloween im Familypark.
  • Preise 2020: Tagesticket ab 3 Jahren: € 27,00, Kinder unter 3 Jahren: Freier Eintritt, Jahreskarte: € 79,00 p.P. ab 3 Jahren

Der Familypark ist aber mehr als nur ein Erlebnispark mit einzelnen Attraktionen. Man taucht ein in eine fantastische Welt voller Spaß und Abenteuer, die bis ins kleinste Detail phantasievoll und mit viel Kreativität gestaltet wurde. Ein ideales Ausflugsziel in unmittelbarer Nähe des Neusiedler Sees, bei dem sich Jung und Alt gleichermaßen wohlfühlen.

Kontakt: Familypark St. Margarethen | Märchenparkweg 1 | A-7062 St. Margarethen | Tel.: +43 (0) 2685 60707 | Fax: +43 (0) 2685 60707-1299 | Jetzt Anfragen | www.familypark.at

Gasthaus Steckerlfisch

Gasthaus Steckerlfisch in Weiden am Neusiedlersee im Burgenland

Das Gasthaus "Steckerlfisch" - ein Treffpunkt für Feinschmecker!

Unser Fischhaus befindet sich etwas außerhalb von Weiden am See, direkt am Nationalpark Neusiedlersee bei den Zitzmannsdorfer Wiesen. Wir öffnen jedes Jahr ab März und grillen unsere Spezialitäten dann bis Ende Oktober. Chefin Monika kocht für die Gäste, Tocher Daniela ist mit ihren KollegInnen im Service aktiv und der Chef, der "Fischwilli", bemüht sich am Holzkohlegrill um die Qualität der Steckerlfische. Wir sind weit über die burgenländische Grenze hinaus bekannt und egal ob in der gemütlichen Gaststube, im Wintergarten oder auf der Terrasse - unsere Speisen sind überall ein wahrer Genuss.

Als Steckerlfische werden von uns ausschließlich Makrelen verwendet, diese werden aus der Nordsee oder dem Atlantik gefischt. Die Fische werden gereinigt und mit unserem Spezialgewürz gewürzt. Diese Gewürzmischung wird nach einem geheimen Hausrezept aus 13 verschiedenen Gewürzen zusammengestellt. Danach ruhen die Steckerlfische bei 2°C im Kühlraum. Nach ca. 12 Stunden gelangen die Fische - je nach Bedarf - in die Grillstube, wo Ihr Steckerlfisch für Sie frisch über Holzkohle gegrillt wird.

Sie finden bei uns aber auch heimische Süßwasserfische wie Wels, Saibling oder Karpfen und neben unseren traditionellen Fischplatten, empfehlen wir unser Teufelskotelett und den Grillteller. Dazu gibt es den frischesten Salat aus dem Seewinkel und unser hausgebackenes Pusztabrot! Verschiedene Dressings, Öle & Essige stehen zur Verfeinerung zur Verfügung. In der Kühlvitrine finden sich Beilagen wie Salzgurken, Pfefferoni, Oliven oder mit Kraut gefüllte Paprika.

Öffnungszeiten:

  • 03. November ist Saisonschluss und März 2020 Saisonstart.
  • Küchenschluss bis 02. November, Do - So von 11.00 - 22.00 Uhr.
  • Sa, So & feiertags werden Sitzplätze von 14.00 - 19.30 Uhr nur gegen Vorreservierung vergeben!

Vom Gasthaus Steckerlfisch aus kann man die Brutstätten der weltberühmten Bienenfresser, einer farbenbunten Vogelart, beobachten, am Radwanderweg Neusiedlersee die Gegend erkunden, im Surf und Segelparadies Neusiedlersee die Freizeit verbringen oder das vielfältige Kulturangebot von Schloss Halbturn bis Eisenstadt nutzen.

Gasthaus Steckerlfisch | Monika und Wilhelm Jandl | Forstgartenstraße 1 | A-7121 Weiden am See | Tel.: +43 (0) 2167 7748 | Mobil: +43 (0) 676 4142597 | Jetzt Anfragen | www.steckerlfisch.at

Schifffahrt - Bootsverleih Gangl

Schifffahrt - Bootsverleih Gangl in Illmitz am Neusiedler See im Burgenland

Unsere fahrplanmäßigen Linienschiffe von Illmitz noch Mörbisch sind Ihre "Brücke" über den Neusiedler See.

Egal ob Sie sich für einen Tagesausflug zur anderen Seite entschlossen haben, oder den See auf halber Strecke umrunden wollen, von 7. April bis 30. September 2018 können Sie täglich ab 9.00 Uhr mit uns rechnen. Sie finden unsere Schiffsstation direkt in Illmitz Seebad!

Erleben Sie das Unesco-Weltkulturerbe von der Wasserseite! Wo beginnt eigentlich der ungarische Teil des Neusiedler Sees? Was verbirgt sich hinter der Seebühne in Mörbisch? Wie leben die Seevögel im Schilfgürtel? Antworten auf all diese Fragen bekommen Sie während der Rundfahrten mit unseren bequem eingerichteten Ausflugsschiffen. Genießen Sie das Sonnendeck, entspannen Sie bei einem gemütlichen Plausch, atmen Sie den Neusiedler See:

Ausflugsfahrten - von 7. April bis 14. Oktober täglich 14.00 Uhr, Mindestteilnehmerzahl 10 Personen, Fahrtdauer ca. 1 Stunde. Gegen Voranmeldung sind Gruppenfahrten auch außerhalb der Betriebszeiten möglich! Ein PKW und Busparkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Schiffsstation, ebenso wie eine große Liegewiese, Restaurants, Kinderspielplätze und div. Sportplätze.

