Die schönsten Adventmärkte in Österreich präsentiert von:

Adventmärkte in Oberösterreich

« Zurück zu Urlaub in ÖsterreichChristkindlmärkte
Weihnachtsmärkte
Krampus & Nikolaus

Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden

Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich

DER INNIGE ADVENTMARKT IM NÖRDLICHEN MÜHLVIERTEL

Handgefertigte Produkte der Lebenswelt Schenkenfelden, Christbäume aus der Region, lebendiges Handwerk, duftender Weihnachtspunsch und süße Gaumenfreuden aus der Backstube verzaubern Ihr Gemüt.

• Samstag, 16. Dezember 2017, ab 16.00 Uhr: Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre und das wärmende Feuer auf unserem nächtlichen Adventmarkt in Schenkenfelden.
18.00 Uhr: Eröffnung durch Prim. Priv. Doz. Dr. Johannes Fellinger und Bürgermeister Karl Winkler
Adventliche Weisen der Kefermarkter Alphornbläser, Bläsergruppe des Musikvereins Schenkenfeldens

• Sonntag, 17. Dezember 2017, ab 10.00 Uhr: Traditioneller Adventmarkt im Adventdorf und in den Räumen des Gerstlhauses. Die Parfoce Jagdhornbläser Nordwald und die Bläsergruppe des Musikvereins Schenkenfelden stimmen uns auf den Advent ein.
14.00 Uhr: Besinnliche Weihnachtsgedichte von ORF-Moderator Kons. Dr. Franz Gumpenberger umrahmt von Gitarren- und Flötenmusik der Dorfstadtmusi

Verkauf von handgefertigten Produkten der Lebenswelt:
Holz- und Flechtprodukte - Da fliegen die Späne bis zum fertigen Produkt! Die BewohnerInnen fertigen in ihren Werkstätten Holz- und Flechtprodukte in mühevoller Kleinarbeit.
Kunst aus Ton - Liebevolle Handarbeit, jedes einzelne Stück ein Kunstwerk, einzigartige Unikate. Die BewohnerInnen der Lebens- und Arbeitswelt Schenkenfelden fertigen jedes Stück Keramik selber in ihrer Werkstatt an. Im Brennofen werden die Kunstwerke nach der Glasur finalisiert. Unsere Produktvielfalt erstreckt sich von Häferl, Dekorationen, Schüsseln, Kerzenhalter, Vasen, komplette Kaffeegarnituren, Türschilder u.v.m.
Kerzen aller Art - Vom flüssigen Wachs zur Kerze. Viele verschieden Farben und Formen der Kerzen erwarten Sie in unseren Verkaufsräumen.
Vom Faden zum Produkt - Teppiche, Tischdecken, Deckerl u.v.m. Mit eigenen Webstühlen und Strickmaschinen fertigen die KundInnen der Lebens- und Arbeitswelt textile Kunstwerke, von Teppichen bis zu wunderschönen Tischdecken an.

  • In der Schau-Feldschmiede werden Kunstwerke von Hand geschmiedet. Schenken Sie einen ganz besonderen GLücksbringer.
  • Im Krämereimuseum genießen Sie die weihnachtliche Stimmung im Biedermeierzimmer.
  • Christbaumverkauf: Nehmen Sie doch für Ihre Lieben einen Christbaum aus den Mühlviertler Wäldern mit nach Hause!

Die BewohnerInnen und das Team der Lebenswelt freuen sich auf Ihren Besuch, laden ein zum Verweilen und stimmen Sie auf das Wesentliche im Advent ein.
⇒ Einladung zum Adventmarkt 2017

Veranstalter: Lebenswelt Schenkenfelden (Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz)
Ort: Lebenswelt Schenkenfelden, Marktplatz von Schenkenfelden
Öffnungszeiten: Samstag, 16.12.2017, 16.00 - 22.00 Uhr | Sonntag, 17.12.2017, 10.00 - 17.00 Uhr
Anreise: Die "Arbeitswelt" (Gerstl-Haus) und das Gebäude der "Wohnwelt" befinden sich am Marktplatz von Schenkenfelden (27 km nördlich von Linz)
Kontakt: Lebenswelt Schenkenfelden, Johannes Manigatterer MAS, Verwaltungskoordinator der Lebenswelten, Markt 18, A-4192 Schenkenfelden, Tel.: +43 (0) 7214 7027, Mobil: +43 (0) 664 4016505, Fax: +43 (0) 7214 7027-29, Jetzt Anfragen, www.adventmarkt-lebenswelt-schenkenfelden.at

  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich
  • Adventmarkt der Lebenswelt Schenkenfelden in Oberösterreich

Adventmarkt am Stehrerhof

Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich

Der Adventmarkt am Stehrerhof findet heuer am 2. Adventwochenende: den 8., 9. und 10. Dezember 2017 statt.

Der vielfältige Adventmarkt im Hausrucker Freilichtmuseum ist die letzte große Veranstaltung im Stehrerhofjahr.

Weit über 70 Ausstellungsstände bieten erlesenes Kunsthandwerk zum Kauf an. In der beheizten Halle des Dreschmaschinenmuseums ist für Verköstigung gesorgt und im Hof des Bauernhauses werden frische Bauernkrapfen angeboten. Verschiedene Musikgruppen sorgen für vorweihnachtliche Stimmung.

Highlights:

  • Freitag, 8. Dezember, 10.00 Uhr: Eintreffen der Pferdekutsche mit den Engeln, anschließend Eröffnung des Adventmarktes.
  • Der Nikolaus kommt an allen drei Tagen und beschenkt die Kinder.
  • An allen drei Tagen gibt es Kutschenfahrten für Kinder.
  • Aussteller: Christbaumschmuck, Krippen, Metall-, Holz-, Textil-, Glas- und Keramikprodukte, Weihnachtsdeko, Seifen, Imkereiprodukte, Liköre, Lekuchen und Kekse, Christbäume u.v.m.

⇒ Flyer 2017 mit Programm und Ausstellern

Der Erlös des Adventmarktes dient der Erhaltung des Freilichtmuseums Stehrerhof:

Der Stehrerhof ist ein Denkmalhof und zeigt einen Hausruckbauernhof, dessen originale Ausgestaltung einen guten Eindruck vom bäuerlichen Leben im 19. Jahrhundert vermittelt. Etwas abseits vom Stehrerhof steht die Halle des Dreschmaschinenmuseums, in der eine Erntegeräteschau österreichischer Bundesländer untergebracht ist. Der benachbarte Mittertennhof aus dem 16. Jh. dient als "Handwerkerhaus": die darin ausgestellten Handwerke und Handfertigkeiten werden bei besonderen Anlässen vorgeführt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim Adventmarkt am Stehrerhof!