Grillfeste an Bord - Für rund 2 1/2 Stunden heißt es, den Alltag zu vergessen. Ob deftig Würziges vom Rost oder ein besonderes Buffet, am Gaumen den Geschmack heimischer Weine und beim angeregten Gespräch sich zu entspannen oder ein Tänzchen zu wagen, das ist das Flair unserer beliebten Grillfahrten!

Wir bringen Sie mit unseren Fahrgastschiffen auch zur Seebühne Mörbisch. Bei uns erhalten Sie auch gleich die Eintrittskarten für die Seebühne.

Mit Neugier und Respekt den See selbst zu entdecken, das bieten wir Ihnen mit unserem Bootsverleih. Beim Törn mit unseren Segelbooten gleiten Sie vom Wind getrieben sanft über die Wellen... Romantik pur erfahren Sie beim Entdecken der Schönheiten des Sees mit unseren Elektro- und Ruderbooten. Für den Spaß in kleineren Gruppen oder als Transportmittel für den Familienausflug zu Wasser sorgen unsere Tretboote.

Reguläre Betriebszeiten Fahrradfähre Sommersaison 2018:
7. April bis 14. Oktober: Illmitz - Mörbisch: tägl. 10.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr.
1. Mai bis 16. September: Illmitz - Mörbisch: tägl. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, jede halbe Stunde.
17. September bis 30. September: Illmitz - Mörbisch: tägl. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, jede volle Stunde.
Retourfahrtzeiten Mörbisch - Illmitz werden im Schifffahrtsbüro Gangl bekanntgegeben.
(Bei Schlechtwetter eingeschränkter Fahrbetrieb | Fahrradfähre ab mind. 4 Personen | Gruppen bitte um Voranmeldung)

Schifffahrt - Bootsverleih Gangl | Familie Gangl | Seebad Illmitz | A-7142 Illmitz am Neusiedlersee | Tel.: +43 (0) 2175 2158 | Fax: +43 (0) 2175 3370 | Jetzt Anfragen | www.schifffahrt-gangl.at

Franziskanerkloster Frauenkirchen

Franziskanerkloster Frauenkirchen - Wallfahrt in der Urlaubsregion Neusiedler See im Burgenland

Die Basilika Frauenkirchen ist ein besonderer Gnadenort. Fühlen Sie die Kraft der Wallfahrt und erleben Sie spirituelle Momente im Einklang mit Geist und Seele.

Wir Franziskaner dürfen Sie in der Basilika hier in Frauenkirchen ganz herzlich willkommen heißen. Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Wallfahrt in dieses wunderschöne Heiligtum interessieren. Gerne führen wir Wallfahrergruppen auch durch die Kirche. Anschließend können Sie in den Ausstellungsräumlichkeiten einen Kaffee trinken und die Dauerausstellung "Wallfahrtskirche Frauenkirchen" ansehen und danach unseren Klosterladen besuchen.

Am Schnittpunkt alter Pilgerwege gelegen, ist Frauenkirchen seit jeher ein viel besuchter Wallfahrtsort. Seit 1659 betreuen die Franziskaner die Wallfahrtskirche "Maria auf der Heide".

Die Basilika zu Mariä Geburt ist eine barocke, römisch-katholische Wallfahrtskirche, die 1695 als Stiftung von Fürst Paul Esterházy durch Francesco Martinelli neu aufgebaut wurde. Diese heutige Kirche wurde 1702 eingeweiht. Im Jahr 1720 wurde das Franziskanerkloster angebaut. 1990 wurde die Kirche durch Papst Johannes Paul II. zur Basilica minor erhoben.

Das Kirchenschiff ist 18,5 m breit und 23 m hoch. An beiden Seiten stehen je vier Seitenaltäre in Weiss und Gold. An der Decke befinden sich prächtige, farbige Stuckdekorationen mit Gemälden u. a. von Luca Antonio Colomba. Diese Bilder, die aus der Zeit um 1700 stammen, zeigen Szenen aus dem Leben Jesu, im Chor die Verkündigung Mariens, im Schiff die Marienkrönung. Der Hochaltar wird von den Statuen der beiden Ungarnkönige, dem Hl. Stephan und dem Hl. Ladislaus, flankiert. Hier befindet sich auch das aus Lindenholz geschnitzte Gnadenbild Mariens mit dem Kind aus dem 13. oder 14. Jh. Neben diesem Gnadenbild Maria auf der Heid wird eine zweite gotische Marienstatue verehrt.

Die Kanzel von 1713 ist reich an Figurenschmuck, ebenso das barocke Chorgestühl mit Heiligen- und Landschaftsbildern und die Orgelempore. Die Schatzkammer befindet sich im ehemaligen Refektorium. In ihr wird auch die silberne Mutter Gottes aus dem Jahre 1695 aufbewahrt. Besonders wertvoll sind auch die Stirnbilder von Stefan Dorffmeister. Sie stellen die Sünderin bei Jesus und das letzte Abendmahl dar. Unter der Kirche sind zwei Grüfte, die eine diente bis 1870 als Begräbnisstätte für Ordensmitglieder. In der anderen wurden Angehörige der gräflichen Linie der Familie Esterhazy beigesetzt.