Veranstalter: Heimatbund Freilichtmuseum Stehrerhof
Ort: Oberhaid 8, A-4872 Neukirchen an der Vöckla
Termine: FR 8., SA 9. und SO 10.12.2017
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt: € 2,50 | Kinder bis 14 Jahre frei
Anreise: Neukirchen a. d. Vöckla -- Vöcklabruck ca. 10 Autominuten: B1 bis Timelkam, L1271, Jochlinger Str.
Kontakt: Sepp Einzenberger, Tel.: +43 (0) 7682 7033, Jetzt Anfragen, www.stehrerhof.at

  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich
  • Adventmarkt am Stehrerhof / Hausrucker Freilichtmuseum in Oberösterreich

30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr

30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich

Feiern Sie mit!

Im Kleinen entstanden, begeistert heute das Adventkalenderdorf Steinbach jedes Jahr tausende Besucher mit seinem vielfältigen Angebot abseits des Massentourismus. Besonderer Wert wird auf qualitativ hochwertige und regionale Schmankerl für den Gaumen, seltene alte Handwerkskunst und feierliche Adventkonzerte gelegt. Höhepunkt ist das Fensteröffnen täglich um 17.00 Uhr!

"Hört Ihr Leut‘ und lasst euch sagen, die Turmuhr hat schon Fünfe g‘schlagen", so beginnt jedes Mal um 17.00 Uhr der Zeremonienmeister vom Steinbach Adventkalender das Ritual des Fensteröffnens.
Vom 1. bis 24. Dezember
darf jeden Tag ein Besucher - gehüllt in einen Umhang, begleitet vom Zeremonienmeister - das entsprechende Fenster des Kalenders öffnen, danach wird der Wagemutige unter Applaus mit Brief und Siegel zum Steinbacher Brauchtumsritter ernannt und erhält eine Urkunde mit Foto. Die Idee zu diesem "Dorfadventkalender" hatte Volksschuldirektor Willi Pils - nachzulesen unter "Wie alles begann".

Krippen aus aller Welt - Sammlung Pils
Mehr als 600 Krippen aus nahezu 100 Ländern umfasst die beeindruckende Ausstellung von Krippensammler Willi Pils im Krippenhaus in Steinbach. Zu sehen sind Raritäten wie die einzige öffentlich zugängliche japanische Großkrippe, ein geknüpfter iranischer Teppich mit 700 000 Knoten, Krippen aus Russland und Rumänien, eine auf Leder tätowierte Krippe der Maori aus Neuseeland, Krippen aus Ebenholz, Bananenblättern, Keramik, Glas, Muscheln etc., Arbeiten von Indianern, Aborigines, Papuas, Inuit u.s.w. Neben Krippen und Krippenbauzubehör gibt es auch original Gablonzer Christbaumschmuck im Krippenhaus zu kaufen. Herzerwärmendes für Leib und Seele gibt es vor dem Krippenhaus in der original "Lanfthütte" - von Holzknechten errichtet. Nehmen Sie an der offenen Feuerstelle Platz und lassen Sie sich original Holzknechtsuppe und Holzknechtknödel schmecken!

Alte Handwerkskunst
Den "Obizahra" und den "Aufreißa" - zwei Personen, die mit einer Spaltsäge Bretter sägen, wobei einer die Säge hinunterzieht, während der andere diese wieder in die Höhe reißt - gehören zum fixen Programm bei den Vorführungen der IG Handwerk Garstnertal ebenso wie Brunnenbohrer und Tramhacker, die den Besuchern beim Krippenhaus vieles über diese Handwerkskünste erzählen. Am Ortsplatz erklingt das Hämmern des Schmiedes, der vierblättrigen Klee und Nägel aus Eisen schmiedet und diese verschenkt. Nebenbei wird mit dem Treibhammer Kupferblech bearbeitet und vom Drechsler werden in höchster Handwerkskunst Schalen, Uhren und ähnliches aus Apfelbaumholz gedrechselt.

Steinbacher Adventmarkt - Kleine Geschenke erfreuen die Seele
Lassen Sie sich beim Adventmarkt rund um den kleinen romantischen Ortsplatz auf den Advent einstimmen. Regionale Köstlichkeiten, kleine aber feine Bastelarbeiten und alte Handwerkskunst begeistern die Besucher. Vom Ortsplatz führt die weihnachtlich geschmückte Hochgasse zu Manuela´s Filzwerkstatt - ein Geheimtipp für außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke! In der Pilshalle nebenan finden Sie verschiedenste Kunsthandwerker, die ihre handgemachten Unikate und allerlei Geschenkideen zum Verkauf anbieten. Für die Kinder hat man sich heuer in der Pils Halle was Besonderes einfallen lassen! Ein Kasperltheater und Weihnachtsgeschichten machen für die Kleinen den Besuch zum Erlebnis. Im Raritätengwölb findet sich so manches Stück für Kunstliebhaber und Sammler!

Adventkonzerte
Schon zur Tradition geworden sind die musikalischen Gastspiele wie die zahlreichen Adventkonzerte und die Adventsingen mit Hirtenspiel in der Pfarrkirche. Lassen Sie sich musikalisch auf Weihnachten einstimmen! Platzreservierung im Tourismusbüro.

Die Perchten kommen
Beim Perchtenlauf am 9.12. und in der Perchtenraunacht am 5. Jänner verwandelt sich der Ortsplatz in einen Hexenkessel. Die Perchten vertreiben bei ihren spektakulären Läufen nicht nur die bösen Geister, sondern bringen den Zuschauern beim Schlagen mit ihren Pferdeschweifen auch Glück & Gesundheit.

Infos: Fensteröffnen vom 1. bis 24. Dezember, 17.00 Uhr. Anmeldung im Tourismusbüro. Das kostenlose Adventprogramm und Geschenkgutscheine für die Adventfensteröffnung erhalten Sie beim Tourismusverband Nationalpark Region Steyrtal. Anlässlich "30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr" gibt es einen Sondermarkenbogen "Christkindlregion" und einen Sonderstempel. Briefmarken erhältlich im Tourismusbüro und beim Philatelietag.
Kontakt: Tourismusverband Nationalpark Region Steyrtal, Pfarrhofstraße 1, A-4596 Steinbach an der Steyr, Tel.: +43 (0) 7257 8411, Fax: +43 (0) 7257 8411-20, Jetzt Anfragen, www.christkindlregion.com, www.nationalpark-region.at | Fotocredit: Adventkalenderdorf Steinbach an der Steyr © Tman

  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich
  • 30 Jahre Adventkalenderdorf Steinbach a. d. Steyr / Nationalpark Region Steyrtal in Oberösterreich

Leondinger Advent

Leondinger Advent in Oberösterreich

Leondinger Adventmarkt Samstag, 9.12. u. Sonntag, 10.12.2017

Am traditionellen Leondinger Advent werden die Aussteller auch heuer wieder ihr weihnachtliches Kunsthandwerk präsentieren und die Besucherinnen & Besucher mit Punsch und anderen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Auf die Gäste wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm, das von Leondinger Vereinen mitgestaltet wird. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Saitenmusik, die Jagdhorn- und Alphornbläser sowie das Bläserensemble der Stadtkapelle Leonding.

Auch die Kinder von Hort Hart und Kindergartenkinder aus St. Isidor haben sich die eine oder andere Überraschung einfallen lassen.

Die jungen Gäste können in der Weihnachtsbackstube Kekserl backen, mit der Jugendgruppe der FF Rufling basteln, in der Krippernwerkstatt eine kleine Weihnachtskrippe bauen, an einem weihnachtlichen Suchspiel im Chistbaumwald teilnehmen und sich beim Kasperltheater der Kinderfreunde amüsieren. Auch der Nikolaus wird den Adventmarkt besuchen. Ein Höhepunkt dieses Adventwochenendes ist am Samstag der traditionelle Perchtenlauf auf dem Stadtplatz mit den "Linzer Perchten".

Rahmenprogramm 2017:

Samstag, 9. Dezember:
14.00 - 17.00 Uhr Rathaus: Kinderbasteln mit der Jugendgruppe der FF Rufling
14.00 - 19.00 Uhr Rathaus: Kinderbackstube
14:00 - 20:00 Uhr Atrium: Suchspiel im Märchenwald, Ringelspiel
14:00 - 19:00 Uhr Atrium: Weihnachtliches Basteln in der Krippenwerkstatt 
14.15 Uhr Atrium: Musikalische Darbietung mit den Kindern von Hort Hart und KG St. Isidor
15:00 Uhr Atrium: Hirtenspiel
17.00 Uhr Stadtplatz: Perchtenlauf mit den "Linzer Perchten"
18.30 Uhr Stadtplatz: Bläserensemble der Stadtkapelle

Sonntag, 10. Dezember:

10:00 - 18.00 Uhr Atrium: Ringelspiel
10:00 - 17:00 Uhr Atrium: Weinachtliches Basteln in der Krippenwerkstatt und Suchspiel im Märchenwald
10.30 und 15.30 Uhr Stadtsaal: Kasperltheater der Kinderfreunde
11.00 - 17.00 Rathaus: Kinderbasteln mit der Jugendgruppe der FF Rufling und Kinderbackstube
13.00 Uhr Stadtplatz: Alphornbläser
14.00 Uhr Atrium: Saitenmusik
15.00 Uhr Stadtplatz: Der Nikolaus kommt
15.15 Uhr Stadtplatz: Jagdhornbläser
17.00 Uhr Stadtplatz: Bläserensemble der Stadtkapelle

Termine Leondinger Adventmarkt: 9./10.12.2017, Stadtplatz, Rathaus, Atrium
Öffnungszeiten Standlmarkt: Samstag 9.12: Stadtplatz 14.00 - 22.00 Uhr, Rathaus, Atrium 14.00 - 20.00 Uhr | Sonntag 10.12.: Stadtplatz, Rathaus, Atrium 10.00 - 18.00 Uhr
Anreise: Leonding liegt bei Linz und ist sowohl mit öffentl. Verkehrmittel (S2) als auch mit dem PKW leicht erreichbar (A1, Ausfahrt Linz-Zentrum, B139, Füchselbachstraße, Leondinger Straße)
Kontakt: Stadtgemeinde Leonding, Stadtplatz 1, A-4060 Leonding, Tel: +43 (0) 732 6878-2424, Fax: +43 (0) 732 6878-9982-66, Jetzt Anfragen, www.leonding.at | Fotocredit: Wilfried Skledar

  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich
  • Leondinger Advent in Oberösterreich

Leondinger Advent - Adventmarkt Doppl-Hart

Leondinger Advent - Adventmarkt Doppl-Hart in Oberösterreich

Der Adventmarkt in Doppl-Hart, einem Stadtteil von Leonding, findet am Samstag den 2. Dezmber statt!

Ab 10.00 Uhr erwartet Sie der Kunsthandwerksmarkt im Doppl:Punkt und der Standlmarkt der Doppler Vereine. Für die Kinder gibt es ein eigenes Programm mit Kasperltheater, Basteln und Ringelspiel. Um 15.00 Uhr kommt der Nikolaus auf Besuch und um 17.30 Uhr folgt als Höhepunkt der Perchtenlauf mit den Linzer Perchten. Musikalisch umrahmt wird der Adventmarkt Doppl-Hart durch Chöre und Bläsergruppen.

Rahmenprogramm 2017:

ab 10.00 Uhr: Kunsthandwerk im Doppl:Punkt und Standlmarkt der Doppl-Harter Vereine
11.00 Uhr: Zauberer "MAGUEL"
11.30 bis 14.30 Uhr: Basteln mit den Kinderfreunden
12.00 - 16.00 Uhr: Ringelspiel für die Kleinen
14.00 Uhr: Bläsergruppe der Musikschule Leonding
14.45 Uhr: Chor der Volksschule Doppl
15.00 Uhr: Der Nikolaus kommt
17.30 Uhr: Linzer Perchten

Termin Leondinger Advent - Adventmarkt Doppl-Hart: 2.12.2017, Ortszentrum Doppl-Hart und VAZ Doppl:Punkt
Anreise: Leonding liegt bei Linz und ist sowohl mit öffentl. Verkehrmittel (S2) als auch mit dem PKW leicht erreichbar (A1, Ausfahrt Linz-Zentrum, B139, Füchselbachstraße, Leondinger Straße)
Kontakt: Stadtgemeinde Leonding, Stadtplatz 1, A-4060 Leonding, Tel: +43 (0) 732 6878-2424, Fax: +43 (0) 732 6878-9982-66, Jetzt Anfragen, www.leonding.at

Bergadvent in Pyhrn-Priel

Ortszentrum von Windischgarsten, Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich © TVB Pyhrn-Priel Hinterramskogler

Wenn der Schnee leise unter den Füßen knistert und die Berge mit einer weißen Schneedecke überzogen sind. Wenn der Duft von Lebkuchen in der Luft liegt und man Weihnachten förmlich schon riechen kann. Wenn die Straßen und Wege im weihnachtlichen Glanz erstrahlen. Dann ist in Pyhrn-Priel der Bergadvent eröffnet.