Aktuell: Am Montag, dem 26. Juni 2017 ist offizieller Baubeginn der Renovierungsarbeiten!

Wir verlangen keinen Eintritt für die Führungen, erwarten uns aber Spenden für die Erhaltung der Basilika. Hier können Sie sich für eine Führung anmelden! Gerne stehen wir für Pilgergruppen auch für Beichten, Aussprachen und Andachten zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gnadenvolle Wallfahrt!

Franziskanerkloster Frauenkirchen | Kirchenplatz 2 | A-7132 Frauenkirchen | Tel.: +43 (0) 2172 2224 | Fax: +43 (0) 2172 2224-11 | Jetzt Anfragen | frauenkirchen.franziskaner.at

Haydn-Haus Eisenstadt

Haydn-Haus Eisenstadt in der Urlaubsregion Neusiedler See im Burgenland

Das Haydn-Haus Eisenstadt ist das ehemalige Wohnhaus des großen Musikers und Komponisten. Joseph Haydn erwarb das barocke Haus 1766 als fürstlicher Kapellmeister am Esterházyschen Hof und bewohnte es 12 Jahre lang.

Sonderausstellung 2017:
Haydn musikalische Widmungen - Für Kaiser, König, Edelmann...

Der außerordentliche Ruhm, den Joseph Haydn bereits zu Lebzeiten genoss, hat zwei wesentliche Gründe: Erstens die musikalische Qualität seiner Kompositionen und zweitens die Verbreitung seiner Werke, um die er sich - in Form von Widmungen und Zueignungen an potenielle KundInnen - großteils persönlich kümmerte.

Die Ausstellung zeigt vor allem die Titelblätter mit den Zueignungen, Porträts und Büsten der WidmungsträgerInnen und - symbolisch - die dafür erhaltenen Geschenke wie z.B. wertvolle Tabatieres oder Goldmünzen. Auf einer großflächigen Europakarte werden die WidmungsträgerInnen grafisch aufgezeigt, um die weite Verbreitung von Haydns Werken bereits zu seinen Lebzeiten zu veranschaulichen.

Dauerausstellung:
Haydn bürgerlich - Zeugnisse privaten Lebens und Schaffens

Nirgendwo sonst wird das private Leben und Schaffen Joseph Haydns so umfassend dargestellt wie in seinem ehemaligen Wohnhaus in Eisenstadt. In den behutsam rekonstruierten Räumen, in „Zimmer, Kuchl und Cammer“, begegnet uns Joseph Haydn so vielfältig und persönlich, wie ihn nur wenige kennen. Die Räume sind mit originalen Möbeln aus der "Haydnzeit" eingerichtet und der Wohnatmosphäre dieser Epoche nachempfunden. Besonders beeindrucken die originalen Streifenmalereien in 2 Wohnräumen.

Neben Originalportraits von Joseph Haydn, persönlichen Briefen, Noten und musikalischen Widmungen finden sich in der Ausstellung auch besondere Raritäten wie der Anton Walter-Hammerflügel von 1780 sowie das Porträtmedaillon seiner Gattin Anna Aloysia und ein Brief seiner Geliebten an den vermutlich gemeinsamen Sohn.

Haydn-Kräutergarten - Das "Kuchlgartl", das Joseph Haydn gemeinsam mit seinem Wohnhaus erwarb, wartet ein Schatz barocker Weisheiten und Rezepturen rund um Küchen-, Heil- und Duftpflanzen auf die BesucherInnen!

Heute bietet dieser authentische Schauplatz den passenden Rahmen für eine Dauerausstellung sowie jährliche Sonderausstellungen. Diese werden von einem umfangreichen Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm sowie einem erlebnisorientierten Kinder-Kulturprogramm begleitet.

Öffnungszeiten 2017:
24. März - 31. Mai, Di - Sa von 9.00 - 17.00 Uhr, Sonn- & Feiertag von 10.00 - 17.00 Uhr
01. Juni - 12. November, Mo - Sa 9.00 - 17.00 Uhr, Sonn- & Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr

Haydn-Haus Eisenstadt | Joseph-Haydn-Gasse 19 & 21 | A-7000 Eisenstadt | Tel.: +43 (0) 2682-719-6000 | Fax: +43 (0) 2682-719-6051 | Jetzt Anfragen | www.haydn-haus.at

Steppentierpark Pamhagen

Steppentierpark Pamhagen in Pamhagen am Neusiedler See im Burgenland

Auf einer Fläche von 13 Hektar sind im Steppentierpark Pamhagen ca. 50 Tierarten beheimatet, die teilweise freilebend sind und so von den Gästen hautnah erlebt werden können.

Unter schattigen Baumkronen und wildromantischen Rundwegen wird der Ausflug in den Steppentierpark im Seewinkel auch an heißen Sommertagen ein erfrischendes Erlebnis.

Auf Bänken, in der Wiese sitzend oder im schattigen Gastgarten des Buffets, kann man sich entspannen und die Seele baumeln lassen. Neben dem Gastgarten steht ein Spielplatz für die kleinen Gäste zur Verfügung.

Besonders interessant ist der Steppentierpark im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel auch für Schulklassen. Er ermöglicht ihnen einen Naturkundeunterricht der besonderen Art. Viele Klassen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland kommen seit Jahren nach Pamhagen und schwören auf das "Lernen im Freien".