Die Region Pyhrn-Priel bietet mit seiner traumhaften Bergkulisse - zahlreichen malerischen Ausblicken zwischen Totem Gebirge und Sengsengebirge - ein besonders romantisches Ambiente für die vorweihnachtliche Zeit. Jedes Wochenende wartet ein abwechslungsreiches Programm auf den verschiedenen Adventmärkten der Gemeinden und lädt die Besucher zum Flanieren und Verweilen ein.

Neben regionalen Köstlichkeiten, traditioneller Handwerkskunst und heimischen Klängen wartet auch eine große Portion Gemütlichkeit und Brauchtum auf die Besucher der Adventmärkte.

Vom Gläschen Glühwein bis zum romantischen Spaziergang in weiß gezuckerten Bergwäldern, ob lustig, romantisch oder ausgelassen, es ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Genau das Richtige, um in Weihnachtsstimmung zu kommen und in eine märchenhafte Winterlandschaft einzutauchen, um der Hektik des Alltags zu entfliehen.

Termine Bergadvent Pyhrn-Priel
25.-26.11.2017 Roßleithen (Villa Bergzauber)
02.12.2017 Rosenau am Hengstpass (Gemeinde Bauhof)
02.12.2017 Steyrling (Turnhalle)
02.-03.12.2017   & Hinterstoder (Ortszentrum / Alpineum)
10.12.2017 Hinterstoder (Almgasthof Baumschlagerreith)
02.-03.12.   &
09.-10.12.2017 Windischgarsten (Ortszentrum)
05.12.2017 Windischgarsten - historischer Niglo-Umzug
08.12.2017 Spital am Pyhrn (Stiftshof & JUFA Hotel)
08.12.2017 Klaus (Lokschuppm)
15.-16.12.2017  Vorderstoder (Ortszentrum)
16.-17.12.2017 Edlbach (Mühle Fraitgraben)

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.berg-advent.at

Kontakt: Tourismusverband Pyhrn-Priel, Hauptstraße 28, A-4580 Windischgarsten, Tel.: +43 (0) 7562 5266-99, Jetzt Anfragen, www.pyhrn-priel.net

Fotonachweis: Bild 1 Roßleithen (Villa Bergzauber) | Bild 2 Rosenau am Hengstpass (Gemeinde Bauhof) | Bild 3 Steyrling (Turnhalle) | Bild 4 Hinterstoder (Ortszentrum / Alpineum und Almgasthof Baumschlagerreith) © Bruno Sulzbacher | Bild 5 und Startbild Windischgarsten (Ortszentrum) © TVB Pyhrn-Priel Hinterramskogler | Bild 6 Windischgarsten - historischer Niglo-Umzug | Bild 7 Spital am Pyhrn (Stiftshof & JUFA Hotel) © Bruno Sulzbacher | Bild 8 Klaus (Lokschuppm) | Bild 9 Vorderstoder (Ortszentrum) © TVB - Bruno Sulzbacher | Bild 10 Edlbach (Advent bei der Mühle Fraitgraben)

  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich
  • Bergadvent Pyhrn-Priel in Oberösterreich

Brauchtumsmarkt Oberneukirchen

Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich

Oberneukirchen lädt wieder zum Besuch des Brauchtumsmarktes am Samstag, 25. Nov., 10.00 - 18.00 Uhr und Sonntag, 26. Nov., 9.00 - 17.00 Uhr ein. Thema: "ERDÖPFÖ IN OANA DUR"

Eine gelungene Kombination aus der Faszination lebendigen Brauchtums, niveauvollem Kunsthandwerk und köstlicher Kulinarik verspricht den Besuchern einen wundervollen Tag zum Beobachten alter Handwerkskunst, Gustieren, Kaufen und Wohlfühlen. Über 100 Aussteller bieten ihre hochwertigen Waren aus Ton, Filz, Glas, Leder, Leinen oder Holz an, geben Einblicke in ihre Arbeitsweisen und freuen sich auf persönliche Gespräche. Öle, Salze, Schmuck, Gestecke und vieles mehr sind schöne Dinge für sich selbst oder als Geschenk.

Rund fünfzehn delikate Erdäpfelgerichte und andere Mühlviertler Köstlichkeiten, Konzerteinlagen verschiedener musikalischer Gruppen, Kinderprogramm mit Basteln und Märchenerzählungen und eine Kripperlausstellung lädt Jung und Alt zum Besuch und zum Verweilen ein.

Thema: "ERDÖPFÖ IN OANA DUR" - Bereits vor über 10.000 Jahren bauten die Inkas auf Terrassenfeldern in den Anden die ersten Knollen an. Im 16. Jh. gelangte das Nachtschattengewächs durch die spanischen Entdecker und Eroberer von Südamerika auf dem Schiffsweg nach Europa. Die Kartoffel ist durch ihre Vielseitigkeit längst zu einer der bedeutendsten Kulturpflanzen geworden. Durch die wertvollen Inhaltsstoffe wie Spurenelemente und Vitamine dient sie als Grundnahrungsmittel, ebenso der Alkohol- und Stärkegewinnung und als Futtermittel. Alleine in Österreich werden rund 65 verschiedene Sorten angebaut. An erfolgreichen Regionalmarken sind vor allem die Sauwald-Erdäpfel im äußersten Westen Oberösterreichs, die Mühlviertler Hochland-Erdäpfel und die Waldviertler Erdäpfel im Gebiet um Gmünd zu nennen. Auf Grund der klimatischen Gegebenheiten gedeihen die Erdäpfel hier besonders gut und sind von erlesenem Geschmack.

Rahmenprogramm:
Kripperlausstellung und Kinderprogramm durchgehend

  • Samstag:
  • 11.00 Uhr Landesmusikschule Oberneukirchen
  • 13.00 Uhr Märchenerzählung Margit Obermair
  • 14.00 Uhr Oberneukirchner Bläsergruppe
  • 17.00 Uhr Feuershow am Marktplatz
  • Sonntag:
  • 11.00 Uhr Edelholz
  • 10.00 und 14.00 Uhr Märchenerzählung Margit Obermair
  • 14.00 Uhr Schnopfhagen Liederkranz

Unter der Organisation der Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen und der Zusammenarbeit mit den anderen Oberneukirchner Vereinen hat sich der Markt in den letzten Jahren zum fixen Bestandteil im kulturellen Leben der Vorweihnachtszeit entwickelt. Völlig zurecht genießt der Oberneukirchner Brauchtumsmarkt den Ruf als einer der schönsten und größten in Oberösterreich.

Ort: in und um den Schnopfhagen-Stadl, Ringstraße 15, Oberneukirchen
Termine: Samstag, 25. November und Sonntag, 26. November 2017
Öffnungszeiten: Samstag von 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag von 9.00 - 17.00 Uhr
Eintritt: pro Tag/Person: € 2,- | Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre frei
Anreise: Von Linz aus ist Oberneukirchen in ca. 30 Minuten erreichbar. Linz - Urfahr - der B 126 folgend über Hellmonsödt (Glasau) nach Zwettl an der Rodl - in Zwettl links abbiegen nach Oberneukirchen
Kontakt: Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen, Maria Kohlberger,  Marktplatz 9, A-4181 Oberneukirchen, Mobil: +43 (0) 664 75023038, Jetzt Anfragen, www.schnopfi.com | Fotos: Erich Pröll, Herbert und Erika Ganglberger, mubus7/Shutterstock.com und privat

  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich
  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich
  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich
  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich
  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich
  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich
  • Brauchtumsmarkt Oberneukirchen im Mühlviertel in Oberösterreich

15. Altheimer Christkindlmarkt 2017

15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich

für die Aktion Licht ins Dunkel
mit 34 Standln und großem Rahmenprogramm
Altheim, Dr.Weinlechner Platz, Freitag, 8. Dez. bis Sonntag, 10. Dez.
Seit 14 Jahren für Licht ins Dunkel aktiv und 103.785,- Euro gespendet

Seit 14 Jahren einer der stimmungsvollsten Christkindlmärkte im Innviertel. Eingebettet in den ruhigen Dr.Weinlechner Platz ergibt das ein tolles Ambiente. Das Angebot reicht von Kunsthandwerken in allen Variationen, kulinarischen Angeboten bis zu einem umfangreichen musikalischen Rahmenprogramm.

Vorführungen der Glasfachschule Zwiesel aus dem Bayerischen Wald, der Acher Kunstschmiede Anton Lechner,  der Zimmererleute der Firma WIEHAG, des Drechslers Franz Enthammer und des Motorsägenkünstlers Fritz Reiter. Eine Modelleisenbahn, ein Kinderkarussel und eine Garteneisenbahn lassen die Kinderherzen höher schlagen.

Eröffnet wird der Altheimer Christkindlmarkt am Freitag, den 8.12. durch die Neukirchner Trachtenbradler und Bgm.Labg.Franz Weinberger. Anschließend präsentiert sich der Schulchor der Neuen Mittelschule Altheim.

Heuer wird der Fackelzug für den Frieden über Altheim hinaus veranstaltet, da der gesamte Friedensbezirk Braunau dazu eingeladen wird. Aufstellung um 19.00 Uhr beim Feuerwehrzeughaus Altheim (Fackeln werden kostenlos zur Verfügung gestellt). Begleitet durch die Stadtmusikkapelle Altheim geht der Zug über den Stadplatz zum Dr.Weinlechner Platz wo Bez.Hauptmann Dr.Georg Woijak ein Grußwort halten wird.

Am Samstag, den 9.12. treten die Liedertafel Mining, die Junge Wenger Tanzlmusi ein Ensemble der Landesmusikschule und die Gruppe "Groove in Duo" auf. Um 19.00 Uhr beginnt der große Perchtenlauf mit 250 Perchten und anschließend zeigen die "Black Davils" aus Lainach in Kärnten ihre Feuershow.

Am Sonntag, den 10.12. kommt um 15.15 der Hl.Nikolaus und beschenkt die Kinder. Musikalisch geht es durch den Nachmittag mit den Mattigtaler Jagdhornbläsern, dem Jugendorchester "TRICOLORE", dem Schulchor der Neuen Mittelschule Aspach und der Gruppe "Blechreiz" aus Kirchheim. Um 19.00 Uhr wird mit dem traditionellen gemeinsamen Lied aller Standlbetreiber durch Bgm.LAbg.Franz Weinberger der Christkindlmarkt beendet.

⇒ RAHMENPROGRAMM
⇒ FACKELZUG

Alles in allem ist der Altheimer Christkindlmarkt etwas für die ganze Familie. Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall - noch dazu unterstützen Sie mit Ihrem Besuch eine großartige Aktion!

15. Altheimer Christkindlmarkt 2017
Ort: Altheim, Dr.Weinlechner Platz, Eintritt frei. Freiwillige Spenden für die Aktion "Licht ins Dunkel" erbeten
Termine: Freitag, 8.12. bis Sonntag, 10.12.
Öffnungszeiten: Freitag 16.00 bis 22.00 Uhr, Samstag 13.00 bis 22.00 Uhr, Sonntag 13.00 bis 19.00 Uhr
Anreise: Altheim liegt im Innviertel, 100 westlich von Linz, erreichbar über die A8 in ca. 1 Autostunde.
Kontakt: Verein Brauchtum Kultur MLZ Altheim, Ingenieur-Stern-Strasse 19, A-4950 Altheim, Tel.: +43 (0) 650 9061939, Jetzt Anfragen

  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich
  • 15. Altheimer Christkindlmarkt 2017 im Innviertel in Oberösterreich

Weihnachten im Schloss Lamberg

Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich

Exklusivität, Besinnung, Kunst und Kunsthandwerk bietet das zauberhafte Flair der Weihnachtsausstellung in der Schlossgalerie in Steyr.

Von 18. November bis 17. Dezember 2017 können Sie jeweils am Samstag und Sonntag und zusätzlich am 8. Dezember unsere exklusive Verkaufsausstellung besuchen:

Das kreative Angebot reicht von künstlerisch gestaltetem Weihnachtsschmuck, Textilkunst, Keramik, Porzellan, Holzdesign, extravaganten Hüten, Designerschmuck, Lederkunst, Trachtenschmuck bis zu Kasten- und Schachtelkrippen. Kulinarisch werden Sie mit Bauernschmankerln, Obstspezialitäten, weihnachtlichem Backwerk u.v.m. verwöhnt.

Auch durch die individuell mit viel Mühe dekorierten Kojen der ca. 30 Künstler ist die Ausstellung ein Erlebnis der Extraklasse. Als Einstimmung für die schönste Zeit des Jahres werden auf zwei Etagen Eindrücke vermittelt, die noch lange im Gedächtnis bleiben.