Suchen Sie noch ein passendes und originelles Geschenk für einen Geburtstag oder Weihnachten? Dann unterstützen Sie unseren Tierpark mit einer Patenschaft. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unserer Tierwelt. Ihr Beitrag unterstützt eine ausgewählte Tiergruppe und wird ausschließlich für Futter- und Tierarztkosten, sowie für die Um- und Neugestaltung der Gehege verwendet.

Öffnungszeiten 2017: März und Oktober von 10.00 - 17.00 Uhr (Einlass bis 16.00 Uhr) | April bis September von 9.00 - 18.00 Uhr (Einlass bis 17.00 Uhr). Bei Schlechtwetter behalten wir uns Änderungen der Öffnungszeiten vor.
Eintrittspreise 2017: Tageskarten: Erwachsener (ab 16 Jahren) € 7,50 | Kind (3 bis 15 Jahre) € 4,00 | Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) € 21,00 | Senioren (ab 60 Jahren mit Ausweis) € 6,50 | Hund € 1,00 | Reisegruppe ab 15 Personen € 6,50 / pro Person | Jahreskarte Erwachsener € 23,00. Tierfutter ist an der Kassa erhältlich. Damit der Familienausflug komplett ist, dürfen auch Hunde an der kurzen Leine am Ausflug in den Steppentierpark teilnehmen!

Geburtstagskinder von 3-15 Jahren dürfen am Tag ihres Geburtstages (gegen Vorlage eines Ausweises) gratis in den Tierpark!

Auf einen Besuch freut sich der Steppentierpark Pamhagen!

Steppentierpark Pamhagen | Am Tierpark 1 | A-7152 Pamhagen | Tel.: +43 (0) 2174 2489 | Jetzt Anfragen | www.steppentierpark.at

Aquasplash Erlebnisbad Gols

Aquasplash Erlebnisbad Gols in der Region Neusiedler See im Burgenland

Badespaß pur - im "AQUA-SPLASH" in Gols - dem familienfreundlichen Freizeit- und Erlebnisbad in der sonnenverwöhnten Radregion Neusiedler See, nur ca. 45 Fahrminuten von Wien entfernt!

Von vielen Gästen als "das schönste Erlebnisbad" bezeichnet, bietet es mit seinem kristallklarem Wasser, seiner gediegenen Optik und seiner reichhaltigen Ausstattung sowohl Familien, Ruhesuchenden und Sonnenhungrigen als auch Aktiven das richtige Freizeiterlebnis.

Große Freude bereitet unseren Badebesuchern der Wildwasser-Strömungskanal. Weiters gibt es eine 43m Langrutsche und eine breite Speedrutsche, auf der auch nebeneinander gerutscht werden kann. Das 25m Sportbecken hat auf einer Seite für jede der 4 Bahnen Startblöcke.

Kleinkinder fühlen sich in ihrem eigenen Bereich mit Wasserlandschaft mit 3 Becken, 3 Rutschen, dem "Rhino", der Wasser spritzen kann und dem Spielbach mit Schiffchenkanal besonders wohl.

Die großzügig gestaltete Liegewiese mit ausreichend Liegeplätzen unter Bäumen bietet Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen und erholsamen Nachmittag. Zusätzliche Abkühlung bietet die Schwalldusche, die mit frischem Trinkwasser betrieben wird.

Es gibt viele Spielgeräte im Trockenen, wie Klettertürme, Wippen und Schaukeln, Spielgeräte zum Klettern, wie Klettertürme, sowie Schaukeln und Wippen. Mit dem Seilkletter-Gerät, kann man seine Geschicklichkeit auf die Probe stellen.

Begehrt ist der schöne Beach-Volleyball-Platz im Standardmaß. Am Beach-Soccer-Platz kann auf weichem Boden Fußball gespielt werden wie am Meeresstrand. Direkt im Erlebnisbad gibt es auch einen Tischtennistisch. Schläger und Bälle sind beim Bademeister erhältlich. Tischtennis und Volleyball finden großen Anklang, es ist daher manchmal notwendig, dass der Bademeister einteilt, wenn alle gleichzeitig dasselbe wollen.

Neben dem Erlebnisbad befindet sich ein Mehrzwecksportplatz (Hartplatz) für Ballspiele. Neben Fussball kann hier auch Handball und Basketball gespielt werden.

Öffnungszeiten Aquasplash: Mai bis September: wochentags von 10.00 bis 20.00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 9.00 bis 20.00 Uhr. Eintrittspreise: Tageskarte ab 16 Jahre € € 6,00 / ab 6 Jahre € € 3,00. Abendkarte (ab 17.00 Uhr) ab 16 Jahre € € 3,00 / ab 6 Jahre € € 2,00. Saisonkarte ab 16 Jahre € € 70,00 / ab 6 Jahre € € 45,00. Bis 6 Jahre freier Eintritt! Schülergruppen mit Aufsichtsperson pro Std. und Schüler € 0,60.

Aquasplash Erlebnisbad Gols  | Badgasse 7 | A-7122 Gols | Tel.: +43 (0) 2173 2301 (Gemeindeamt Gols) | Jetzt Anfragen | www.gols.at

Die Brücke von Andau

Die Brücke von Andau - Nationalparkgemeinde Andau in der Region Neusiedler See im Burgenland

Die "Brücke von Andau" in der Nationalparkgemeinde im Seewinkel ist ein Symbol für die Freiheit - aber auch für Flucht und Vertreibung.