Schloss Lamberg befindet sich direkt in der Altstadt von Steyr. Mehrere Parkplätze bzw. Parkgaragen sind im Umkreis von ca. 500m vorhanden. Mit dem Auto brauchen Sie von Linz über die A1 und Steyrer Str./B309 ca. 40 Minuten. Der Bahnhof Steyr liegt ca. 700 m vom Schloss Lamberg entfernt (ab Linz Hbf ca. 50 Fahrzeit).

Das Team und die Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch!

Ort: Schloss Lamberg, Berggasse 2, A-4400 Steyr
Termine: 18. November bis 17. Dezember 2017
Öffnungszeiten: jeden Samstag und Sonntag sowie 8. Dezember jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Verein zur Förderung des Kunsthandwerks, Brigitte Gaumberger, Mobil: +43 (0) 664 3713010, Jetzt Anfragen, www.weihnachtsausstellung.at

  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich
  • Weihnachten im Schloss Lamberg in Steyr in Oberösterreich

Waldhausener Advent

Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich

8., 9. und 10. Dezember 2017, rund um das Stift Waldhausen
täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr, Adventmarkt bei freiem Eintritt!

"Kunst & Genuss" im adventlichen Mühlviertel bietet alljährlich dieser stimmungsvolle Adventmarkt im Strudengau/OÖ. Im unverwechselbaren Ambiente des Stiftsareals präsentieren Kunsthandwerker Ihre Arbeiten. Der letzte Bienenwachszieher Österreichs, Drechsler, Kunstschmied, Teppichweber, Keramikmaler, Glasbläser und kulinarische Köstlichkeiten der Region runden das interessante Angebot ab.

Besonders sehenswert ist auf dem Rundgang durchs Stiftsareal die Schaukrippe mit lebensgroßen geschnitzten Figuren. Eine Mundart-Adventlesung mit Monika Krautgartner, das Musik- und Kinderprogramm und die Klänge der Turmbläser machen die Adventstimmung perfekt. Am 8. Dez. erklingen bei der "Musik zur Weihnacht" in der barocken Stiftskirche um 16.00 Uhr, Werke von Mozart und Telemann und stimmungsvolle Weihnachtslieder, dargeboten von Ausführenden der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Das Angebot am Markt: Christbaumschmuck, Christbaumverkauf, Geschenke aus Olivenholz, Holzspielzeug, Imkereiprodukte, Glas-Kunst, Töpferwaren, Handbemalte Keramik, Schmuck, Körbe, Krippen, Kerzen, Mineralien, Naturseifen, Schnitzereien, Textiles, Weihnachtliche Dekorationen und Floristik.
Spezialitäten aus dem Mühlviertel: Krapfen, Räucherfische, Weihnachtsbäckerei, Käsespezialitäten, Lebkuchen und Brote direkt aus dem Holzofen, Punsch, heißer Met, Glühwein und Glühmost aus dem Kessel
Heiße Trinkschokoladen von Zotter

• Krippenausstellung im Pavillon, Schaukrippe mit lebensgroßen Holzfiguren des Extremschnitzers Ernst Adelsberger
• Turmbläser und Musikanten
• Kinderprogramm mit der katholischen Jugend Waldhausen täglich von 14.00 bis 17.00 Uhr: Lebkuchen backen, Basteln und Spiele
• Pferde-Kutschenfahrten rund um das Stiftsareal
• Kunsthandwerkspräsentationen (laufend während der Marktzeit) - Drechseln, Glasblasen, Schaumalen (Keramik), Wachsziehen
• Musik zur Weihnacht - Konzert in der Stiftskirche am 8. Dez., 16.00 Uhr

Der Reinerlös des Waldhausener Advents wird für karitative und pfarrliche Projekte verwendet.

Ort: Stift Waldhausen
Dauer: 8., 9. und 10. Dezember 2017
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr
Anreise: von Linz über die B3 und B119, mit dem Zug vom Linzer Hauptbahnhof nach Grein-Bad Kreuzen Bahnhof, Bus 380 nach Waldhausen
Kontakt: Pfarre Waldhausen, Monsignore Karl Michael Wögerer, Schlossberg 2, A-4391 Waldhausen im Strudengau, Tel.: +43 (0) 7260 4251, Jetzt Anfragen, www.waldhausener-advent.at

  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich
  • Waldhausener Advent in Waldhausen im Strudengau in Oberösterreich

Christkindlmarkt in Hallstatt

Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich - © Ferienregion Dachstein Salzkammergut/Viorel Munteanu

Der Christkindlmarkt im Welterbeort Hallstatt findet auch heuer wieder am 8. Dezember statt!

Der Adventmarkt wird von Hallstättern und Obertraunern gestaltet, dazu wird von der HTBLA in Hallstatt die dreidimensionale, selbstgebaute Krippe am Marktplatz präsentiert. Eine bunte Mischung von Ausstellern bietet Spezialitäten und traditionelles Handwerk an. Heimische Musikgruppen bringen weihnachtliche Stimmung in die schmalen Gassen des Welterbeortes.

Jeder der Hallstatt kennt, weiß um das einzigartige Flair des Welterbeortes am Hallstättersee. Kein Wunder also, dass Hallstatt auch zur Weihnachtszeit begeistert: bei musikalischer Unterhaltung, traditionellen Schmankerl, Glühwein und Punsch lässt es sich gemütlich verweilen.

Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebensfreude! Zwischen Bad Goisern und Hallstatt, Gosau und Obertraun erstreckt sich die Ferienregion Dachstein- Salzkammergut. Es ist eine geschichtsträchtige Region, in der bereits ab 5000 v.Chr. Salzabbau betrieben wurde. Geprägt ist die Landschaft nicht nur von einer abwechslungsreichen Kulisse aus Bergen und Seen, sondern auch durch die Authentizität der Menschen. Traditionen spielen in Dachstein Salzkammergut eine große Rolle. Sie sind, ebenso wie die Sehenswürdigkeiten der seit 1997 zum UNESCO Welterbe ernannten Region, ein wichtiger Anreiz für Gäste aus aller Welt. Dank der reizvollen Landschaft ist die Region eine beliebte Wander- und Bikeregion. Im Winter lockt die Ferienregion Dachstein- Salzkammergut mit Ski- und Freeride Dorados wie Dachstein-West oder dem Krippenstein, einem ausgedehnten Loipennetz, Schneeschuhwandern u.v.m.