Am 23. Oktober 1956 brach in Ungarn ein Volksaufstand aus. Dieser Aufstand wird am am 5. November von den sowjetischen Truppen niedergeschlagen. Über 200.000 Ungarn flüchteten ins Ausland. Die "Brücke von Andau" war damals für viele tatsächlich der letzte mögliche Weg in die Freiheit.

Der vor kurzem verstorbene amerikanische Bestsellerautor James A. Michener war damals als Berichterstatter vor Ort. Wenig später schrieb er über diese dramatischen Ereignisse ein Buch mit dem Titel "Die Brücke von Andau". Diese war, schreibt Michener, vielleicht die unbedeutendste Brücke Europas. Allein die Laune des Schicksals wollte es, dass sie einige Wochen hindurch zu einer der wichtigsten Brücken der Welt wurde.

In der Ortschronik von Andau liest man von diesen Ereignissen: "Am Sonntag, dem 5. November hörte man wieder das Dröhnen der Panzermotoren und das Rasseln der Ketten der Panzerfahrzeuge, die sich der Staatsgrenze näherten. Die Bevölkerung hielt den Atem an und fragte sich, was geschehen würde. Unsere Feuerwehrmänner zogen zur Grenze und markierten diese mit rot-weiß-roten Fahnen...
In den nächsten Tagen kamen die ersten Flüchtlinge. Von Tag zu Tag schwoll der Flüchtlingsstrom an.
Zu Tausenden kamen sie aus ganz Ungarn über den Einserkanal nach Andau, in die Freiheit des Westens..."

Diese kleine, unbedeutende und doch weltberühmte Andauer Brücke wurde wenig später gesprengt. Kurz vor Weihnachten 1956 kam der spätere US-Präsident Richard NIXON als damaliger Flüchtlingsbeauftragter nach Andau, um sich vor Ort ein Bild über das Flüchtlingsdrama zu machen. Die Bevölkerung von Andau war für die Flüchtlinge im Dauereinsatz. Dazu wieder aus der Ortschronik: "Die Gemeinde Andau und die Bevölkerung haben in diesen Tagen und Wochen große humanitäre Leistungen erbracht, die heute nicht mehr vorstellbar wären. Die Schulen, der Kindergarten, das Kino und alle öffentlichen Räume wurden für die Unterbringung der Flüchtlinge bereitgestellt.

Heute steht "Die Brücke von Andau" wieder. Nicht nur als ein Denkmal, das an die unselige Zeit des geteilten Europas erinnert, sie ist auch Symbol für Hilfsbereitschaft, für Toleranz und Zusammengehörigkeit über alle politischen Grenzen hinweg.

Ortsinfo: Die Nationalparkgemeinde Andau (116 m) liegt inmitten der unendlichen Weite der "burgenländischen Puszta"... Rundum erstreckt sich, soweit das Auge reicht, eine Ebene, die durch das günstige Klima vielseitig landwirtschaftlich genutzt wird. Die Landschaft um Andau ist ein Paradies für Radfahrer, gut beschilderte Radwege machen die Orientierung leicht, und über den einstigen "Eisernen Vorhang" wir heute z. b. nach Janossomorja einfach hinweggeradelt...

Die Brücke von Andau | Kontakt: Gemeindeamt Andau | Hauptgasse 8 | A-7163 Andau | Tel.: +43 (0) 2176 2301 | Fax: +43 (0) 2176 2301-19 | Jetzt Anfragen | www.andau-gemeinde.at/bruecke-von-andau

Windmühle Podersdorf am See

Windmühle Podersdorf am See in der Urlaubsregion Neusiedler See im Burgenland

Willkommen bei der Windmühle Podersdorf am See!

Die Windmühle Podersdorf ist ein einmaliges Kulturgut und ein technisches Wunderwerk unserer bäuerlichen und handwerklichen Vorfahren. Sie ist ca. 160 Jahre alt und steht unter Denkmalschutz.

Unsere Marktgemeinde befindet sich im burgenländischen Seewinkel, einem Ausläufer der ungarischen Tiefebene. Hier gibt es keine Wasserläufe für den Betrieb von Wassermühlen. Daher waren die Menschen schon immer auf die Kraft des Windes angewiesen. So wurden hier - wie im gesamten ungarischen Raum - Windmühlen gebaut. Von den ursprünglich 7 Windmühlen im Seewinkel, befindet sich die einzige noch vollständig erhaltene und durch Restaurierung der Öffentlichkeit zugängliche Mühle hier, in Podersdorf am See.

Die Mühle, die bis in die 40er Jahre des vergangenen Jh. ihre Dienste leistete, befindet sich im Privatbesitz der Familie Lentsch. Im Jahr 2001 wurde der private Verein "Windmühle Podersdorf am See" gegründet. Dieser versucht mit viel Engagement die Renovierung und Erhaltung der Windmühle sowie die Organisation des Besucherbetriebes zu gewährleisten und Aktivitäten zu veranstalten. Wie uns der rege Besucherstrom bereits bei einigen Veranstaltungen zeigte, werden diese sehr gerne von Touristen und Einheimischen angenommen.