Bildnachweis: Hallstatt Ansicht (Bild 1, 2): Viorel Munteanu

Termin Christkindlmarkt in Hallstatt: Freitag, 8. Dezember 2017 - ab 11.00 Uhr
Ort: A-4830 Marktgemeinde Hallstatt
Kontakt: Ferienregion Dachstein Salzkammergut, Kirchengasse 4, A-4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Tel.: +43 (0) 6135 8329, Fax: +43 (0) 6135 8329-74, Jetzt Anfragen, www.dachstein-salzkammergut.at/welterbeadvent

  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich
  • Christkindlmarkt in Hallstatt in Oberösterreich

Meisteradvent Bad Goisern

Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Stilvoll und harmonisch vereint sich am 3. Adventwochenende das Handwerk der Meister mit der besinnlichen Adventzeit im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern.

⇒ Meisteradvent im Hand.Werk.Haus
16. und 17. Dezember 2017

Handwerk von A wie Apfelwerkstatt bis Z wie Zeger und Kinderwerkstätten von Glaskugel blasen bis Weihnachtskarten illustrieren. Handwerk kann man am besten über lebendige Ausstellungen sichtbar machen. Der winterliche Höhepunkt dazu ist auch heuer wieder der Meisteradvent, bei dem das Handwerkstreiben mit über 40 Ausstellern und Ausstellerinnen besonders bunt ist.

Am 2. Dezember Wochenende (9. & 10. Dezember 2017) findet im Hof Schloß Neuwildenstein in Bad Goisern ein kleiner, aber besonderer Adventmarkt statt - mit Werkstätten für Kinder, Fröbelsterne falten und Ponyreiten zum einen, Glasbläser, Skiwerk, Apfelwerkstatt, Seifensiederei, Senferei u.v.m. zum anderen... viel Adventliches im Haus und Hof, garantiert mit Holzknechtnocka, Goiserer Kaffee und schöner Volksmusik: vorweihnachtliches Wohlfühlprogramm in Bad Goisern. Unser stimmungsvolles Geschäft und das Werkstatt-Beisl im Hof Neuwildenstein freuen sich auf Ihren Besuch!

Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebensfreude! Zwischen Bad Goisern und Hallstatt, Gosau und Obertraun erstreckt sich die Ferienregion Dachstein- Salzkammergut. Es ist eine geschichtsträchtige Region, in der bereits ab 5000 v.Chr. Salzabbau betrieben wurde. Geprägt ist die Landschaft nicht nur von einer abwechslungsreichen Kulisse aus Bergen und Seen, sondern auch durch die Authentizität der Menschen. Traditionen spielen in Dachstein Salzkammergut eine große Rolle. Sie sind, ebenso wie die Sehenswürdigkeiten der seit 1997 zum UNESCO Welterbe ernannten Region, ein wichtiger Anreiz für Gäste aus aller Welt.

Bildnachweis: Startbild und Bild 1, 2, 3 Viorel Munteanu, Bild 4, 5, 6, 7, 8 Christoph Gasteiger,

Termine Meisteradvent im Hand.Werk.Haus:
Samstag, 16. Dez. 2017 von 10.00 – 19.00 Uhr | Sonntag, 17. Dez. 2017 von 10.00 – 18.00 Uhr
Ort: Hand.Werk.Haus in Bad Goisern
Kontakt: Ferienregion Dachstein Salzkammergut, Kirchengasse 4, A-4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Tel.: +43 (0) 6135 8329, Fax: +43 (0) 6135 8329-74, Jetzt Anfragen, www.dachstein-salzkammergut.at/welterbeadvent

  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut
  • Meisteradvent Bad Goisern in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Gosauer Bergweihnacht

Gosauer Bergweihnacht in Oberösterreich, © Ferienregion Dachstein Salzkammergut/Viorel Munteanu

Der Adventmarkt in Gosau ist fernab von überlaufenen Christkindlmärkten ein wahrer Geheimtipp.
2./3. und 8./9./10. Dezember 2017

„Brauchtum pflegen und Traditionen erhalten“, dieses Motto wird bei der Gosauer Berg-Weihnacht groß geschrieben.

Mit bodenständigen Produkten und typischem Gosauer Handwerk, überzeugt er mit seiner Einfachheit, ohne Kitsch. Der Heimatverein, die Trachtenfrauen und Bäuerinnen bieten Gosauer Hausmannskost, regionale Schmankerl und selbstgemachte Köstlichkeiten an.

Besonders für die Kinder wird der Besuch bei diesem Weihnachtsmarkt zum Erlebnis. Beim Kerzenziehen, Eselreiten oder bei einer Pferdeschlittenfahrt vergeht die Zeit wie im Flug. Eine schöne Zeit verspricht auch die Laternenwanderung durch den Urzeitwald, bei der Geschichten erzählt werden. Dazu wird noch im Stadl ein buntes Bastelprogramm geboten.

Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebensfreude! Zwischen Bad Goisern und Hallstatt, Gosau und Obertraun erstreckt sich die Ferienregion Dachstein- Salzkammergut. Es ist eine geschichtsträchtige Region, in der bereits ab 5000 v.Chr. Salzabbau betrieben wurde. Geprägt ist die Landschaft nicht nur von einer abwechslungsreichen Kulisse aus Bergen und Seen, sondern auch durch die Authentizität der Menschen. Traditionen spielen in Dachstein Salzkammergut eine große Rolle. Sie sind, ebenso wie die Sehenswürdigkeiten der seit 1997 zum UNESCO Welterbe ernannten Region, ein wichtiger Anreiz für Gäste aus aller Welt.

Bildnachweis: Bild 1, 2, 3, 4, 5: Nikki Nehls, Startbild und Bild 6, 7, 8: Elisabeth Grill

Termine Gosauer Bergweihnacht 2017:
Samstag, 2. Dez. ab 13.00 Uhr | Sonntag, 3. Dez. ab 11.00 Uhr
Freitag, 8. Dez. ab 13.00 Uhr | Samstag, 9. Dez. ab 13.00 Uhr | Sonntag, 10. Dez. ab 11.00 Uhr
Ort: A-4824 Gosau am Dachstein
Kontakt: Ferienregion Dachstein Salzkammergut, Kirchengasse 4, A-4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Tel.: +43 (0) 6135 8329, Fax: +43 (0) 6135 8329-74, Jetzt Anfragen, www.dachstein-salzkammergut.at/welterbeadvent

  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich
  • Gosauer Bergweihnacht in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut in Oberösterreich

Obertraun: "Der Nikolaus kommt mit der Fuhr über den See"

Obertraun: "Der Nikolaus kommt mit der Fuhr über den See", Adventliches Brauchtum am Hallstätter See in Oberösterreich

Adventliches Brauchtum am Hallstätter See...
Samstag, 2. Dezember 2017 - 16.30 Uhr

Beim Strandbad Obertraun kommen Nikolaus und Knecht Rupprecht mit der traditionellen Fuhre über den See. Die Kinder tragen Gedichte vor... Punsch und Fackeln sorgen für gemütliche Stimmung am Ufer.