Die Konstruktion - Der Baukörper der Mühle besteht aus einem Kegel von 10m Höhe. Er verjüngt sich von einem Außendurchmesser 10m auf 7m. Die Mauerstärke beträgt unten 1m und oben 0,7m. Die Hauptfunktionsträger sind Zahnräder, Kammräder, Wellen, Balken und Träger, wobei die Balken und Träger hauptsächlich zur Halterung bzw. Befestigung der Hauptteile dienen. Die Geschoßböden sind aus Holzbalken gezimmert und tragen die Geräte und Getriebeteile. Bei ausreichendem Wind drehten die Fluder die Königswelle. Das Kammrad, welches wie auch die Fluder, an der Königswelle befestigt ist, überträgt die Kraft auf das Stockrad, welches wiederum die Kraft mittels Brustbaum auf das Stirnrad im Erdgeschoß überträgt. Dieses treibt wiederum über die beiden Stirnräder, die im ersten Stock befindenden Mahlwerke an. Das gewonnene Mahlgut wurde im Erdgeschoß über das Abfüllrohr in Säcke gefüllt. Der Schüttboden diente der Trocknung von feuchtem Korn.

Die Benützung der Mühle ist windabhängig, daher bitten wir um telefonische Voranmeldung zur Besichtigung.  Nach Voranmeldung werden Führungen für Gruppen und Schulklassen auch außerhalb der Öffnungszeiten durchgeführt. Bei der Führung erhalten Sie einen Einblick in das tägliche Leben des Müllers und sehen unter anderem Mahlwerke, Mühl- und Mahlsteine.

Windmühle Podersdorf am See | Verein Windmühle Podersdorf am See | Hauptstraße 10 | A-7141 Podersdorf am See | Tel.: +43 (0) 2177 2286 | Fax: +43 (0) 2177 2286 | Jetzt Anfragen | www.diewindmuehle.at

Schifffahrt Knoll

Schifffahrt Knoll - Rundfahrten, Spezialfahrten, Sommer Linienfahrten / Podersdorf am See / Region Neusiedler See / Burgenland

Das Schifffahrtsunternehmen, welches sich in 3. Generation in der Familie Knoll befindet, besteht aus 3 Ausflugsschiffen "MS Franz Liszt", "MS Podersdorf 1" und "MS Podersdorf 2" sowie Elektrobooten und Tretbooten.

Neben Rundfahrten und Spezialfahrten bieten wir jeden Sommer Linienfahrten nach Rust und zu den Seefestspielen nach Mörbisch an. Wir starten zu Ostern. Die Abfahrtszeiten für die Fahrradfähre Podersdorf - Rust finden Sie unter www.schifffahrt-knoll.at

Erleben Sie den Neusiedlersee bei Spezialfahrten!
Eine Grillfahrt am Neusiedlersee ist eine tolle Gaudi für Groß und Klein! Am Holzkohlegrill werden Koteletts und Grillwürstchen zubereitet. Während des ganzen Aufenthaltes bei uns an Bord ist Wein und Wasser nach Belieben inkludiert.

Fahren Sie mit in den Hafen der Ehe!
Ihr Schiff startet in Podersdorf und wir nehmen Sie mit an einen außergewöhnlichen Ort... Erleben Sie unvergessliche Momente und sagen Sie JA auf dem Neusiedlersee!

Unser Bootsverleih (Elektroboote, Tretboote, Tretboote mit Rutsche) ist von Mai bis Mitte September täglich von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet (bei Schönwetter).

Schifffahrt Knoll | Zentrumsplatz - Mole | A-7141 Podersdorf am See | Tel.: +43 (0) 2177 2431 | Mobil: +43 (0) 664 1317939 | Jetzt Anfragen | www.schifffahrt-knoll.at

Höplers Weinräume

Höplers Weinräume in Winden am See - Urlaub am Neusiedler See im Burgenland

In jedem Wein steckt nicht nur die Leidenschaft des Weinmachers sondern auch die Kraft der Natur, der Charakter der Beeren und die Authentizität von Land und Leuten.

In Höplers Weinräumen können Sie dies alles auf ungewöhnliche Weise erleben. Finden Sie Ihren eigenen, persönlichen Zugang zum Wein.

Der Hof des Weingutes Höpler, ein Haus mit Seele, beeindruckt schon seit Jahren sämtliche Besucher durch seine einzigartige Atmosphäre. Die acht Weinräume - Schatzkammer - Farbraum - Duftraum - Tonraum - Tastraum - Zeitraum - Filmraum - Kostraum wurden behutsam in das geschichtsträchtige Haus integriert. Der alte Stadl, der Schüttkasten, die Doppel-Rauchkuchel, der Stall, das Presshaus, der Keller und mehrere Wohnräume wurden modernst adaptiert und bilden nun den stilvollen Rahmen für eine ganz persönliche und sinnliche "Weinerfahrungsreise".

Selbstverständlich können alle Weine zum günstigen Ab-Hof-Preis auch gleich mit nach Hause genommen werden. Führungen sind jederzeit von April bis Oktober gegen Voranmeldung möglich.

Das Weingut Höpler liegt in Winden am Westufer des Neusiedlersees. Die Weingärten, eingebettet in ein Mikroklima zwischen den Südosthängen des Leithagebirges und dem wärmespendenden See, ermöglichen Traubenreife höchster Qualität. 46 Hektar Weingärten befinden sich in den wertvollsten Lagen des Burgenlandes: Kirchberg, Jungkirchberg, Schanz, Hirschäcker, Altvierholzer und Rosenberg. Weiteres Lesegut liefern langjährige Vertragswinzer aus nächster Umgebung. Unterschiedliche Böden, wie Lehm, Kalkstein, Schotter oder Urgestein, tragen zu komplexen und charaktervollen Weinen bei.

Die Weine werden im Holzfass oder Edelstahltank vergoren und herangereift. Ausgesuchte Rotweine und kleine Mengen Weißwein reifen in Barriques aus französischer Eiche. Spezielles Interesse gilt dem Ausbau trockener Weiß- und Rotweine sowie edelsüßer Weine. Weinsorten: Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc, Pinot Blanc, Pinot Noir, Blaufränkisch, St. Laurent, Zweigelt.

Besonderes Augenmerk wird auf die Bedürfnisse der gehobenen Gastronomie und des Fachhandels gelegt. So liest sich Höplers Referenzliste als das "who is who" der Top Restaurants und Hotels Österreichs sowie der restlichen Welt. Mehr als die Hälfte der Produktion findet Absatz in Deutschland, Schweden, Dänemark, Norwegen, U.S.A, Hong Kong, Taiwan und Singapur.

Höplers Weinräume | Christof Höpler | Hauptstraße 52 | A-7092 Winden am See | Tel.: +43 (0) 2683 23907-30 | Fax: +43 (0) 2683 23907-70 | Jetzt Anfragen | www.weinraeume.at

Paddelzentrum Rust

www.seekajak.at

Unser neues Paddelzentrum befindet sich direkt am Neusiedlersee im Ruster Seebadgelände, nur 45 Autominuten von Wien entfernt!

In der geschützten Ruster Bucht finden sich ideale Paddelbedingungen sowohl für Einsteiger als auch für geübte Paddler! Direkt neben dem Paddelzentrum liegt das Seebad Rust - für Familien ein zusätzliches Plus unseres Standorts!

Außerdem stehen das Gästehaus als auch der Campingplatz sowie 2 Restaurants für Nächtigung & Verpflegung vor Ort zur Verfügung. Ab 8. Mai ist zu fixen Öffnungszeiten unser Shop mit seinem Angebot von erprobtem und qualitätsvollem Paddelbedarf und fachkundiger Beratung für Dich da!

Im Paddelzentrum werden an geöffneten Tagen Bootstest, Paddeleinschulungen, Schnupperpaddeln und geführte 10er-Kanadier-Touren angeboten. Mit dem 10er-Kanadier können Familien auch mit kleinen Kinder sicher am Wasser unterwegs sein.

Wir bieten individuelle Seakajak Kurse für alle Levels! Mit unserem Paddelangebot sprechen wir vom absoluten Einsteiger bis zum ambitionierten „Outdoorer“ jeden Wasserwanderer an. Unsere Kajak-Paddelreisen und -touren führen Dich zu den schönsten Gewässern und Landschaften in Europa und darüber hinaus.

In unserem Outdoor Training eröffnen wir geschützte Lernräume, machen Erlebensangebote, begleiten Entwicklungsprozesse und unterstützen den Transfer in den Alltag. Unser Trainings- und Beratungsangebot wendet sich an Privatpersonen sowie Teams und Führungskräfte aus Firmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen.

Outdoor Specials - Gerne organisieren wir auch ein individuelles Programm, in welchem verschiedene Elemente von puresenses Deinen Wünschen entsprechend kombiniert werden können. Komm mit Deinen Vorstellungen auf uns zu!

Unsere Vision... Mit puresenses möchten wir unsere Begeisterung für das Wasserwandern mit Dir teilen und zu einem kooperativen und wertschätzenden Umgang zwischen Menschen und mit der Natur beitragen.

Paddelzentrum Rust | Thomas Aigner | Seebadanlage | A-7071 Rust | Tel.: +43 (0) 664 3155543 | Jetzt Anfragen | www.seekajak.at

Römische Palastanlage Bruckneudorf

www.bruckneudorf.eu/site/start.php?sid=cruq6so7jr8ih7fnibo3vaahv4&menu=1003&doc=140&sub_site=1

Die Ausgrabungen der prächtigen Villa sind ein einmaliges Zeugnis römischer Baukunst in Österreich!

In der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts entstand hier eine Anlage in Holzbautechnik. Diese wurde in ein Fachwerkgebäude mit vielen Wandmalereien umgebaut. Das Hauptgebäude wurde 350 nach Christus palastartig ausgebaut.

Viele Räume wurden mit feinen Mosaikböden ausgestattet. Von den Nebengebäuden wurden hauptsächlich die Grundrisse erfasst. Einige der Kleinfunde sind von hohem kulturhistorischem Wert. Man nimmt an, dass die römische Palastvilla im Herbst 375 n. Chr. auch die Residenz der kaiserlichen Familie gewesen sein könnte.

Das Gelände ist frei zugänglich! Die Ausgrabungen sind jederzeit zu besichtigen. Den Grundriss und die Mauerreste der römischen Palastanlage kann man auch von einem benachbarten Hügel sehr gut bewundern.

Führungen für Gruppen finden jedes Jahr von Juni bis September statt. Voranmeldung beim Gemeindeamt Bruckneudorf.