Einmal im Jahr versammeln sich die Kinder aus Obertraun am Ufer des Hallstättersees und warten gespannt bis der Nikolaus am See auftaucht.

Zuerst kann man das leise Gefährt noch nicht sehen, nur das Plätschern des Hallstättersees verrät, dass sich der Nikolaus bereits auf dem Weg befindet. Es ist ein ganz besonderer Augenblick wenn er mit dem typischen Holzboot - der Fuhre - über den See zu den Kindern kommt. Knecht Ruprecht begleitet ihn und bringt einen großen Sack, voll mit Äpfeln, Nüssen und Schokolade.

Der Nikolaus freut sich über jedes Gedicht, das ihm vorgetragen wird und so leise wie er gekommen ist, verschwindet er auch wieder hinaus auf den See, bis er genau ein Jahr später, wiederkehrt...

Bildnachweis: Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Termin: Samstag, 2. Dezember 2017 - 16.30 Uhr
Ort: A-4831 Obertraun
Kontakt: Ferienregion Dachstein Salzkammergut, Kirchengasse 4, A-4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Tel.: +43 (0) 6135 8329, Fax: +43 (0) 6135 8329-74, Jetzt Anfragen, www.dachstein-salzkammergut.at/welterbeadvent

Garstner Advent

Garstner Advent in Oberösterreich

Garstner Advent "Für alle, die das Besondere suchen"
Stimmungsvoller Adventmarkt als Ort der Begegnung mit Köstlichkeiten aus der Region

Offizielle Eröffnung am 2.12.2017 um 10.30 Uhr und Platzlsingen mit 6 Chören am 2.12.2017 von 14.30 - 16.30 Uhr.

Von seinen Anfängen im Jahr 1977 bis heute ist der Garstner Advent nicht nur wegen seiner weihnachtlichen Stimmung und Wohlfühlatmosphäre weithin bekannt, sondern auch wegen der gelebten Handwerkskunst und den Ausstellungen und Veranstaltungen rund um den Adventmarkt! Der Garstner Advent ist täglich geöffnet von 10.00 bis 19.00 Uhr und bietet an den Markttagen jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr eine Reihe von sehenswerten Sonderausstellungen. Statt Kitsch und Hektik - traditionelles Handwerk und besinnliche Atmosphäre!

• Ausstellungen:
—"Gelebte(s) Kunsthandwerk/Handwerkskunst" in der Volksschule mit Sonderausstellung:
   "SÜDUFER.WINTER.BRAUCHTUM im Kulturerbe-Ort Ebensee"
— Gobelin- und Fotoausstellung
—"Krippen in der Prälatur" - Nagelschmiedkrippen, Buchsbaumkrippe, bemalte Bretterfiguren in
    Lebensgröße, Großkrippe mit 400 handbemalten Papierfiguren aus Trebic
—"Benediktiner und Gruft" in der Stiftskirche
— Ausstellung im Lederhilgerhaus mit Galeriecafé

• Musikalische Darbietungen - Bläsergruppen, Orgelkonzerte

• Sonderpostamt - Natürlich steht auch für den Brief ans Christkind wieder das Sonderpostamt in der Neuen Mittelschule zur Verfügung. Sonderpostbeförderung am 2.12.2017 mit dem Oldtimerbus, der auch während der gesamten Markttage zwischen Garsten, Steyr und Christkindl verkehrt, Kutschenfahrten rund um den Adventmarkt.

Besuch des Nikolaus am 3. Dezember 2017 um 17.00 Uhr!

• Kinderprogramm: Alpakas zum Angreifen, Verzieren von Lebkuchenherzen, Erzähl- und Figurentheater am 3.12.2017 um 15.00 Uhr mit "Rotkäppchen", Hirtenspiel der VS Garsten am 10.12.2017

• Marktbereich - "Tradition neu entfachen"
Der Garstner Advent ist bekannt für seine gemütliche und einladende Atmosphäre und ein Treffpunkt für Jung und Alt. Wohlfühlzonen unter dem Motto "Kunst und Köstlichkeiten":
— Wildspezialitäten und Jagdhornbläser
— Bäuerliche Produkte und Weisen
— Gegrilltes am Spieß, Fisch

Nagel- und Kunstschmiede, Gelebte Handwerkskunst, Zimmerer bei der Arbeit, Weltmeister Chocolatier Bachhalm im Mesnerhaus, Teekönig, Punsch und Glühwein nach alten Hausrezepten, Ausseer Lebkuchen, steirische Spezialitäten, Bastelmarkt der Pfarre im Pfarrsaal.

• Stiftskirche Garsten
— Prachtmonstranz (1752) in der Sakristei
— Adventbehänge von Martin Johann Schmidt (Kremser Schmidt), um 1770
— Grabstätte des Hl.Berthold

Lebensgroße, künstlerisch bemalte Bretterfiguren rund um den Standlmarkt, der auch auf den Kirchenhof erweitert wurde, bereichern die stimmungsvolle Atmosphäre und führen die Gäste zur Krippe. In der Stiftskirche können Sie die Gruft der Äbte besichtigen sowie den Sommerchor, wo die Mönche Ihre Chorgebet beteten. Ein hochkarätiges Weihnachtskonzert am 8.12.2017 in der Stiftskirche rundet das Programm ab.

Advent von seiner stimmungsvollsten Seite!
Kommen Sie, wenn Sie etwas Besonderes suchen - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ort: Standlmarkt vor der Garstner Stiftskirche, Kirchenhof, Stiftsprälatur, Lederhilgerhaus, Neue Mittelschule
Dauer: 2./3.12.2017 und 8./9./10.12.2017
Öffnungszeiten: Marktbereich 10.00 - 19.00 Uhr | Sonderausstellungen 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt Sonderausstellungen: insgesamt € 3,- pro Person (Kinder, Jugendliche, Studenten frei). Parken ist gratis.
Kontakt: Garstner Advent, Erich Hinterwirth, Lahrndorfer Straße 84, A-4451 Garsten, Mobil: +43 (0) 660 4974270, garstner.advent[at]gmx.at, www.garstner-advent.at

  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich
  • Garstner Advent in Oberösterreich