Im Landesmuseum Eisenstadt sind die bedeutenden Bodenmosaike aus der Palastanlage zu besichtigen.

Einen Besuch der beeindruckenden Anlage kann man auch mit einem Radausflug verbinden: Das Gelände liegt am Marc Aurel Radwanderweg R 10. Von der Ostautobahn A 4 (Exit 40) und der Bundesstraße 10 ist die Ausgrabungsstätte gut zu erreichen.

Römische Palastanlage | Gemeinde Bruckneudorf | Fr. Böhm | Bahnhofsplatz 5 | A-2460 Bruckneudorf | Tel.: +43 (0) 2162 6224 | Fax: +43 (0) 2162 62182 | Jetzt Anfragen | www.bruckneudorf.eu

Reithof Althof "Alte Puszta"

www.althof-frauenkirchen.at

Der alte, esterhazysche Meierhof, der zu einem Reitstall mit Jausenstation umfunktioniert wurde, ist ein Paradies für Kinder, Erwachsene, Radfahrer, Skater, Reiter und solche, die´s noch werden wollen!

Er liegt im Herzen des Seewinkels, 2 km außerhalb der Stadt Frauenkirchen.

Wenn Sie einen Ausbildungsbetrieb für das Anreiten und Ausbilden junger Pferde suchen, sind Sie hier genau richtig! Bei uns ist es sogar möglich eine stationäre Stutleistungsprüfung durchzuführen. Unser Betrieb verfügt über eine Reithalle, ein Dressurviereck, einen Springplatz, eine Trainingswiese mit festen Hindernissen und Gastpferdboxen. Unsere Pferde aus eigener Zucht und Aufzucht sind alle selbst ausgebildet und haben sich im Turniersport bewährt.

Hier gibt es für jeden das richtige Pferd. Groß, klein, jung, älter, temperamentvoll oder gemütlich und sanft. Am Hof befinden sich verschiedene Ponys, für die kleinen und kleinsten Reiter. Die braven Haflinger sind ideal für den Unterricht und für Kutschenfahrten. Die schwarz-weiß gescheckten Irish Tinker sind besonders gute Ausreitpferde. Österreichisches Warmblut, Nonius, Hannoveraner und Trakehner sind Pferderassen die Temperament und Freundlichkeit vereinen.

Am Hof befinden sich vier Ferienwohnungen, mit Kochgelegenheit, Dusche, WC und Schlafmöglichkeit für 2-6 Personen. Auf Wunsch mit Frühstück, Halb- oder Vollpension. In allen Schulferien gibt es für Jugendliche von 8 bis 16 Jahren Jugendreitwochen!

Der Althof ist der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderritte!

Reithof Althof "Alte Puszta" | Elisabeth Wetschka | Althof | A-7132 Frauenkirchen | Tel.: +43 (0) 2172 2109 | Fax: +43 (0) 2172 2109-20 | Jetzt Anfragen | www.althof-frauenkirchen.at

Wasserlimousine

www.wasserlimousine.at

Genießen Sie ein bis zwei Stunden die Schönheit eines unvergleichlichen Naturspektakels und erleben Sie Neusiedl in den schillerndsten Farben, während die Sonne langsam vom Seehorizont in Empfang genommen wird.

Lassen Sie den Tag im Abendrot und mit einem Gläschen Frizzante im stilvollen Ambiente ausklingen.

Ob speziell für Sie geplante Firmenevents, Bootscharter für Essen und Trinken zu den Hot Spots am See, Aperitif oder Catering-Dinner bei Sonnenuntergang, Wasserlimousinenservice zu den berühmten burgenländischen Sommer - Kulturveranstaltungen, Bade- und Picknickausflügen zu den schönsten Seebuchten und Inseln oder einfach nur ein Wasserlimousinenservice von einem Ort zum Anderen.

Wir schaffen für Sie unvergessliche Momente !

Wasserlimousine GmbH l Obere Hauptstraße 52-54 l A-7100 Neusiedl am See l Tel.: +43 (0) 660 1234 123 l Jetzt Anfragen l www.wasserlimousine.at

Dorfmuseum Mönchhof

www.dorfmuseum.at

"Volkskultur pur", die gibt es in den rund 35 wieder errichteten Gebäuden, die alle aus dem Heideboden stammen.

Hier können Sie als Museumsgast in die Häuser eintreten, in den Räumen verweilen, in Erin­nerungen schwelgen oder ganz einfach nur die Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Das Dorfmuseum ist in drei Bereiche gegliedert. Im ersten geht es um die Grundlagen der Existenz­sicherung - vom Getreidebau bis hin zur Rüben­wirtschaft, im zweiten um die Bevorratung für den Eigenbedarf. Hinter einem kleinen Teich liegt der dritte Teil, das idealtypische Dorf mit allem, was einstmals so dazugehörte - Anger und Teich, Gasthaus, Schule, Kino, Gemeindeamt, Feuerwehr, Werkstätten der Handwerker, Geschäfte, Milchhaus, Schrotmühle,... und sogar eine Kirche, leicht erhöht auf einem Hügel und über allem thronend.

Willkommen im Dorfmuseum!

Dorfmuseum Mönchhof l Bahngasse 62 l A-7123 Mönchhof l Tel.: +43 (0) 2173 80642 l Fax: +43 (0) 2173 80642-4 l Jetzt Anfragen l www.dorfmuseum.at